Juventus vs. Barcelona, 11.04.2017 – Champions League

Patzt Barcelona schon wieder auswärts?

/
Rakitic, Iniesta, Pique (Barcelona)
Rakitic, Iniesta, Pique (Barcelona) ©

Italy Juventus vs. Barcelona Spain 11.04.2017, 20:45 Uhr – Champions League (Endergebnis 3:0)

Länger als ein halbes Jahr gibt es in der Champions League sehr viele Partien, die einen nicht gerade vom Hocker reißen. Die Gruppenphase ist zwar nicht zur Langeweile verkommen, aber die ganz großen Teams müssen sich dabei nicht sonderlich strecken, um in die KO-Runde einzuziehen. Erst dann geht es richtig zur Sache. Bereits die Achtelfinals haben es richtig in sich gehabt.

 

Juventus und Barcelona treffen sich zum Champions League Kracher!
Juventus – Barcelona 22.11.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

In dieser Woche stehen nun die Hinspiele im Viertelfinale auf dem Programm. Dabei gibt es für den Fan des europäischen Fußballs mehrere Leckerbissen auf dem Silbertablett serviert. Unter anderem erwartet der italienische Meister Juventus Turin den spanischen Meister FC Barcelona. Das ist die Königsklasse in Reinkultur.

Vor zwei Jahren trafen sich die beiden Kontrahenten bereits im Finale der Champions League, wo Barcelona die Oberhand behalten konnte. Ohnehin sind Juventus Turin und der FC Barcelona zwei ganz große Nummern im europäischen Fußball. Juventus war zweimal in diesem Wettbewerb erfolgreich, die Katalanen holten sich bis heute fünfmal den Titel. Zum derzeitigen Stand der Dinge würden wir beide Klubs in der Lage sehen, auch heuer den Henkelpott zu gewinnen. Für beide Mannschaften ist es in diesem Jahr das erklärte Ziel, die Königsklasse für sich zu entscheiden. Erst einmal muss aber diese nicht unerhebliche Hürde im Viertelfinale übersprungen werden. Wir halten in dieser Paarung alles für möglich. Es gibt Statistiken, die für die eine oder andere Mannschaft sprechen. Unter dem Strich sehen wir diese Begegnung als vollkommen offen an. Wenn wir uns allerdings nur auf das Hinspiel am Dienstag beschränken, dann spricht doch mehr für die Italiener. Juventus ist daher, aus unserer Sicht, im Hinspiel schon der Favorit. Allerdings muss man dazu sagen, dass der FC Barcelona über eine Mannschaft verfügt, der immer alles zuzutrauen ist. Wenn der Ausnahmesturm der Blaugrana einen guten Tag erwischt, dann könnte es durchaus zu einem Sieg in Turin reichen. Juventus wird wahrscheinlich gewinnen müssen, um im Rückspiel noch eine Chance zu haben. Die Spanier haben bekanntlich bereits im Achtelfinale gezeigt, dass ihnen keine Ausgangslage zu aussichtslos erscheint, als man Paris nach einem 0:4 in Frankreich daheim noch mit 6:1 abservierte. Juventus Turin dürfte also gewarnt sein und dennoch auf Sieg spielen müssen. Nach der Partie werden wir wissen, wer im Rückspiel die besseren Aussichten auf den Einzug ins Semifinale haben wird. Der Anpfiff zum Hinspiel im Viertelfinale der Champions League zwischen Juventus Turin und dem FC Barcelona im Juventus-Stadium erfolgt am 11.04.2017 um 20:45 Uhr.

