Enthält kommerzielle Inhalte

MotoGP

MotoGP Valencia, 06.11.2022 Tipp, Favoriten & Wettquoten

Bagnaia setzt auf seinen ersten WM-Titel

Kai Thomaschewski  6. November 2022
MotoGP Valencia 2022 Wetten
Quartararo hofft beim MotoGP in Valencia auf eine Sensation gegen Bagnaia. © IMAGO / CordonPress, 03.11.2022

Mit dem Saisonfinale in Valencia entscheidet sich am Sonntag erst im letzten Rennen einer spannenden Saison, wer den diesjährigen Weltmeistertitel gewinnt.

Mit einem wertvollen Vorsprung von 23 Punkten besitzt Francesco Bagnaia weiterhin die deutlich besseren Chancen. Im Kampf David gegen Goliath möchte aber auch Fabio Quartararo noch nicht aufgeben.

Inhaltsverzeichnis

Falls sich die Titelverteidigung für Quartararo ausgehen soll, müsste Bagnaia am Sonntag jedoch ein katastrophales Rennen erleben und Quartararo zugleich gewinnen. Ein Rennen gewann der Franzose zwar seit Monaten nicht mehr, als amtierender Weltmeister darf Quartararo aber natürlich keinesfalls unterschätzt werden.

Dennoch bleiben auch in Valencia die Ducati-Piloten die Favoriten. In dieser Woche schlagen die Quoten in Richtung Jorge Martins aus, der zuletzt in Malaysia starker Zweiter wurde. Ebenso wird von Bagnaia eine starke Leistung erwartet und auch Miller und Bastianini scheinen gegen Quartararos Angriff gewappnet zu sein. Geht es vor dem MotoGP in Valencia nach den Wettquoten der Buchmacher, ist Ducati auch im kommenden Rennen am besten aufgestellt.

MotoGP Großer Preis von Valencia – Zeitplan & Übertragung

Event Datum  Startzeit
1. freies Training 04.11.2022 09.55 Uhr
2. freies Training 04.11.2022 14.10 Uhr
3. freies Training 05.11.2022 09.55 Uhr
Qualifying 05.11.2022 14.10 Uhr
Rennen 06.11.2022 14.00 Uhr

MotoGP Übertragung des Saisonfinales aus Valencia

Übertragen wird die MotoGP in Deutschland und Österreich exklusiv auf ServusTV. Für die Schweizer Fans sind das Qualifying und das deutsche Rennen außerdem auf SRF zu sehen.

MotoGP – Wer gewinnt den Großen Preis von Valencia? – Quoten *

Sportler Quote Wettanbieter
Spain Marc Marquez 4.20 Wettquoten Bet365
Spain Jorge Martin 4.20 Wettquoten Bet365
Italy Enea Bastianini 5.00 Wettquoten Bet365
Italy Francesco Bagnaia 5.50 Wettquoten Bet365
France Fabio Quartararo 5.50 Wettquoten Bet365
Australia Jack Miller 13.00 Wettquoten Bet365
Spain Alex Rins 13.00 Wettquoten Bet365
Spain Aleix Espargaro 21.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 03.11.2022, 17:30 Uhr

MotoGP von Valencia – die Favoriten

Auch wir bestätigen die klare Dominanz der Ducati-Piloten. Bagnaia dominierte mit seinem Ducati-Kollegen die letzten Monate und auch im letzten Rennen des Jahres ist der deutliche Vorteil der roten Teufel sichtbar. Dabei bleibt aus unserer Sicht Francesco Bagnaia der wichtigste Siegesanwärter. Natürlich kann erwartet werden, dass der WM-Führende in seinem entscheidenden Rennen nicht allzu risikoreich fahren wird.

ADMIRALBET: 200€ Neukundenbonus!

ADMIRALBET Neukundenbonus
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

Doch auch mit angezogener Handbremse kann Bagnaia noch immer Rennen gewinnen. Bagnaia deklassierte in der zweiten Saisonhälfte seine Konkurrenz und vor allem auf den europäischen Kursen war er nur selten zu schlagen. Die Rückkehr nach Spanien könnte ihm somit ebenfalls in die Karten spielen.

Zudem wird Bagnaia keinen unvernünftigen Angriff seiner Kollegen befürchten müssen. Miller, Bastianini und Martin wissen, dass Bagnaia den Titel gewinnen kann, und sie werden es nicht riskieren, den langersehnten Titel zu verhindern. Dabei überraschen die derzeit relativ hohen Quoten auf einen Bagnaia-Sieg. Sollte der Italiener den MotoGP von Valencia gewinnen, würden Quoten von 5.50 ausgezahlt werden.

