Enthält kommerzielle Inhalte

MotoGP

MotoGP von Portugal 2021: Favoriten, Wettquoten & Infos

Marc Marquez feiert sein Comeback

Kai Thomaschewski   14. April 2021
MotoGP Portugal 2021 Wetten
Hat Quartararo beim MotoGP in Portugal die besten Chancen? © IMAGO / Cordon Press/Miguelez Sports, 04.04.2021

Mit der Rückkehr von Marc Marquez steht die MotoGP Kopf. 265 Tage musste die Motorsport-Welt auf die Rückkehr des Serienweltmeisters warten, der nach seiner Oberarm-Verletzung länger ausfiel als anfänglich erwartet. Für ihn und die in der Krise steckende Honda-Mannschaft ist der Große Preis von Portugal 2021 damit ein Hoffnungsschimmer, welcher der Anfang einer weiteren Erfolgsserie von Marquez werden soll.

Inhaltsverzeichnis

Als achtfacher Weltmeister sind deshalb auch die an ihn gerichteten Erwartungen hoch. Auf den Wettseiten besitzt Marquez seit Wochen wieder äußerst niedrige Wettquoten und obwohl er Monate nicht mehr auf dem Motorrad saß, sehen die von der Wettbasis getesteten Buchmacher ihn sogar mit Chancen auf den zu vergebenden Titel.

Dies wollen seine Konkurrenten aber natürlich verhindern, die sich in den letzten Monaten spannende Kämpfe lieferten. Besonders die Ducati sorgte dabei für Furore, denn mit ihrem weiterentwickelten Holeshot-Device erreichten sie auf den Geraden neue Top-Speed-Rekorde. Letztendlich sollte für die Italiener in der aktuellen Saison aber trotz dessen kein Sieg herausspringen, denn durch ein deutlich besseres Reifenmanagement gingen die ersten beiden Rennen des Jahres an die Yamaha-Piloten Vinales und Quartararo. 

Infografik MotoGP Portugal 2021

Die letzten MotoGP Rennen 

MotoGP RennenErsterZweiterDritter
GP von Doha 2021 Maverick VinalesJohann ZarcoFrancesco Bagnaia
GP von Katar 2021Fabio QuartararoJohann ZarcoJorge Martin 
GP von Portugal 2020Miguel OliveiraJack Miller Franco Morbidelli
GP von Valencia 2020
Franco MorbidelliJack Miller Pol Espargaro

Seit dem Unfall von Marquez hat sich die MotoGP jedenfalls in einer bemerkenswerten Geschwindigkeit weiterentwickelt und man kann gespannt sein, wie lange es dauern wird, bis sich Marquez wieder im Feld der Schnellsten wiederfindet. Wie die ersten in Portugal mit Marc Marquez jedenfalls zeigten, wird eine Rückkehr aufs Podest wohl nicht lange auf sich warten lassen. 

MotoGP von Portugal 2021 – Programm & Uhrzeit

EventDatumUhrzeit
Großer Preis von Portugal18.04.202114.00 Uhr

Zu sehen ist die MotoGP von Doha in diesem Jahr in Deutschland und Österreich auf Servus TV und in der Schweiz auf SRF2. Außerdem überträgt der Streaming-Dienst DAZN das Rennen live aus Doha.

Großer Preis von Portugal – 18.04.2021 – beste Quoten

FahrerWettquotenWetten?
Fabio Quartararo3.75Bet365
Miguel Oliveira6.00Bet365
Francesco Bagnaia 9.00Bet365
Alex Rins9.00Bet365
Johann Zarco9.00Bet365
Marc Marquez10.00Bet365

Wettquoten Stand: vom 10.04.2021 um 18.33Uhr | AGB beachten

 

MotoGP von Portugal – Favoriten

In den ersten Trainings fuhr Marc Marquez auf nasser Strecke einen bemerkenswerten dritten Platz ein. Am Samstag verlief das Training für den Spanier dagegen nicht so gut, wobei er nach einem Sturz sogar den direkten Einzug in das erste Qualifying verpasste. Damit wurde Marquez seinen hohen Erwartungen zwar nur teilweise gerecht, dennoch zeigte er, dass er mit der diesjährigen Ducati durchaus vorne zu finden sein könnte. 