Infografik Juventus Barcelona 2017

Italy Juventus – Statistik & aktuelle Form

Juventus Logo

Vor der Partie des FC Barcelona in Turin steht eine Personalie absolut im Vordergrund. Barca-Coach Luis Enrique wird zum Saisonende aufhören. Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass die Katalanen unbedingt Juve-Trainer Massimiliano Allegri nach Barcelona locken wollen, und zwar mit einem Mega-Gehalt. Es könnte sich allerdings auch um das übliche Säbelrasseln vor einem großen Spiel handeln. Fest steht auf jeden Fall, dass Allegri alles dafür tun wird, mit Juventus Turin gegen Barcelona zu gewinnen. Der italienische Meister wird vor allem auf eine stabile Defensive setzen. Mit nur zwei Gegentoren im laufenden Wettbewerb stellt Turin die beste Abwehr der Königsklasse. Inzwischen haben die Italiener seit 351 Minuten keinen Gegentreffer mehr hinnehmen müssen. Außerdem hat die alte Dame seit 17 Spielen in der Champions League nicht mehr zu Hause verloren. Die letzte Heimpleite in der Königsklasse gab es im April 2013 gegen Bayern München, also vor ziemlich genau vier Jahren. [pullquote align=“right“ cite=“Massimiliano Allegri“]“Wir spielen gegen Barcelona mit viel Zuversicht und ohne Angst.“[/pullquote] Auch die Form von Juve darf definitiv zuversichtlich stimmen. In den letzten 17 Spielen gab es nur eine Niederlage, diese allerdings in der Coppa Italia in Neapel, nachdem man das Hinspiel gewonnen hatte. Damit sieht es nach dem nationalen Double aus, denn Juventus steht im Endspiel des nationalen Pokals und führt die Serie A sieben Spieltage vor dem Ende der Saison mit sechs Punkten vor dem AS Rom an.

Am letzten Wochenende hatte man in der Partie gegen Chievo Verona nur eine Pflichtaufgabe zu absolvieren. Durch zwei Treffer von Gonzalo Higuain stand es am Ende 2:0. Die Generalprobe ist demnach gelungen. Nicht nur deshalb geht Massimiliano Allegri optimistisch in das Duell mit dem spanischen Meister: „Wir spielen gegen Barcelona mit viel Zuversicht und ohne Angst.“ Die Zuversicht könnte noch einmal größer geworden sein, wenn wir einen Blick auf die personelle Situation bei den Italienern werfen. Verletzt ist nur der junge Kroate Marko Pjaca. Ansonsten stehen den Italienern alle Akteure zur Verfügung. In Sachen Aufstellung könnte es daher einige Veränderungen zu letztem Samstag geben. Vor allem Dani Alves dürfte gegen seinen Ex-Verein ganz besonders motiviert sein. Allerdings erwarten wir eine Umstellung in der Innenverteidigung und auch im Angriff dürfte Massimiliano Allegri vermutlich noch einige Änderungen vornehmen. Gegen Chievo hat der Juve-Coach zwar nicht komplett mit einer B-Elf spielen lassen, aber eine größere Rotation war schon deutlich erkennbar.

Voraussichtliche Aufstellung von Juventus:
Gianluigi Buffon – Alex Sandro, Leonardo Bonucci, Giorgio Chiellini, Dani Alves – Claudio Marchisio, Sami Khedira, Miralem Pjanic – Paulo Dybala, Andres Cuadrado, Gonzalo Higuain – Trainer: Massimiliano Allegri

Letzte Spiele von Juventus:
08.04.2017 – Juventus Turin vs. Chievo 2:0 (Serie A)
05.04.2017 – SSC Neapel vs. Juventus Turin 3:2 (Coppa Italia)
02.04.2017 – SSC Neapel vs. Juventus Turin 1:1 (Serie A)
19.03.2017 – Sampdoria Genua vs. Juventus Turin 0:1 (Serie A)
14.03.2017 – Juventus Turin vs. Porto 1:0 (Champions League)

 

Die besten Offensiven Europas im direkten Duell!
Dortmund – Monaco, 11.04.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Barcelona – Statistik & aktuelle Form

