Enthält kommerzielle Inhalte

Liverpool Spezialwetten & Quoten: Punkterekord in der Premier League?

Übertrifft Liverpool die 100-Punkte Schallmauer von Manchester City?

Update: Liverpool unterlag Watford auswärts mit 0:3. Eine perfekte Saison ohne Niederlage ist damit nicht mehr möglich.

Wer kann Liverpool in der englischen Premier League stoppen? Oder anders gefragt: Bleibt Liverpool in der Premier League 2020 ungeschlagen? Wetten darauf sind mittlerweile durchaus eine Überlegung wert, denn die Reds marschieren ohne Probleme durch die stärkste Liga der Welt. Angesichts von stolzen 22 Zählern Vorsprung auf den bald entthronten Meister Manchester City ist der erste Titelgewinn seit 1990 im englischen Fußball-Oberhaus nur noch eine Frage der Zeit.

Wenig überraschend bieten die Buchmacher mittlerweile gar keine Wettquoten mehr auf die insgesamt 19. Meisterschaft der Reds an. Allerdings sind wir trotzdem fündig geworden und für den restlichen Saisonverlauf gibt es einige Liverpool Spezialwetten, die reichlich Interesse erzeugen.

Angesichts der absoluten Traum-Saison der Reds wird nicht nur die 30-jährige Durststrecke enden, sondern es purzeln reihenweise die Rekorde. Nach 25 Spieltagen hält die Klopp-Elf bei unglaublichen 73 von 75 möglichen Punkten. Es ist schon fast müssig zu erwähnen – aber besser war noch nie eine Mannschaft. Dabei gilt die Premier League als die härteste Liga der Welt, da auch die Teams aus den hinteren Regionen über enorm viel Qualität verfügen. Entsprechend sind bei Liverpool Wetten auf den Punkterekord denkbar.

 

Bleibt Liverpool in der Liga ungeschlagen?

In der Saison 2003/04 blieb Arsenal ohne Niederlage und sicherte sich den Meistertitel. Die „Invincibles“ rund um Superstar Thierry Henry wurden bei der Wenger-Elf damals geboren. Saisonübergreifend sorgten die Gunners für einen Rekord von 49 Premier League Spielen ohne Niederlage. Vielerorts wurde an einen Rekord für die Ewigkeit geglaubt, doch die Ewigkeit kann manchmal schneller vorbei sein, als es zu glauben ist.

Nach dem 4:0-Heimsieg gegen Southampton am 25. Spieltag wackelt dieser Rekord bedenklich. Die Klopp-Schützlinge sind mittlerweile seit 42 Premier League Spielen ohne Niederlage, nur noch sieben Partien fehlen, um den Rekord der Gunners zu egalisieren. Hauptverantwortlich für die phänomenale Serie ist nicht zwingend die Offensive, sondern vielmehr die Defensive. Brasiliens Nationaltorhüter Alisson Becker kassierte in den letzten zehn Premier League Spielen gerade einmal einen Gegentreffer.

Mit dem aktuellen Selbstvertrauen, der überragenden Form und dem Hunger nach Erfolgen können die Reds-Akteure in dieser Saison zu den „Unkloppables“ – in Anlehnung an die Invincibles der Gunners – werden. Trotz des unglaublichen Vorsprungs lässt Liverpool nicht locker oder schaltet einen Gang zurück. Die Mannschaft agiert weiterhin konzentriert und der Hunger nach Erfolg – in Form von Titeln und Rekorden – ist in jedem einzelnen Spiel zu spüren.

Der Buchmacher Bet-at-Home hat Wettquoten für die Frage „Bleibt Liverpool in der Saison 2019/20 ungeschlagen“ im Angebot. Wetten darauf erscheinen angesichts der hohen Quoten absolut verlockend. Immerhin wird hierfür mehr als der dreifache Einsatz offeriert. Selbstverständlich wird Klopp in den kommenden intensiven Wochen (mit den Champions League KO-Spielen) wieder durchrotieren müssen. Trotzdem haben gerade im Vorjahr Akteure wie Divock Origi oder Joel Matip gezeigt, dass sich auch die Spieler aus der vermeintlichen zweiten Reihe zu Leistungsträger und Erfolgsfaktoren entwickeln.