Deutlich stärker präsentierten sich allerdings die Yamahas, wobei vor allem Quartararo mit der Strecke umzugehen wusste. Der Franzose stampfte in den letzten Tage einige Bestzeiten in den Asphalt und untermauerte damit seine Favoritenrolle, die er seit seinem Sieg in Doha innehält.

Ähnlich schnell war auch Franco Morbidelli unterwegs. Als Dritter des Vorjahres kennt er den Kurs bestens. Etwas schwächer performte dagegen Katar-Sieger Vinales, welcher die vergangenen Tage inkonstante Ergebnisse ablieferte.

Vinales musste sich oft den schnellen Ducatis geschlagen geben, wobei vor allem Bagnaia und Zarco auf sich aufmerksam machten. Besonders der WM-Führende Johann Zarco sollte daher erneut für das Podest bedacht werden. Ebenso wollen wir aber auch Jack Miller und Jorge Martin nicht vergessen, die ebenfalls auf die schnelle Ducati vertrauen dürfen. Beim MotoGP von Portugal 2021 sehen wir dagegen von Wetten auf Vinales und seiner Yamaha eher ab.

Exklusiv via Wettbasis!

Unibet Bonus + Gratiswette AGB gelten | 18+

Suzuki bleibt in Lauerstellung 

Neben den Ducati und den Yamahas sind die Suzukis in den letzten Wochen zwar etwas in den Schatten getreten, doch sollten auch sie nicht unterschätzt werden. Alex Rins arbeitete sich die vergangenen Tage ins vorderste Feld und könnte für eine Überraschung sorgen. Ebenso erwarten wir von Joan Mir eine Steigerung, wobei ihm der Sieg aufgrund seiner oftmals vermasselten Qualifying-Ergebnisse oftmals verwehrt bleibt. Rins ist folglich der derzeit stärkere Suzuki-Pilot.

Großer Preis von Portugal – Platzierungen

Großer Preis von PortugalErsterZweiterDritter
2020Miguel OliveiraJack MillerFranco Morbidelli
2012Casey StonerJorge LorenzoDani Pedrosa
2011Dani Pedrosa Jorge LorenzoCasey Stoner
2011
Jorge LorenzoValentino RossiAndrea Dovizioso

Keine Chancen sprechen wir dagegen den restlichen Teams zu. KTM ist weiterhin dem Spitzenfeld unterlegen und wird den Sieg des Vorjahres wohl nicht wiederholen können. Zwar wurde Oliveira zu Wochenstart noch heiß gehandelt, seitdem ist der portugiesische Lokalmatador  in unserem Wettbasis-Quotenvergleich aber deutlich ins Hinterfeld geraten.

Bet365

 

Unsere Value-Wette:
Quartararo gewinnt
3.75
 

Bei Bet365 wetten

Quoten Stand: vom 17.04.2021 um 18.35 Uhr | AGB gelten | 18+

MotoGP von Portugal 2021 – Das Qualifying

Im Qualifying bestätigte sich der Eindruck der letzten Tage und erneut zeigte vor allem Quartararo, dass in dieser Woche mit ihm zu rechnen ist. Mit einer starken Zeit setzte sich Fabio Quartararo gegen seine Konkurrenten durch und schnappte seine erste Pole-Position des Jahres. 

In den ersten Sekunden nach Session-Ende sah allerdings vielmehr Francesco Bagnaia als der klare Sieger aus, ihm wurde seine Fabelzeit aber aufgrund einer gelben Fahne gestrichen. Mit der gestrichenen Zeit muss Bagnaia nun, statt eines ersten Startplatzes, das Rennen als schwacher Elfter bestreiten.

Dagegen darf sich also Quartararo über die Pole-Position und die erste Startreihe freuen, die er sich mit Alex Rins und Johann teilen wird. Drei der wichtigsten Favoriten wurden ihren Erwartungen somit gerecht und können am Sonntag auf den Sieg hoffen. 

Gefolgt werden sie aber von nicht weniger schnellen Konkurrenten, wobei Jack Miller und Franco Morbidelli einen aggressiven Kurs einschlagen werden. Für den MotoGP von Portugal 2021 sind daher auch ihre Quoten recht niedrig. Ebenso finden sich aber auch Marc Marquez in Reihe zwei wieder. Er ist mit seiner Platzierung der schnellste Honda-Pilot des Samstags. Nach seiner Verletzung gelingt dem Spanier folglich bereits jetzt ein starkes Comeback, welches vielleicht sogar mit dem Podest enden könnte.  

Schwieriger schaut es dagegen für Maverick Vinales aus. Ähnlich wie Bagnaia fuhr auch er in den entscheidenden Minuten keine schnelle Zeit. Vinales steht letztlich mit Vorjahressieger Oliveira und dem zuvor genannten Ducati-Piloten in der schwachen vierten Startreihe. 

Moto GP von Portugal 2021 – Startaufstellung

StartpositionFahrerTeam
1Fabio QuartararoMonster Energy Yamaha MotoGP
2Alex RinsTeam Suzuki Ecstar
3Johann ZarcoPramac-Ducati
4Jack MillerDucati Team
5Franco MorbidelliPetronas Yamaha SRT
6Marc MarquezRepsol Honda Team

AGB gelten | 18+

Großer Preis von Portugal am 18.04.2021 – Wettbasis-Prognose & Fazit

Auch für den Großen Preis von Portugal finden sich einige Podestanwärter und dennoch lässt sich die Zahl der wichtigsten Favoriten auf wenige herunterbrechen. Zum einen präsentierten sich die Ducatis die letzten Tage wieder einmal stark, wobei wir Johann Zarco ihr derzeit konstantester Fahrer bleibt.

Ebenso genießen die Yamahas ihren Erfolgskurs. Von ihnen präsentiert sich in den letzten Tagen Franco Morbidelli bestens. Der schnellste Yamaha-Pilot bleibt jedoch Fabio Quartararo. Er gewann die Trainings und sicherte sich im anschließenden Qualifying die Pole-Position. 

Key-Facts – MotoGP Großer Preis von Portugal 2021 Wetten

  • Marc Marquez feiert sein Comeback 
  • Fabio Quartararo gewinnt seine erste Saison-Pole
  • In Reihe drei stehen drei unterschiedliche Motoren

Unser dritter Favorit ist außerdem Alex Rins. Im Longrun sind die Suzuki immer vorne dabei und mit Startplatz zwei genießt er ebenfalls beste Voraussetzungen. Zu erwarten ist daher ein Dreikampf zwischen dem Rins, Quartararo und Zarco. Dabei würden wir für den Großen Preis von Portugal 2021 angesichts der Wettquoten unsere Wetten ein weiteres Mal auf die Yamaha setzten, welche im Rennverlauf noch immer das beste Reifenmanagement genießt.

Wir empfehlen deshalb, im MotoGP von Portugal 2021 einen Tipp auf die Quoten von Doha-Sieger Quartararo zu platzieren. 
 

   

Wer gewinnt den MotoGP von Portugal 18.04.2021 – beste Wettquoten *

FahrerWettquotenWetten?
Fabio Quartararo3.75Bet365
Miguel Oliveira6.00Bet365
Francesco Bagnaia 9.00Bet365
Alex Rins9.00Bet365
Johann Zarco9.00Bet365
Marc Marquez10.00Bet365

Wettquoten Stand: vom 17.04.2021 um 18.33Uhr | AGB beachten