Porto vs. Liverpool, 14.02.2018 – Champions League

Ist Porto Liverpools Angriffs-Trio gewachsen?

/
Jubel Liverpool
Salah - Dijk (Liverpool) © imago / S

Portugal Porto vs. Liverpool 14.02.2018, 20:45 Uhr – Champions League (Achtelfinale – Hinspiel) (Endergebnis 0:5)

Nach einer langen Winterpause gehen die europäischen Wettbewerbe in dieser Woche endlich wieder weiter. In der UEFA Champions League sind noch 16 Teams im Rennen, die alle den großen Traum vom Finale in Kiew haben. Auch der zweimalige Champions League Sieger Futebol Clube do Porto (1987, 2004) träumt vom Finale. Das Achtelfinalticket buchten die Portugiesen erst am letzten Spieltag, dank eines fulminanten 5-2 Heimsieges über Monaco. Damit belegten die „Drachen“ am Ende der Gruppenphase Platz zwei hinter Besiktas Istanbul. Der Liverpool Football Club tritt die Reise an den Douro als Gruppensieger an. Die Reds ließen in der im Dezember endeten Gruppenphase der Königsklasse unter anderem Sevilla hinter sich. Erst in der abschließenden Runde festigte Liverpool dank eines 7-0 Heimsieges gegen Spartak Moskau den Spitzenplatz und blieb damit (anders als Porto) ungeschlagen (drei Siege, drei Unentschieden). Für die Reds war es nach dem 7-0 Auswärtssieg in Maribor der zweite Erfolg dieser Größenordnung in dieser Europapokalsaison.

Die Paarung am Mittwoch ist eines von zwei Duellen, in dem sich zwei ehemalige Champions League Sieger gegenüberstehen. Die andere steigt zwischen Barcelona und Chelsea. Portos Bilanz im Champions League Achtelfinale lautet drei Siege, sechs Niederlagen. Nur eines der vergangenen vier KO-Spiele wurden gewonnen. Vergangene Saison setzte es das Aus gegen den späteren Finalisten Juventus Turin (0-2 (H), 0-1 (A)). Der letzten englischen Kontrahenten der Porto gegenübertrat war vergangene Saison Leicester und wurde mit 5-0 besiegt. Liverpool erreichte in dieser Saison erstmals seit der Saison 2008/09 wieder das Achtelfinale und kamen damals bis in Viertelfinale. Die Reds haben zwar eine positive Bilanz gegen portugiesische Klubs und sind gegen Porto in vier Duellen ungeschlagen, doch Liverpool gewann keines der vergangenen sieben Gastspiele in Portugal.

 

Valentinstag bei Interwetten: 5€ Gratiswette zum Champions League Achtelfinale
Achtelfinale in der Königsklasse: 5€ Free Bet bei Interwetten

 

Gespielt wird am Mittwochabend im Estádio do Dragao in Porto. Anpfiff ist zur gewohnten Champions League Zeit um 20:45 Uhr. Sky Sport überträgt live. Leiten wird die Partie der 42-jährige italienische Unparteiische Daniele Orsato. Der Referee aus Vicenza leitete in seine Karriere bereits 18 Champions League Partien in denen er 65 Gelbe-Karten und zwei Gelb-Rote Karten verteilte. Zudem pfiff er sechs Elfmeter. Riccardo Di Fiore und Filippo Meli sind die Assistenten. Als vierter Offizieller ist Alessandro Giallatini im Einsatz.
Infografik Porto Liverpool 2018

