NHL New York Islanders vs. Washington Capitals, 23.04.2015 – Spiel 5

Richtungsweisendes Duell ums Weiterkommen

/
Torjubel mit Ovechkin (Russland)
Torjubel mit Ovechkin (Russland) © G

United States Washington Capitals – New York Islanders United States 24.04.2015 01:00 Uhr NHL Playoffs (Endstand 5:1) Playoff-Stand in der Serie 3-2 für Washington

Während sich die Anaheim Ducks beispielsweise bereits nach vier Spielen für die nächste Runde der Playoffs qualifiziert haben, sind andere Serie deutlich ausgeglichener und spannender. Dazu zählt unter Anderem das Duell zwischen den Washington Capitals und den New York Islanders, das nach vier Spielen 2-2 Unentschieden steht und demnach gute Chancen auf ein mögliches siebtes Spiel bietet. Dabei konnte jedes Team jeweils einen Erfolg vor heimischem Publikum sowie auf fremdem Eis feiern. Im anstehenden fünften Spiel, das in der Nacht von Donnerstag auf Freitag stattfindet, haben die Capitals um ihren Superstar Alex Ovechkin nun wieder den Heimvorteil auf ihrer Seite, während das sechste Spiel erneut in New York ausgetragen wird. Man muss kein Experte sein um die Bedeutung der anstehenden Partie zu bemessen, da egal welches Team gewinnt sich in der darauffolgenden Partie ein Matchball ergibt. Dementsprechend ist die Anspannung auf beiden Seiten spürbar, die ab 01:00 Uhr deutscher Zeit im Verizon Center auf dem Eis in Taten umgewandelt werden sollten.

 

Sorgen die ‚Splash Brothers‘ für die Vorentscheidung?
NBA Golden State Warriors vs. New Orleans Pelicans 23.04.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

United States Washington Capitals – Statistiken & aktuelle Form

Nachdem die Capitals im letzten Jahr die Playoffs zum ersten Mal nach sechs Jahren wieder verpasst hatten, war das Saisonziel in diesem Jahr mit der Qualifikation eindeutig gesteckt und aufgrund des guten Kaders sehr gut machbar. Von Anfang an in der Saison war das Team von Coach Barry Trotz hochkonzentriert und mit dem Fokus auf die Playoffs unterwegs – nach zahlreichen guten Spielen und Siegen gegen Topteams konnte die Mannschaft aus der Hauptstadt am Ende der regulären Saison 45 Siege und damit den vierten Rang in der Eastern Conference verbuchen. Gleichzeitig war damit ein Duell mit den sich auf Augenhöhe befindenden Islanders verbunden, was bereits vor der ersten Partie eine enge Serie versprach. Wie auch in den bisherigen Spielen in der Serie waren in der Offensive Superstar Alex Ovechkin und Nicklas Backstrom für den Erfolg in der Vorrunde hauptverantwortlich, die zusammen 71 Tore und 88 Assists verbuchen konnten. Insgesamt bildeten die Capitals mit 242 Toren die fünftbeste Offensive der gesamten NHL und gingen aufgrund des Heimvorteils als leichter Favorit in die erste Runde der Playoffs. Nach zwei spektakulären Spielen zu Beginn der Serie, in denen die Offensive deutlich das Spielgeschehen ausmachte folgten nun zwei Partien, die hauptsächlich durch Leistungen der Verteidiger geprägt waren. Die letzte Partie endete wie auch bereits die dritte Partie 1:1 nach der regulären Spielzeit und musste erst in der Verlängerung entschieden werden – hier konnte der erwähnte Nicklas Backstrom nach der Vorlage seines Partners Alex Ovechkin das entscheidende Tor erzielen. Ovechkin selbst brachte sein Team zu Beginn der Partie nach einem Pass von Backstrom in Front. Der Sieg wurde jedoch vor allem in der eigenen Zone eingefahren – Goalie Braden Holtby hatte mit einer Fangquote von 97,3 % einen enormen Anteil am Ausgleich der Serie. Doch einen ebenso wichtigen Faktor stellte das Verteidiger-Duo John Carlson/Brooks Orpik dar, die im vierten Spiel zusammen 11 Schüsse blocken konnte, was in den Playoffs schon seit Jahren ein Schlüsselfaktor für Erfolge ist. Nachdem noch keine Mannschaft in der Serie zwei Siege hintereinander feiern konnte, wäre es aus Sicht der Washington Capitals jetzt der genau richtige Zeitpunkt, um einerseits den heimischen Fans ein gutes Spiel zu präsentieren und sich dementsprechend einen Matchball für den Einzug in die nächste Runde zu erspielen. Mit der offensiven Qualität im Kader, einer ähnlichen aufopferungsvollen Leistung der Verteidiger und den Fans im Rücken ist der Sieg im fünften Spiel für Washington durchaus möglich – als deutlicher Favorit gehen sie angesichts der ausgeglichenen Serie dennoch nicht in das Spiel.

