Enthält kommerzielle Inhalte

Favoritensiege bei Livewetten – Sinnvoll oder Risiko?

Artikel über Favoritensiege bei Livewetten

Favoriten Livewetten

Favoritenwetten an sich haben ja bereits einen besonderen Reiz, da einem der gesunde Verstand zumeist sagt, dass bei einer angesetzten Begegnung der Favorit doch sehr wahrscheinlich gewinnen wird und dies optisch die vom Wettanbieter angebotene Quote unterbewusst ebenso vermittelt. Sportwettenanbieter haben nichts zu verschenken und würden damit die Chancen auch mehr als realistisch einschätzen, wenn nicht gar nahezu mathematisch voraussagen. Das ist im Sport natürlich teilweise Quatsch, da man ein Ergebnis fast nicht voraussagen kann, es sei denn, die Mannschaften sind von der Leistung her extrem unterschiedlich.

So bleibt doch stets bis zum Schlusspfiff ein gewisser Restzweifel. Noch größer ist dieser vor Anpfiff der Partie überhaupt. Ist der Favorit heute gut in Form? Nimmt er die Partie auf die leichte Schulter und spielt sehr arrogant? Hat der Außenseiter dadurch eine Chance? All solche Fragen kann man vor Spielbeginn natürlich nicht beantworten, jedoch zum Teil doch sehr wohl, wenn man bereits das aktuelle Auftreten von Mannschaften begutachten konnte und dies ist bei Livewetten gegeben. Diese bieten immer noch die Möglichkeit nach dem Erstellen eines eigenen Bildes über die Leistungen Wetten zu platzieren.

Eine Übersicht mit allen interessanten Informationen rund ums Livewetten, finden Sie in unserem Artikel: Livewetten – Wettmöglichkeiten, Tipps und Wettanbieter Vergleich

Nicht sehr selten kommt es ja auch vor, dass der Favorit sehr gut spielt, auch so wie man es erwartet hat, jedoch aus seinen zahlreichen Chancen noch kein Kapital schlagen und den Ball im Netz versenken konnte. Da die Quoten anhand der Zeit des Spiels und am objektiven Verlauf geändert werden, ist es bei den Wettanbieter zumeist egal, ob nun der Favorit 30-mal vorm Tor aufgetaucht ist und das leere Tor nicht getroffen hat oder nicht. Wenn dies der Fall ist, kann man bei einer solchen Dominanz davon ausgehen, dass der Favorit früher oder später doch die Tore macht und die Partie auch gewinnt. Umso länger dies der Fall war, umso höher ist nun aber auch bereits die Quoten auf einen Favoritensieg gestiegen und kann dem Tipper so einen starken Vorteil und vor allem eine sehr schöne Quote bieten.

Da dies natürlich nur rein hypothetisch ist, kann man davon nicht immer ausgehen, jedoch zeigt die Realität doch sehr häufig einen solchen Spielverlauf. Vielleicht auch einen Verlauf, wo der Favorit erst in der Halbzeitpause aufwacht und dann die eigentlichen Leistungen abruft. Genau kann der krasse Außenseiter durch eine Unachtsamkeit oder glückliche Umstände gar in Führung gehen, jedoch deutet der Spielverlauf dennoch eindeutig auf einen Favoritensieg hin. So sind die Quoten natürlich noch einmal attraktiver. All diese Möglichkeiten gibt es und findet Tag für Tag sogar statt.

Daher ist ein Blick auf solche Livewetten immer ratsam und mit einem wachen Auge kann man so durchaus immer einmal wieder sehr schöne Erlöse erzielen und den einen oder anderen Wettanbieter durchaus etwas ärgern.

Die Möglichkeit der Beobachtung der Leistungen, die von den Mannschaften gebracht werden, bietet dem Tipper in der Regel einen enormen, nicht zu unterschätzenden Vorteil, welchen man auf jeden Fall nutzen sollte, wenn man die Möglichkeit schon geboten bekommt. Wenn man nun einen Favoriten sieht, welcher von Beginn an in Führung geht und dem Außenseiter keine Chance lässt, so ist diese Wettmöglichkeit natürlich eher uninteressant. Daher muss man ein Auge offen halten und sich die geeigneten Partien heraussuchen.

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!