Portugal Porto – Statistik & aktuelle Form

Porto Logo

Am vergangenen Wochenende siegte Porto souverän mit 4-0 in Chaves und verteidigte damit die Tabellenspitze. Zwei Zähler beträgt aktuell der Vorsprung auf die beiden Lissaboner Rivalen Benfica und Sporting. Die Drachen haben sogar noch ein Spiel in der Hinterhand, denn Mitte Januar wurde die Partie bei Estoril beim Stand von 1-0 abgebrochen. Sicherheitskräfte drängte darauf, nachdem im alten Stadion António Coimbra da Mota Risse festgestellt wurden. Durch dieses Nachholspiel (zuletzt gab es so etwas 2013 für den 27-fachen portugiesischen Meister) könnte Porto den Vorsprung noch weiter ausbauen und damit die alte Hackordnung wiederherstellen. Denn zuletzt gab es in Porto am Saisonende viermal in Folge lange Gesichter. Erzrivale Benfica Lissabon holte sich viermal in Serie die Meisterschaft und die Drachen hatten jeweils das Nachsehen. Eine Demütigung für Porto. Auch in der vergangenen Saison ging der Meistertitel an Benfica (36. Meisterschaft). Vier Meisterschaften in Serie, das schaffte zuvor in Portugal einzig der FC Porto. Bis 2013 waren die Drachen die absolute Nummer 1 in Portugal und dominierte den Vereinsfußball 30 Jahren lang fast nach Belieben. Zwischen 2003 und 2013 gewann Porto nur zweimal nicht den Meistertitel, wurde in der Zeit sogar Champions League Sieger unter Jose Mourinho.

[pullquote align=“right“ cite=“Porto Kapitän Héctor Herrera glaubt fest an ein Weiterkommen seiner Mannschaft gegen Liverpool“]“Wir glauben an unsere Chancen weiterzukommen, auch wenn wir uns bewusst sind, dass es extrem schwer werden wird. Wir müssen unsere Gegner gut analysieren und den finden besten Weg finden, dieses Spiel anzugehen.“[/pullquote]

Seit Juni 2017 versucht Trainer Sérgio Conceicao, der als Spieler drei Meistertitel an den Douro holte, Porto zurück zu altem Glanz zu verhelfen. Bislang mit Erfolg. In der Liga verlor Porto in dieser Saison überhaupt noch kein Spiel (17 Siege, vier Unentschieden). Von den 36 Pflichtspielen in dieser Saison, verlor Porto unter Conceicao einzig in der Champions League zuhause gegen Besiktas (1-3) und in Leipzig (2-3). Die Niederlage gegen Istanbul war die einzige Heimpleite der Saison (15 Siege, zwei Remis). Seit Beginn der Saison 2016/17 verlor Porto daheim nur zweimal – die andere Niederlage gab es vor einem Jahr im Champions League Achtelfinale gegen Juventus Turin. National scheiterte Porto diese Saison einzig im Pokalhalbfinale nach Elfmeterschießen an Sporting. Zwischen 2007 und 2010 zog Porto jedes Mal in die KO-Spiele der Königsklasse ein. Unter Conceicao erreichte Porto erstmals seit dieser Serie das Achtelfinale zum zweiten Mal in Folge. Jedoch gewannen die Drachen im Europapokal nur vier der vergangenen zehn Heimspiele (vier Siege, zwei Remis, vier Niederlagen). Die Bilanz in KO-Duellen über zwei Spiele gegen englische Mannschaften lautet: Drei Siege, sieben Niederlagen. Die letzten vier Duelle wurden alle verloren. Letztmals setzte sich Porto in einem KO-Spiel gegen eine englische Mannschaft in der Saison 2003/04 durch, als Jose Mourinho auf seinem Weg zum Champions League Titel Manchester United aus dem Weg räumte.

In der Gegenwart ist die Form der der „Dragoes“ hervorragend. Die vergangenen 13 Pflichtspiele wurde allesamt gewonnen. Im Kalenderjahr 2018 siegte Porto in allen sechs Spielen. Wettbewerbsübergreifend ist Porto seit der 2:3 Schlappe in Leipzig seit 24 Partien ungeschlagen (18 Siege, sechs Unentschieden). Verzichten muss Porto auf den gesperrten Felipe. André André und Danilo droht bei der nächsten Gelben Karte eine Sperre. Iván Marcano, Danilo Pereira, André André und Vincent Aboubakar sind für den Mittwoch fraglich.

Beste Torschützen in der Liga NOS:

16 Tore: Moussa Marega
15 Tore: Vincent Aboubakar
5 Tore: Yacine Brahimi

Voraussichtliche Aufstellung von Porto:

José Sá – Alex Telles, Yordan Osorio, Diego Reyes, Ricardo Pereira – Sérgio Oliveira, Héctor Herrera © – Jesús Corona (Yacine Brahimi), Otávio, Moussa Marega – Tiquinho Soares
Trainer: Sérgio Conceicao

Letzte Spiele von Porto:
11.02.2018 – GD Chaves vs. Porto 0:4 (Liga NOS)
07.02.2018 – Porto vs. Sporting Lissabon 1:0 (Pokal)
03.02.2018 – Porto vs. Braga 3:1 (Liga NOS)
30.01.2018 – Moreirense vs. Porto 0:0 (Liga NOS)
24.01.2018 – Sporting Lissabon vs. Porto 0:0 (Ligapokal)

 

Zwei absolute Spitzenteams treffen sich zum Kräftemessen!
PSG – Real Madrid 06.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Liverpool – Statistik & aktuelle Form

Liverpool Logo

Liverpool wurde im Dezember der fünfte englische Klub, der sich in dieser Saison für das Achtelfinale der Königklasse qualifizieren konnte. Noch nie zuvor standen fünf Klubs einer Nation in den KO-Spielen. Ein Vorgeschmack darauf, was passieren kann, wenn künftig die vier Topligen jeweils vier fixe Teams für die Königsklasse stellen? Wer weiß. Für Liverpool ist es am Mittwoch die erste Teilnahme an der Champions League KO-Runde seit neun Jahren. Durch den 7-0 Heimsieg über Moskau im letzten Spiel ist Liverpool seit acht Champions League Partien ungeschlagen (drei Siege, fünf Unentschieden). Im Achtelfinale lautet die Bilanz der Reds: Vier Siege, eine Niederlagen. Diese Pleite gab es in der Saison 2005/06 gegen Portos großen Rivalen Benfica Lissabon. Weiter kamen die Reds dennoch. Zwar feierte Liverpool in dieser Saison mit 7-0 gegen Maribor den höchsten Auswärtssieg der Europapokalgeschichte, dennoch war der Erfolg in Slowenien nur einer von drei Siegen aus den vergangenen 16 Auswärtsspielen im Europacup (acht Unentschieden, fünf Niederlagen). In dieser Saison reichte es in Moskau nur zu einem 1-1 und in Sevilla ging es trotz 3-0 Pausenführung ebenfalls nur mit einem Punkt im Gepäck zurück an die Merseyside.

In der Premier League siegten die Reds am vergangenen Sonntag auswärts mit 2-0 in Southampton und rückten damit als Dritter bis auf zwei Punkte an Manchester United und Tabellenplatz zwei heran. Roberto Firmino und Mohamed Salah sorgten bereits in Halbzeit eins für einen ungefährdeten Sieg. Liverpool musste dabei keinesfalls ans Limit gehen, zu schwach, fehlerhaft und harmlos waren die Saints. Würde man es nicht besser wissen, hätte man den Eindruck gewinnen können, es handelt sich um ein Abschiedsspiel im Hochsommer. Für Mohamed Salah war es sein elftes Auswärtstor in dieser Saison – einzig Luis Suarez erzielte in einer Saison mehr Tore in der Fremde für die Reds. (14 in 2013/14). Wettbewerbsübergreifend war es der 29. Treffer im 36. Spiel. In den vergangenen 16 Spielzeiten gibt es erst zum zweiten Mal zwei Spieler, die wettbewerbsübergreifend mindestens 20mal für die Reds getroffen haben (neben Salah, Roberto Firmino 20 Tore). Der Ägypter war an 29 Premier League Toren direkt beteiligt (22 Treffer, sieben Vorlagen). Besser war bislang kein Liverpool-Spieler in seiner Debütsaison. Salah traf dabei 19mal mit seinem linken Fuß. Damit teilt er sich aktuell den Premier League Topwert mit Robbie Fowler (ebenfalls Liverpool, 1994/95). Für Jürgen Klopp war es sein 50. Sieg in seinem 95. Premier League Spiel (28 Unentschieden, 17 Niederlagen). Nur acht Trainer erreichten die Marke von 50 Premier League Siegen schneller als Klopp. An der englischen Südküste sorgten die Reds außerdem dafür, dass sie bereits jetzt mehr Tore in der Fremde erzielten haben (34 Treffer), als in der kompletten vergangenen Spielzeit (33 Auswärtstore). Zum fünften Mal in den 19 Auswärtsspielen dieser Saison (wettbewerbsübergreifend) blieben die Reds ohne Gegentreffer.