Top-Scorer der Playoffs:

1) Nicklas Backstrom – 3 Tore und 3 Assists

2) Alex Ovechkin – 2 Tore und 1 Assist

3) John Carlson – 2 Assists

Voraussichtliche Aufstellung:

G: Canada Braden Holtby

D: United States John Carlson

D: United States Brooks Orpik

R: Canada Joel Ward

C: Sweden Nicklas Backstrom

L: Russian Federation Alex Ovechkin

Letzte Spiele:

  • 22.04.2015 New York Islanders – Washington Capitals 1:1
  • 19.04.2015 New York Islanders – Washington Capitals 1:1
  • 18.04.2015 Washington Capitals – New York Islanders 4:3
  • 16.04.2015 Washington Capitals – New York Islanders 1:4
  • 11.04.2015 Washington Capitals – New York Rangers 2:4

 

Bet365 Kombi-Bonus: Bis zu 50% Extra-Cash auf US Sports – NBA, NFL, NHL, MLB
Bereits ab 2er Kombiwette zusätzlichen Bonus abstauben!

 

United States New York Islanders – Statistiken & aktuelle Form

Nachdem die Islanders in den letzten sieben Jahren lediglich ein Mal für die Playoffs qualifiziert waren, lag das Saisonziel in New York mit dem bloßen Erreichen der Playoffs bereits recht hoch. Trotz kaum Umstellungen nach der enttäuschenden letzten Saison konnte sich das Team von Coach Jack Capuano deutlich steigern und spielte eine sehr solide Hauptrunde. Mit 47 Siegen aus den 82 absolvierten Partien landete der viermalige Stanley-Cup Champion direkt hinter Washington auf dem fünften Rang in der Eastern Conference und verpasste das Heimrecht damit nur denkbar knapp. Zwar konnte die Defensive mit 230 Gegentoren nicht überzeugen, was jedoch durch die mit 252 erzielten Toren zweitbeste offensive Abteilung der NHL ausgeglichen werden konnte. Allen voran die beiden langjährigen New Yorker John Tavares und Kyle Okposo sorgten zusammen mit 56 Toren und 81 Assists für die ausgesprochen gelungene Hauptrunde. Im Vergleich zu den Capitals sorgen jedoch noch eine Vielzahl weiterer Spieler regelmäßig für Punkte, was die Islanders unberechenbarer und vor allem unabhängiger macht, was speziell in den Playoffs von Vorteil sein kann. Doch gerade in den letzten zwei Spielen der Serie entwickelte die Offensive nicht mehr die gewohnte Durchschlagskraft, was durch die Tatsache, dass nur einer der vier Schüsse von John Tavares auf das Tor kam verdeutlicht wird. Hier wird ein wichtiger Schlüssel für die weiteren Partien liegen – gegen die erfahrene Abwehr der Capitals müssen die offensiven Reihen der New Yorker mit mehr Tempo in die Zone kommen um so viel mehr Schüsse auf das Tor abgeben zu können – nicht umsonst gilt in den Playoffs die Regel, dass jeder Schuss auf das Tor ein guter Schuss ist. Desweiteren muss die eigene Defensive aggressiver agieren ohne jedoch zu viele Strafzeiten in Kauf zu nehmen, da mit Alex Ovechkin ein perfekter Spieler in der Überzahl auf dem Eis steht. Die Capitals konnten deutlich weniger Schüsse blocken als ihre Kontrahenten, was sich in den letzten Spielen deutlich bemerkbar machte. Nichtsdestotrotz besitzen die Islanders genügend Qualität in der Offensive um in Washington zu bestehen – die New Yorker reisen mit allen Chancen, vor allem mit Blick auf das darauffolgende Heimspiel in die Hauptstadt und wollen von der ersten Sekunde an auf dem Eis bissig sein versprach Coach Capuano. Der Druck liegt jedoch eher auf Seiten der Capitals, weshalb John Taveres & Co. ohne Gedanken frei ihr Spiel durchziehen können – was am Ende daraus resultiert bleibt abzuwarten.

