Enthält kommerzielle Inhalte

Eintracht Frankfurt

Welche Wetten kann man gut auf Eintracht Frankfurt setzen?

Gegründet: 8. März 1899
Vereinsfarben: Rot-Schwarz-Weiß
Stadion: Commerzbank-Arena
Sitzplätze: 51.500
Fans: 55.000 Mitglieder
Facebook Fans: 636.684
Voller richtiger Name: Eintracht Frankfurt Fußball AG
Trainer: Adi Hütter
Wichtigste Spieler: Marco Fabian, Ante Rebic, David Abraham
Teuerster Spieler: Ante Rebic – Marktwert: 30.000.000 (Transfermarkt.de)
Derzeitige Bewerbe Saison 2018/2019: 1. Bundesliga, DFB-Pokal
Erfolge in der Saison 2017/18: 1. Bundesliga 8. Platz, DFB-Pokal Sieger
Größter Erfolg: Deutscher Meister 1959, 5-facher DFB-Pokalsieger, UEFA-Cup Pokalsieger 1980

Eintracht Frankfurt zählt zu den traditionsreichsten Clubs in Deutschland. Die sportliche Erfolgsära hielt bis in die 90er Jahre an. Ab diesem Zeitpunkt war die SGE stets mit finanziellen Schwierigkeiten und dem Abstiegskampf konfrontiert. Für den damaligen Erfolg waren Spieler wie Löw, Köpke, Schneider, Stubb, Bruno Pezzey, und zahlreiche weitere Namen verantwortlich. In den letzten Jahrzehnten musste Eintracht Frankfurt allerdings immer wieder gegen den Abstieg kämpfen, was auch mehrmals misslang. Dem letzten Abstieg 2011 folgte aber die sofortige Rückkehr in die höchste Spielklasse Deutschlands. Im Vorjahr beendet die Eintracht die Saison auf dem achten Rang, nachdem man über weite Strecken der Saison jedoch deutlich besser dastand. Über den DFB-Pokalsieg erreichte man am Ende dennoch die Europa Laegue. In dieser Saison wollen sie erneut an den internationalen Plätzen anklopfen. Dafür verpflichteten sie neben Evan N’Dicka (5 Mio) u.a. auch Lucas Torró (3,55 Mio) und Frederic Rönnow (2,8 Mio). Dem gegenüber stehen die Abgänge von Lukas Hradecky, Kevin-Prince Boateng, Marius Wolf und Alexander Meier, die allesamt sehr schmerzen dürften. Wir rechnen deshalb auch nicht damit, dass die Eintracht die obere Tabellenhälfte erreichen kann.

Besonderheiten bei Wetten auf Eintracht Frankfurt:

In der abgelaufenen Saison galten Spiele mit Eintracht Frankfurt nicht unbedingt als Spiele mit Torgarantie. Die Abgänge von Boateng, Wolf und evtl. auch noch Rebic werden die Eintracht auch kommende Saison offensiv vor Probleme stellen. Untertore-Wetten sind somit weiterhin gut möglich. Auch wenn die Eintracht jetzt zwei Jahre in Folge sehr gut gestartet ist und dies lange Zeit durchhalten konnte, könnten wir uns vorstellen, dass sie in diesem Jahr kämpfen müssen. Es könnte sogar gut passieren, dass sie während der Saison mal in Abstiegsnöte geraten.

Aktuelle Sportwetten-Tipps zu Eintracht Frankfurt:

 

 

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!