Enthält kommerzielle Inhalte

MotoGP

MotoGP von Valencia: Favoriten, Wettquoten & Infos

Rossi beendet seine Rekordkarriere

Kai Thomaschewski  13. November 2021
MotoGP Valencia 2021 Wetten
Valentino Rossi mit würdigem Abschied beim MotoGP in Valencia? © IMAGO / Cordon Press/Miguelez Sports, 11.11.2021

Mit dem diesjährigen Großen Preis von Valencia endet nicht nur eine weitere spannende MotoGP-Saison, sondern auch die Karriere von Valentino Rossi. Nach 26 Jahren in der Motorrad-WM fährt der siebenfache Weltmeister in dieser Woche sein letztes Rennen in der MotoGP.

Inhaltsverzeichnis

Verständlich ist deshalb auch, dass sich in Valencia nahezu alles um den Altstar dreht. Der frische Weltmeister ist bereits vor einigen Wochen gekürt worden und Fabio Quartararo tritt damit, wie zuvor auch einige andere Stars, in die Fußstapfen Rossis. Dabei war Rossi zwar längst nicht mehr im Spitzenfeld vertreten, dennoch genießt er weiterhin die größte Achtung der jüngeren Piloten.

Ein letzter Sieg Rossis ist aber auch beim MotoGP in Valencia 2021 unwahrscheinlich. Die Wettquoten der Buchmacher implizieren stattdessen eine Favoritenrolle von Bagnaia. Im Saisonfinale sind die Ducati erneut die Top-Favoriten und natürlich darf auch Quartararo auf der Liste der wichtigsten Siegesanwärter nicht fehlen. Rossi hingegen wird um das Podest wohl eher nicht mitfahren können, wobei für diesen Sonntag ein geschenktes Podium durch das restliche Fahrerfeld durchaus im Rahmen des Möglichen ist.

Infografik MotoGP Valencia 2021

MotoGP von Valencia 2021 – Programm & Uhrzeit

Event Datum Uhrzeit
Großer Preis von Valencia 14.11.2021 14:00 Uhr

Zu sehen ist der MotoGP von Valencia in diesem Jahr in Deutschland und Österreich auf dem Sender Servus TV und in der Schweiz auf SRF2. Außerdem überträgt der Streaming-Dienst DAZN das Rennen live.

MotoGP von Valencia – 14.11.2021 – beste Quoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
Francesco Bagnaia 2.10 Wettquoten Bet365
Jack Miller Fabio Quartararo 4.75
Jorge Martin 7.00
Joan Mir 7.50 Wettquoten Bet365
Fabio Quartararo 10.00
Alex Rins 12.00 Wettquoten Bet365
Wettquoten Stand: vom 13.11.2021 um 19:13 Uhr MEZ 18+ | AGB beachten

MotoGP von Valencia – Favoriten

Mit fünf gewonnenen Pole-Positions in Folge und drei Saisonsiegen war Francesco Bagnaia der erfolgreichste Fahrer der letzten Wochen. Zwar reichte es für den Ducati-Piloten nicht zum Sieg des Weltmeistertitels, dennoch kann er als Zweiter der WM auf seine bisher erfolgreichste MotoGP-Saison blicken. Für das Finale in Valencia ist Bagnaia daher auch der erneute Top-Favorit. Zurzeit fühlt er sich auf seiner Ducati pudelwohl, weshalb im letzten Rennen des Jahres ein weiterer Bagnaia-Sieg relativ wahrscheinlich erscheint. Nach starken Zeiten in den bereits absolvierten Trainings und einem ebenfalls guten Abschneiden im Qualifying ist aus unserer Sicht jedenfalls klar, dass er auch in Valencia um den Sieg fahren wird.
 

Neuer Wettanbieter von ProSieben Sat1

JackOne Lizenz
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

 

Ducati dominiert die spanische Strecke

Für den MotoGP von Valencia 2021 werden bezüglich potenzieller Wetten aber auch die restlichen Ducati als Top-Favoriten gehandelt. Jack Miller zeigte als Vierter der WM eine gute Performance. Der Australier feierte in diesem Jahr zwei Siege, wobei er in den letzten Wochen seinem Teamkollegen meistens unterlag. Ebenfalls den Sieg im Blick wird außerdem Jorge Martin haben. Auch er genoss mit der bärenstarken Ducati einige Erfolge, allerdings überzeugte er vor allem in den Qualifyings. Mit einem Saisonsieg beim Großen Preis der Steiermark ist Martin aber trotzdem der mit Abstand erfolgreichste Rookie der diesjährigen Saison.