MotoGP –  letzte 5 Ergebnisse der Saison 2022

GP Erster Zweiter Dritter
Aragonien Bastianini Bagnaia Espargaro
Japan Miller Binder Martin
Thailand Oliveira Miller Bagnaia
Australien Rins Marquez Bagnaia
Malaysia Bagnaia Martin Quartararo

Martin wird in Malaysia Zweiter

Für die Lokalmatadoren Jorge Martin und Marc Marquez lassen sich auf einen Sieg etwas niedrigere Quoten von 4.20 finden. Durchaus können wir nachvollziehen, dass Jorge Martin erneut um den Sieg fahren kann, inwieweit aber Marquez für Wetten infrage kommt, ist zu hinterfragen.

Marquez besitzt in Valencia zwar einen wichtigen Heimvorteil. Jedoch ist das Saisonfinale nicht unbedingt sein Lieblingsrennen. Durchaus gewann Marquez auch in Valencia zweimal. Im Vergleich zu anderen Strecken ist seine Bilanz in Valencia damit aber eher schwach.

Deutlich stärker schätzen wir Jorge Martin ein. In der Moto2 gewann Martin vor zwei Jahren das Rennen in Valencia und vergleichbar gute Chancen besitzt er in der MotoGP. Martin fühlt sich auf seiner Pramac-Ducati pudelwohl und wir denken, dass er seine Chancen am Sonntag abrufen kann.

Komplettiert wird das Feld der besten Ducati-Piloten mit Bastianini und Miller. Miller fährt am Sonntag sein letztes Rennen für die Roten und in diesem möchte er noch einmal seine beste Leistung abrufen. Bastianini wiederum übernimmt im kommenden Jahr Millers Cockpit. Der junge Italiener zeigte in der ablaufenden Saison eine beeindruckende Form, mit der er kurzzeitig sogar als WM-Favorit gehandelt wurde.

Quartararo hofft auf Sensation

Außerdem bleibt Quartararo zu beachten. Der Franzose wird am Sonntag alles geben, um am Ende vielleicht doch noch den Weltmeistertitel gewinnen zu können. Dafür muss Quartararo zwar auf einen Fehler Bagnaias hoffen. Dennoch wird er mit Sicherheit alles daransetzen, den Großen Preis von Valencia zu gewinnen. Die besten Chancen besitzt Quartararo natürlich auch in Spanien nicht. Letztendlich darf der amtierende Weltmeister aber auch in einer seiner wichtigsten Wochen nicht unterschätzt werden.

Espargaro und Rins mit Außenseiterchancen

Das restliche Feld kämpft derzeit im Schatten des großen WM-Duells. Espargaro verpasste mit Aprilia den Coup. Er musste in den letzten Wochen einsehen, dass Ducati letztendlich die bessere Mannschaft war. Ebenso ist Rins weiterhin unterlegen. Sein Sieg in Australien war bei regenreichen Bedingungen eine enorme Überraschung und damit sollte auch er in Valencia nicht unbedingt zum Feld der wichtigsten Favoriten gezählt werden. Weiterhin bleibt Ducati das Maß der Dinge und mit Abstrichen dürfen Quartararo und Marquez als weitere Favoriten genannt werden.

Das Qualifying-Ergebnis beim Großen Preis von Valencia 2022

Startaufstellung beim Großen Preis von Valencia 2022

Startposition  Fahrer Team
1 Martin Prima Pramac Ducati Racing
Marquez Repsol Honda Team
3 Miller Ducati Lenovo Team
4 Quartararo Monster Energy Yamaha MotoGP
5 Rins Team Suzuki Ecstar
6 Vinales Aprilia Racing

Wie bereits in Malaysia, konnte Jorge Martin das Qualifying von Valencia für sich entscheiden. Der Lokalmatador bleibt ein Garant für die Pole-Position und damit auch ein Favorit auf den Rennsieg. Als Zweiter war Marc Marquez deutlich langsamer unterwegs, dennoch sorgte er mit seiner Honda für eine Sensation. Die für die anderen Honda-Fahrer schwache Maschine scheint dem Serienweltmeister jedenfalls zu liegen. Ebenso zeigte aber auch Jack Miller, dass die Werks-Ducati in Spanien schnell sein kann. Der Australier steht in seinem letzten Rennen für Ducati ebenfalls in der ersten Reihe.

