Enthält kommerzielle Inhalte

Basketball

March Madness 2022: Final Four Termine, Übertragung, Favoriten & Quoten

Wer folgt beim Final Four auf Baylor aus dem Jahr 2021?

Steffen Peters  30. März 2022
March Madness 2022 Final Four
Wer triumphiert beim March Madness Final Four in New Orleans 2022? (© IMAGO / Icon SMI)

Die NBA Playoffs sind nett, doch die wirkliche landesweite Aufmerksamkeit genießt in den USA ein College-Turnier: Die March Madness 2022 zieht alle in ihren Bann.

Längst hat das Turnier inklusive March Madness Bracket auch hierzulande viele Fans hinzugewonnen, nicht zuletzt dank der Übertragung bei DAZN. Jetzt steht das Final Four Turnier an!

Hier gibt es alle Infos zur March Madness 2022 mit Terminen, Spielplan, Übertragung sowie natürlich einem Überblick über die Favoriten und Wettquoten.

 

Wettquoten: Wer gewinnt die March Madness 2022?

Bet365
Duke 2.60
Kansas 2.70
Villanova 5.75
North Carolina 5.75
Wette jetzt bei Bet365

* Wettquoten Stand vom 29.03.2022, 14.21 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

March Madness Spielplan für das Final Four

Datum Spiel
1
2
Anbieter
3.4., 0:09 Uhr Villanova vs. Kansas 2.67 1.52 march madness 2022 wettquoten
3.4., 2:49 Uhr North Carolina vs. Duke 2.67 1.52 wetten march madness 2022

(Wettquoten vom 29.03.2022, 14.23 Uhr | AGB gelten | 18+)

 

Wann und wo findet die March Madness statt?

Zum insgesamt 83. Mal findet die March Madness im NCAA Basketball der Männer statt. Los geht es am 15. März mit den ersten zwei Spielen, ehe der Titel schließlich am 4. April beim Final Four in New Orleans vergeben wird.

Zwei Tage zuvor finden die nationalen Halbfinals ebenfalls bereits in New Orleans statt. In den vorherigen Runden spielen die insgesamt 68 qualifizierten Teams noch auf regionaler Ebene um das Weiterkommen.

Gespielt wird fast an jedem Tag. Hier sind die einzelnen Termine in der Übersicht:

 

NCAA Championship Terminplan 2022

Datum Runde
15.-16. März 2022 First Four (4 Spiele)
17.-18. März 2022 First Round (32 Spiele)
19.-20. März 2022 Second Round (16 Spiele)
24.-25. März 2022 Regional Semifinals (8 Spiele)
26.-27. März 2022 Regional Finals (4 Spiele)
2. April 2022 National Semifinals (2 Spiele)
4. April 2022 Championship (Finale)

 

 

Final Four Turnier als Highlight zum Abschluss

Zum Final Four Turnier der NCAA Championship haben sich die Organisation auch dieses Jahr wieder etwas ganz besonderes ausgedacht. Denn die nationalen Halbfinals sowie das große Finale finden im Ceasars Superdome statt.

Hier tragen normalerweise die New Orleans Saints ihre NFL-Spiele aus. Über 73.000 Fans werden zum Basketball-Endspiel live in der Arena dabei sein und für eine ganz besondere Stimmung sorgen.

Bereits 1982, 1987, 1993, 2003 und 2012 dient New Orleans als Austragungsort der March Madness Final Four. 2022 wird man demnach zum insgesamt sechsten Mal an der Reihe sein.

 

Wettbasis Social Media

 

Wie funktioniert die March Madness Bracket 2022?

Die March Madness Bracket gliedert sich 2022 wieder in vier Teile. Nach den First Four, also eine Art Qualifikationsspiele für das Endturnier, wird nach geografischen Gesichtspunkten in den einzelnen Regionals gespielt.

Hierbei handelt es sich um die West Regional, East Regional, South Regional und Midwest Regional. In jeder Regional-Bracket befinden sich zum Start 16 Teams, die nach ihrer jeweiligen Stärke gesetzt sind.

Somit spielt Seed #1 gegen #16, #2 gegen #15 und so weiter. Im K.o.-System geht es so über First Round, Second Round und Regional Semifinals (Sweet 16) bis ins Regional Final (Elite 8).

 

March Madness 2022

Wer überträgt das March Madness Final Four 2022 live?

Eine große Frage vieler Basketball-Fans in Deutschland und Österreich lautet, wo die March Madness Final Four Übertragung 2022 zu sehen sein wird. Die Antwort ist die gleiche wie 2021.

Wie im Vorjahr zeigt DAZN das Turnier mit insgesamt 30 Partien live. Darunter befinden sich natürlich auch die NCAA Final Four Spiele.

Das betrifft alle drei Spiele um den Titel aus New Orleans, also zwei Halbfinals und das Finale, die live übertragen werden.

 

Wer gewinnt das March Madness Final Four 2022?

Noch vier Mannschaften verbleiben, ehe das March Madness Final Four 2022 in New Orleans am 2. April Ortszeit beginnt.

Villanova (26-7) trifft auf Kansas (28-6). Von Beginn an gehörten beide Teams in den March Madness Quoten zu den heißen Kandidaten auf den Einzug ins NCAA Final Four. Nach dem bisherigen Turnierverlauf sehen die Buchmacher nun Kansas vorne.

Kansas war im Midwest Regional an Position 1 gesetzt und schaltete Texas Southern, Creighton, Providence sowie Miami mehr oder minder deutlich aus. Villanova kommt als #2 des South Regionals. Deutliche Siege über Delaware, Ohio State, Michigan und Houston führten die Auswahl ins Final Four.

Im anderen March Madness Final Four Halbfinale treffen North Carolina (24-9) und Duke (28-6) aufeinander. Duke kommt als #2 des West Regional ins Finalturnier. Die Mannschaft schlug Cal State Fullerton, Michigan State, Texas Tech sowie Arkansas.

North Carolina ist derweil die große Überraschung im Final Four und im direkten Vergleich der Außenseiter. Der #8 Seed im East Regional schlug Marquette, #1 Seed und Titelverteidiger Baylor, UCLA und Saint Peter’s. Muss nun der nächste Favorit dran glauben?

 

ADMIRALBET: Topsport im Livestream!


AGB gelten | 18+

 

Wer ist der letzte March Madness Sieger?

Als Titelverteidiger tritt bei der March Madness 2022 Baylor an. Gegen das im NCAA Final Four eigentlich favorisierte Gonzaga behielt man letztlich mit 86:70 überraschend deutlich die Oberhand.

Beide Mannschaften waren in ihren Regionals als #1 Seeds gesetzt. Overall handelte es sich ebenfalls um die Nummer 2 und 1. Das zeigt bereits, dass die Einstufungen der NCAA nicht soweit von der Realität entfernt sind.

Die letzte wirklich große Sensation gab es 2014. Damals konnte sich UConn – an Nummer 26 gesetzt, durch das hochkarätige Feld spielen und die NCAA Championship gewinnen.

 

Die letzten 10 NCAA Championship Gewinner

Jahr Sieger Seed
2021 Baylor #2
2019 Virginia #2
2018 Villanova #2
2017 North Carolina #3
2016 Villanova #7
2015 Duke #3
2014 UConn #26
2013 Louisville (annulliert) #1
2012 Kentucky #1
2011 Connecticut #3

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen