Southampton vs. Brighton, 17.09.2018 – Premier League

Gelingt Southampton der zweite Sieg in Serie?

/
Groß (Brighton)
Pascal Groß (Brighton) © imago / Fo

Southampton vs. Brighton 17.09.2018, 21:00 Uhr – Premier League (Endergebnis 2:2)

Nach dem fünften Spieltag in der englischen Premier League sind nur noch Chelsea sowie der Liverpool FC bei der vollen Punktzahl. Am fünften Spieltag der englischen Premier League erwischte es auch die bisherige Überraschungsmannschaft, denn der Watford FC musste sich Manchester United geschlagen geben. Abgeschlossen wird der fünfte Spieltag mit zwei Mannschaften, die sich in den hinteren Regionen der Tabelle befinden. Der Southampton FC empfängt Brighton & Hove Albion!

An den ersten vier Spieltagen sammelten beide Teams jeweils vier Zähler und sind damit auf den Plätzen 13 und 14 Tabellennachbarn. Southampton rettete sich im Vorjahr erst mit einem starken Finish und hofft in dieser Spielzeit auf eine weitaus ruhigere und erfolgreichere Saison. Die Gäste aus Brighton konnten im Aufstiegsjahr durchaus überraschen und wollen sich wieder im breiten Mittelfeld etablieren. Der Sieger dieser Partie kann sich – zumindest zwischenzeitlich – auch in dieses Mittelfeld orientieren. Im St. Mary’s Stadion ist Southampton gegen Brighton den Wettquoten (2,15) nach vor eigenem Publikum relativ klarer Favorit. Für Wetten auf einen Gäste-Sieg werden Quoten von 4,00 offeriert. Spielbeginn ist am Montag um 21 Uhr, selbstverständlich überträgt DAZN das Spiel live.

Southampton vs. Brighton – Beste Quoten * – Premier League

Sieg Southampton: 2.15 @Betvictor
Unentschieden: 3.40 @Bet365
Sieg Brighton: 4.00 @Betway

(Wettquoten vom 15.09.2018, 08:57 Uhr)

Bei BetVictor auf die PL wetten!

Southampton – Statistik & aktuelle Form

Southampton Logo

Im Grunde genommen war Southampton im Vorjahr schon von vielen Experten abgeschrieben und der Gang in die Zweitklassigkeit quasi fixiert. Doch im Finish gelang der Mannschaft von Mark Hughes der nicht mehr für möglich geglaubte Turnaround. Ein Sieg im Nachholspiel gegen Abstiegskonkurrent Swansea sowie ein weiterer Erfolg gegen Bournemouth und zwei Remis gegen Leicester City und den Everton FC sorgten dafür, dass die Saints die Saison auf Platz 17 beenden konnten. Nach dieser Seuchensaison wurde aber auf einen kräftigen Umbruch verzichtet. Mark Hughes war scheinbar von der Qualität im Kader überzeugt. Punktuell konnte die Mannschaft aber doch mit Spielern wie Jannik Vestergaard oder Mohamed Elyounoussi verstärkt werden. Vor allem der norwegische Flügelspieler soll den Saints in dieser Spielzeit mit seiner Technik und seinem Tempo noch viel Freude bereiten.

Nach den ersten Spielen herrschte im Lager der Saints jedoch schon wieder Ernüchterung. Das Auftaktprogramm war keineswegs extrem schwer, trotzdem hatte die Hughes-Elf nach drei Spielen nur einen Zähler auf der Habenseite. Doch just vor der Länderspielpause gelang der lang ersehnte wichtige erste Sieg in dieser Saison. Auswärts bei Crystal Palace konnten der ehemalige Deutschland-Legionär Pierre-Emile Höjbjerg und Danny Ings die Saints zu einem 2:0-Erfolg schießen. Ein verdienter Sieg gegen einen ersatzgeschwächten Gegner. Dabei hat sich Mark Hughes nun scheinbar endgültig auf ein System festgelegt. Der Waliser, der seit März 2018 im Amt ist, hat in den letzten Wochen und Monaten einige Spielsysteme ausprobiert. Nun ist er jedoch an einem traditionellen flachen 4-4– System mit zwei zentralen „Achtern“ hängen geblieben.

[pullquote align=“right“ cite=“Mark Hughes“]“Als ich gespielt habe, war das 4-4-2-System deutlich starrer. In der aktuellen Formation arbeiten die beiden Stürmer viel mehr mit und die beiden Innenverteidiger sind für unsere Spieleröffnung verantwortlich.“[/pullquote]

Dabei hat Hughes, selbst jahrelang Profi, sich lange Zeit gegen dieses System gewehrt. Allerdings hat er nun zugegeben, dass das 4-4-2 nichts mehr mit jenem zu tun hat, welches er als Aktiver noch praktiziert hat. Damals war die Spielweise äußerst starr, doch im Jahr 2018 ist Variabilität gefragt. Die Innenverteidiger sind nicht nur für die Defensivarbeit zuständig, sondern Wesley Hoedt und Jannik Vestergaard sind diejenigen, die für den Spielaufbau zuständig sind. Der Ex-Gladbacher Vestergaard hat sich dabei sofort in die Stammformation spielen können. Nach dem 2:0-Sieg gegen Crystal Palace hoffen die Saints nun auch auf den ersten Heimsieg. Das St. Mary’s Stadion war in den letzten Jahren keine Festung. Im Vorjahr gab es nur vier Siege zu bejubeln! Angesichts dessen ist die klare Favoritenrolle von Southampton gegen Brighton laut aktuellen Wettquoten doch ein wenig überraschend.

