Enthält kommerzielle Inhalte

Fantasy Wetten bei Tipico & Co. – Sportwette auf erfundene Ergebnisse

Artikel über Fantasy Wetten bei Tipico und anderen Wettanbietern

Fantasy Wetten

Fantasy-Wetten? Hört sich zunächst sicherlich erst einmal etwas seltsam an, wenn man sich darunter nichts vorstellen kann, jedoch lässt sich dieses Angebot relativ schnell erklären. Hierbei haben die Sportwettenanbieter Wettangebote entwickelt und für sich entdeckt, welche auf der einen Seite auch für den Kunden sehr attraktiv sein können, jedoch für den Wettanbieter je nach Wettart einiges an Ertrag einbringt. Die Fantasy-Wetten und die hierzu unterschiedlichen Angebote werden nachfolgend kurz erläutert.

Zunächst einmal muss natürlich die Frage geklärt werden, welche Online Wettanbieter überhaupt Fantasy-Wetten in ihrem Angebot haben und ob es einen Unterschied zu virtuellen Wetten gibt. Fantasy Wetten gehört zu der Kategorie Spezialwetten und haben im Gegensatz zu virtuellen Wetten einige Fünkchen Wahrheit zu bieten, da sich diese in der Regel aus realen Mannschaften zusammensetzen, die jedoch nicht direkt aufeinandertreffen. Virtuelle Wetten entspringen dagegen der reinen Fiktion der Wettanbieter und deren Programmierer und stellen keine realen Begegnungen dar. Doch welche Online Sportwetten Anbieter haben nun die beliebten Fantasy Wetten im Angebot?

Tipico – Top-Anbieter für Fantasy-Wetten

Tipico ist der bekannteste Anbieter für Fantasy Wetten. Dabei stellt der Wettanbieter nicht zwangsläufig „Fantasy-Paarungen“ aus Teams gleicher Ligen zusammen, sondern mixt die Begegnungen quer Bett. So kann es schon vorkommen, dass Manchester United auf Galatasaray oder Juventus Turin auf Barcelona bzw. Bayern auf Real Madrid trifft. Am Ende wird das Ergebnis durch die Anzahl der jeweiligen Tore der Teams entschieden. Fans der Fantasy Wetten sollten in jedem Fall Tipico einen Besuch abstatten. Zudem erwartet der Online Wettanbieter Neukunden mit einem sehr lukrativen Ersteinzahlungsbonus.

Neben Tipico bietet natürlich noch weitere Wettanbieter Spezialwetten in Form von Fantasy Wetten an. Unter anderem zählen dazu z.B.: Bet365, Mybet, Sportingbet, Expekt oder Bwin. Allerdings muss hierbei erwähnt werden, dass diese Sportwettenanbieter in der Regel keine eigene Kategorie dazu im Wettportfolio aufweisen und das Angebot an Fantasy Wetten in Abhängigkeit von den jeweiligen Wettbewerben zeitlich getroffen wird.

Nehmen wir nun die Fantasy-Wetten etwas näher unter die Lupe. Bei Fantasy-Wetten geht es schlicht und ergreifend darum, dass die Wettanbieter Spielpaarungen kreieren, die eigentlich real nicht stattfinden. Es werden mehrere tatsächlich angesetzte Spiele genommen und diese dann mit einander gemischt. Um es zu verdeutlichen nachfolgend ein kurzes Beispiel. An einem Samstag finden z. B. in der Bundesliga die Partien FC Bayern München – Borussia Dortmund und in der Primera Division die Partie FC Barcelona – Real Madrid statt. Nun nimmt der Sportwettenanbieter zur Erstellung einer Fantasy-Wette aus diesen beiden Ansetzungen jeweils eine Mannschaft und erstellt daraus eine nicht real stattfindende Begegnung, z. B. FC Barcelona – FC Bayern München.

Für diese nun aus der Fantasie heraus erstellte Wette werden nun viele Wetten angeboten, wie es üblich ist. Darunter die klassische 3-Weg-Wetten, Über/Unter, Handicap, . Es wird also bei solchen Paarungen international gespielt, obwohl nur nationale Spieltage anstehen. So ist die Ansetzung verschiedenster Paarungen möglich, egal, ob daraus nationale oder internationale Duelle heraus resultieren.

Zu beachten sind nun jedoch die teilweisen Besonderheiten bei der Wettauswertung. Es werden hierzu natürlich nur die Tore herangezogen, welche auch die beiden Mannschaften der Fantasy-Wette eigenständig erzielt haben. Wenn nun die Partie FC Bayern München – Borussia Dortmund mit 1-2 und die Partie FC Barcelona – Real Madrid mit 3-2 endet, dann wäre das Ergebnis der Fantasy-Wette FC Barcelona – FC Bayern München 3-1.

Hier liegt jedoch auch genau die Besonderheit, auf welche man unbedingt achten muss und nach Abpfiff beider Partien für Unmut sorgen kann. Wenn man nun relativ sicher davon ausgehen kann, dass bei den Partien jeweils sehr viele Tore fallen werden, dann muss man bedenken, dass dies zwar durchaus so sein kann, jedoch nur die Tore der Fantasy-Mannschaften zählen. So wäre es aufgrund der Stärke nicht ungewöhnlich, wenn Borussia Dortmund den FC Bayern mit 4-1 und Real Madrid den FC Barcelona ebenso mit 3-1 besiegt. Dann sind zwar bei beiden Partien jeweils viele Tore gefallen, jedoch wären es für die Fantasy-Wette lediglich zwei Tore durch ein 1-1. Daher muss man bei Fantasy-Wetten auch die beiden Gegner der Fantasy-Mannschaften sehr stark beachten, welche den Unterschied ausmachen können. Dies erschwert die Bewertung natürlich erheblich, da man statt zwei aufeinandertreffender Mannschaften nun gleich vier berücksichtigen und bewerten muss.

Durch solche Kombinationen und Erstellung von Fantasiepartien ergeben sich durchaus neue Möglichkeiten und auch sehr gute Angebote mit hervorragenden Wetten/Quoten, jedoch muss man hier sehr stark aufpassen, dass man die Gegner der beiden Mannschaften der Fantasiespiele ebenso stark berücksichtigt und nicht vernachlässigt. Wenn man dies tut und auch die Chancen der Fantasiewette relativ gut abschätzen kann, dann kann man ganz gewiss dieses Sportwettenangebot z.B. bei Tipico in Kombinationen mit einem erstklassigen Neukundenbonus wahrnehmen. Aufgrund der vier anstatt zwei Parteien, muss man jedoch immer im Hinterkopf behalten, dass solche Wetten sehr schnell einmal ganz anders verlaufen können als man sich gedacht oder erhofft hat.

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!