[pullquote align=“left“ cite=“Jürgen Klopp nach dem 2-0 Auswärtssieg am Sonntag in Southampton“]“Es war keine brillante Leistung, nicht alles funktionierte, der Wind war ziemlich seltsam. Es waren schwierige Umstände, aber wir haben den Job erledigt. Das ist sehr wichtig.“[/pullquote]

Liverpool verlor nur eines der vergangenen 18 Premier League Spiele (zwölf Siege, fünf Unentschieden, eine Pleite) und fuhr in diesem Zeitraum 41 von möglichen 54 Zähler ein. Vor drei Wochen unterlagen die Reds dem damaligen Tabellenschlusslicht Swansea mit 0:1. Es war eine von nur drei Pleiten in dieser Saison – alle gab es auswärts. Einzig der souveräne Spitzenreitern Manchester City, der Liverpool bereits 18 Punkte enteilt ist, verlor in dieser Saison seltener (einmal, gegen Liverpool). Mit James Milner (fünf Assists) haben die Reds den besten Vorlagengeber der Gruppenphase in ihren Reihen, ein Einsatz am Mittwoch erscheint möglich, da Emre Can den Auswärtstrip nach Porto aufgrund einer Sperre verpasst und Kapitän Jordan Henderson angeschlagen ist. Verzichten muss Klopp weiterhin auf Rechtsverteidiger Nathaniel Clyne und Ragnar Klavan. Adam Lallana und Joe Gomez sind angeschlagen und fraglich für den Mittwoch.

Beste Torschützen in der Premier League:

22 Tore: Mohamed Salah
12 Tore: Roberto Firmino
7 Tore: Philippe Coutinho (hat den Klub verlassen)

Voraussichtliche Aufstellung von Liverpool:

Loris Karius – Andrew Robertson, Virgil van Dijk, Joel Matip, Trent Alexander-Arnold – Alex Oxlade-Chamberlain, James Milner©, Georginio Wijnaldum – Sadio Mané, Roberto Firmino, Mohamed Salah
Trainer: Jürgen Klopp

Letzte Spiele von Liverpool:
11.02.2018 – Southampton vs. Liverpool 0:2 (Premier League)
04.02.2018 – Liverpool vs. Tottenham 2:2 (Premier League)
30.01.2018 – Huddersfield Town vs. Liverpool 0:3 (Premier League)
27.01.2018 – Liverpool vs. West Bromwich Albion 2:3 (FA Cup)
22.01.2018 – Swansea City vs. Liverpool 1:0 (Premier League)

 

30€ Bonus-Special bei William Hill zum Champions League Achtelfinale
Spezialangebot für Neukunden: 5€ wetten & 30€ in Gratiswetten erhalten

 

Portugal Porto vs. Liverpool Direkter Vergleich

Der Futebol Clube do Porto und der Liverpool Football Club trafen in der Europapokalhistorie bereits viermal aufeinander. Liverpool ist nach wie vor ungeschlagenen gegen die Portugiesen. Die jüngste Partie zwischen beiden fand am 28. November 2007 an der Anfield Road in Liverpool im Rahmen der Champions League Gruppenphase 2007/08 statt. Die Reds siegten damals dank Treffern von Fernando Torres (Doppelpack), Steven Gerrard und Peter Crouch mit 4-1. Lisandro Lopez traf für Porto. Das Hinspiel in Porto endete 1-1 unentschieden. Erstmals gab es diese Paarung im UEFA Cup Viertelfinale 2001. In Porto gab es ein 0-0, in Liverpool sicherten die Reds mit einem 2-0 das Weiterkommen. In der selben Saison trafen die Reds in der Gruppenphase auch auf Portos Stadtrivalen Boavista (zweimal 1-1).

Liverpool spielte im Europacup bislang 20 Mal gegen portugiesische Klubs und gewann davon neun Duelle (neun Siege, fünf Unentschieden, sechs Niederlagen). Der FC Porto duellierte sich bislang 36mal mit englischen Mannschaften im Europapokal. Die Bilanz ist mit acht Siegen, neun Unentschieden und 19 Niederlagen negativ.

