Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Golf Wetten

The Open 2023: Zeitplan, Übertragung, Favoriten & Wettquoten

Miriam Müller  20. Juli 2023
the open zeitplan
Gewinnt Scottie Scheffler die British Open 2023? (© IMAGO / ZUMA Wire)

Am 20. Juli startet mit The Open 2023 das vierte Major-Turnier im Golf-Kalender. Es ist zugleich das älteste noch ausgespielte Golf-Event der Welt.

The Open Championship ist das einzige Major-Turnier, das außerhalb der USA gespielt wird. Austragungsort in diesem Jahr ist der Royal Liverpool Golf Club. Cameron Smith ist der Titelverteidiger des prestigeträchtigen Turniers.

Alle Infos zu The Open 2023 gibt es hier: Datum, Uhrzeit, Zeitplan, Übertragung im TV & Livestream sowie Favoriten Prognose samt Wettquoten.

 

The Open 2023: Termine & Übertragung

Turnier: The Open Championship 2023
Datum: 20.- 23. Juli 2023
Ort:: Royal Liverpool Golf Club, England
Par: 71
Preisgeld: 16,5 Mio. $
Übertragung: Sky Sport Golf, Sky Sport Top Event

 

 

Wann und wo finden die Golf The Open 2023 statt?

The Open 2023, auch British Open genannt, ist das älteste noch ausgespielte Golf-Turnier der Welt. Das letzter der vier Major-Turniere im Golf-Kalender findet bereits seit 1860 in wechselnden Orten in Schottland, England und Irland statt.

Die Golf The Open 2023 starten am Donnerstag, den 20. Juli. Das The Open Finale wird derweil am Sonntag, den 23. Juli ausgespielt.

In diesem Jahr findet The Open Championship turnusgemäß im Royal Liverpool Golf Club statt. Der Club ist bereits das 13. Mal Austragungsort des Major-Turniers.

 

The Open Championship 2023 Übertragung: Wo gibt es das Major im TV?

Der Pay-TV-Sender Sky hat sich die Übertragungsrechte für die Major-Turniere im Golf gesichert. Die The Open 2023 Übertragung gibt es demnach komplett live bei Sky zu sehen.

Die British Open 2023 Übertragung bei Sky beginnt am Donnerstag und Freitag jeweils um 7:30 Uhr deutscher Zeit. Während Tag 3 am Samstag um 10:00 Uhr startet, wird der Finaltag am Sonntag um 11:00 Uhr deutscher Zeit.

Als Kommentatoren sind bei Sky wie üblich Gregor Biernath, Florian Fritsch und Florian Bauer im Einsatz.

Die Übertragung gibt es auf dem exklusiven Golf-Kanal Sky Sport Golf sowie auf Sky Sport Top Event. Darüber hinaus bietet Sky neben der TV-Übertragung auch einen British Open 2023 Stream an. Alle Sky-Kunden können das Turnier in der Sky Go App verfolgen. → Das Sport-Programm im TV

Neben der The Open 2023 Übertragung zeigt Sky weitere interessante Berichte zu dem prestigeträchtigen Major-Turnier.

 

British Open Übertragung im Überblick:

Datum Uhrzeit Sender
20.7. (Donnerstag) 07:30 – 21:00 Uhr Sky Sport Golf & Sky Sport Top Event
21.7. (Freitag) 07:30 – 21:00 Uhr Sky Sport Golf & Sky Sport Top Event
22.7. (Samstag) 11:00 – 21:00 Uhr Sky Sport Golf & Sky Sport Top Event
23.7. (Sonntag) 10:00 – 20:00 Uhr Sky Sport Golf & Sky Sport Top Event

 

Aktuelle Gratiswetten im Überblick
18+ | AGB gelten

 

The Open Championship 2023: Wer sind die Favoriten?

Rory McIlroy gewann die letzte Ausgabe der The Open Championship, die im Royal Liverpool Golf Club stattfand. Der Nordire gilt auch in diesem Jahr als Top-Favorit bei den British Open 2023.

Sein größter Konkurrent auf den Major-Sieg dürfte Scottie Scheffler sein. Der US-Amerikaner ist bis auf eine Ausnahme bei allen Turnieren unter den Top 12 gelandet und hat zudem zwei Turniere für sich entschieden. Ein Major-Sieg fehlt ihm in diesem Jahr allerdings noch.

Neben dem Favoriten-Duo um McIlroy und Scheffler gehört auch Jon Rahm zum engeren Favoritenkreis bei den British Open 2023. Der Spanier gewann im April das Masters. Darüberhinaus hat er in dieser Saison schon vier Siege eingefahren.

