Enthält kommerzielle Inhalte

MotoGP

MotoGP von Spanien 2021: Favoriten, Wettquoten & Infos

Wird Quartararo seiner Favoritenrolle gerecht?

Kai Thomaschewski   27. April 2021
MotoGP Spanien 2021 Wetten
Hat Qartararo beim MotoGP in Spanien die besten Chancen? © IMAGO / Cordon Press/Miguelez Sports, 18.04.2021

Mit seinem zweiten Saisonsieg entwickelt sich Fabio Quartararo zum frühen Favoriten. Ähnlich zum letzten Sommer gelingt dem Franzosen ein starker Saisoneinstieg.

Der WM-Führende darf sich auf seiner kleinen Siegesserie allerdings keinesfalls ausruhen, denn auch seine Konkurrenz präsentiert sich stark. Quartararos Teamkollege bei Yamaha, Maverick Vinales, sicherte sich den ersten Sieg des Jahres, ebenso sind aber auch die Ducatis mit ihrem Top-Speed noch immer brandgefährlich.

Inhaltsverzeichnis

Mit Joan Mirs drittem Rang in Portugal kehrt außerdem der amtierende Weltmeister auf die Erfolgsspur zurück und auch bei Honda gelingt mit dem Comeback von Marc Marquez ein sichtbarer Aufschwung. Der bevorstehende MotoGP von Spanien 2021 verspricht angesichts der Wettquoten, ein weiterer Showdown zu werden, bei dem die von der Wettbasis getesteten Buchmacher etliche Mit-Favoriten zu nennen wissen. 

Infografik Motogp Jerez (Spanien) 2021

Die letzten MotoGP-Rennen 

MotoGP RennenErsterZweiterDritter
GP von Portugal 2021 Fabio QuartararoFrancesco BagnaiaJoan Mir
GP von Doha 2021 Fabio QuartararoJohann ZarcoJorge Martin
GP von Katar 2021Maverick VinalesJohann ZarcoFrancesco Bagnaia 
GP von Portugal 2020Miguel OliveiraJack Miller Franco Morbidelli

Weiterhin steht aber vor allem Marc Marquez im Fokus der Berichterstattung, nachdem er vor zwei Wochen auf den soliden siebten Rang fuhr. In Portugal setzte er bei seinem Comeback ein Statement, welches für die kommenden Monate hoffen lässt.

MotoGP von Portugal 2021 – Programm & Uhrzeit

EventDatumUhrzeit
Großer Preis von Spanien02.05.202114:00 Uhr

Zu sehen ist die MotoGP von Spanien in diesem Jahr in Deutschland und Österreich auf Servus TV und in der Schweiz auf SRF2. Außerdem überträgt der Streaming-Dienst DAZN das Rennen live aus Doha.

Großer Preis von Spanien – 02.05.2021 – beste Quoten

FahrerWettquotenWetten?
Fabio Quartararo2.00Bet365
Franco Morbidelli4.33Bet365
Francesco Bagnaia 8.00Bet365
Joan Mir11.00Bet365
Alex Rins13.00Bet365
Marc Marquez26.00Bet365

Wettquoten Stand: vom 01.05.2021 um 17.20Uhr | AGB beachten

 

MotoGP von Spanien – Favoriten

Mit den letzten Zeiten ist Marquez allerdings nicht zu den wichtigsten Favoriten zu zählen. Sein siebter Rang in Portugal war zwar beachtlich und zeigte, dass auch die Honda wieder weit vorne zu finden sein kann. Dennoch fehlte ihm in seinem ersten Rennen nach seiner Verletzung die so wichtige Risikofreudigkeit, mit der er noch vor seinem Unfall die Rennen bestritt. Es wird daher noch die eine oder andere Woche dauern, bis der sechsfache Weltmeister wieder auf seinem alten Niveau zu finden ist. 

Daher würden wir unsere Wetten doch eher auf seine Konkurrenz setzen, wobei sich Fabio Quartararo für den Großen Preis von Spanien 2021 als einer der wichtigsten Favoriten empfiehlt. Zum einen gewann Quartararo die letzten beiden Rennen, ebenso steht aber auch der Vorjahressieg in Jerez auf seinem Konto. In der vergangenen Saison gewann er auf dem Circuito Permanente de Jerez sein überhaupt erst zweites MotoGP-Rennen und beendete mit diesem eine Siegesserie der Lokalmatadoren, die ein Jahr zuvor sogar ein rein-spanisches Podest feierten. Der bevorstehende Kurs scheint ihm also zu liegen. 

Großer Preis von Spanien – Platzierungen

Großer Preis von SpanienErsterZweiterDritter
2020Fabio QuartararoMaverick VinalesAndrea Dovizioso
2019Marc MarquezAlex RinsMaverick Vinales
2018Marc Marquez Johann ZarcoAndrea Iannone
2017
Dani PedrosaMarc MarquezJorge Lorenzo

Neben Quartararo können die Yamahas aber auch auf Maverick Vinales und Franco Morbidelli setzen. Sie sind derzeit zu den Schnellsten zu zählen, müssen im Rennen jedoch oftmals einen kleineren Leistungseinbruch verkraften. Dennoch dürfen Vinales und Morbidelli nicht unterschätzt werden, denn auch sie gewannen in den letzten Monaten mehrere Rennen. Zu Recht werden sie bei den Wettseiten weit oben gehandelt. 

Ducati fährt um den Sieg

Starke Konkurrenz ist außerdem von den Ducati zu erwarten. Bagnaia ist derzeit einer der erfolgreichsten Fahrer. Mit zwei Podestplätzen und bemerkenswerten Trainingszeiten ist der Italiener für den MotoGP in Spanien 2021 für Wetten auf den Sieger ebenfalls ein gesetzter Favorit. Ebenso hat Johann Zarco gute Chancen, nachdem er mit den beiden zweiten Plätzen in Katar auf Rang vier in der Gesamtwertung steht.

Komplettiert wird die Riege der starken Ducati-Leader von Jack Miller, dem ebenfalls eine Spitzenplatzierung zugetraut werden kann. Im Vergleich zu Zarco und vor allem Bagnaia musste Jack Miller zuletzt allerdings kleinere Schwächen einstecken, weshalb wir ihn für Wetten eher nicht empfehlen wollen.

BildBet Bonus AGB gelten | 18+

Suzuki überzeugt

Neben den Yamahas und Ducatis sind außerdem die Suzukis in Top-Form. Die Suzuki profitieren von einem perfekten Reifenmanagement und der damit einhergehenden Leistungsverbesserung während des Rennens. Auch ohne eine absolute Spitzenplatzierung im Qualifying ist daher mit ihnen zu rechnen. 

Rins gehörte im letzten Rennen zu den wichtigsten Favoriten und wurde bis zu seinem Sturz dieser Rolle durchaus gerecht. Neben Rins ist aber auch Joan Mir wieder voll dabei. Mit seinem dritten Rang zeigte der amtierende Weltmeister, dass er ebenfalls wieder vorne zu finden ist.

Die Außenseiter

Weitere Mitstreiter sind bei Honda zu finden, wobei Bradl und Nakagami starke Trainingszeiten ablieferten. Ebenfalls zu erwähnen ist Aleix Espargaro und seine Aprilia. Auch er lieferte die letzten Tage solide Rundenzeiten ab und ist seitdem in unserem Wettbasis-Quotenvergleich im Top-Feld zu finden.

Zuletzt wollen wir die KTM nicht vergessen. Sie sind mit Binder und Oliveira das vielleicht am schwierigsten einzuschätzende Team. Nach einem Sensationsjahr im letzten Sommer schwanken ihre Ergebnisse zwar erheblich, an guten Tagen könnten aber auch sie für eine Überraschung sorgen.

Bet365

 

Unsere Value-Wette:
Quartararo gewinnt
2.00
 

Bei Bet365 wetten

Quoten Stand: vom 01.05.2021 um 17.22 Uhr | AGB gelten | 18+

MotoGP von Spanien 2021 – Das Qualifying

In unfassbar engen Trainings durften sich die Fahrer keine Fehler leisten, wollten sie das erste Qualifying überspringen, um das Direktticket für die finale Session zu ziehen. Nicht gelungen ist dies Franco Morbidelli, der sich anschließend aber in Q1 mit einer bärenstarken Zeit zurückmeldete und mit Leichtigkeit die Bestzeit des ersten Qualifyings fuhr.

Weniger Glück hatte dagegen Marc Marquez. Der Spanier erlitt im dritten Training einen schweren Sturz, blieb bei diesem aber zum Glück unverletzt. Dennoch musste er durch das vermasselte Training in der ersten Qualifying-Session antreten, in welcher er keine schnelle Zeit fand. Letztendlich startet Marquez auf Platz vierzehn und fällt damit für den Spanien GP aus der Liste der wichtigsten Favoriten. 

Deutlich erfreulicher verlief dagegen der Samstag für Fabio Quartararo. Als Favorit gesetzt fuhr der Franzose ein brillantes Qualifying. Mit einer klaren Bestzeit schnappte sich Quartararo die Pole-Position in Spanien. Gefolgt wird er von Franco Morbidelli, welcher nach der Bestzeit in Q1 auf einen beeindruckenden zweiten Rang raste. 

Den letzten Platz der ersten Reihe sicherte sich außerdem Jack Miller, der sich vor seinen Teamkollegen absetzte und die Chancen der Ducatis bestätigte.

Etwas dahinter sind die beiden Suzukis zu finden, die sich mit den Rängen neun und zehn abfinden müssen. Von Rins und Mir ist aber eine deutliche Verbesserung im Rennen zu erwarten, weshalb sie das Qualifying wohl schnell abhaken können. 

Moto GP von Spanien 2021 – Startaufstellung

StartpositionFahrerTeam
1Fabio QuartararoMonster Energy Yamaha MotoGP
2Franco MorbidelliPetronas Yamaha
3Jack MillerDucati Team
4Francesco BagnaiaDucati Team
5Takaaki NakagamiLCR Honda
6Johann ZarcoPramac-Ducati

AGB gelten | 18+

Großer Preis von Spanien am 02.05.2021 – Wettbasis-Prognose & Fazit

Quartararo bestätigt mit der gewonnenen Pole-Position seine Favoritenrolle. Derzeit besitzt er das beste Gesamtpaket, mit dem er die letzten beiden Rennen gewann. An seine Erfolge scheint er bestens anzuknüpfen, denn auch in Spanien performte er in den Trainings und dem Qualifying auf höchstem Niveau.

Key-Facts – MotoGP Großer Preis von Spanien 2021 Wetten

  • Fabio Quartararo gewinnt die Pole-Position 
  • Ducati steht in Reihe zwei 
  • Marquez verpasst die Top 10 

Seine wichtigsten Konkurrenten scheinen dabei Franco Morbidelli und Francesco Bagnaia zu sein. Ebenso verbesserte sich aber Jack Miller und mit Blick auf die weiteren Startreihen wird deutlich, dass das Spanien-Podest hart umkämpft sein wird. 

Dennoch bleibt für uns Fabio Quartararo der wichtigste Siegesanwärter, weshalb wir im MotoGP von Spanien 2021 unseren Tipp auf die Quoten von Polesetter Quartararo platzieren würden. 
 

   

Wer gewinnt den MotoGP von Spanien 02.05.2021 – beste Wettquoten *

 
FahrerWettquotenWetten?
Fabio Quartararo2.00Bet365
Franco Morbidelli4.33Bet365
Francesco Bagnaia 8.00Bet365
Joan Mir11.00Bet365
Alex Rins13.00Bet365
Marc Marquez26.00Bet365

Wettquoten Stand: vom 01.05.2021 um 17.20Uhr | AGB beachten