Nüchtern betrachtet gibt es mit Manchester City (32. Spieltag), Arsenal (36. Spieltag) und Chelsea (37. Spieltag) noch drei absolute Top-Teams als Gegner, in den zehn restlichen Partien ist eine Niederlage schwer vorstellbar. Der Traum von der perfekten Saison ist definitiv ein großer Anreiz und diese Liverpool Spezialwette auf eine Saison ohne Niederlage stellt bei den lukrativen Wettquoten definitiv eine interessante Option dar.

10€ Freebet + 100€ Bonus bei Betano

Betano Freebet + Bonus
Jetzt 10€ Freebet sichern
AGB gelten | 18+
 

Wie viele Punkte holt Liverpool in der Saison 2019/20?

Der 13. April ist für den amtierenden Champions League Sieger ein Datum, welches unterboten werden sollte. Im Jahr 2001 holte sich ausgerechnet Erzrivale Manchester United an diesem Tag den Titel. Noch nie zuvor hat eine Mannschaft in der Premier League den Titelgewinn früher fixiert. Damit auch dieser Rekord in die Hände der Reds wandert, müsste spätestens nach dem 33. Spieltag (11. April gegen Aston Villa) der Titelgewinn gesichert sein.

Die Meisterschaft fünf Runden vor Schluss zu fixieren ist angesichts von 22 Zählern Vorsprung keineswegs ein Ding der Unmöglichkeit, sodass damit zu rechnen ist, dass Liverpool 2020 der früheste Meister der Premier League aller Zeiten wird.

Doch es gibt für Liverpool noch weitere Rekorde, auf die man auch wetten kann. Eine interessante Wett-Möglichkeit haben wir beim Anbieter Bet-at-Home gefunden. Manchester City sicherte sich 2017/18 mit der schier unglaublichen Zahl von 100 Punkten den Meistertitel. Die Chance, dass sich die Reds auch diesen Rekord angeln, liegt 13 Spiele vor dem Ende der Meisterschaft ziemlich hoch.

Um mindestens 101 Zähler zu erreichen, muss Liverpool in den verbleibenden 13 Partien von 42 möglichen Punkten noch 28 einfahren. Oben haben wir die drei härtesten Brocken bereits erwähnt. Erst am 32. Spieltag steigt der nächste Kracher, bis dahin gibt es noch vermeintlich einfache Aufgaben zu lösen. In den Spielen gegen Norwich City, West Ham United, Watford, Bournemouth, dem Merseyside-Derby gegen den Nachbarn aus Everton sowie Crystal Palace scheinen Punkte garantiert zu sein.

Neun Siege und ein Remis werden benötigt, um der Guardiola-Elf den Punkterekord abzuluchsen. Wir sind überzeugt, dass Liverpool diesen Rekord knacken wird und empfehlen auf den neuen Premier League Punkterekord bei Bet-at-home zu wetten. Eine 1,50 scheint auf den ersten Blick für eine Langzeitwette nicht sonderlich lukrativ, doch die Ertragschance ist deutlich höher, als es die Quoten vermuten lassen.

Wie viele Punkte holt Liverpool 2019/20? Wettquoten
Über 100,5 Punkte: 1,35 @Bet-at-Home
Unter 100,5 Punkte: 2,95 @Bet-at-Home
Bei Bet-at-Home auf Liverpool wetten

(Wettquoten vom 24.02.2020, 13:14 Uhr)

Gewinnen die Reds das Double (Liga & FA Cup)?

Die Klopp-Schützlinge tanzen im Saisonfinish jedoch nicht nur auf zwei Hochzeiten, sondern gar auf deren drei. Dies ist durchaus überraschend, denn Klopp gewährte seinen Akteuren die versprochene zweiwöchige Winterpause und ließ im FA Cup Wiederholungsspiel gegen Shrewsbury die U23 auflaufen. Dank eines kuriosen Eigentores gelang die Überraschung und Liverpool darf weiterhin sowohl vom Double als auch vom Triple träumen.

Bei Tipico haben wir dahingehend auch noch interessante Spezialwetten für Liverpool gefunden. Denn hier kann sowohl auf den vollen Triumph in allen drei Wettbewerben als auch auf das Double gesetzt werden. Im FA Cup Viertelfinale gastieren die Reds bei den Blues von Chelsea. Dort wird Klopp nicht mit seiner U23 auflaufen, sondern wieder die Profis ins Rennen schicken. Eine gewisse Rotation wird es aber mit Sicherheit geben.

