Enthält kommerzielle Inhalte

Auf Dauer Gewinn mit Live Wetten?

Artikel aus unserem Live Wetten Kurs

Wenn Sie sich auf der Live Wetten Kurs – Seite für den kostenlosen Kurs anmelden, erhalten Sie jeden Tag einen Link zur Lektion des Tages. Aber für alle, die nicht die Geduld für 4 Tage haben (obwohl Geduld für Sportwetten allgemein und Live Wetten im besonderen wichtig ist) haben wir die Lektionen hier auch online zur Verfügung gestellt.

Hier Lektion 2 „Auf Dauer Gewinn mit Live Wetten

Tag 2

“Auf Dauer Gewinn mit Livewetten?”

3. Livewetten-Angebot

3.1 Welche Wettarten gibt es?

Jeder Wettanbieter hat natürlich die standardisierten Wetten auch im Livewettenangebot. Dazu zählen die 3-Weg/2-Weg Wetten, Over/Under, Handicap und so weiter.
Doch gerade bei den Live Wetten ist der Reiz des schnellen Geldgewinns sehr hoch und darauf bauen die Anbieter. Aus diesem Grund gibt es oft auch sehr viele Spezialwetten. Doch diese Spezialwetten haben meistens nichts mit guter Analyse zu tun (vor allem ist es schwer festzustellen ob eine Wette nun Value ist oder nicht, da sich die Quoten schnell ändern), sondern basieren auf Glück. Und das ist der falsche Weg – wir möchten Ihnen von Live-Spezialwetten eindeutig abraten!

Damit kommen wir auch schon zu der Frage: Welche Wetten sollte man bei Live Wetten tippen? Natürlich gibt es auch hier kein „Allheilrezept“, welches immer aufgeht. Doch Live Wetten sind nichts Anderes als normale Wetten und daher müssen auch diese sorgfältig überlegt sein und der Gedanke an das schnelle Geld in der Prioritätenliste nach hinten verschoben werden. Die Spiele müssen genauso gut analysiert werden und es darf nicht der Fehler gemacht werden, sich von den Informationen der Buchmacher blenden zu lassen. Das Spiel sollte z.B. immer Live gesehen werden, damit man selbst die aktuellen Eindrücke gewinnen kann und man seine Wette dann dementsprechend platziert.

3.2 Was ist empfehlenswert, um auf Dauer Gewinn zu machen?

Wie gerade eben erwähnt, ist der wichtigste Faktor, dass das Spiel selbst gesehen wird. Dann kann man sich Eindrücke über den Spielverlauf machen (im Fußball: Welches Team drückt gerade? Oder ist es eher ausgeglichen? Im Tennis: Ist Spieler A dominierend oder ist Spieler A weggetreten und hat scheinbar keine Lust mehr? …) und anhand dieser Informationen aussuchen, ob man ein Spiel tippt oder nicht. Ein großer Fehler, den viele Leute machen, ist dass ein Spiel blind getippt wird. Man denkt sich zwar Team A ist Favorit und müsste das nächste Tor schießen, doch der Spielverlauf ist – überraschenderweise – vollkommen anders und Team B ist drückend überlegen. Mindestens ein Liveticker, der aktuell und informativ ist, sollte berücksichtigt werden um ein Spiel live zu erfassen. Eine kleine Übersicht samt Links zu empfehlenswerten Livetickern gibt’s auf der Wettbasis auf einer Spezial-Seite zum Thema Live Ticker.

Des Weiteren ist natürlich auch von Vorteil, wenn man bei mehreren Buchmachern angemeldet ist und auch bei Live Wetten einen Quotenvergleich macht. Denn auch hier gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Buchmachern – und wieso Geld „auf der Straße“ liegenlassen, wenn die Möglichkeit besteht für den gleichen Einsatz mehr Gewinn zu bekommen?

Weitere wichtige Aspekte, um einen dauerhaften Gewinn zu erzielen:
Die Geduld spielt eine ganz wichtige Rolle. Viele verfallen der Überheblichkeit, sobald sie ein paar Wetten gewonnen haben. Dann meinen diese, sie könnten nun tippen was sie wollen und die Rechnung geht auf. Und das mühsam verdiente und erarbeitete Geld ist im Nu wieder weg. Bald nähert sich die Gefahr der „Frustwetten“ und man denkt sich „ich will den Gewinn von vorhin wieder erreichen“. Ein böser Teufelskreis. Daher ist es von großer Bedeutung den eigenen Spielbetrieb z.B. auf ein Monat aufzubauen.

Dabei sollte sich jeder einen individuellen Rahmen setzen, mit dem er diesen Monat spielen will, das Moneymanagement spielt hierbei ebenfalls eine wichtige Rolle. Das Startkapital ist für jeden selbst zu bestimmen und es kommt dabei nicht darauf an, wie hoch oder niedrig man einsteigt, sondern die Priorität liegt ganz klar dabei, dass am Ende des Monats ein Gewinn herausspringt.

Wie schon angesprochen, ist es auch empfehlenswert sich bei mehreren Buchmachern gleichzeitig anzumelden, um die Quoten zu vergleichen. Wer sich allerdings in der Wettszene bisher noch nicht so richtig eingefunden hat, der muss allerdings dabei aufpassen, dass der Überblick nicht verloren geht. Empfehlenswert sind Wetten, die einen Sinn ergeben und nachvollziehbar sind. „Harakiri“ (Wetten ohne Hintergrundwissen) Aktionen sind hier vollkommen fehl am Platz.
Weiters anzuraten sind normale Wetten wie: Over/Under, 3er und 2er Weg sowie Handicap! Bei diesen Wetten besteht die Möglichkeit, sich anhand von Statistiken ein gründliches Bild zu machen und nicht wie bei Spezialwetten auf gut‘ Glück zu hoffen. Durch eine gute Recherche und viel Erfahrung kriegt man mit der Zeit ein Gespür für gut spielbare Quoten.

Was auf keinen Fall gemacht werden darf, sind „All In“ Aktionen. Wie schon oben erwähnt, ist das Moneymanagement sehr wichtig. Hierfür gibt es natürlich verschiedene Methoden. Entweder man setzt immer den gleichen Betrag (nur empfehlenswert, wenn man sich auch immer in einem gewissen Quotenbereich bewegt), einen gewissen Prozentsatz des Startkapitals (z.B. 5 % – und das ist schon viel) oder man lässt sich darauf ein, immer einen gewissen Nettobetrag gewinnen zu wollen. Auf jeden Fall ist hier Disziplin erstrangig und das Bewusstsein nach einigen gewonnen/verlorenen Wetten nicht zu denken, dass man nun alles gewinnen bzw. wieder hereinholen muss. Wer es schafft, sich permanent an seinen Einsatzplan zu halten und fundierte Analysen zu betreiben, für den sollte es auch mit Live Wetten möglich sein, dauerhaft Profit zu ergattern.

Gerade bei Live Wetten ist die Geduld und Disziplin von noch größerer Bedeutung als bei den normalen Wetten. Doch auch hier gilt: kleine Gewinne sind auch Gewinne und jeder kennt das Sprichwort – „mühsam ernährt sich das Eichhörnchen“.

4. Wettmöglichkeiten

Bei Live Wetten hat man verschiedenste Möglichkeiten Wetten abzugeben. Neben der normalen Einzelwette findet man auch noch die Kombinationswette, Systemwette & Spezialwette. In der Folge stellen wir Ihnen jede dieser unterschiedlichen Wettarten vor, die man bei Liveevents tippen kann. Dabei hat jede Art ihre eigenen Besonderheiten und Tücken, welche jeder User beachten sollte. Außerdem enthalten diese ihre eigenen Risiken und haben ebenso ihre Vorteile gegenüber anderen. Eines ist aber vorweg zu nehmen: jedes Wettbüro hat eigene Regeln wie diese Wetten abgegeben dürfen werden.

