NHL Anaheim Ducks vs. New York Rangers, 16.03.2016

Treffen der Divisionszweiten – bleiben die Ducks zuhause eine Macht?

/
Andersen
Frederik Andersen (Anaheim Ducks) ©

United States Anaheim Ducks – New York Rangers United States 16.03.2016 10:30 pm Uhr (MEZ 17.03.2016 – 03:30 Uhr) – NHL (Endstand 1:2)

Der zweite der Metropolitan Division trifft auf den zweiten der Atlantic Division. Doch während es für die Rangers nur noch darum gehen kann, diesen zweiten Platz abzusichern, schielen die Ducks sogar noch nach vorne auf Platz eins. Nur zwei Punkte vor ihnen liegen die Kings, die momentan auch eine sehr wechselhafte Form an den Tag legen. Sind die Ducks deshalb die Favoriten im Spiel gegen die Rangers? Nur bedingt, denn der gestrige 7:1 Heimerfolg gegen die Devils war nicht unbeingt das Abbild der letzten Begegnungen der Ducks. Er zeigt jedoch, dass sie zuhause immer noch eine Macht sind, auch wenn auswärts zuletzt nicht alles so geklappt hat, wie sie sich das vorgestellt hatten. Doch auch die Rangers sind nicht mehr in der Form von vor einigen Wochen und somit geht es für beide Teams jetzt darum, so kurz vor den Playoffs nicht nur den Heimvorteil zu sichern, sondern auch wieder zu alter Konstanz zu finden. Denn beide hatten zuletzt doch teils erschreckende Spiele in ihrem Programm. So wäre bei den Ducks die 0:3 Auswärtspleite bei den nicht gerade überragenden Avalanche zu nennen, wohingegegn die Rangers bei ihrer 4:6 Heimniederlage gegen die Islanders alles gezeigt haben, aber keine Defense. Gegen die Ducks sollten sie das schleunigst ändern, denn sonst blüht ihnen ein ähnliches Schicksal wie den Devils, die mit 7:1 aus der Halle gefegt wurden. Gut, die Rangers sind noch einmal eine Nummer stärker einzuschätzen als New Jersey, aber im Duell mit den Ducks wird es wieder heißen: Defense ist Trumpf. Die Männer aus Anaheim haben nämlich bisher erst 156 Gegentore zugelassen und stehen damit auf den vorderen Plätzen der Liga. Wir erwarten deshalb auch eine Partie, die nicht mit Toren um sich wirft. Es könnte sehr eng zugehen und wer drei Tore erzielt, könnte am Ende als Sieger vom Eis gehen. Spielbeginn im Honda Center ist um 03:30 Uhr deutscher Zeit – die Partie kann im NHL Gamecenter verfolgt werden.

United States Anaheim Ducks – Statistiken & aktuelle Form

Die Form der Anaheim Ducks gleicht einer Zieharmonika. Nachdem sie endlich vorne den Toröffner gefunden hatten und eine stolze Siegesserie von 12 Partien aufs Eis gelegt haben, wurde es in den letzten Spielen wieder enger und die alten Ladehemmungen kamen wieder zum Vorschein. Bis zur Partie gegen die Devils, als sie mit einem furiosen 7:1 den Knoten wieder zum Platzen gebracht haben könnten. Bedeutet das, dass sie sich nun wieder in einen Rausch spielen? Das liegt vor allen Dingen an ihren Gegnern. Wenn die ihre Defensive so auflösen wie dies die Devils gemacht haben, dann läuft es für die Ducks mit Sicherheit auch weiterhin gut. Sollte es ihren Kontrahenten aber gelingen den Laden dicht zu bekommen, dann werden die Ducks wieder Probleme bekommen, wie dies vor allem zu Beginn der Saison der Fall war. Kaum ein anderes Team ist so abhängig von der Spielweise ihrer Gegner wie die Ducks. Und das obwohl sie eine der besten Verteidigungen der Liga stellen. Aber offensiv benötigen sie einfach den Raum, um ihre Stürmer in Szene zu setzen. Getzlaf, Kesler und Co sind nicht die wendigsten Spieler, die nur durch ihre Schnelligekit Räume generieren können. Bekommen sie allerdings den Puck in der Zone, dann gibt es kaum ein Mittel sie zu stoppen. Und so werden sie auch in dieser Saison wieder vielen Teams Probleme bereiten können. Auch die Rangers stehen deshalb vor der Aufgabe, ihre Defensive nicht zu leichtfertitg zu entblößen. Lieber ein dreckiges 1:0 einfahren, als mit Pauken und Trompeten unterzugehen. Wir rechnen zwar mit einer engen und spannenden Begegnung, sehen aber die Ducks am Ende wieder leicht vorne.