Komplettiert wird das Ducati-Aufgebot durch Johann Zarco. Seine Ergebnisse sind in dieser Woche zwar nicht mit den Leistungen von Bagnaia, Miller und Martin zu vergleichen, dennoch darf auch der Franzose nicht vorzeitig abgeschrieben werden.

Quartararo feiert seinen Weltmeistertitel

Voller Vorfreude startet Quartararo ins letzte Rennen seiner Erfolgssaison. Nachdem er vor einem Jahr seinen ersten Weltmeistertitel verpasste und dieser stattdessen an Joan Mir ging, gelang ihm ein Jahr später die WM-Sensation. Dabei wurde es mit Bagnaias starkem Auftritt in den vergangenen Monaten zwar noch etwas knapp, schlussendlich reichten aber weiterhin konstante Ergebnisse, um den Vorsprung auf die Ducati zu verteidigen. Trotzdem ist nicht abzustreiten, dass seine Performance zuletzt etwas nachließ. Weiterhin dominieren die Ducati und auch Marc Marquez war auf der Honda in letzten Wochen oftmals schneller. Der Honda-Star wird nach seiner Gehirnerschütterung zwar auch in dieser Woche fehlen, mit den Ducati besitzt Quartararo aber noch immer genügend Konkurrenten, die auch in dieser Woche nur schwer zu schlagen sind. Trotz seines gewonnenen Titels scheint der Franzose deshalb auch in Valencia nicht die besten Karten zu besitzen.

Die letzten Saisonergebnisse MotoGP 2021

MotoGP Rennen Erster Zweiter Dritter
GP der Algarve Francesco Bagnaia Joan Mir Jack Miller
GP der Emilia-Romagna Marc Marquez Pol Espargaro Enea Bastianini
GP von Texas Marc Marquez Fabio Quartararo Francesco Bagnaia
GP von San Marino Francesco Bagnaia Fabio Quartararo Enea Bastianini
GP von Aragonien Francesco Bagnaia Marc Marquez Joan Mir

Joan Mir steht in Reihe zwei

Ähnlich zu beurteilen sind die Möglichkeiten Joan Mirs. Der Weltmeister des Vorjahres ist zwar weiterhin ein Kandidat fürs Podest, für einen Sieg wird Mir aber auch in dieser Woche wenig infrage kommen. Mit einem starken Qualifying und der zweiten Startreihe genießt Mir zwar gute Startvoraussetzungen, allerdings wird auch er den Speed-Spezialisten von Ducati nur wenig entgegensetzen können. Auf den von der Wettbasis gelisteten Wettseiten bleiben daher die Ducati die wichtigsten Favoriten.

Großer Preis von Valencia – Platzierungen

Großer Preis von Valencia Erster Zweiter Dritter
2020 Franco Morbidelli Jack Miller Pol Espargaro
2019 Marc Marquez Fabio Quartararo Jack Miller
2018 Andrea Dovizioso Alex Rins Pol Espargaro
2017
Dani Pedrosa Johann Zarco Marc Marquez

MotoGP von Valencia 2021 – Das Qualifying

Nach soliden Trainingszeiten gelang es Valentino Rossi, sich direkt für das zweite Qualifying zu qualifizieren. In diesem wiederum konnte sich Rossi allerdings nur wenig verbessern, weshalb er sich mit einem zehnten Startplatz zufriedengeben muss. Damit sinken Rossis Chancen auf seinen 200. Podestplatz.

 Erste Reihe für Ducati

Deutlich bessere Karten besitzen dagegen die Ducati, denn auch in Valencia waren die roten Teufel kaum zu schlagen. Zum vierten Mal in der auslaufenden Saison fuhr Jorge Martin auf die Pole-Position, wobei er nur wenig schneller als Francesco Bagnaia und Jack Miller war. Die Werksfahrer von Ducati hätten dabei sogar noch schnellere Runden fahren können, durch Crashs auf ihren letzten Runden haben Bagnaia und Miller allerdings ihre Chancen auf den Spitzenplatz vertan.

Dennoch ist die reine Front-Row von Ducati ein absoluter Erfolg, der besonders in Valencia beeindruckend erscheint. Die spanische Strecke war bisher keinesfalls eine Lieblingsstrecke des italienischen Teams, womit die in diesem Jahr gesteigerte Ducati-Performance durch ihre reine erste Startreihe in Valencia ein weiteres Mal unter Beweis gestellt wird.

Mir überzeugt mit zweiter Startreihe

Gefolgt werden sie von Joan Mir, der damit erneut im Spitzenfeld zu finden ist. Mit Johann auf Startplatz fünf findet sich Mir aber in einem bärenstarken Ducati-Sandwich wieder. Seine Chancen auf den Sieg sind damit deutlich geschmälert.

Als Sechster steht mit Alex Rins aber auch die zweite Suzuki auf den vordersten Startplätzen. Rins konnte sich nach einer Qualifikation in Q1 weiter steigern und war dabei nur wenig langsamer als Teamkollege Mir. Dennoch hat auch er gegen die Übermacht der Ducati nur wenig zu bieten, weshalb seine Chancen begrenzt erscheinen.

Startposition  Fahrer Team
1  Jorge Martin Pramac Racing Ducati
Francesco Bagnaia Ducati Team
3 Jack Miller Ducati Team
4 Joan Mir Team SUZUKI ECSTAR
5 Johann Zarco Pramac Racing Ducati
6 Alex Rins Team SUZUKI ECSTAR

 

Großer Preis von Valencia am 14.11.2021 – Wettbasis-Prognose & Fazit

Für den MotoGP von Valencia 2021 wird den Wettquoten nach zu urteilen ein spektakuläres Saisonfinale erwartet. Neben einem erneuten Showdown der Top-Favoriten steht vor allem Rossis MotoGP-Abschied im Fokus der Berichterstattung. Ebenso treten aber auch die Ducati-Fahrer wieder ins Scheinwerferlicht, denn nach den gesehenen Leistungen aus den Trainings und dem Qualifying wird im letzten Rennen des Jahres eine weitere Machtdemonstration der Roten erwartet.

Key-Facts – MotoGP Großer Preis von Valencia 2021 Wetten

  • Ducati dominiert das Qualifying
  • Rossi verabschiedet sich
  • Quartararo startet als Siebter ins Saisonfinale

Besonders gute Chancen werden Francesco Bagnaia zugesprochen, der mit bisher drei Saisonsiegen den Weltmeistertitel knapp verpasste. Zum neuen Weltmeister wurde stattdessen Fabio Quartararo gekürt. Der Franzose war in den vergangenen Rennen den Ducati-Piloten aber zumeist unterlegen. Ebenso möchte Mir auf seiner Suzuki einen weiteren Sieg einfahren, aber auch er wird es gegen die Ducati schwer haben.

Neben Francesco Bagnaia sind daher Jorge Martin und Jack Miller für den Großen Preis von Valencia die wichtigsten Favoriten. Jorge Martin besitzt mit der gewonnenen Pole-Position die besten Startvoraussetzungen, im direkten Vergleich werden die Werksmaschinen von Miller und Bagnaia im Rennen jedoch wahrscheinlich die Schnelleren sein.

Beim Großen Preis von Valencia 2021 würden wir daher erneut auf die Quoten von Bagnaia setzen und unsere Wetten auf den WM-Zweiten platzieren.
 

Test & Ranking der besten Wettanbieter
Wettanbieter im Test!

 

Wer gewinnt den MotoGP von Valencia am 14.11.2021 – beste Wettquoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
Francesco Bagnaia 2.10 Wettquoten Bet365
Jack Miller Fabio Quartararo 4.75
Jorge Martin 7.00
Joan Mir 7.50 Wettquoten Bet365
Fabio Quartararo 10.00
Alex Rins 12.00 Wettquoten Bet365
Wettquoten Stand: vom 13.11.2021 um 19:13 Uhr MEZ 18+ | AGB beachten
Kai Thomaschewski

Kai Thomaschewski

Alter: 27 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Bei Wettbasis schreibe ich vor allem die Artikel im Motorsportbereich. Neben der Königsklasse interessiere ich mich auch für die Zweiräder, wobei sich in der MotoGP wöchentlich interessante Wetten finden lassen. Mit Hauptaugenmerk auf die Siegeswetten liegt der Fokus meiner Artikel vor allem auf den Favoriten für die jeweiligen Rennsiege.

Ebenso finde ich aber auch Interesse für den Wintersport. Für Biathlon, Ski Alpin und Skispringen bin ich ebenfalls tätig, denn auch der Winter bietet immer wieder erfreuliche Wettmöglichkeiten.   Mehr lesen