Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Sport-News

WWE Royal Rumble 2023: Uhrzeit, Übertragung, Stars & Matchcard

Road to Wrestlemania startet in San Antonio

Steffen Peters  28. Januar 2023
WWE Royal Rumble 2023 Übertragung Uhrzeit Matchcard
Darf bei Royal Rumble 2023 natürlich nicht fehlen: Roman Reigns. (© IMAGO / USA TODAY Network)

In der Nacht vom 28. auf den 29. Januar 2023 deutscher Zeit packt die WWE wieder eines ihrer “Big Five” Events aus. Beim Royal Rumble treffen jeweils 30 Superstars bei Männern und Frauen im direkten Duell aufeinander.

Für den Sieger der Royal Rumble Matches gibt es die ultimative Belohnung: Ein Championship-Match bei Wrestlemania 39 Anfang April.

Hier gibt es alle Informationen zum PPV-Event am 28. Januar mit Royal Rumble Übertragung, deutscher Uhrzeit, Stars und Matchcard.

 

WWE Royal Rumble: Datum & Uhrzeit

Event: WWE Royal Rumble
Ort: Alamodome, San Antonio (USA)
Datum: 28. Januar 2023
Uhrzeit: 2:00 Uhr deutscher Zeit (29.1.)
Übertragung: WWE Network

 

Wann ist WWE Royal Rumble? Datum, Uhrzeit & Übertragung

Zum 36. Mal steigt am Wochenende Royal Rumble. Austragungsort ist der Alamodome in San Antonio. Schon 2017 stieg hier vor 52.050 Zuschauern das beliebte PPV-Event.

Royal Rumble beginnt am Samstag, den 28. Januar, um 19:00 Uhr Ortszeit. Für alle Wrestling-Fans in Deutschland bedeutet dies: Das Event beginnt erst am 29. Januar um 2:00 Uhr deutscher Zeit.

Wie gewohnt gibt es am Sonntag in der Früh ab 1:00 Uhr deutscher Zeit bei WWE Network bereits die Kick-off-Show zur Einstimmung auf das Main Event.

 

wwe royal rumble 2023

Wer überträgt WWE Royal Rumble 2023 am 29.1.?

Der Pay-TV Streamingdienst WWE Network ist und bleibt die einzige Option, um das Event aus San Antonio live zu sehen. Eine Übertragung im Free-TV bei ProSieben MAXX oder im Bezahl-Stream bei DAZN wird es einmal mehr nicht geben.

Das WWE Network Abo kostet in Deutschland und Österreich 9,99 Dollar im Monat. Da jedoch der komplette Zugriff auf alle WWE-Shows und PPV-Showdowns beinhaltet ist, lohnt sich dieser Deal für Fans allemal.

Die oben erwähnte Kick-off Show zum WWE Royal Rumble 2023 lässt sich nicht nur auf WWE Network, sondern ebenfalls kostenlos auf dem YouTube-Channel der WWE verfolgen.

 

Sport im TV am Wochenende

 

Matchcard, Matches & Prediction zum Royal Rumble 2023

Insgesamt fünf Kämpfe stehen auf der WWE Royal Rumble Matchcard 2023. Als Highlights sind dabei natürlich die beiden 30-er Matches bei Männern und Frauen einzuschätzen. Zu gewinnen ist in beiden Duellen ein Championship Match bei Wrestlemania 39.

Viele der Teilnehmer an den Royal Rumble Matches stehen allerdings noch gar nicht fest. Bei den Männern wurden bislang 16 der 30 Namen veröffentlicht, bei den Frauen gar nur sieben von 30.

Spannend werden aber auch die Matches abseits der 30-er Rumbles. So verteidigt Roman Reigns gegen Kevin Owens im Singles Match seine Undisputed WWE Universal Championship.

Bei den Frauen geht es im Singles Match um die WWE Raw Women’s Championship. Titelverteidigerin Bianca Belair muss sich mit Alexa Bliss auseinandersetzen.

Folgenden Kämpfe sehen die Fans am 28. Januar in San Antonio:

 

WWE Royal Rumble 2023 Matchcard

Match Match-Form
Men’s Royal Rumble match 30-man match um World Championship match
Women’s Royal Rumble match 30-woman match um World Championship match
Bray Wyatt vs. LA Knight Mountain Dew Pitch Black match
Roman Reigns (c) (mit Paul Heyman) vs. Kevin Owens Singles match um die Undisputed WWE Universal Championship
Bianca Belair (c) vs. Alexa Bliss Singles match um die WWE Raw Women’s Championship

 

So läuft WWE Royal Rumble am 28. Januar

Video: Alle Last-Minute-Infos zum WWE Royal Rumble. (Quelle: YouTube / C Wrestling)


 

Men’s Royal Rumble Match: Preview

Spannung pur beim Men’s Royal Rumble Match. 16 Wrestler stehen bereits fest. Mit dabei ist unter anderem Cody Rhodes, der zuvor verletzt war und nun endlich einen Main-Event-Push erfährt.