Top-Scorer:

1) Correy Perry – 29 Tore und 21 Assists

2) Ryan Getzlaf – 11 Tore und 42 Assists

3) Ryan Kesler – 15 Tore und 25 Assists

Voraussichtliche Aufstellung:

G: Norway Frederik Andersen

D: Canada Cam Fowler

D: Canada Kevin Bieksa

R: Canada Corey Perry

C: Canada Ryan Getzlaf

L: Sweden Rickard Rakell

Letzte Spiele:

  • 14.03.2016 Anaheim Ducks – New Jersey Devils 7:1
  • 11.03.2016 St. Louis Blues – Anaheim Ducks 5:2
  • 09.03.2016 Colorado Avalanche – Anaheim Ducks 3:0
  • 07.03.2016 Anaheim Ducks – Washington Capitals 1:2 n.P.
  • 05.03.2016 Los Angeles Kings – Anaheim Ducks 2:3

 

Bet365 Kombi-Bonus: Bis zu 50% Extra-Cash auf US Sports – NBA, NFL, NHL, MLB
Bereits ab 2er Kombiwette zusätzlichen Bonus abstauben!

 

United States New York Rangers – Statistiken & aktuelle Form

Wenn wir bei den Ducks momentan von einer unkonstanten Form sprechen, dann gilt gleiches auch für die Rangers. Einem beeindruckenden Auswärtserfolg bei den in dieser Saison wahnsinnig stark aufspielenden Capitals folgte eine verheerende Niederlage zuhause gegen den Erzfeind aus Brooklyn, die Islanders. Und auch der darauf folgende Auswärtserfolg bei den Sabres wurde sofort wieder durch zwei Niederlagen zunichte gemacht. Es scheint so ein wenig, als seien alle Spitzenteams im Osten so überrascht von den dominierenden Caps, dass sie ihr eigenes Spiel vergessen. Bei den Rangers hapert es da in letzter Zeit vor allem in der Defensive. Offensiv gehören sie auch weiterhin zu den Top-Teams der NHL, aber defensiv haben sie die drittmeisten Tore aller Playoff-Teams im Osten zugelassen. Die Rangers sollten es also am besten auf eine Defensivschlacht ankommen lassen. Hinten müssen sie gut stehen, um dann über ihre schnellen Konterstürmer wie Zuccarello oder Nash zu Chancen kommen. Und diese dann auch zu nutzen. Denn gerade in engen Spielen gewinnt in der NHL immer diejenige Mannschaft, die eine bessere Chancenverwertung vorweisen kann. Mit 197 geschossenen Toren bei nur 28,7 Schussversuchen pro Spiel, stehen sie hier in der Liga auch sehr weit vorne. Ein weiterer Pluspunkt der Rangers ist sicherlich Goalie Henrik Ludqvist, einer der überragenden Goalies der letzten Jahre. Da dieser in letzter Zeit jedoch auch hinter den Erwartungen zurückblieb, braucht sich Ducks-Goalie Frederik Andersen auch nicht zu verstecken. Vielleicht wird es ja am Ende auf das Duell der beiden Skandinavier zwischen den Torstangen hinauslaufen. Und sollte King Henrik dann wieder königlich aufspielen, dann ist ein Auswärtserfolg der Rangers drin.

Top-Scorer:

1) Mats Zuccarello – 22 Tore und 31 Assists

2) Derrick Brassard – 25 Tore und 26 Assists

3) Keith Yandle – 5 Tore und 35 Assists

Voraussichtliche Aufstellung:

G: Sweden Henrik Lundqvist

D: United States Ryan McDonagh

D: Canada Kevin Kline

R: Norway Mats Zuccarello

C: Canada Derrick Brassard

L: Canada Rick Nash

Letzte Spiele:

  • 13.03.2016 New York Rangers – Pittsburgh Penguins 3:5
  • 12.03.2016 Detroit Red Wings – New York Rangers 3:2 n.V.
  • 08.03.2016 Buffalo Sabres – New York Rangers 2:4
  • 06.03.2016 New York Rangers New York Islanders 4:6
  • 04.03.2016 Washington Capitals – New York Rangers 2:3

 

Das Maximale aus Kombiwetten herausholen
Super Combi Bonus bei Tipbet

 

United States Anaheim Ducks – New York Rangers United States Direkter Vergleich

Beide Teams haben derzeit 85 Punkte. Beide liegen sie auf Rang zwei ihrer Division. Und beide spielen sie unkonstanter als die Wahlprognosen zum Präsidentschaftskandidaten in den USA. Doch während dort der zweite Platz schon eine herbe Niederlage bedeutet, wären hier beide Temas mit dem zweiten Platz in der Conference wohl mehr als zufrieden. Die direkte Bilanz spricht in diesem Duell leicht für die Rangers, haben sie doch die letzten drei Partien allesamt gewinnen können. Allerdings war das letzte Duell auch noch im Dezember, als es bei den Dcuks noch nicht wirklich rund lief. Im Jahr 2016 gehören die Ducks hingegen zu den besten Punktesammlern der Liga, daran konnte auch ihr derzeitiges kleines Tief nichts ändern. Da auch die Rangers momentan nicht in der Form ihres Lebens sind, sehen wir die Favoritenrolle trotzdem bei den Männern aus Anaheim. Der 7:1 Heimerfolg gegen die Devils könnte hier einen Knoten gelöst haben.

  • 23.12.2015 New York Rangers – Anaheim Ducks 3:2 n.V.
  • 23.03.2015 New York Rangers – Anaheim Ducks 7:2
  • 08.01.2015 Anaheim Ducks – New York Rangers 1:4
  • 05.11.2013 New York Rangers – Anaheim Ducks 1:2
  • 11.10.2013 Anaheim Ducks – New York Rangers 6:0

 

20€ einzahlen & Freiwetten in Höhe von 2x 25€ und 1x 50 € erhalten
Betsson Neukunden Bonus Gratiswetten im Wert von 100 Euro

 

Prognose & Wettbasis-Trend United States Anaheim Ducks – New York Rangers United States

Diese Partie ist sehr schwierig vorherzusagen. Denn sowohl die Ducks als auch die Rangers können an guten Tagen ihre Gegner in Grund und Boden spielen. An Schlechten Tagen aber auch mit einer 0 auf der Anzeigetafel nach Hause gehen. Deshalb würden wir hier Wetten auf Sieg eher weniger empfehlen. Falls sich jemand vorwagen möchte, dann sehen wir jedoch die Ducks hier mit leichten Vorteilen.

Key-Facts – Anaheim DucksNew York Rangers

  • Die Anaheim Ducks stellen mit 156 Gegentoren die zweitbeste Defense der NHL
  • Mit 2,81 Toren pro Partie, liegen die Rangers ligaweit auf Rang 6
  • Mit nur 35 Powerplay-Toren stehen die Rangers hier auf dem viertletzten Platz der NHL

Anders verhält sich die Situation bei den Torwetten. Denn auch wenn die Ducks gerade erst die Devils abgeschossen haben, gehen wir nicht davon aus, dass die Rangers dasselbe mit sich machen lassen. Und da auch die Wettquoten für eine Untertore-Wette recht ansprechend sind, würden wir hier auf Unter 5,5 Tore gehen. Die Defense der Rangers könnte uns hier zwar einen Strich durch die Rechnung machen. Aber gegen starke Gegner wächst Goalie Henrik Lundqvist auch ganz gerne mal über sich hinaus.

Beste Wettquoten für United States NHL – Anaheim Ducks vs. New York Rangers 16.03.2016

United States Anaheim Ducks – 2,20 @bwin
Unentschieden – 4,00 @interwetten
Canada New York Rangers – 2,90 @bet3000