Portugal Porto – Liverpool Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Portugal Porto vs. Liverpool

Als leichter Favorit geht der Liverpool Football Club am Mittwoch in Porto an den Start, dies offenbart zumindest ein Blick auf die Wettquoten der Buchmacher. Bei Wetten auf einen Heimerfolg der Portugiesen werden Wettquoten von 3,15 aufgerufen. Bei Wetten auf einen Auswärtserfolg von Jürgen Klopps Reds warten Wettquoten von 2,50. Wer hingegen am Mittwochabend auf ein Unentschieden tippen würde, der bekäme für diese Wette Quoten ab 3,60 präsentiert. Liverpool erzielte in den vergangenen vier Champions League Partien jeweils mindestens 3 Tore. In sieben der vergangenen acht Partien mit Liverpooler Beteiligung fielen jeweils über 2,5 Tore. Auch in fünf der vergangenen sechs Champions League Partien mit Beteiligung Portos gab es über 2,5 Treffer. Auch wenn Porto die beste Abwehr der Liga NOS stellt, sollte man Wetten für Über 2,5 Tore im Auge behalten.

 

Key-Facts – Porto vs. Liverpool

  • Porto gewann die vergangenen 13 Pflichtspiele in Serie und ist wettbewerbsübergreifend seit 24 Partien ungeschlagen (18 Siege, sechs Unentschieden)
  • Liverpool gewann nur drei der vergangenen 16 Europacup Auswärtsspiele (drei Siege, acht Unentschieden, fünf Niederlagen) – Porto verlor seit der Saison 2016/17 nur zwei Heimspiele (wettbewerbsübergreifend)
  • Liverpool ist seit acht Champions League Partien ungeschlagen (drei Siege, fünf Unentschieden)

 

Liverpool ist die mit Abstand beste Auswärtsoffensive der Premier League und Porto kassierte in einer schwachen Gruppe, die zweitmeisten Gegentreffer aller Achtelfinalteilnehmer (zehn Gegentore). Nur Sevillas kassierte mehr (zwölf). Liverpool zeigte in dieser Saison in der Fremde nicht immer die starken Leistungen, die man aus den Heimspielen her kannte, doch die Offensive mit Salah, Mane und Firmino ist immer brandgefährlich. Zudem bekam die Abwehr mit Virgil van Dijk einen neuen Stabilisator. Bieten sich Liverpool Gelegenheiten zum Konter, werden sie diese eiskalt ausnutzen. Jedoch werden die Reds nicht unnötig ins Risiko gehen, da sie wissen, an der heimischen Anfield Road können sie jede Mannschaft der Welt besiegen. Wir sehen Liverpool zwar als leicht favorisiert, können uns jedoch aufgrund der aktuellen starken Form in der sich Porto befindet, durchaus ein Unentschieden vorstellen.

Betvictor ändert Neukundenbonus: Jetzt 150€ in Gratiswetten
5 Gratiswetten für Neukunden als Willkommenspaket

 

Beste Wettquoten* für Portugal Porto vs. Liverpool 14.02.2018

Portugal Sieg Porto: 3.15 @Unibet
Unentschieden: 3.60 @Betvictor
Sieg Liverpool: 2.50 @Interwetten

(Wettquoten vom 12.02.2018, 11:35 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Porto / Unentschieden / Sieg Liverpool:

1: 32%
X: 27%
2: 41%

 

 

Beste Wettquoten* für über/unter 2.5: 14.02.2018

Über 2,5 1,80 @Betway

Unter 2,5 2,10 @Tipico

(Wettquoten vom 12.02.2018, 11:35 Uhr)

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).
CONTENT :

Champions League Spiele Achtelfinale Hinspiele

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
13.02./20:45 es Juventus - Tottenham 2:2 CL Achtelfinale
13.02./20:45 es FC Basel - Manchester City 0:4 CL Achtelfinale
14.02./20:45 es Porto - Liverpool 0:5 CL Achtelfinale
14.02./20:45 es Real Madrid - PSG 3:1 CL Achtelfinale
20.02./20:45 es Chelsea - Barcelona 1:1 CL Achtelfinale
20.02./20:45 es Bayern - Besiktas 5:0 CL Achtelfinale
21.02./20:45 es Sevilla - Manchester United 0:0 CL Achtelfinale
21.02./20:45 es Schachtjor Donezk - AS Rom 2:1 CL Achtelfinale