Beste Torschützen in der Liga:
2 Tore – Danny Ings
1 Tor – Ryan Bertrand
1 Tor – Pierre-Emile Höjbjerg

Voraussichtliche Aufstellung von Southampton:
McCarthy – Bertrand, Hoedt, Vestergaard, Soares – Redmond, Lemina, Höjbjerg, Elyounooussi – Ings, Long

Letzte Spiele von Southampton:
01.09.2018 – Crystal Palace vs. Southampton 0:2 (Premier League)
28.08.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Southampton 0:1 (League Cup)
25.08.2018 – Southampton vs. Leicester City 1:2 (Premier League)
18.08.2018 – Everton vs. Southampton 2:1 (Premier League)
12.08.2018 – Southampton vs. Burnley 0:0 (Premier League)

 

 

Brighton – Statistik & aktuelle Form

Brighton Logo

Vier Punkte haben die Seagulles von Cheftrainer Chris Hughton nach vier Spielen. Grundsätzlich liegt die Mannschaft damit vollkommen im Soll. Im Vorjahr gelang der Klassenerhalt schlussendlich mit 40 Zählern und damit war der Punkteschnitt auch nur knapp größer als ein Zähler pro Spiel. Ein wenig enttäuschend sind die vier Punkte jedoch aufgrund der Tatsache, dass die Hughton-Elf den bisher einzigen Saisonsieg gegen die Red Devils von Manchester United feiern konnte. Diese drei Zähler vor heimischem Publikum im AMEX Stadium konnten quasi als „Bonuspunkte“ bezeichnet werden. Eingeplant waren diese mit Sicherheit nicht. Dafür verliefen die drei restlichen Liga-Partien ein wenig enttäuschend. Die Niederlage gegen das bisher überragende Liverpool an der Anfield Road war kein Beinbruch, doch die Pleite gegen Watford sowie das Remis gegen Aufsteiger Fulham nicht wirklich zufriedenstellend. Immerhin hat gegen die Cottagers des Fulham FC vor der Länderspielpause die Moral gestimmt. Vor heimischem Publikum lag Brighton schon mit 0:2 im Rückstand, ehe in der Schlussphase durch einen Doppelpack von Routinier Glenn Murray (34 Jahre) doch noch der Ausgleich gelang. Damit haben die Seagulls alle vier Zähler vor heimischem Publikum geholt – und zudem alle bisher erzielten Tore gab es für Brighton im AMEX Stadion. Beim heimschwachen Southampton soll nun getroffen werden. Allerdings ist Brighton nicht erst seit dieser Saison ein gern gesehener Gast – im Vorjahr gab es in den 19 Premier League Spielen gerade einmal zwei Siege und insgesamt nur zehn Tore der Seagulls. Angesichts dieser Voraussetzungen sind zum Abschluss des fünften Spieltags zwischen Southampton und Brighton Wetten auf „Beide Teams erzielen ein Tor – Nein“ wohl eine interessante Möglichkeit.

Um sich für den Klassenerhalt wappnen zu können, hat sich Brighton im Sommer namentlich sehr gut verstärkt, doch in den bisherigen Spielen sind diese Akteure zumeist noch unbeachtet geblieben. Der einzige Neuzugang, der sich bisher festgespielt hat in der Stammmannschaft ist Martin Montoya. Der ehemalige spanische Nationalspieler kam von Valencia und ist von der rechten Verteidigungsseite nicht mehr wegzudenken. Alirez Jahanbaksh (Irans bester Fußballer), Florin Andone, Yves Bissouma oder auch die beiden ehemaligen Deutschland-Legionäre Bernardo und Leon Balogun sind aktuell noch außen vor. Wirklich viel daran ändern wird sich wohl auch am Montagabend nicht.

Beste Torschützen in der Liga:
3 Tore – Glenn Murray
1 Tor – Shane Duffy
1 Tor – Pascal Groß

Voraussichtliche Aufstellung von Brighton:
Ryan – Bong, Duffy, Dunk, Montoya – March, Stephens, Pröpper, Knockaert – Murray, Groß

Letzte Spiele von Brighton:
01.09.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Fulham 2:2 (Premier League)
28.08.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Southampton 0:1 (League Cup)
25.08.2018 – Liverpool vs. Brighton & Hove Albion 1:0 (Premier League)
19.08.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Manchester United 3:2 (Premier League)
11.08.2018 – Watford vs. Brighton & Hove Albion 2:0 (Premier League)

 

Bet-at-home TrustBet Bonus: Die Wette mit Geld zurück Garantie
Geht die Wettempfehlung nicht auf, gibt’s den 11€ Einsatz zurück

 

Southampton vs. Brighton Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die ersten Duelle zwischen dem Southampton FC und Brighton & Hove Albion gab es schon in den 60er Jahren. Vor dem Aufeinandertreffen am fünften Spieltag gab es bisher 27 Spiele zwischen den „Saints“ und den „Seagulls“. Dabei hat Southampton eine sehr starke Bilanz gegen die „Möwen“ von Brighton vorzuweisen. 13 Spiele wurden gewonnen, zehn Mal gab es ein Remis und lediglich vier Niederlagen mussten die Saints gegen Brighton & Hove Albion einstecken.

In der vergangenen Saison gab es jedoch keinen Sieger in beiden Premier League Spielen. Sowohl das Spiel im Amex Stadium von Brighton, als auch die Partie im St. Mary’s Stadion von Southampton endete mit einem 1:1-Remis. Das letzte Duell liegt jedoch erst wenige Tage zurück. Am 28. August standen sich die beiden Teams im Carabao Cup, dem League Cup, gegenüber. Die beiden Cheftrainer Chris Hughton und Mark Hughes rotierten dabei kräftig. Ein wirklicher Gradmesser für das Spiel am Montagabend war dieses Pokalspiel nicht. Schlussendlich konnte Southampton dank eines späten Austin-Treffers (88. Minute) mit 1:0 gewinnen! Damit waren bei den letzten drei Spielen zwischen Southampton und Brighton Wetten auf unter 2,5 Tore die richtige Wahl!

Prognose & Wettbasis-Trend Southampton vs. Brighton

Heimschwäche gegen Auswärtsschwäche! Ein Fußball-Leckerbissen wartet zum Abschluss des fünften Spieltags der englischen Premier League wohl nicht auf die Fans. Die Saints konnten im Vorjahr nur vier Heimspiele gewinnen, Brighton holte sich nur zwei Mal einen Auswärtssieg! Zudem konnten die Seagulls im Vorjahr nur zehn Treffer in 19 Auswärtsspielen erzielen. Auch in dieser Saison hat die Hughton-Elf in der Fremde noch kein Tor bejubeln können. Angesichts dieser Statistiken sind im Spiel zwischen Southampton und Brighton die Wetten auf das Unter 2,5 eine interessante Wettmöglichkeit zu Quote 1,61.

 

Key-Facts – Southampton vs. Brighton Wetten

  • Vor der Länderspielpause gelang den Saints auswärts bei Crystal Palace der erste Saisonsieg!
  • Im Vorjahr gab es sowohl im Hin- als auch im Rückspiel ein 1:1-Remis!
  • Den einzigen Premier League Sieg feierte Brighton bisher zuhause gegen Manchester United!

 

Auf dem Drei-Weg-Markt ist Southampton aufgrund der eklatanten Auswärtsschwäche doch zurecht der Favorit, Value erkennen wir in den 2,15er Wettquoten jedoch keinen! Eine Prognose auf dem Drei-Weg-Markt ist doch recht schwierig. Interessant sind jedoch auch Wetten, dass nicht beide Teams mindestens einen Treffer erzielen werden, hierfür liegen die Wettquoten gar ein wenig höher als beim Unter 2,5 mit einer 1,80! Ein 1:0, 0:1 oder 0:0 ist für uns gut vorstellbar.
 

Wie überwindet man Downswings beim Sportwetten?
Der richtige Umgang mit Wettverlusten

 

Southampton vs. Brighton – Beste Wettquoten * 17.09.2018

Sieg Southampton: 2.15 @Betvictor
Unentschieden: 3.40 @Bet365
Sieg Brighton: 4.00 @Betway

(Wettquoten vom 15.09.2018, 08:57 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Southampton / Unentschieden / Sieg Brighton:

1: 46%
X: 29%
2: 25%

Southampton vs. Brighton – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.25 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.61 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.95 @Bet365
NEIN: 1.80 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)CONTENT :

Premier League Spiele vom 15.09. - 17.09.2018 (5. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele England Bemerkung
15.09./13:30 england Tottenham - Liverpool 1:2 Premier League 5. Spieltag
15.09./16:00 england Bournemouth - Leicester 4:2 Premier League 5. Spieltag
15.09./16:00 england Chelsea - Cardiff 4:1 Premier League 5. Spieltag
15.09./16:00 england Huddersfield - Crystal Palace 0:1 Premier League 5. Spieltag
15.09./16:00 england Manchester City - Fulham 3:0 Premier League 5. Spieltag
15.09./16:00 england Newcastle - Arsenal 1:2 Premier League 5. Spieltag
15.09./18:30 england Watford - Manchester United 1:2 Premier League 5. Spieltag
16.09./14:30 england Wolverhampton - Burnley 1:0 Premier League 5. Spieltag
16.09./17:00 england Everton - West Ham 1:3 Premier League 5. Spieltag
17.09./21:00 england Southampton - Brighton 2:2 Premier League 5. Spieltag