Barcelona Logo

Irgendwie hat der FC Barcelona in dieser Spielzeit Probleme, die man sonst von dieser Mannschaft nicht kennt. Vor allem in Sachen Disziplin scheint es nicht immer zu stimmen. Zahlreiche Platzverweise und auch damit verbundene Sperren haben Luis Enrique in Sachen Aufstellung und Taktik hier und da unnötigerweise behindert. Dementsprechend sieht es aktuell auch nicht danach aus, als könnte Barca erneut die spanische Meisterschaft gewinnen. Momentan liegt Barca drei Punkte hinter dem großen Rivalen Real Madrid, hat zudem bereits ein Spiel mehr absolviert. Am vergangenen Wochenende hätte man nach Punkten aufschließen können, denn Real spielte im Derby gegen Atletico nur 1:1. Barca konnte den Patzer des Spitzenreiters jedoch nicht nutzen, denn beim FC Malaga kassierte die Blaugrana eine 0:2-Pleite. Nach etwas mehr als einer halben Stunde geriet Barca mit 0:1 in Rückstand. Zwar hatte die Elf von Luis Enrique viel mehr vom Spiel, haderte aber immer wieder mit sich selbst und dem Referee. Wegen Unsportlichkeiten gab es schon in der ersten Hälfte drei gelbe Karten für Barcelona. In der 66. Minute sah Neymar dann für ein Foulspiel die rote Karte. In Unterzahl musste Barca in der Nachspielzeit noch das 0:2 hinnehmen. Wieder einmal eine Niederlage, mit der man nicht gerechnet hätte.

Die Stimmung in der Mannschaft ist aktuell offenbar etwas vergiftet, und das vor dem schweren Spiel bei Juventus Turin. In der Champions League hat Barcelona drei der letzten fünf Auswärtspartien verloren. Da fällt es nicht ganz leicht, daran zu glauben, dass nun ausgerechnet bei den heimstarken Turinern ein Sieg geholt wird. Allerdings stellt Barca mit 26 Treffern in der laufenden Champions League die torhungrigste Mannschaft des Wettbewerbs. Vor dem Hinspiel in Turin dürfte es taktisch zwei denkbare Varianten für Luis Enrique geben. Ein 3-4-3-System oder aber das traditionelle 4-3-3 stehen im Raum. Die Tendenz geht eher in Richtung Viererkette und dann stellt sich das Team beinahe von alleine auf. Aleix Vidal, Arda Turan und Rafinha fehlen verletzt. Sergio Busquets wird eine Gelbsperre absitzen müssen. Dafür sind Ivan Rakitic und Gerard Pique wieder mit von der Partie, die noch in Malaga gesperrt zuschauen mussten.

Voraussichtliche Aufstellung von Barcelona:
Marc-Andre ter Stegen – Jordi Alba, Samuel Umtiti, Gerard Pique, Sergi Roberto – Andres Iniesta, Ivan Rakitic, Javier Mascherano – Neymar, Lionel Messi, Luis Suarez – Trainer: Luis Enrique

Letzte Spiele von Barcelona:
08.04.2017 – FC Málaga vs. FC Barcelona 2:0 (La Liga)
05.04.2017 – FC Barcelona vs. FC Sevilla 3:0 (La Liga)
02.04.2017 – FC Granada vs. FC Barcelona 1:4 (La Liga)
19.03.2017 – FC Barcelona vs. FC Valencia 4:2 (La Liga)
12.03.2017 – La Coruna vs. FC Barcelona 2:1 (La Liga)

 

Erste Wette gewinnen oder Gratiswette bis zu 100€ erhalten
Bwin 100 Euro Jokerwette für Neukunden!

