Enthält kommerzielle Inhalte

Vergleich führender britischer Wettanbieter

Artikel über britische Wettanbieter

Britische Wettanbieter im Vergleich
    Diese Bewertung basiert auf den persönlichen Erfahrungen des Autors mit Bet365 und stellt die persönlichen Meinungen des Autors ¨ber Bet365 dar.

Der Markt der Wettanbieter, die online vertreten sind, ist zu einem guten Teil durch Wettanbieter aus dem Vereinigten Königreich besetzt. So kommen gerade die führenden Anbieter am Markt von der Insel. Die bedeutendsten und größten britischen Wettanbieter sind Bet365, Sportingbet, Ladbrokes, BetVictor und William Hill. Daneben gibt es natürlich auch noch viele weitere britische Wettanbieter, welche ebenfalls Millionen Kunden betreuen, jedoch sind diese eher in der zweiten Reihe der britischen Wettanbieter einzuordnen.

Gemeinsam haben die Wettanbieter aus Großbritannien in der Regel ein sehr gutes und reichhaltiges Angebot an verschiedensten Sportwetten bis in die tiefsten Ligen der europäischen Fußballnationen. Hinzu kommt stets ein sehr faires Angebot im Hinblick auf die offerierten Quoten.

Wollen wir nun die fünf genannten Wettanbieter genauer ansehen und die Unterschiede feststellen. Zunächst einmal muss man sagen, dass seit geraumer Zeit das Mitspiel bei William Hill für Kunden aus Deutschland nicht mehr möglich ist. Kunden aus den anderen Ländern können jedoch weiterhin dort aktiv sein.

Gerade im Bereich der Quoten lässt sich doch schon sagen, dass auch bei den doch recht ähnlichen Quotenschlüsseln Unterschiede festzustellen sind. Bei Bet365 erhält man in der Regel durch das komplette Angebot hindurch das durchschnittlich Beste an Quoten geboten, auch wenn BetVictor gerade bei den Wetten im Bereich von Over/Under hier noch bessere Quoten zu bieten hat. Die anderen drei Wettanbieter bieten minimal schlechtere Quoten, auch wenn diese am Markt gesehen immer noch Spitze sind.

In der Anzahl der Sportwetten über die verschiedenen Sportarten hinweg und auch gerade im Livewetten Segment spielen Bet365 und Ladbrokes ohnehin in einer eigenen Liga. Gerade an den spielintensiven Tagen sind es solche Massen an Livespielen, bei welchen man auch schon einmal den Überblick verlieren kann. Hier bieten die anderen drei Mitbewerber etwas weniger, aber auch hier trotzdem noch sehr reichhaltig.

In einem Punkt nehmen sich alle fünf nicht viel und das ist der Bereich des Kundenservice. Bei allen gibt es die Kontaktwege, welche man sich von einem führenden Wettanbieter erwarten darf, d. h. auch der Kontakt per Live-Chat und die Antwortdauer per Mail dauert nicht lange und die Antworten sind auf die Fragestellung bezogen und sehr zufriedenstellend. Auf Standardfragen erhält man aber auch schon einmal vorgefertigte Standardantworten. So lange die Fragen damit auch zielgerichtet beantwortet werden, ist dies soweit ja in Ordnung.

Wenn man nun unter diesen fünf Top-Wettanbietern noch einmal in sich eine Bewertung und Festsetzung eines Rangs vornehmen würde, so würde diese wie folgt aussehen:

Auch wenn alle fünf britischen Wettanbieter schon selbst immer in der Topgruppe der Wettanbieter am Markt vertreten wären, so kann man auch bei diesen fünf definitiv immer noch eine gesonderte Unterscheidung treffe. Die Bewertung erfolgt auf Grundlage des kompletten Angebotes in Bezug auf alle Aktivitäten. Jeder sollte den für sich idealen Wettanbieter selbst finden.

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!