Etwas enttäuschter wird dagegen Francesco Bagnaia sein. Der WM-Favorit kam am Samstag über einen achten Rang nicht hinaus. Bereits im ersten Qualifying tat sich der Italiener schwer und auch in der zweiten Session sollte keine schnelle Runde herausspringen. Sein WM-Konkurrent, Fabio Quartararo, wurde dagegen starker Vierter. Für den Kampf um die Krone bleibt Bagnaia jedoch im Sol. Bereits ein vierzehnter Rang würde für seinen ersten Titel reichen. Bagnaias Ziel ist mit Sicherheit aber, dass er auch in Valencia siegt. Trotzt des achten Platzes bleibt Bagnaia noch immer einer der Top-Favoriten ist.

Unser Value Tipp:

Bagnaia gewinnt
bei Bet365 zu 5.50
Wettquoten Stand: 03.11.2022, 17:30
* 18+ | AGB beachten

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt den Großen Preis von Valencia 2022?

Das Saisonfinale in Valencia könnte kaum spannender sein. Als großer Favorit auf die Krone reist Bagnaia mit einem starken Vorsprung von 23 Punkten an. Quartararo wiederum kann nur noch auf eine Sensation hoffen. Die Ducati war in den letzten Monaten das schnellste Motorrad und Bagnaia wird sich den Titel kaum mehr nehmen lassen.

Key-Facts – MotoGP Großer Preis von Valencia 2022 – Wetten
  • Bagnaia und Quartararo kämpfen um den Weltmeistertitel
  • Ducati dominierte das Jahr
  • Beim WM-Finale bleibt Quartararo der Außenseiter

Auch für das Finale in Spanien bleibt Bagnaia der wichtigste Favorit. Der Italiener war der beste Fahrer des Jahres und vor allem auf den europäischen Strecken war er nur selten zu schlagen. Ein ähnlicher Kurs wartet am Sonntag auf ihn.

Weitere Siegesanwärter bleiben Bagnaias Teamkollegen. Allen voran wird Martin um das Podest fahren und ebenso sind Bastianini und Miller brandgefährlich. Letztendlich ist Bagnaia aber auch in Valencia der wichtigste Ducati-Pilot. Aus unserer Sicht bleibt Bagnaia daher der interessanteste Tipp. Beim MotoGP von Valencia besitzt der Top-Favorit für Wetten auf den Sieger exzellente Chancen. Derzeit lassen sich auf einen Bagnaia-Sieg Wettquoten von 5.50 finden.

 

MotoGP – Großer Preis von Valencia am 06.11.2022 – Wettquoten *

Sportler Quote Wettanbieter
Spain Marc Marquez 4.20 Wettquoten Bet365
Spain Jorge Martin 4.20 Wettquoten Bet365
Italy Enea Bastianini 5.00 Wettquoten Bet365
Italy Francesco Bagnaia 5.50 Wettquoten Bet365
France Fabio Quartararo 5.50 Wettquoten Bet365
Australia Jack Miller 13.00 Wettquoten Bet365
Spain Alex Rins 13.00 Wettquoten Bet365
Spain Aleix Espargaro 21.00 Wettquoten Bet365

18+ | AGB beachten
Wettquoten Stand: 03.11.2022, 17:30 Uhr

Die besten 5 Wettanbieter für MotoGP Wetten

Bwin

100€
Testbericht Wetten

Bet-at-home

100€
Testbericht Wetten

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Sportingbet

180€
Testbericht Wetten

AGB beachten | 18+ | Nur für Neukunden

Infografik MotoGP Valencia 2022

Kai Thomaschewski

Kai Thomaschewski

Alter: 28 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Bei Wettbasis schreibe ich vor allem die Artikel im Motorsportbereich. Neben der Königsklasse interessiere ich mich auch für die Zweiräder, wobei sich in der MotoGP wöchentlich interessante Wetten finden lassen. Mit Hauptaugenmerk auf die Siegeswetten liegt der Fokus meiner Artikel vor allem auf den Favoriten für die jeweiligen Rennsiege.

Ebenso finde ich aber auch Interesse für den Wintersport. Für Biathlon, Ski Alpin und Skispringen bin ich ebenfalls tätig, denn auch der Winter bietet immer wieder erfreuliche Wettmöglichkeiten.   Mehr lesen