Eine Übersicht mit allen interessanten Informationen rund ums Livewetten, finden Sie in unserem Artikel: Livewetten – Wettmöglichkeiten, Tipps und Wettanbieter Vergleich

4.1 Einzelwetten:

Wie schon angesprochen, verwenden die meisten User die Art von Wette, bei der man auf ein einzelnes Ereignis tippt. Dabei handelt es sich zumeist um die Standardversion der Wetten wie 3-Weg (Heimsieg, Unentschieden oder Auswärtssieg), Over/Under 2.5, Handicap, „Wer erzielt das nächste Tor?“ etc. Diese beinhalten zugleich einen niedrigen Risikofaktor gegenüber anderen Wettarten. Speziell bei Live Wetten kann man durch Informationsbeschaffung gezielt solche Wetten erfolgreich abschließen. Durch die Quotenveränderungen bei Live Wetten hat man gegenüber den normalen Wetten den Vorteil, dass viele User die höchsten Quoten während eines Spiels tippen können. Das Positive an einer Einzelwette ist, dass durch die Abgabe einer Wette der Verlust gering gehalten werden kann und man gezielt stetig Gewinne erzielt. Bei 3-Weg-Wetten muss man dennoch bis zum offiziellen Spielausgang warten. Viele User nehmen gerne auch die Wette „Wer erzielt das nächste Tor?“ in Anspruch. Dabei ist es unabdingbar das Spiel selbst zu verfolgen, um die besser spielende Mannschaft ausfindig zu machen. Dies gilt auch für jede andere Einzellivewette.

4.2 Kombinationswette:

Wie in der Vorinformation angesprochen, sind die Regeln für Kombinationswetten von Wettbüro zu Wettbüro unterschiedlich. Aber der Sinn dieser Wette ist bei allen der gleiche. Eine Kombinationswette tritt dann in Kraft, wenn 2 oder mehr Tipps in einem Wettschein kombiniert werden. Bei den meisten Wettbüros, die Live Wetten anbieten, ist es in der Regel der Fall, dass von einem Event nur eine Wette kombiniert werden darf und dies mit ein oder mehr Wetten eines anderen Events. Innerhalb eines Events ist es nicht möglich mehrere Tipps zu kombinieren, dies hat aber auch den Vorteil der Verlustminderung. Um eine Kombinationswette perfekt zu machen, müssen alle Ereignisse eintreffen. Daher sollte man den Einsatz solch abgegebener Wetten geringer halten, da natürlich die Chance niedriger ist, dass mehrere Wetten gleichzeitig aufgehen.

4.3 System- & Spezialwetten

Systemwetten sind auf den ersten Blick nichts anderes als Kombinationswetten. Doch hier hält man sich eine Tür offen, dass man auch gewinnen kann, wenn einzelne getippte Ereignisse nicht eintreten. Dabei gibt es mehrere Varianten wie viele Wetten man in diesen Schein aufnimmt. Bei einer bestimmten Anzahl, ab mindestens 3 Tipps, kann eine Systemwette erstellt werden, aber es müssen nicht wie bei der „Bruderwette“ alle Ereignisse eintreffen. Hier kann ein Tipp falsch sein und dennoch ein Reingewinn entstehen. Dabei muss man allerdings auch mit einem höheren Einsatz rechnen.
Zur Planung von Systemwetten empfiehlt sich der Einsatz des Systemwetten-Rechners auf der Wettbasis.

Mit Live Wetten werden auch meist Spezialwetten angeboten, die sich auf Einwurf, Abstoß, Tor zwischen den ersten 15, 30 ,45 usw. Minuten beziehen. Diese Wetten sind ausdrücklich nicht durch Statistiken zu untermauern, daher für Wettneulinge nicht zu empfehlen und für jeden Profiwetter sowieso ein absolutes „No-Go“.

Zusammenfassung

Heute wurden die Wettarten bei den Live Wetten kurz vorgestellt und verschiedene Ratschläge gegeben wie man mit Live Wetten dauerhaft erfolgreich sein kann. Wie bei den „normalen“ Wetten ist eine ausführliche Analyse unabdingbar sowie eine gezielte Planung der Einsätze. Mit der nötigen Selbstdisziplin sind damit schon die wichtigsten Grundlagen geschaffen.

Die morgige Lektion

Morgen besprechen wir ein paar Faktoren, die bei Live Wetten eine Rolle spielen – die nächste Lektion trägt den Titel „Zeit, Geduld, Erfahrung und weitere Faktoren bei Livewetten“.

Wenn Sie bei uns einen Artikel veröffentlichen wollen, schicken Sie ihn einfach an [email protected]!

Interessant zu lesen sind bei uns immer auch die Wettbüro-Bewertungen, die Bonus-Beschreibungen und natürlich die Sportwetten Strategien.

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!