Enthält kommerzielle Inhalte

Champions League

Nach BVB-Demontage: Wird Ajax Amsterdam Champions League Sieger?

Dominante Auftritte, Tore ohne Ende und viel Selbstvertrauen

Steffen Peters  24. Oktober 2021
Ajax Amsterdam Champions League
Jubeln einfach weiter: Ajax Amsterdam mit Antony, Sebastien Haller und Davy Klaassen. (© IMAGO / ANP)

1994/95 war Ajax Amsterdam zuletzt Champions League Sieger. Nach dem spektakulären Start in die Saison 2021/22 und der 4:0-Demontage von Borussia Dortmund fragen sich mittlerweile immer mehr Fußballfans: Warum nicht im kommenden Mai erneut?

Was spricht dafür, was dagegen, dass Dusan Tadic, Sebastien Haller und Antony die neuen Helden des niederländischen Traditionsvereins werden?

Ein im Schatten der Topligen oft unterschätzter Klub scheint bereit für Großes…

 

Wettquoten: Wird Ajax Amsterdam Champions League Gewinner?

Bet365
Ajax in der Champions League 2021/22
Ajax gewinnt die UCL 26.0
Ajax erreicht das Finale 17.0
Ajax kommt in Gruppe weiter 1.03
Ajax scheidet in Gruppe aus 15.0
Ajax wird Gruppensieger 1.28
Bester UCL Torjäger Haller 6.00
Wette jetzt bei Bet365

* Wettquoten Stand vom 20.10.2021, 10.45 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

Starke erste Elf spricht für Ajax

Ajax kann alles – so viel stellte der 4:0-Sieg über Borussia Dortmund klar, der auch noch höher hätte ausfallen können. Vor allem in der Offensive sind die Niederländer Spitzenklasse. Sebastien Haller ist mit sechs Toren in drei Spielen der beste Torjäger der Königsklasse.

Neben ihm wirbelt der von diversen Spitzenklubs umworbene Antony auf dem rechten Flügel, während Kapitän Dusan Tadic links zuverlässig seine Bestleistungen abspult. Dahinter hat sich mit Steven Berghuis der Neuzugang vom Erzrivalen Feyenoord festgespielt.

Auch sonst hat die erste Elf von Ajax Amsterdam in der Champions League einige Topspieler zu bieten. Ryan Gravenberch ist etwa eines der größten Talente im Weltfußball und ist mit seinen 19 Jahren längst Stammspieler im Ajax-Mittelfeld.

Hinter Gravenberch und Berghuis räumt der Mexikaner Edson Alvarez im Javi-Martinez-Stil alles weg, was nicht bei Drei auf den Bäumen ist. Selbst die Abwehr profitiert vom Stil des Rekordmeisters und kam nicht nur gegen den BVB praktisch nie in Bedrängnis.

 

Zu den Champions League Wettquoten 2021/22

 

Stimmung in Amsterdam könnte nicht besser sein

Wo bei anderen Klubs in der Nach-Covid-Zeit noch ein Stimmungsvakuum herrscht, ist bei Ajax längst wieder pure Euphorie eingekehrt. Kein Wunder, möchte man sagen, wenn man sich die Ergebnisse des Teams anschaut.

In der Champions League stehen nach drei Spielen neun Punkte bei 11:1 Toren. Doch auch die heimische Eredivisie kann sich kaum der Stärke des Topfavoriten erwehren. Nach neun Partien ist Ajax mit 22 Punkten Tabellenführer und hat schon 32 Tore geschossen – zehn mehr als alle anderen.

Wenn dann die gesamte Tribüne auch auf den Sitzplätzen mitsingt und -hüpft, wird es für Gastmannschaften umso schwieriger, in der Johan Cruijff Arena zu bestehen.

 

Wettbasis Predictor
AGB gelten | 18+

 

Gegenargumente für Champions League Sieger Ajax Amsterdam: Erfahrung & Bank

Doch reicht die erste Elf und gute Stimmung am Ende aus, damit Ajax Amsterdam Champions League Sieger wird? Es gibt durchaus einige Punkte, die gegen den fünften Stern im Europapokal sprechen.

Einer von ihnen ist die Erfahrung. Sicher sind mit Tadic, Daley Blind oder den Torhütern Spieler dabei, die schon einiges erlebt haben. Doch der Großteil des Teams bleibt jung, ob Antony, Gravenberch oder Innenverteidiger Jurrien Timber.

Schon 2019 stand Ajax kurz davor, das Champions League Finale zu erreichen. Am Ende gab man einen Drei-Tore-Vorsprung gegen die Spurs noch her. Auch damals bot das Team noch mit Stars wie Frenkie de Jong, Donny van de Beek und Mathijs de Ligt großartigen Fußball.

Durchaus denkbar also, dass Ajax in der K.o.-Runde der Champions League dasselbe Schicksal erneut ereilt.

 

Schlägt Dortmund nach dem 0:4 zurück?

 

Topstars dürfen nicht ausfallen – sonst wird es eng

Damit verbunden ist auch das Personal auf der Bank des holländischen Meisters. Denn fallen die Topspieler vorne aus, dürfte es auf höchstem Niveau eng werden. Das gilt insbesondere für die zwei Leistungsträger Tadic und Antony.

Hier wären die Alternativen dann David Neres, an dessen Entwicklung Antony längst vorbeigezogen ist, oder der Ex-Werderaner Davy Klaassen, der ebenfalls nicht höchstes Champions League Niveau verkörpert.

Ein Blick zurück macht da durchaus Spaß, denn beim letzten Triumph 1995 konnte Trainer Louis van Gaal noch Spieler wie Nwanko Kanu und Patrick Kluivert im Endspiel einwechseln. Solche Alternativen würde sich auch Erik ten Hag liebend gerne wünschen.

 

Wettbasis Social Media

 

Prognose: So geht’s für Ajax weiter

Ob Ajax Amsterdam letztlich die Champions League gewinnt oder nicht, bleibt aktuell noch völlig offen. Nach drei Siegen in drei Spielen ist allerdings recht klar, dass man die Gruppenphase überstehen wird. Hilfreich wäre es natürlich, zumindest einen Punkt in Dortmund zu holen, um Platz 1 zu festigen.

Am 3. November steht das Rückspiel im Signal-Iduna-Park an und Ajax Amsterdam kann erneut beweisen, wie weit die Entwicklung mittlerweile fortgeschritten ist.

Die starken Ergebnisse sind weit von einem Zufall entfernt, sodass man mittlerweile an einer Hand abzählen kann, wer in Europa in dieser Saison bislang auf dem Niveau der Niederländer gespielt hat.

Das Gebilde ist allerdings insofern fragil, als dass nach wie vor Erfahrung und starke Alternativen fehlen. Bleiben die Stammspieler jedoch fit, ist alles möglich.

 

Wettbasis Urteil: Testsieger
93/100
Bet365
  • Bestes Livewetten-Angebot inkl. Livestreams
  • Starke Quoten
  • Britische Buchmacher-Tradition

 

Passend zu diesem Artikel: