Enthält kommerzielle Inhalte

Tennis-Wetten

Wer gewinnt die US Open 2020 der Herren?

Ist Novak Djokovic bei den US Open zu stoppen?

Dominic Martin   29. August 2020

Vom 31. August bis zum 13. September 2020 wird das Grand-Slam-Turnier in Flushing Meadows zum 139. Mal über die Bühne gehen.

Das Turnier in New York ist normalerweise das letzte Turnier des Jahres dieser Art und steht nochmals für viel Spektakel, dramatische Partien und erstklassiges Tennis. 2020 ist jedoch alles anders und aufgrund der aktuellen Situation weltweit werden die US Open in abgeänderter Form stattfinden.

Inhaltsverzeichnis

Die Spieler sind in einer sogenannten „Bubble“ und mehr oder weniger von der Außenwelt abgeschottet; weder Zuschauer noch Presse sind erlaubt und auch einige Topspieler haben aus freien Stücken ihr Antreten abgesagt. Während Roger Federer verletzungsbedingt fehlt, sind beispielsweise Titelverteidiger Rafael Nadal oder Stan Wawrinka aufgrund von persönlichen Bedenken nicht nach New York gereist.

Spieler Quote Wetten?
Serbia Novak Djokovic
1.83 Wettquoten Bet365
Russian Federation Daniil Medvedev 7.00 Wettquoten Betway
Greece Stefanos Tsitsipas 9.00 Wettquoten Bet365
Austria Dominic Thiem 9.50 Wettquoten Interwetten
Germany Alexander Zverev 24.00 Wettquoten Interwetten
Canada Milos Raonic 26.00 Wettquoten Bet365

(Wettquoten vom 28.08.2020 – 19:05 Uhr)

Bei Bet365 die US Open 2020 tippen

AGB gelten | 18+

 

us open wetten

Novak Djokovic (© imago images / Pixsell / Marko Dimic)

 

Eine Diskussion entflammte, ob nun ein Grand-Slam-Titel unter diesen Umständen „weniger wert“ ist als unter Normalität. Für Dominic Thiem hätte der Titel durchaus einen Beigeschmack, Novak Djokovic hingegen will das Turnier durch die äußeren Umstände nicht abwerten. Fakt ist auf alle Fälle, dass Djokovic die besten Aussichten auf den Turniersieg hat und dies auch im Wettbasis-Quotenvergleich deutlich zu sehen ist. Nicht einmal der doppelte Einsatz winkt beim Erfolg des Serben.

US Open 2020 – TV Übertragung

Nach fast einem halben Jahr Wettkampfpause lechzen die Tennisfans endlich wieder auf Live-Sport. Ausgewählte Spiele werden auf Eurosport 1 im Free-TV übertragen. Wem dieses Angebot noch nicht ausreicht, der muss sich für Live-Tennis Eurosport 2 oder noch besser, den Eurosport Player zulegen. Dann werden nahezu alle Partien (alle TV-Courts) live übertragen.

Die Wettbasis wird im News- und Tippbereich ebenfalls umfassend vom Großevent in Flushing Meadows berichten. Ein stets aktuelles Draw ist in den News zu finden, bei den Tipps werden ausgewählte Spiele analysiert und mit einer Prognose versehen. Damit sollte kein Tennisfan in den kommenden zwei Wochen zu kurz kommen.

Infografik US Open Herren 2020

US Open 2020 der Herren – die Favoriten

Serbia Novak Djokovic
Position in der Weltrangliste: 1.
Bestes Ergebnis US Open: 3 x Sieger (2011, 2015, 2018)

Mit einem riesengroßen Vorsprung führt Novak Djokovic aktuell die Weltrangliste an und gilt dementsprechend auch als haushoher Favorit beim Großevent in Flushing Meadows. Der Serbe lechzt nach Rekorden, um endlich auch das Standing eines Federer oder Nadal zu bekommen. 17 Grand-Slam-Turniere hat er bisher gewonnen und in den kommenden zwei Wochen will er unbedingt zu den beiden Größen des Tennis aufschließen.
 
Interwetten Wettguthaben & Gewinnspiel!

