18+ | Spiele mit Verantwortung | AGB gelten | Glücksspiel kann abhängig machen | Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern.

Sport-News

WWE Money in the Bank 2024: Uhrzeit, Übertragung, Stars & Match Card

Steffen Peters  6. Juli 2024
WWE Money in the Bank 2024 Uhrzeit Übertragung Matches
Kann Drew McIntyre bei Money in the Bank Jey Uso knacken? (© Mark Hawkins/Alamy Live News)

In der Nacht vom 6. auf den 7. Juli steht zum 15. Mal das Event WWE Money in the Bank 2024 auf dem Programm. In diesem Jahr steigt das PPV-Event in Kanada.

Die Money in the Bank Matchcard lockt vor allem mit den beiden Ladder Matches bei Männern und Frauen. In diesen geht es um einen Championship Match Contract.

Die Wettbasis hat alle Informationen rund um das Event mit Übertragung in TV und Stream, deutscher Uhrzeit, Stars und Matchcard.

 

WWE Money in the Bank 2024: Datum & Uhrzeit

Event: WWE Money in the Bank
Ort: Scotiabank Arena, Toronto
Datum: 6. Juli 2024
Uhrzeit: 1:00 Uhr deutscher Zeit (7.7.)
Übertragung: WWE Network

 

Wann ist WWE Money in the Bank? Datum, Uhrzeit & Übertragung

Kleines Jubiläum in der WWE: Zum nunmehr 15. Mal steigt am Wochenende das Event Money in the Bank. Austragungsort ist die Scotiabank Arena im kanadischen Toronto, wo sonst die Maple Leafs in der NHL aktiv sind.

WWE Money in the Bank beginnt am Samstag, den 6. Juli, um 19:00 Uhr Ortszeit. Deutsche WWE-Fans sehen den Start zu Money in the Bank deshalb am Sonntagfrüh um 1:00 Uhr deutscher Zeit.

Bereits am Samstagabend um 23:00 Uhr MESZ bietet die Kick-off-Show ausreichend Zeit zur Einstimmung auf die nachfolgende PPV-Veranstaltung.

 

WWE Money in the Bank 2024

Wer überträgt WWE Money in the Bank 2024 am 7.7.?

Die WWE Money in the Bank Übertragung läuft einmal mehr exklusiv im Pay-TV. Einzige Option, um die Matches aus Toronto live zu sehen, ist das WWE Network.

Das WWE Network Abonnement kostet derzeit 9,99 US-Dollar pro Monat. Durch ein solches Abo haben Fans dann vollen Zugriff auf alle Shows und PPV-Events.

Eine Free-TV Live-Übertragung wird es nicht geben. Dennoch: Wer sich etwas gedulden kann, braucht dieses Mal nicht zwangsweise ein Abo.

Denn am Sonntag, den 7. Juli, zeigt ProSieben MAXX ab 22:00 Uhr die Aufzeichnung von WWE Money in the Bank 2024. So müssen sich Fans nicht einmal die Nacht um die Ohren schlagen.

Die bereits erwähnte Kick-off Show gibt es auch weiterhin kostenlos auf YouTube.

 

Sport im TV am Wochenende

 

 

Matchcard, Matches & Prediction zu WWE Money in the Bank 2024

Insgesamt fünf Matches stehen bei WWE Money in the Bank 2024 auf der Matchcard. Sowohl bei den Männern als auch den Frauen geht es in den Ladder-Matches um einen Vertrag für ein Championship Match.

Bei den Männern treffen Jey Uso, Carmelo Hayes, Andrade, Chad Gable, LA Knight und Drew McIntyre aufeinander.

Aufseiten der Frauen kommt es zu einem Sechser-Duell zwischen Iyo Sky, Chelsea Green, Lyra Valkyria, Tiffany Stratton, Naomi sowie Zoey Stark.

In einem weiteren Highlight der Matchcard treffen Damian Priest und Seth “Freakin” Rollins aufeinander. Es ist ein Last Chance match um die World Heavyweight Championship.

Folgenden Kämpfe gibt es für die Zuschauer am 6. Juli in Toronto:

 

WWE Money in the Bank 2024 Matchcard

Match Match-Form
Jey Uso vs. Carmelo Hayes vs. Andrade vs. Chad Gable vs. LA Knight vs. Drew McIntyre Money in the Bank ladder match um Men’s championship match contract
Iyo Sky vs. Chelsea Green vs. Lyra Valkyria vs. Tiffany Stratton vs. Naomi vs. Zoey Stark Money in the Bank ladder match um Women’s championship match contract
Damian Priest (c) vs. Seth “Freakin” Rollins Last Chance match um die World Heavyweight Championship
Sami Zayn (c) vs. Bron Breakker Singles match um die WWE Intercontinental Championship
Cody Rhodes, Randy Orton & Kevin Owens vs. The Bloodline (3 aus Solo Sikoa, Tama Tonga, Tonga Loa & Jacob Fatu) Six-man tag team match

 

 

Men’s Ladder Match: WWE Money in the Bank Preview

Die Buchmacher Prognosen zum Ladder Match der Männer sehen am Wochenende einen klaren Favoriten.

Bei diesem handelt es sich um Jey Uso. Die Rolle als Herausforderer wird in den in Deutschland nicht verfügbaren Wettquoten am ehesten noch Drew McIntyre zugetraut.

Chad Gable, Carmelo Hayes und LA Knight hoffen auf ihre Außenseiterchance, während Andrade die mit Abstand höchsten Quoten aufweist.

Immerhin qualifizierte er sich, weil er unter anderem Kevin Owens bezwingen konnte. Alleine ob der Namen wäre alles außer ein Sieg von Uso oder McIntyre eine Sensation.

 

100% Bonus bis zu 100€
  • 18+
  • AGB gelten

 

Money in the Bank: Women’s Ladder Match Preview

Aufseiten der Frauen ist die Favoritenrolle nochmals vermeintlich deutlicher vergeben. Tiffany Stratton ist seit ihrem Debüt Anfang 2024 der neue Liebling der Massen.

Natürlich hat sie beste Chancen, diese Rolle beim Women’s Ladder Match in einen Erfolg umzumünzen.

Die größte Konkurrentin ist den Buchmachern zufolge Chelsea Green, die unter anderem Bianca Belair bezwang, um sich ihren Match-Platz zu sichern.

Lyra Valkyria werden noch Außenseiterchancen zugesprochen, während Naomi, Iyo Sky und Zoey Stark eher zur Auffüllung des Rings dienen.

 

Die weiteren Matches 2024

In den weiteren Matches geht es unter anderem um die World Heavyweight Championship. Titelverteidiger Damian Priest sollte seinen Gürtel gegen Seth “Freakin” Rollins verteidigen können.

Im Singles match um die WWE Intercontinental Championship gilt Bron Breakker als Favorit gegen den Titelverteidiger Sami Zayn.

Schließlich wartet noch das Six-man tag team match zwischen der Bloodline und Cody Rhodes, Kevin Owens sowie Randy Orton auf uns. Die Bloodline liegt in den WWE Quoten mit Abstand vorne.

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Passend zu diesem Thema:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 31 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen