Enthält kommerzielle Inhalte

Serena Williams

Welche Wetten kann man gut auf Serena Williams setzen?

Voller richtiger Name: Serena Jameka Williams
Geburtstag: 26. September 1981
Nationalität: Vereinigte Staaten
Derzeitige Platzierung: 2.
Wochen als Nummer 1: 309
Facebook Fans: 4.932.841
Trainer: Patrick Mouratoglou
Spielhand: Rechts
Lieblings Belag: Hartplatz
Preisgeld: 73.293.424 US-Dollar
Derzeitige Erfolge Saison 2016: Titel in Wimbledon und in Rom
Größte Erfolge Saison 2015: 3 Grand Slam Siege (Australian Open, French Open, Wimbledon)
Größte Erfolge: 22x Grand Slam Siege, insgesamt 71 Einzel-Titel, 4x Olympia Gold (1x Einzel)

Serena Williams ist in Saginaw im US-Bundesstaat Michigan geboren worden. Ihre Eltern sind Richard und Oracene Williams. Recht bald zog die Familie Williams nach Compton in Kalifornien, wo die junge Serena Williams mit nur 4 Jahren das erste Mal auf dem Platz stand. Mit neun ist die Familie dann weiter nach West Palm Beach gezogen, wo Serena und ihre Schwester Venus den Grundstein für ihre erfolgreichen Karrieren legten. Mit nur 17 Jahren feierte Serena dann schon ihre ersten Erfolge auf der WTA Tour und schaffte noch vor dem 18. Geburtstag den Sprung unter die Top 100. Nur zwei Jahre später gewann sie ihren ersten Grand Slam Titel. Ein weiterer Meilenstein in Serena Williams Karriere war der Gewinn der Einzelgoldmedaille bei den Olympischen Spielen in London. Sie ist die dominierende Persönlichkeit der WTA seit der Jahrtausendwende und hat bis dato unglaubliche 71 Turniersiege erzielt. Mit der Ablösung als Nummer 1 der Welt durch Angie Kerber endete eine unglaubliche Serie als beste Tennisspielerin der Welt. Es ist zu erwarten, dass sie noch das ein oder andere Jahr dranhängt an ihre Karriere und auch noch weitere Titel gewinnt. Die ganz große Dominanz der letzten Jahre dürfte jedoch vorbei sein.

Besonderheiten bei Wetten auf Serena Williams:

2015 wirkte Serena Williams noch unschlagbarer, als in früheren Jahren. Sie kassierte bis zum Ende der US Open nur drei Niederlagen. Probleme hatte sie fast nur am Anfang diverser Matches. Ein Titel jagte den Nächsten und auch zu Beginn des Jahres 2016 ging es so weiter. Dann kamen jedoch einige überraschende Niederlagen, nicht zuletzt bei den US Open und bei den Olympischen Spielen. Deshalb dürften die Wettquoten auf sie auch langsam nach unten gehen, was dann wiederum Spiele gegen andere starke Gegnerinnen zum Wetten interessant macht.

Aktuelle Sportwetten-Tipps zu Serena Williams:

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!