Enthält kommerzielle Inhalte

Sportwetten-Empfehlungen von Ali, Christian, Kelly und Tobias

Artikel über Sportwetten-Empfehlungen

Hallo ihr Lieben,
Als empfehlungen bei Fussballwetten kann ich nur raten: Ein Online – Konto aufzumachen bei einem Wettanbieter. Denn die Auswahl ist sehr groß z.B. hat bwin mehr Livewetten als betathome. Aber bei betathome sind die Quoten etwas besser als bei bwin. Tja was ich am Anfang gesagt hatte. Es kommt auf die Ansprüche der individuellen Personen an. Der eine mag LiveWetten der andere mehr Ligaauswahl.
Grundsätzlich aber gilt: Nie die Übersicht verlieren. Bei Onlinekonten kann man so schnell mal ein paar hunderter loswerden ohne das man es realisieren kann (könnten auch etwas mehr sein). Wie alles im Leben sollte man beim Wetten auch nicht übertreiben. Lieber mit kleinem Einsatz wetten aber dann öfters wetten und dabei spaß haben :)))

Zu den Besonderheiten bei Fußball-Wetten: Mann hat eine riesige Auswahl pro Spiel. z.B. gibt es bei den meisten Spielen bis zu 20 oder mehr wettangebote. Over/Under (2,5 tore), Halbzeit/Endstand. Gibt es Elfmeter im Spiel? (wenn ja, wieviele?) Wenn ich das meiste hier schreiben würde müsste ich locker 3-4 Stunden am Computer sitzen 🙂 Jeder hat (wie ich schon oben berichtet hatte) induviuelle Ansprüche. Ich persönlich bin scharf auf das Over/Under wetten.

Over ist wenn im Spiel mehr als 2,5 Tore fallen. Under ist wenn im Spiel weniger als 2,5 Tore fallen. Bei Eishockey und Baskettball sind die Werte natürlich mehr als wie beim Fußball. Die Gewinnmöglichkeit liegt bei 50 %. Für mich ist diese wettart einer der besten wetten überhaupt. Fazit: Empfehlungen sind: Ein Onlinekonto zu eröffnen das den Ansprüchen entspricht. Besonderheiten sind: Die Verschiedenen Kombinationsarten im spiel. Das ermöglicht jeden seine Fähigkeiten zu überprüfen und herausfinden.

Zum Schluss will ich was sagen das ich immer jedem gesagt habe: JEDER KANN WETTEN :)))))

mfg Ali

—————————————-

Hallo,

also ich kann Neulingen nur den Ratschlag geben sich monatlich ein festes Limit zu setzen welches man frei zur Verfügung hat. Und auch wenn man mal größere Beträge sollte man nie sein Limit überschreiten. Wetten macht Spaß, der Nervenkitzel ist groß aber man sollte nie vergessen das zu 70 % der Wettanbieter gewinnt.

Und man sollte auch die Finger von den Over/Under Wetten lassen. Die Chance das man verliert liegt bei 50 % und nicht selten kann man sein Geld auch nicht verdoppeln. Ist also eine einfache Milchrechnung. Finger weg davon !!!! Ich kann auch nur davon abraten auf Mannschaften/Ligen zu setzen die man nicht kennt.

Ich wette schon seit Jahren nur auf Bundeslige bzw. andere große europäische Ligen und dann meistens auch nur als System 4/6. Denn meine Erfahrung zeigt es kommt auch mal anderes als man denkt. Im Gewinnfall vervielfache ich mein Geld. Mal nur kleinere Gewinne aber auch mal Verluste.

So take care und verwette niemals mehr Geld als Du hast.

Viele Grüsse

Christian

—————————————-

Also meiner Meinung nach sollte man als Wettanfänger nur die Sportarten wählen die man auch wirklich kennt und in denen man sich auch einigermaßen auskennt. Also nicht irgendwie auf gut Glück wetten auf irgendein Volleyballspiel aus Uganda, nur weil die Quote so verlockend ist! Man sollte außerdem nicht so arg viele Spiele nehmen da meist eins falsch ist, da spreche ich aus Erfahrung! Am besten sind natürlich solche Wetten wo man Over 0,5 oder Over 1,5 Tore tippt, da kann eigentlich relativ selten was passieren, denn selten gehen Spiele 0-0 aus!

Man sollte sich außerdem als Neueinsteiger dringend ein Limit setzen und nicht nach einer verloren Wette denken, dann setz ich jetzt doppelt und hole meinen verlust wieder rein! Also ich hoffe ich konnte euch etwas helfen als kleine Starthilfe!

Kelly

—————————————-

Hallo, ich bin Tobias und empfehle Quoten unter 1,8 nicht zu spielen. Denn oft genug gehen auch 1,2 oder 1,3 Quoten daneben. Ich setze auch gerne auf Unentschieden oder spiele Systemwetten 4 aus 10, wobei ich alle 10 Spiele unentschieden tippe. Die spiele suche ich mir dann genau aus, die (meiner Meinung nach), eine hohe Remiswahrscheinlichkeit haben, wie z.b. Chelsea-Arsenal oder Werder gegen Bayern, Cottbus gegen Rostock oder Inter gegen Milan usw.

Es kam schon vor, dass ich dann 4, 5, 6 oder 7 Unentschieden hatte oder sogar 8, und einmal hab ich so von 30 Euro Einsatz 435 Euro wiederbekommen. Gern suche ich mir auch ein seltenes Ergebnis raus wie 3:2 oder 3:3 und setze dies bei mehreren spielen (3:3 hat meistens eine Quote zwischen 30 und 40), d.h. man könnte praktisch 30 oder 40 mal 1 Euro auf dieses Ergebnis setzen, und wenn von 30 oder 40 Spielen nur einmal dieses Ergebnis fällt, hat man seinen einsatz wieder raus, und ab 2 richtigen macht man dann plus. Außerdem empfehle ich das Gefühl bzw. die Intuition mit einfließen zu lassen.

Was ich auch witzig finde, wenn man auf seine Lieblingsmannschaften tippt. Ich hab auch schon gegen meine Lieblingsteams gesetzt, um mir dadurch ein positives Dilemma zu schaffen: wenn mein club verliert, bin ich wenigstens finanziell belohnt, und wenn er gewinnt, freue ich mich auch, und mache mir bewusst, dass das Leben nicht nur materielle, sondern auch spirituelle Aspekte hat.

Tobias

Hilfreiche Empfehlungen, Wetttipps und Strategien für Sportwetten finden Sie in unserem Artikel Wettempfehlungen, Tipps & Strategien in der Übersicht.

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!