Top-Scorer der Playoffs:

1) Josh Bailey – 1 Tor und 3 Assists

2) Kyle Okposo – 2 Tore und 1 Assist

3) John Tavares – 1 Tor und 2 Assists

Voraussichtliche Aufstellung:

G: Slovakia Jaroslav Halak

D: Canada Johnny Boychuk

D: United States Nick Leddy

R: United States Kyle Okposo

C: Canada John Tavares

L: Russian Federation Nikolai Kulemin

Letzte Spiele:

  • 22.04.2015 New York Islanders – Washington Capitals 1:1
  • 19.04.2015 New York Islanders – Washington Capitals 1:1
  • 18.04.2015 Washington Capitals – New York Islanders 4:3
  • 16.04.2015 Washington Capitals – New York Islanders 1:4
  • 12.04.2015 New York Islanders – Columbus Blue Jackets 4:4

 

Betsafe: 50€ Gratiswette zu den NBA Playoffs kassieren
Auf die NBA Playoffs wetten & Freebet holen

 

United States Washington Capitals – New York Islanders United States Direkter Vergleich

In den aktuellen Playoffs gibt es wohl kaum eine Begegnung, die ausgeglichener ist, als das Duell zwischen Washington und New York – und das nicht nur wegen des Standes von 2-2 in der laufenden Serie. In den 10 Partien vor den Playoffs waren beide Mannschaften jeweils fünf Mal erfolgreich – besonders bemerkenswert ist die Tatsache, dass gleich sechs Spiele erst nach der regulären Spielzeit entschieden wurden.Ein ebenso ausgeglichenes Bild ergibt sich aus der laufenden Serie, in der sowohl die Capitals als auch die Islanders je zwei Duelle gewinnen konnten – auch hier fanden gleich zwei Spiele erst in der Verlängerung ihren Gewinner, was die Ausgeglichenheit beider Mannschaften widerspiegelt. Insgesamt ergibt sich demnach eine vollkommen ausgeglichene Partie, die aufgrund des direkten Vergleiches keinen Favoriten ausmachen lässt. Nachdem die ersten beiden Duell eher einem offenen Schlagabtausch gleichzusetzen waren, standen in den folgenden Partien die taktischen Maßnahmen, vor allem in der Defensive, im Vordergrund. Dementsprechend werden erneut vergleichsweise weniger Tore fallen, die dafür umso entscheidender sein werden.

  • 22.04.2015 New York Islanders – Washington Capitals 1:1
  • 19.04.2015 New York Islanders – Washington Capitals 1:1
  • 18.04.2015 Washington Capitals – New York Islanders 4:3
  • 16.04.2015 Washington Capitals – New York Islanders 1:4
  • 21.02.2015 Washington Capitals – New York Islanders 2:2

 

Bet3000 stockt Bonus für Neukunden auf: Jetzt 100% bis zu 100 Euro
Exklusiv über die Wettbasis & Wie gut ist der neue Bet3000 Bonus?

 

Prognose & Wettbasis-Trend United States Washington Capitals – New York Islanders United States

Angesichts der bisherigen Partien in der Serie können wir von einem ähnlich spannenden Spiel ausgehen, da beide Mannschaften ähnliche Philosophien verfolgen und ihre Stärken eher in der Offensive haben. Die Capitals gehen mit dem Vorteil des Heimspieles und der größeren Erfahrung in die Partie, während die Islanders völlig unbekümmert aufspielen können. Trotz der vielen Duelle in der Verlängerung glauben wir dieses Mal an einem Sieg der Washington Capitals in der regulären Spielzeit, der durch eine gute Leistung von Superstar Alexander Ovechkin gewährleistet wird. Unser Tipp: Washington Capitals – New York Islanders 3:1

Beste Wettquoten für United States NHL Playoffs – Washington vs. New York

Sieg Washington Capitals – 2.30 @Tipico

Unentschieden – 3.80 @Interwetten

Sieg New York Islanders – 2.90 @Bet3000

Tor Alex Ovechkin – 2.25 @WilliamHill