Enthält kommerzielle Inhalte

Real Madrid vs. Bayern, 01.05.2018 – Champions League

Ärmel hochkrempeln im Bernabeu

Spain Real Madrid vs. Bayern Germany 01.05.2018, 20:45 Uhr – Champions League (Endergebnis 2:2)

Das Triple ist das Ziel aller großen Mannschaften in jeder Saison. Heuer besteht diese Möglichkeit nur noch beim FC Bayern. Zuletzt ist das den Münchenern 2013 unter Jupp Heynckes gelungen. Vor seinem wohlverdienten Ruhestand könnte der Bayern-Coach dieses Husarenstück noch einmal wiederholen. Die deutsche Meisterschaft ist eingetütet. Der Pokalsieg sollte im Endspiel gegen Eintracht Frankfurt auch nur Formsache sein. Das große Problem scheint aber inzwischen die Champions League zu sein, denn die Bayern stehen kurz davor, im Halbfinale auszuscheiden. In der vergangenen Woche kassierte Bayern München in der Allianz Arena nämlich eine 1:2-Heimpleite gegen Real Madrid. Das wird eine ganz schwere Geschichte, diesen Rückstand im Estadio Bernabeu noch wettzumachen.

Allerdings sind die Madrilenen auch daheim nicht unverwundbar, denn im Viertelfinale gab es im eigenen Stadion eine Niederlage gegen Juventus Turin und auch gegen die Tottenham Hotspurs konnte Real in dieser Saison in der Königsklasse zu Hause nicht gewinnen. Außerdem haben die Bayern in der letzten Spielzeit in Madrid bereits eine 1:2-Heimniederlage aufgeholt, anschließend jedoch in der Verlängerung verloren. Das Unterfangen ist auf jeden Fall nicht aussichtslos. Bayern ist aber gezwungen, das Spiel zu machen, denn zwei Tore müssen es in Madrid schon mindestens sein. Das könnte bedeuten, dass sich in der Offensive große Räume für die Madrilenen ergeben, die vor allem Cristiano Ronaldo zu nutzen weiß, auch wenn er im Hinspiel in München weitgehend blass geblieben ist. Die Bayern werden also die Balance aus bedingungsloser Offensive und stabiler Defensive finden müssen. Ein Gegentor könnten sich die Münchener schon erlauben, aber an den zwei eigenen Treffern führt kein Weg daran vorbei. Real Madrid hat sich in dieser Saison aber insgesamt als durchaus verwundbar gezeigt. Bei einer besseren Chancenverwertung hätte der deutsche Meister auch im Hinspiel bereits gewinnen können oder vielleicht sogar müssen. Auch wenn Madrid also das Hinspiel in München gewonnen hat, so ist die Messe keineswegs bereits gelesen. Wir denken, dass in diesem Rückspiel alles möglich ist, wobei die Bayern einen Sahnetag brauchen werden, um das Ticket für das Endspiel in Kiew zu lösen. Einen Favoriten können wir in dieser Begegnung zumindest nicht ausmachen. Freuen wir uns also auf eine offene Begegnung mit einem womöglich dramatischen Ausgang. Der Anpfiff zum Rückspiel im Halbfinale der Champions League zwischen Real Madrid und Bayern München im Estadio Bernabeu erfolgt am 01.05.2018 um 20:45 Uhr.

Spain Real Madrid – Statistik & aktuelle Form

Real Madrid Logo

Wenn Real Madrid mit einem Auswärtssieg in ein internationales Rückspiel geht, dann ist es beinahe unmöglich, diesen Klub noch zu stoppen. Erst ein einziges Mal haben die Königlichen einen Auswärtssieg im Bernabeu noch verspielt. 1995 gab es im UEFA Cup eine 0:2-Heimpleite, nachdem Madrid vorher 3:2 bei Odense BK gewonnen hatte. Gegen die ganz großen europäischen Teams ist das den Madrilenen also noch nicht widerfahren, auch wenn es gegen Juventus Turin im Viertelfinale fast der Fall wäre, als die Königlichen erst mit einem Elfmetertor in der Nachspielzeit die Verlängerung noch abwehren konnten. Nachdem die Mannschaft von Zinedine Zidane in dieser Saison alle Titel verspielt hat, ist die Champions League das einzige Ziel, das den Königlichen noch geblieben ist. Real Madrid scheint sich zwar generell in den letzten Wochen stabilisiert zu haben, doch noch immer gibt es Aussetzer, die unter dem Strich auch dazu geführt haben, dass Madrid wahrscheinlich nur als Dritter der La Liga die Saison beenden wird. Immerhin gab es in den letzten zwölf Spielen nur eine Niederlage, was aber für Real nicht gerade außergewöhnlich ist.

Am letzten Wochenende hat Real Madrid zahlreiche Stammspieler geschont, als Leganes im Bernabeu zu Gast war. Gegen eben jenen Klub waren die Madrilenen in der Copa del Rey ausgeschieden.

