Enthält kommerzielle Inhalte

Alemannia Aachen

Welche Wetten kann man gut auf die Alemannia Aachen setzen?

Gegründet: 16. Dezember 1900
Vereinsfarben: Schwarz-Gelb
Stadion: Tivoli
Sitzplätze: 32.960
Fans: 8.700 Mitglieder
Facebook Fans: 39.742
Voller richtiger Name: Aachener TSV Alemannia 1900 e.V.
Trainer: Fuat Kilic
Wichtigste Spieler: Peter Hackenberg, David Pütz, Manuel Glowazc
Teuerster Spieler: Peter Hackenberg Marktwert: 150.000 (Transfermarkt.de)
Derzeitige Bewerbe Saison 2018/2019: Regionalliga West
Erfolge in der Saison 2017/18: 6. Platz der Regionalliga West
Größter Erfolg: 3x Vizepokalsieger

Aachen spielte insgesamt 4 Spielzeiten in der höchsten Spielklasse und konnte dort für einen „Geschichtsbucheintrag“ sorgen. Die Alemannia gilt als bester Europapokal (UEFA Cup)-Teilnehmer unter allen Viertligisten.
Dennoch konnten die Aachener nach langjährigem Verbleib in der 2ten Liga und sogar einer Saison in der Bundesliga, den Abstieg in die 3. Liga und in der darauf folgenden Saison in die Regionalliga West nicht verhindern. Die Mannschaft der Alemannia wurde vor dieser Saison erneut ziemlich verändert und es herrscht bereits seit Jahren eine starke Fluktuation, was es schwierig macht, Konstanz in die Leistungen zu bringen. Mehr als der 6. Platz aus der Vorsaison dürfte daher auch in dieser Spielzeit nicht drin sein, auch wenn mit Marco Müller, Alan Stulin und Joshua Holtby Spieler verpflichtet wurden, die sofort weiterhelfen könnten.

Besonderheiten bei Wetten auf Alemannia Aachen:

Auch in der vergangenen Saison waren die Spiele der Alemannia nicht besonders torreich. Durch die erneute Stabilisierung der Abwehr könnte sich das auch in der folgenden Spielzeit fortsetzen und die üblichen Under 2,5 Wetten sind eine sehr gute Möglichkeit. Auch Wetten auf Unentschieden könnten sich in diesem Jahr wieder rentieren, da Spiele mit 0:0 oder 1:1 keine Seltenheit bleiben sollten.