 

Italy Juventus vs. Barcelona Spain Direkter Vergleich

Neun Duelle haben sich Juventus Turin und der FC Barcelona bisher geliefert. Dabei trafen diese beiden europäischen Spitzenteams in allen europäischen Wettbewerben aufeinander. Der direkte Vergleich spricht mit 4:3-Siegen knapp für die Italiener. Zwei Matches gingen mit einem Remis zu Ende. Die letzte Begegnung zwischen diesen beiden Klubs war auch gleichzeitig die wichtigste. Im Juni 2015 standen sich die beiden Kontrahenten nämlich im Berliner Olympiastadion im Finale der Champions League gegenüber. Ivan Rakitic brachte Barcelona bereits nach vier Minuten mit 1:0 nach vorne. Kurz nach der Pause war es dann Alvaro Morata, der den Ausgleich für die Italiener markierte. Luis Suarez und Neymar entschieden diese Partie dann mit ihren Treffern zu Gunsten des FC Barcelona.

Italy Juventus – Barcelona Spain Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Italy Juventus vs. Barcelona Spain

Wenn wir im Vorfeld der Partie auf das Duell zwischen Juventus Turin und dem FC Barcelona schauen, dann bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass diese Begegnung auch den Namen gerecht wird. Zwei der größten europäischen Fußballklubs kämpfen um den Einzug in das Semifinale. Dabei erwartet die beste Abwehr der Champions League den besten Angriff. Während Barcelona in den letzten fünf Auswärtsspielen in der Königsklasse dreimal unterlag, hat Juve in diesem Wettbewerb daheim zuletzt in 17 Partien nicht mehr verloren. Der italienische Meister hat zudem personell weniger Sorgen als die Gäste aus Spanien. Außerdem könnte bei den Italienern immer noch die Niederlage im Finale von Berlin in den Köpfen stecken. Fast zwei Jahre später bietet sich nun die Gelegenheit zur Revanche.

 

Key-Facts – Juventus vs. Barcelona

  • Die beste Abwehr (Juventus) erwartet den besten Sturm (Barcelona) der laufenden Champions League.
  • Juventus Turin hat seit 17 Heimspielen in der Königsklasse nicht mehr verloren.
  • Der FC Barcelona kassierte in den letzten fünf Auswärtsspielen in der Königsklasse drei Niederlagen.

 

Wir denken, dass Juventus Turin schon ganz gute Aussichten auf den Sieg haben könnte. Wir sehen die Italiener als leichten Favoriten an. Die Buchmacher erwarten hingegen eher ein Spiel auf Augenhöhe. Die geringsten Wettquoten werden zwar auf einen Heimsieg angeboten, doch diese liegen dennoch mit 2,70 nur knapp unter der 3,00-Marke. Die Quoten lassen also auf ein sehr enges Match schließen. Das bedeutet aber auch, dass die Wettquoten auf 1X dann noch relativ hoch sein dürften. Wir denken, dass Juve dieses Spiel nicht verlieren wird. Wer seine Wetten aber doch eher risikobehaftet platzieren will, der könnte vielleicht sogar auf einen Heimsieg der alten Dame wetten.

 

Bet365 Euro Fussball Bonus: Bis zu 100% extra für Kombiwetten Tipps
Gilt auch für Spiele der Champions League!

 

Beste Wettquoten für Italy Juventus vs. Barcelona Spain 11.04.2017

Italy Sieg Juventus: 2.70 @Interwetten
Unentschieden: 3.40 @Bet365
Spain Sieg Barcelona: 3.00 @Bet3000

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Juventus / Unentschieden / Sieg Barcelona:

1: 38%
X: 29%
2: 33%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League & das gewünschte Thema auswählen).
CONTENT :

Champions League Spiele 11.04. - 12.04.2017 (Viertelfinale Hinspiel)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
11.04./20:45 es Juventus - Barcelona 3:0 CL Viertelfinale
12.04./18:45 es Dortmund - Monaco 2:3 CL Viertelfinale
12.04./20:45 es Atletico Madrid - Leicester 1:0 CL Viertelfinale
12.04./20:45 es Bayern - Real Madrid 1:2 CL Viertelfinale