„Die Fans müssen von der ersten bis zur 90. Minute hinter uns stehen, wie sie es noch nie in der Geschichte getan haben. Um ins Finale zu kommen, müssen wir in allen Aspekten so gut sein, wie wir es in dieser Saison noch nicht waren – Konzentration, Hingabe, Spielanlage, Eins-gegen-eins-Duelle, einfach in allen.“

Zinedine Zidane
Von einer Revanche wollte Zinedine Zidane aber nichts wissen. Aufgrund der personellen Gegebenheiten entwickelte sich ein zähes Spiel. Real ging in der ersten Halbzeit durch Tore von Gareth Bale und Borja Mayoral mit 2:0 in Führung. Leganes gelang in einem weitgehend ausgeglichenen Match noch der Anschlusstreffer, aber dabei blieb es auch. Am Dienstag wird Real wieder ein ganz anderes Gesicht haben und Zinedine Zidane macht nicht nur seine Spieler, sondern die ganze Stadt heiß: „Die Fans müssen von der ersten bis zur 90. Minute hinter uns stehen“ . Dani Carvajal und Isco, die sich beide im Hinspiel verletzt haben, werden fehlen. Ansonsten hat Zinedine Zidane aber alle seine Akteure zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung von Real Madrid:
Keylor Navas – Lucas Vazquez, Raphael Varane, Sergio Ramos, Marcelo – Casemiro, Mateo Kovacic, Luka Modric, Toni Kroos – Marco Asensio, Cristiano Ronaldo – Trainer: Zinedine Zidane

Letzte Spiele von Real Madrid:
28.04.2018 – Real Madrid vs. CD Leganés 2:1 (La Liga)
25.04.2018 – Bayern vs. Real Madrid 1:2 (Champions League)
18.04.2018 – Real Madrid vs. Athletic Bilbao 1:1 (La Liga)
15.04.2018 – Malaga vs. Real Madrid 1:2 (La Liga)
11.04.2018 – Real Madrid vs. Juventus Turin 1:3 (Champions League)

 

 

Germany Bayern – Statistik & aktuelle Form

Bayern Logo

Erweist sich Bayern München am Dienstag in Madrid wieder einmal als ‚Bestia Negra‘, oder wird der Traum vom Triple nach dem Abpfiff im Bernabeu hinfällig sein. Es sind diese Herausforderungen, die die Bayern brauchen, denn auf nationaler Ebene werden sie nicht richtig gefordert. In Madrid kann die Mannschaft zeigen, dass sie das Zeug dazu hat, den Henkelpott zu gewinnen. Zinedine Zidane scheint den Schlüssel für die Bayern aber gefunden zu haben. Im Hinspiel wurde die Flügelzange, die ohnehin nur noch einseitig scharf war, mit zunehmender Spieldauer aus dem Spiel genommen. Das darf den Bayern am Dienstag nicht passieren. Die Breite wird gefragt sein, um Robert Lewandowski im Zentrum nicht den Platz zu nehmen, und um den Angreifer mit Flanken und Hereingaben zu füttern. Das hat in den letzten Wochen generell überragend geklappt, denn in den letzten neun Partien gab es eben nur diese eine Niederlage daheim gegen Real Madrid. In der spanischen Hauptstadt muss vor allem das Glück im Abschluss wiedergefunden werden, dann können die Bayern dieses Duell vielleicht sogar noch für sich entscheiden.

Auf jeden Fall wird Jupp Heynckes frisches Personal bringen können, denn am letzten Samstag im Duell gegen seinen Nachfolger Niko Kovac und die Frankfurter Eintracht, lief Bayern mit einer Bubi-Elf auf, in der zahlreiche Nachwuchsspieler zum Einsatz kamen.

„Jeder von uns ist extrem heiß. Wir wollen es unbedingt drehen. Jeder will unbedingt ins Finale.“

Joshua Kimmich
So brachte Niklas Dorsch die Bayern kurz vor der Pause mit 1:0 in Führung. Der starke Sandro Wagner erhöhte eine Viertelstunde vor dem Ende auf 2:0, ehe Frankfurt noch einmal herankam. Die eingewechselten Rafinha und Niklas Süle schraubten das Resultat in der Schlussphase noch auf 4:1. Diese Spiel war aber schon früh abgehakt, denn spätestens nach dem Schlusspfiff galt die ganze Konzentration einzig und allein der Partie in Madrid. Wir motiviert die Bayern sein werden, macht das Statement von Joshua Kimmich deutlich: „Jeder will unbedingt ins Finale.“ Bei diesem Unterfangen werden die Bayern auf Manuel Neuer, Jerome Boateng, Kingsley Coman, Arjen Robben und Arturo Vidal verzichten müssen. Gerade der Ausfall von Robben und Coman dürfte schwerwiegend sein, denn wenn Franck Ribery sich an Lucas Vazquez die Zähne ausbeißen sollte, wird das Spiel der Bayern über die Außenpositionen kaum stattfinden. Das könnte vielleicht der entscheidende Nachteil für den deutschen Rekordmeister sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Bayern:
Sven Ulreich – Joshua Kimmich, Niklas Süle, Mats Hummels, David Alaba – Javi Martinez, James Rodriguez, Thiago Alcantara, Thomas Müller, Franck Ribery – Robert Lewandowski – Trainer: Jupp Heynckes