30 Jahre Interwetten Gewinnspiel

Jetzt mitmachen
AGB gelten | 18+

 

Keine Niederlage im Jahr 2020

Die deutliche Favoritenrolle, die dem Serben zugestanden wird, wird unterstrichen durch die Tatsache, dass Novak Djokovic noch immer ohne Niederlage in diesem Kalenderjahr ist. Letztmals musste er bei einem ATP Spiel im November 2019 (ATP Finals in London) den Corut als Verlierer verlassen. Beim Re-Start fehlte Djokovic zwar noch ein wenig die Konstanz, doch seine mentale Stärke war einmal mehr der ausschlaggebende Punkt zu seinen Gunsten.

Djokovic hat zwar nach eigenen Angaben an Fitness eingebüßt, trotzdem wird der Turniersieg in Flushing Meadows nur über den Serben führen. Der von uns getestete Buchmacher Bet365 liefert mit einer 1,83 Topquoten auf den vierten US Open Erfolg (zuletzt 2018) von Djokovic.

Runde Datum Uhrzeit
1. Runde 31.08.2020 – 01.09.2020 ab 17 Uhr
2. Runde 02.09.2020 – 03.09.2020 ab 17 Uhr
3. Runde 04.09.2020 – 05.09.2020 ab 17 Uhr
Achtelfinale 06.09.2020 – 07.09.2020 ab 17 Uhr
Viertelfinale 08.09.2020 – 09.09.2020 ab 17 Uhr
Halbfinale 11.09.2020 ab 22 Uhr
Finale 13.09.2020 ab 22 Uhr

 

Russian Federation Daniil Medvedev
Position in der Weltrangliste: 5.
Bestes Ergebnis US Open: Finalist (2019)

Mit einer ganz großen Portion Selbstvertrauen agierte der Russe vor einem Jahr in Flushing Meadows. Nach zwei Finalteilnahmen und dem Turniersieg in Cincinnati überzeugte er auch in New York und erreichte sein bisher bestes Resultat bei einem Grand-Slam-Turnier. Erst im Endspiel musste er sich in packenden fünf Sätzen Rafael Nadal hauchdünn geschlagen geben.

Sorgen vor dem Bo5-Modus

Geht es nach den besten Buchmachern auf dem Markt, ist der Vorjahres-Finalist auch der heißeste Kandidat neben Djokovic auf den Titelgewinn. Allerdings macht ein Interview in den letzten Tagen ein wenig stutzig, denn Medvedev zeigte sich besorgt aufgrund der Strapazen, die ein Best-of-Five Match mit sich bringt.

Der Russe verfügt über enorm viel Talent, allerdings gibt es immer wieder Gerüchte, dass das Fitnesstraining nicht zu seiner Paradedisziplin gehört. Dementsprechend bestehen wohl berechtigte Zweifel, ob er die notwendige körperliche Fitness mit sich bringt. Ein erneuter Durchmarsch ins Endspiel wäre dahingehend überraschend.

Greece Stefanos Tsitsipas
Position in der Weltrangliste: 6.
Bestes Ergebnis US Open: 2. Runde (2018)

Für den jungen Griechen Stefanos Tsitsipas werden sogar noch leicht niedrigere Siegquoten angeboten als für Dominic Thiem. Der junge Grieche feierte 2019 mit dem Gewinn der ATP Tour Finals seinen größten Karriere-Erfolg. Tsitsipas und Flushing Meadows hingegen war bisher noch keine Liebesgeschichte – die zweite Runde war bislang das Maximum der Gefühle.
 

Die tägliche Dosis US Open bei der Wettbasis
US Open Spielplan der Herren 2020

 

Keine große Erwartungshaltung bei Tsitsipas

Der 22-jährige Youngster zählt trotzdem zum Kreis der Mitfavoriten, möchte sich selbst aber nicht zu viel Druck auflasten und geht dementsprechend ohne große Erwartungshaltung in das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres. Möglicherweise könnte für ihn ein Vorteil sein, dass die Zeit, in der er ohne Publikum gespielt hat, noch gar nicht so lange zurückliegt.

2017 war die Challenger-Ebene noch seine Heimat und die Atmosphäre in der Bubble wird ähnlich sein wie bei den kleinen Turnieren der zweiten Leistungsstufe. Beim Comeback auf der Tour erreichte er bei den Western & Southern Open immerhin das Halbfinale, war aber noch ein gutes Stück von seiner Topform entfernt und verlor schlussendlich klar gegen Milos Raonic.

Austria Dominic Thiem
Position in der Weltrangliste: 3.
Bestes Ergebnis US Open: Viertelfinale (2018)

Damit war beim besten Willen nicht zu rechnen – während der Zwangspause verbrachte Thiem etliche Stunden im „Gym“ und baute sich enorme Muskelmasse auf. Diese war jedoch keineswegs hemmend, denn in den Exhibition-Spielen agierte der Lichtenwörther in bestechender Form und eilte von Sieg zu Sieg.

1:6 2:6 gegen Filip Krajinovic

Beim Ernstfall hingegen in der Woche vor den US Open lieferte Thiem eine erschreckende Leistung ab. Gegen den Serben Filip Krajinovic ging er regelrecht unter und konnte nur drei Game-Gewinne verbuchen. Ein Weckruf zur rechten Zeit, der für Thiem jedoch gar nicht so überraschend kam, denn er attestiert sich selbst große Probleme nach einer langen Wettkampfpause.

Mit den Leistungen im Training zeigt er sich hochzufrieden und als Nummer zwei der Setzliste wäre der Weg ins Finale durchaus machbar. Sollte Thiem erneut das Endspiel der US Open 2020 erreichen, locken beim von uns getesten Buchmacher Betway lukrative Quoten.

Betway

Unser Value Tipp:
Thiem erreicht Finale
4.50

Bei Betway wetten

Wettquoten Stand: 28.08.2020, 23:09

AGB gelten | 18+
 
Germany Alexander Zverev
Position in der Weltrangliste: 7.
Bestes Ergebnis US Open: Achtelfinale (2019)

Nicht nur Österreichs Aushängeschild musste beim Comeback einen Rückschlag verkraften, sondern auch sein guter Freund Alexander Zverev. Gegen den ehemaligen Weltranglisten-Ersten Andy Murray kassierte er eine Auftaktniederlage. Einmal mehr fabrizierte der Hamburger unzählige Doppelfehler und machte sich somit selbst das Leben schwer.

Horrorlos in der ersten Runde

Als Nummer fünf gesetzt, konnte man eigentlich glauben, dass Zverev in der ersten Runde eine gute Aufgabe bekommt, um endlich seinen Rhythmus zu finden. Dieser Wunsch konnte dem Youngster jedoch nicht erfüllt werden, vielmehr bekam er einen der schwierigsten Gegner, die überhaupt möglich waren – der groß gewachsene Südafrikaner Kevin Anderson.

Der ehemalige Top-Ten-Spieler war lange verletzt, gilt aber als absoluter Hartplatz-Spezialist, schließlich stand er 2017 schon im Endspiel. Mit seinem donnernden Service droht Zverev viel Ungemach und ein frühes Aus wäre keineswegs überraschend. Ein Erfolgslauf, der nach zwei Wochen mit dem Grand Slam-Titel-gekrönt wird, ist nicht wirklich vorstellbar.

Runde Preisgeld USD Preisgeld EUR
1. Runde 61.000 51.487
2. Runde 100.000 84.406
3. Runde 163.000 137.582
Achtelfinale 250.000 211.016
Viertelfinale 425.000 358.727
Halbfinale 800.000 675.521
Finalist 1.500.000 1.266.097
Sieger 3.000.000 2.532.194

 

Canada Milos Raonic
Position in der Weltrangliste: 30.
Bestes Ergebnis US Open: 4x Achtelfinale (zuletzt 2018)

In den Kreis der Favoriten muss auch der groß gewachsene Kanadier Milos Raonic miteinbezogen werden, schließlich eliminierte er im Halbfinale der Western & Southern Open Stefanos Tsitsipas auf beeindruckende Art und Weise. Sein Service ist zweifelsohne die größte Stärke, doch Raonic hat sich mittlerweile auch aus dem Spiel heraus stark weiterentwickelt und gilt gerade auf einem schnellen Untergrund als äußerst unangenehm.

Verletzungen bremsten ihn zuletzt aus

In der aktuellen Weltrangliste ist die ehemalige Nummer drei nur noch auf Platz 30 zu finden. In den letzten Jahren hatte er immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen und verpasste dadurch etliche Turniere. Aktuell wirkt er jedoch topfit und überzeugte mit seinem Auftritt beim Masters-Turnier. In dieser Verfassung muss man Raonic definitiv auf der Rechnung haben und ihm viel zutrauen.
 
Unibet US Open Jackpot!

Unibet US Open Wettmeisterschaft
AGB gelten | 18+

 

US Open 2020 der Herren – die Außenseiter

Im Grunde genommen sind alle Spieler außer Novak Djokovic in gewisser Art und Weise ein Außenseiter bei den US Open 2020. Neben den oben vorgestellten Mit-Favoriten auf den Turniersieg gibt es trotz einiger renommierter Absenzen einige interessante Akteure. Andy Murray als ehemalige Nummer eins der Welt darf keineswegs außer Acht gelassen werden, wenngleich er nach der langen Verletzungspause wohl noch nicht die Qualität hat, zwei Wochen Bo5 liefern zu können.

Definitiv auf der Rechnung muss man den Spanier Roberto Bautista-Agut haben. Der gute Freund von Nadal ist keineswegs ein Sandplatzspezialist, sondern vielmehr ein Spieler, der mit seiner klugen Spielweise auf Hartplatz extrem unangenehm ist. Spätestens nach seinem überragenden Halbfinale gegen Djokovic bei den Western & Southern Open muss man den spanischen Routinier auf der Rechnung haben.

Ansonsten gibt es noch viele weitere junge Akteure, die durchaus das Potential mitbringen, ein herausragendes Resultat in Flushing Meadows zu erreichen. Matteo Berrettini, Andrey Rublev oder Denis Shapovalov sind nur drei dieser Akteure, die jeder Fan im Auge behalten sollte.

 

Hygienekonzept bei den US Open 2020
Mindestens vier Tage vor dem ersten Spiel müssen die Spieler in New York sein
Test direkt nach Ankunft – danach Quarantäne im Hotelzimmer
Negatives Test-Resultat = Zugang auf die Tennisanlage wird gewährt
Alle vier Tage erfolgt ein neuer Test
Positives Resultat = Turnierausschluss & 10 Tage Isolation
Mund-Nasen-Schutz ist verpflichtend (außer Match & Training)
Wer die „Bubble“ verlässt, wird disqualifiziert
Betreuer, welche die Bubble verlassen, bekommen auch 2021 keine Akkreditierung

 

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt die US Open 2020 der Herren?

Die US Open 2020 werden sicherlich anders und die mitreißende Stimmung im Stadion wird den Fans fehlen. Immerhin agieren die Akteure nicht im Stillen, denn der Fluglärm über New York wird zumindest für ein wenig Lärm sorgen. Sportlich gesehen wird durch die Abwesenheiten von Titelverteidiger Nadal und Federer der Sieg nur über Novak Djokovic führen.

Der ehrgeizige Serbe will unbedingt der Spieler werden, der die meisten Grand-Slam-Turniere gewonnen hat. In New York kann er den Rückstand auf das Duo weiter verringern. Beim Masters-Turnier hatte Djokovic zwar auch die eine oder andere Schwächephase, doch seine mentale Stärke ist überragend und auch aus engen Situationen konnte er sich befreien.

Alles andere als ein Turniersieg des Serben wäre eine große Überraschung. Die aktuell angebotenen Wettquoten auf den US Open Sieg bei den Herren können durchaus als interessant betrachtet werden. Ein Blick auf den Draw zeigt, dass die Einzelspiel-Quoten wohl kaum in Summe eine 1,83 ergeben werden.
 

 

Wer gewinnt die US Open 2020 der Herren? – Beste Wettquoten *

Serbia Novak Djokovic: 1.83 @Bet365
Russian Federation Daniil Medvedev: 7.00 @Betway
Greece Stefanos Tsitsipas: 9.00 @Bet365
Austria Dominic Thiem: 9.50 @Interwetten
Germany Alexander Zverev: 24.00 @Interwetten
Canada Milos Raonic: 26.00 @Bet365

(Wettquoten vom 28.08.2020, 19:05 Uhr)

Hier bei Bet365 auf die US Open wetten
AGB gelten | 18+