Der FA Cup ist zwar der älteste Pokalwettbewerb der Welt und genießt ein hohes Ansehen, doch das Wiederholungsspiel gegen Shrewsbury hat auch gezeigt, dass Liverpool bei diesem Wettbewerb durchaus ein Scheitern in Kauf nimmt. Der Traum der Rekorde in der Liga sowie einer erfolgreichen Titelverteidigung haben deutlich höhere Priorität. Obwohl für das Double von Liverpool die angebotenen Wettquoten äußerst lukrativ wirken, sehen wir bei diesen Wetten maximal einen kleinen Value.

Gewinnt Liverpool 2019/20 das Double aus FA Cup und Liga? Wettquoten *
Ja: 5,00 @Tipico
Nein: 1,13 @Tipico
Bei Tipico auf das Double von Liverpool wetten

(Wettquoten vom 24.02.2020, 13:15 Uhr)

Krallt sich Mohamed Salah die Torjägerkanone der Premier League?

Die letzte interessante Liverpool Spezialwette handelt dreht sich nicht um den gesamten Klub, sondern betrifft einen einzelnen Spieler. Die Frage nach dem Torschützenkönig ist noch völlig offen. Allerdings haben die Reds nach derzeitigem Stand bei diesem Titel nicht die Pole-Position inne.

Nach 25 von 38 Ligaspielen ist Leicester-Stürmer Jamie Vardy der beste Torschütze. Der 33-jährige Routinier hat in dieser Saison schon 17 Treffer erzielt. Allerdings leidet er in den letzten Wochen an Ladehemmung und hat seit dem 21. Dezember nicht mehr getroffen. Dahingehend gilt Vardy auch nicht als Topfavorit bei den Buchmachern auf die Frage, wer Torschützenkönig in dieser Saison wird.

Die Favoritenrolle hat der Argentinier Sergio „Kun“ Agüero inne. Guardiola rotiert zwar immer wieder im Sturm-Zentrum und dementsprechend muss Agüero öfter für Gabriel Jesus auf der Bank Platz nehmen. Nichtsdestotrotz hält der Gaucho bei 16 Treffern und ist Vardy somit auf den Fersen. Im Vergleich zu Vardy (118 Minuten pro Tor) hat Agüero eine deutlich bessere Statistik vorzuweisen (er trifft alle 73 Minuten im Durchschnitt).

Nur noch Außenseiter-Chancen auf die Torjägerkanone hat der Ägypter Mohamed Salah. Liverpools bester Torschütze hat bisher 14 Treffer in dieser Spielzeit bejubelt und befindet sich somit in der Rolle als Jäger. Gerade in den letzten Wochen (fünf Toren in den letzten sechs Spielen) lief es bei Salah außerordentlich gut. Trotzdem scheinen bezüglich Liverpools Mohamed Salah als bester Torschütze der Saison Wetten als zu riskant. Die Konkurrenz schläft nicht und im Gegensatz zu Vardy wird Salah in der Liga noch einige Minuten auf der Bank verbringen müssen (dürfen?).

Wer wird Torschützenkönig in der Premier League 2019/20?

  • Sergio Agüero 2,90 @Tipico
  • Jamie Vardy 5,00 @Tipico
  • Mohamed Salah 6,50 @Tipico

Bei Tipico auf Salah wetten

(Wettquoten vom 24.02.2020, 13:15 Uhr)

Liverpool Spezialwetten – Prognose

Die Frage nach dem Meister in der englischen Premier League ist de facto geklärt. Trotzdem gibt es noch einige interessante Spezialwetten auf Liverpool in der Saison 2019/20. Klopp verneint zwar, dass seine Mannschaft die Perfektion erlangte, doch der Reiz einer Saison ohne Niederlage (inklusive des historischen Rekordes der Gunners von 49 PL-Spielen ohne Niederlage) ist ein großes Ziel in den verbleibenden Wochen der Saison 2019/20.

Der Erfolgshunger ist deutlich zu spüren und die Reds sind sich auch bewusst, dass sie sich in engen Situation stets auf die individuelle Klasse einzelner Spieler verlassen können. Die Breite im Kader ist zudem ein weiteres Argument, wieso die Saison 2019/20 für Liverpool nicht nur mit dem Titel enden wird, sondern eine Saison für die Ewigkeit darstellen kann.