Letzte Spiele von Bayern:
28.04.2018 – Bayern vs. Frankfurt 4:1 (Bundesliga)
25.04.2018 – Bayern vs. Real Madrid 1:2 (Champions League)
21.04.2018 – Hannover vs. Bayern 0:3 (Bundesliga)
17.04.2018 – Leverkusen vs. Bayern 2:6 (DFB-Pokal)
14.04.2018 – Bayern vs. Gladbach 5:1 (Bundesliga)

 

Betfair: Risikolos mit Hammer-Quote auf Bayern gewinnt gegen Real Madrid wetten
20.0 für Bayern bezwingt Real Madrid + 5€ Geld zurück Bonus

 

Spain Real Madrid vs. Bayern Germany Direkter Vergleich

Es ist der Klassiker in der Champions League, respektive im Europapokal der Landesmeister. Kein anderes Duell gab es in der Königsklasse häufiger, als die Partie zwischen Real Madrid und Bayern München. Eigentlich ist es erstaunlich, dass sich diese beiden Schwergewichte noch nie im Finale der Champions League gegenübergestanden haben. Insgesamt gab es diese Begegnung bis heute 25 Mal. Der direkte Vergleich spricht seit der vergangenen Woche mit 12:11-Siegen knapp für Real Madrid. Nur zweimal trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem Remis. In der letzten Woche konnten sich die Königlichen in München mit 2:1 durchsetzen, obwohl die Bayern das Spiel weitgehend im Griff hatten und durch Joshua Kimmich zunächst mit 1:0 in Führung gingen. Marcelo konnte mit einem Distanzschuss kurz vor der Pause ausgleichen. Nach einem kapitalen Schnitzer von Rafinha schloss Marco Asensio einen Konter zum 2:1-Sieg der Spanier ab.

Spain Real Madrid – Bayern Germany Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Spain Real Madrid vs. Bayern Germany

Bayern München wird mit zunehmender Spieldauer alles auf eine Karte setzen müssen, während Real Madrid aus einer massierten Deckung spielen kann. Die Königlichen werden daher auch eher defensiv orientiert sein und den Bayern wahrscheinlich das Spiel überlassen. Bayern München muss gewinnen und wie man im Bernabeu siegt, haben sie in der letzten Saison gezeigt, als es nach 90 Minuten 2:1 für die Bayern stand. Außerdem hat Juventus Turin Anschauungsmaterial geboten. Beide Klubs haben ihre Stammformation am letzten Wochenende weitgehend geschont und dürften mit frischem Personal antreten. Während aber bei Real nur zwei Akteure fehlen, müssen die Bayern auf fünf wichtige Spieler verzichten. Das sollte ein Vorteil für die Königlichen sein. Wie immer auf diesem Niveau, werden wahrscheinlich Kleinigkeiten entscheiden.

 

Key-Facts – Real Madrid vs. Bayern

  • Real Madrid hat in der Klubgeschichte erst ein einziges Mal, einen internationalen Auswärtssieg im eigenen Stadion noch verspielt.
  • Die Madrilenen mussten in den vergangenen zwölf Spielen nur eine Niederlage hinnehmen.
  • Bayern München hat nur eins der letzten neun Spiele verloren, aber eben jenes gegen Real Madrid.

 

Real Madrid und Bayern München befinden sich absolut auf Augenhöhe. Das heißt, dass wohl alles möglich ist. Die Wettquoten deuten an, dass die Buchmacher eher zu einem Heimsieg tendieren. Die maximalen Quoten auf einen Erfolg der Madrilenen belaufen sich auf 2,15. Tendenziell gehen wir mit dieser Einschätzung, auch mit der Höhe der Wettquoten, wohl mit. Wir denken auf jeden Fall, dass die Bayern das Finale von Kiew verpassen werden. Wir können uns vorstellen, dass es ein großen Spiel werden wird, würden aber eher nicht auf die Bayern wetten. Wir können und ein Remis vorstellen, wären aber vielleicht sogar bereit, auf einen Sieg von Real zu wetten.
 

10€ Live-Wetten Angebot bei Bwin für Real Madrid gegen Bayern
Live-Wetten-FreeBet bei Bwin zum Champions League Halbfinale

 

Beste Wettquoten* für Spain Real Madrid vs. Bayern Germany 01.05.2018

Spain Sieg Real Madrid: 2.15 @Betway
Unentschieden: 4.00 @Bet365
Germany Sieg Bayern: 3.30 @Interwetten

(Wettquoten vom 30.04.2018, 06:33 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Real Madrid / Unentschieden / Sieg Bayern:

1: 46%
X: 24%
2: 30%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_NEWS=3674]