Bet365
Wer gewinnt die The Open Championship 2023?
Rory McIlroy 8.00
Scottie Scheffler 8.50
Jon Rahm 13.0
Cameron Smith 17.0
Brooks Koepka 21.0
Viktor Hovland 21.0
Patrick Cantlay 23.0
Rickie Fowler 23.0
Tommy Fleetwood 23.0
Terrell Hatton 23.0
Wette jetzt bei Bet365

* Wettquoten Stand vom 19.7.23‚ 8.45 Uhr | 18+ | AGB gelten

Auch Titelverteidiger Cameron Smith ist im vorderen Bereich der The Open Open Wettquoten der besten Wettanbieter Deutschlands zu finden.

Der Australier wechselte zwischenzeitlich auf die saudi-arabische LIV Tour, kehrte aber beim US Masters 2023 zum ersten Mal seit September zurück in PGA Tour Gefilde. In diesem Jahr waren seine besten Ergebnisse auf der PGA Tour ein vierter Platz bei den US Open im Juni.

Kurz vor den British Open 2023 sicherte sich Smith beim LIV Golf Invitational London den Sieg. Er könnte daher auch in diesem Jahr bei den The Open Championship wieder um den Sieg mitspielen.

Einer, mit dem bei The Open 2023 definitiv auch zu rechnen ist, ist Brooks Koepka. Beim Masters wurde er Zweiter, dazu gewann er bei der PGA Championship. In der aktuellen Form kann Koepka zweifelsohne den Titel holen.

Auch Viktor Hovland, Rickie Fowler und Patrick Cantlay sind im vorderen Bereich der The Open 2023 Favoriten zu finden. Ihnen werden allerdings eher Außenseiterchancen in Liverpool zugesprochen.

 

Bet365

100%
100% bis €100 in Wett-Credits
  • *Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Mindesteinzahlung €5. Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. AGB und Zeitlimits gelten. Registrierung erforderlich. Der Bonus-Code BIGBETDE kann während der Anmeldung benutzt werden, jedoch ändert dies den Angebotsbetrag in keinster Weise.

 

 

The Open 2023: Modus & Teilnehmer

Die 151. Ausgabe der The Open Championship wird die 13. sein, die im Royal Liverpool Golf Club stattfindet. Bei der letzten Austragung auf dem Kurs im Jahr 2014 war Rory McIlroy der Sieger der British Open.

Von den 156 The Open Teilnehmern sind einige vorab gesetzt und andere müssen sich im Vorfeld qualifizieren.

Der Sieger des Turniers erhält am Ende die berühmte Claret Jug Trophäe und darf sich Champion Golfer of the Year nennen.

Neben den Profis sind auch Amateur-Golfer dabei, die ebenfalls um eine Auszeichnung spielen. Der beste Amateur-Teilnehmer bekommt die Silver Medal. Voraussetzung dafür ist aber, dass er den Cut geschafft und das Turnier über die volle Distanz beendet hat.

 

Die letzten 10 Sieger der British Open

Jahr Sieger Schläge/Unter Par
2022 Cameron Smith 268/−20
2021 Collin Morikawa 265/−15
2019 Shane Lowry 269/−15
2018 Francesco Molinari 276/-8
2017 Jordan Spieth 268/−12
2016 Henrik Stenson 264/−20
2015 Zach Johnson 273/−15
2014 Rory McIlroy 271/−14
2013 Phil Mickelson 281/-3
2012 Ernie Els 273/-7

 

Wie hoch ist das Preisgeld der British Open 2023?

Bei den The Open Championship 2023 wird in diesem Jahr ein Preisgeld von 16,5 Mio. US-Dollar ausgeschüttet. Damit ist das Preisgeld im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Mio. US-Dollar gestiegen.

Den größten Teil des Topfes erhält mit einem Preisgeld von 3 Mio. US-Dollar der Sieger der British Open.

Aber auch die anderen beiden Spieler auf dem Podium sahnen noch ordentlich ab: Für Platz 2 gibt es 1,45 Mio. US-Dollar, Platz 3 kassiert noch 933.000 US-Dollar.

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Passend zu diesem Thema:

Miriam Müller

Miriam Müller

Alter: 34 Nationalität: deutsch Lieblings-Wettanbieter: bwin

Bereits seit einem knappen Jahrzehnt verfasst Miriam Texte zu verschiedenen Sportarten. Was als Werkstudententätigkeit begann wurde zu einer echten Leidenschaft. Inzwischen verfügt Miriam über einen großen Erfahrungsschatz, von dem alle Wettfans bei Wettbasis profitieren können. Neben Fußball gehören auch American Football, Tennis, die Formel 1 und Wintersport zu Miriams Favoriten.   Mehr lesen