Bei den WWE Wettquoten außerhalb des deutschen Marktes ist Rhodes der Favorit am Wochenende. Gut möglich, dass er einen besonderen Gegner im Ring treffen wird. Denn munter spekuliert wird parallel über eine Rückkehr von Dwayne “The Rock” Johnson.

Doch auch sonst wird die Action definitiv nicht zu kurz kommen. Bestätigt für ein Treffen im Ring sind bereits Größen wie Seth Rollins, Rey Mysterio, Sheamus, Drew McIntyre oder Austin Theory.

Prediction: Sieg Rhodes.

 

Women’s Royal Rumble Match: Preview

Deutlich weniger ist bislang bei den Frauen bekannt. Als Favoritin der Buchmacher geht Rhea Ripley ins Rennen, gehandelt werden Gegnerinnen wie Becky Lynch, Charlotte Flair oder Bayley.

Doch zurück zum Bestätigten: Beim PPV-Event werden wir definitiv Raquel Rodriguez sehen, die wie Shayne Baszler, Zelina Vega und Liv Morgan bei SmackDown angekündigt wurde.

Zu ihnen gesellen sich nach aktuellem Stand Emma und Candice LeRae. Dass eine von ihnen Ripley das Wasser reichen kann, passt eher nicht in die Storyline vor Wrestlemania 39.

Prediction: Sieg Ripley.

 

Sportwetten ohen Einzahlung

 

Roman Reigns vs. Kevin Owens: Preview

Seit der Survivor Series ist die alte Fehde zwischen Roman Reigns und Kevin Owens wieder entbrannt. Immer wieder verlor Owens Matches um die Universal Championship, weil sich die Bloodline eingemischt hatte.

Letztmals trafen sich Titelverteidiger Reigns und Owens beim Royal Rumble vor zwei Jahre zu einem Titelkampf. Sami Zayn, einst bester Freund von Owens, wechselte die Seiten und könnte auch an diesem Wochenende wieder eine Rolle spielen.

Zuletzt traf man Ende Dezember 2022 aufeinander, als Owens mit Rückkehrer John Cena das Duo Reigns/Zayn bezwingen konnte. Infolgedessen forderte Owens den Titelverteidiger heraus. Als haushoher Favorit geht dennoch einmal mehr Roman Reigns ins Duell.

Prediction: Sieg Reigns.

 

Bianca Belair vs. Alexa Bliss: Preview

Seit Mitte Dezember schwelt das Duell zwischen Bianca Belair und Alexa Bliss, wobei letztere immer wieder durch ihre Attacken auf die Titelverteidigerin auffällig wurde.

Am 2. Januar 2023 trafen sich beide schließlich erstmals zum Raw Women’s Championship Match, wo Bliss den Referee angriff und schließlich disqualifiziert wurde. Belair verteidigte ihren Titel, allerdings nicht ohne einmal mehr attackiert zu werden.

Belair forderte Bliss schließlich zu einem Rematch heraus, das ihre Gegnerin annahm. Die Buchmacher sehen ein etwas engeres Duell als bei den Männern, aber dennoch mit der klaren Favoritin Belair.

Prediction: Sieg Belair.

 

Bray Wyatt vs. LA Knight: Preview

Im letzten Duell des Abends treffen Bray Wyatt und LA Knight aufeinander. Bis Ende Dezember wurde Knight immer wieder Opfer von angeblichen Angriffen Wyatts, der allerdings Uncle Howdy dafür verantwortlich machte.

Knight forderte seinen Widersacher schließlich heraus, ehe dann Howdy tatsächlich zum Vorschein kam. Erstmals seit Wrestlemania 37 vor knapp zwei Jahren wird Bray Wyatt wieder bei einem TV-Kampf dabei sein.

Neben den 30-er Rumble Matches könnte es hier die knappste Angelegenheit des Events geben. Wyatt geht zwar als Favorit ins Duell, muss sich aber in Acht nehmen.

Prediction: Sieg Knight.

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Passend zu diesem Thema:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 31 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen