Juan Martin del Potro vs. Novak Djokovic – US Open Finale 2018

Kann "DelPo" seinen Sieg von 2009 wiederholen?

/
del Potro
Juan Martin del Potro (Argentinien) ©

Argentina Juan Martin del Potro vs. Novak Djokovic Serbia US Open Finale 2018, – Vorschau (Endstand 3:6, 6:7, 3:6)

Vor knapp 24.000 Zuschauern wird am Sonntagabend das Herren-Finale der US Open 2018 über die Bühne gehen! Allerdings dürfen sich die Fans nicht auf den „Evergreen“ zwischen Rafael Nadal und Novak Djokovic freuen. Die Strapazen der letzten eineinhalb Wochen haben dem Mallorquiner kräftig zugesetzt und im Halbfinale gegen Juan Martin del Potro hat er quasi „mit einem Bein“ gespielt. Nach zwei Sätzen musste er verletzt aufgeben. Damit stehen sich im Arthur Ashe Stadion am Sonntag der Argentinier Juan Martin del Potro und Novak Djokovic gegenüber!

Für den „Turm von Tandil“ ist es das zweite US Open Finale, nachdem er 2009 an diesem Ort seinen ersten ganz großen Triumph auf der Herren-Tour feiern konnte. Der Serbe Novak Djokovic wird zum bereits achten Mal das Endspiel in Flushing Meadows bestreiten, allerdings ist seine Bilanz recht dürftig. Der „Djoker“ hat bisher lediglich zwei seiner sieben Finals in New York gewinnen können. Gegen Juan Martin del Potro ist Novak Djokovic für Wetten auf das US Open Finale 2018 klarer Favorit bei den Buchmachern; Interwetten bietet für seinen Sieg lediglich Quoten von 1,40 an! Spielbeginn ist am Sonntag um 22 Uhr mitteleuropäischer Zeit, das letzte Grand-Slam-Finale 2018 ist auf Eurosport zu sehen!

Juan Martin del Potro vs. Novak Djokovic – Beste Quoten * – US Open Finale 2018

Argentina Sieg Juan Martin del Potro: 3.00 @Bet365
Serbia Sieg Novak Djokovic: 1.40 @Interwetten

(Wettquoten vom 08.09.2018, 10:27 Uhr)

Zur Interwetten Website

Argentina Juan Martin del Potro vs. Novak Djokovic Serbia Direkter Vergleich [+ Infografik]

Head-to-Head: 4:14

Äußerst gute Erinnerungen hat Novak Djokovic an den „Turm von Tandil“. Juan Martin del Potro konnte lediglich vier der bisherigen 18 Aufeinandertreffen mit dem Serben Djokovic für sich entscheiden. Einer dieser vier Siege war auch das Spiel um die Bronze-Medaille bei den olympischen Spielen 2012 in London. „DelPo“ sicherte sich die Einzelmedaille und setzte dem Djoker eine seiner bittersten Niederlagen zu. Denn bis auf eine Olympia-Medaille hat er nahezu alles gewonnen. Den letzten Erfolg des Argentiniers gab es im Jahr 2016 in der ersten Runde von Rio De Janeiro. Allgemein haben sich die beiden Akteure schon lange nicht mehr gegenübergestanden. Das Finale in Flushing Meadows wird das erste Duell seit Mai 2017! Zum fünften Mal werden sich Del Potro und Djokovic dabei bei einem Grand Slam begegnen. Djokovic hat alle vier Duelle bisher gewonnen, unter anderem auch in New York 2007 und 2012.
Infografik US Open Finale Herren 2018

Argentina Juan Martin del Potro – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 3.
Position in der Setzliste: 3

Sichtlich unangenehm war Juan Martin del Potro das Ende seines Halbfinals gegen Rafael Nadal. Bevor er seinen Applaus von den Fans im Arthur Ashe Stadion bekam, forderte er die Fans auf, dem sichtlich geknickten Rafael Nadal für dessen großes Kämpferherz zu applaudieren. Doch von vorne weg – beim Stand von 2:2 im ersten Satz forderte Nadal bereits den Physiotherapeuten herbei und ließ sich sein immer wieder lädiertes rechtes Knie tapen. Das Tape brachte jedoch nicht im Ansatz die gewünschte Wirkung und Nadal war mit Tape deutlich schwächer. Wenig später riss er sich das Tape wieder vom Knie und konnte tatsächlich einen Break-Rückstand beim Stand von 4:5 aufholen. Del Potro kämpfte sich danach in den Tiebreak und spielte diesen wirklich stark, während Nadal von Punkt zu Punkt schwächer wurde. Der erste Satz war für „DelPo“ durchaus verdient und die argentinischen Fans – vor allem die 14 Freunde von Del Potro in der Box – sorgten für eine famose Stimmung im Arthur Ashe Stadion. Schnell wurde den Fans jedoch bewusst, dass das Spiel nicht über die ganze Distanz gehen kann. Nadal wurde von Punkt zu Punkt schwächer, bewegte sich deutlich langsamer und kam beim Aufschlag kaum noch vom Boden weg. Nachdem Del Potro den zweiten Satz eingetütet hatte, gab es die längst überfällige Aufgabe des Mallorquiners.

[pullquote align=“left“ cite=“Juan Martin del Potro“]“Das ist nicht die beste Art, ein Match zu gewinnen. Rafa ist der größte Kämpfer in unserem Sport, ihn so leiden zu sehen wie heute, tut weh. Aber ich kann nicht glauben, dass ich hier bei meinem Lieblingsturnier ein weiteres Grand-Slam-Finale spielen kann.“[/pullquote]

Beim Sieger-Interview zollte Del Potro nochmals seinen großen Respekt Rafael Nadal. Die Freude über seinen zweiten Einzug ins Endspiel der US Open war deutlich zu spüren. Vor neun Jahren habe er quasi als kleiner Junge diesen großen Triumph hier feiern dürfen. Dass er nun nochmals zurück an diesen Ort kommen kann, bedeutet ihm extrem viel. Die US Open sind für ihn das größte Turnier. Del Potro wird sich dabei im Endspiel auf enorme Rückendeckung der Fans einstellen können. Immer wieder verwandeln die Argentinier das Stadion in eine Davis Cup Atmosphäre in Flushing Meadows. Zudem werden seine 14 engen Freunde erneut das ganze Stadion animieren, für ihren Liebling zu singen.

Es gibt kaum jemanden auf der Tour, der den großgewachsenen Argentinier nicht mag. Del Potro stand bereits mehrfach vor dem Karriereende aufgrund komplizierter Handgelenksverletzungen. Zwischenzeitlich war er nicht einmal mehr in den Top 1000 der Welt zu finden. Immer wieder kämpfte er sich zurück und könnte nun ein starkes Jahr 2018 mit seinem zweiten Grand-Slam-Sieg krönen. „DelPo“ hat 2018 bisher 43 Siege gefeiert und musste nur zehn Niederlagen einstecken. 43 Siege bedeuten die stärkste Saison seit dem Jahr 2013 (54:17) – doch auch diesen Wert kann er noch toppen in diesem Jahr. Del Potro strotzt vor Selbstvertrauen, wird aber trotzdem der Außenseiter sein. Chancenlos sehen wir Juan Martin del Potro gegen Novak Djokovic keineswegs, die Wetten auf seinen zweiten US Open Titel sind aber durchaus riskant.

Letzte Matches von Juan Martin del Potro:
07.09.2018 – Del-Potro vs. Nadal 7-6, 6-2 (US Open)
04.09.2018 – Del-Potro vs. Isner 6-7, 6-3, 7-6, 6-2 (US Open)
03.09.2018 – Del-Potro vs. Coric 6-4, 6-3, 6-1 (US Open)
01.09.2018 – Del-Potro vs. Verdasco 7-5, 7-6, 6-3 (US Open)
29.08.2018 – Del-Potro vs. Kudla 6-3, 6-1, 7-6 (US Open)
28.08.2018 – Del-Potro vs. Young 6-0, 6-3, 6-4 (US Open)

 

10€ Gratiswetten bei Mobilebet zu den US Open 2018
US Open Sportwetten gewinnen & Belohnung einheimsen

 

Serbia Novak Djokovic – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 6.
Position in der Setzliste: 6

Eine Leidensgeschichte hinter sich hat auch Novak Djokovic. Der Serbe war in seiner Karriere lange von großen Verletzungen verschont geblieben, doch vor einem Jahr erwischte es dann auch die ehemalige Nummer eins. Djokovic musste die Saison 2017 bereits im Viertelfinale von Wimbledon beenden. Gegen Tomas Berdych musste er im zweiten Satz verletzungsbedingt aufgeben und war danach erst wieder 2018 auf der Tour zu sehen. Nach der langen Pause lief es lange nicht wie gewünscht und der „Djoker“ war zeitweise außerhalb der Top 20 klassiert. Immer wieder setzte es überraschende Niederlagen. Das Selbstverständnis und die Leichtigkeit schienen wie verflogen  zu sein. Erst die Rückkehr zu Trainer Marian Vajda brachte ihn wieder zurück in die Weltspitze. Die Ergebnisse in den letzten Wochen und Monaten erinnern wieder an den „Nole“ vergangener Tage. Mit dem Turniersieg in Wimbledon konnte er das erste große Ausrufezeichen setzen. Obwohl er sich im Halbfinale einen erbitterten Kampf gegen Nadal geliefert hatte (10:8 im fünften Satz), war er am darauffolgenden Tag wieder topfit und ließ Kevin Anderson keine Chance.

Im Vorfeld der US Open 2018 gab es zwar in Toronto ein überraschendes Aus gegen Stefanos Tsitsipas zu verkraften, doch in Cincinnati erfüllte er sich einen großen Traum. Mit dem Turniersieg im Finale gegen Roger Federer ist Novak Djokovic nun der erste Spieler, der alle neun Masters-Turniere mindestens einmal gewinnen konnte. Mit diesem Turniersieg unterstrich er seine Rolle als einer der großen drei Favoriten auf den Titel in Flushing Meadows. Doch schon in der ersten Runde hätte das Abenteuer für ihn beendet sein können. Gegen Marton Fucsovics hatte er große Probleme mit der Hitze. Schon fast lethargisch schlich er über den Platz, doch auch bei Fucsovics gab es wenig später körperliche Probleme und so zog sich der Djoker aus dem Sumpf noch heraus. In weiterer Folge des Turniers hatte die aktuelle Nummer sechs der Welt dann keine Probleme mehr. Zuletzt gab es für den Serben vier Drei-Satz-Siege in Serie, damit konnte er sich auch viel Kraft sparen.

[pullquote align=“left“ cite=“Novak Djokovic“]“Es hat sich richtig gut angefühlt. Ich bin super gestartet und habe wirklich gut gespielt. Es bedeutet mir die Welt. Die Verletzungspause und die Monate, die mir dadurch zur Verfügung standen, haben mir neue Motivation und Energie gegeben.“[/pullquote]

Im Halbfinale gegen seinen Lieblingsgegner Kei Nishikori ließ er nichts anbrennen. Von der Grundlinie agierte Djokovic bärenstark und konnte seine Fehlerquote im Vergleich zur Millman-Partie deutlich nach unten schrauben. Nishikori konnte in drei Sätzen nur 18 Returnpunkte für sich verbuchen und kein einziges Mal den Aufschlag von Djokovic abnehmen. Damit steht der Djoker in seinem achten US Open Finale. Sollte er auch am Sonntag dieses Niveau abrufen können, dann wird der Sieg im US Open Finale 2018 konform mit den Wettquoten der Buchmacher nur über den Serben führen.

Letzte Matches von Novak Djokovic:
08.09.2018 – Djokovic vs. Nishikori 6-3, 6-4, 6-2 (US Open)
06.09.2018 – Djokovic vs. Millman 6-3, 6-4, 6-4 (US Open)
03.09.2018 – Djokovic vs. Sousa 6-3, 6-4, 6-3 (US Open)
02.09.2018 – Djokovic vs. Gasquet 6-2, 6-3, 6-3 (US Open)
31.08.2018 – Djokovic vs. Sandgren 6-1, 6-3, 6-7, 6-2 (US Open)
28.08.2018 – Djokovic vs. Fucsovics 6-3, 3-6, 6-4, 6-0 (US Open)

 

Alle Wettbasis-Artikel mit Wettempfehlungen und -Tipps für Tennis Wetten
Empfehlungen, Tipps & Strategien für Tennis-Wetten

 

Argentina Juan Martin del Potro gegen Novak Djokovic Serbia , US Open Finale 2018 – Prognose & Wettbasis-Trend

Das Traum-Finale wurde zwar nicht Realität, doch mit dem Spiel zwischen Juan Martin del Potro und Novak Djokovic dürfen sich die Fans am Sonntag auf ein hochklassiges Endspiel freuen. Beide Akteure haben in New York bereits die Siegertrophäe gen Himmel strecken dürfen. Bei Del Potro ist dies zwar schon neun Jahre her, der Hunger auf den zweiten Grand-Slam-Titel ist allerdings riesengroß. Für den Sieg von Juan Martin del Potro gegen Novak Djokovic werden Wettquoten von 3,00 angeboten! Beim anstehenden US Open Finale 2018 locken Wetten auf Djokovic gegen Del Potro mit Quoten von 1,40!

 

Key-Facts – Juan Martin del Potro vs. Novak Djokovic Wetten

  • Neun Jahre nach seinem größten Triumph steht der „Turm von Tandil“ wieder im Endspiel von Flushing Meadows!
  • Bei Grand-Slam-Turnieren konnte Del Potro den Serben noch nie bezwingen!
  • Djokovic steht bereits zum achten Mal im Endspiel der US Open – konnte sie aber nur zwei Mal gewinnen!

 

In den letzten Runden agierte Novak Djokovic bärenstark und musste nicht umsonst im gesamten Turnier nur zwei Sätze abgeben. „DelPo“ verlor gar nur einen Tiebreak gegen Aufschlagmonster John Isner – ansonsten spazierte er durch das Turnier. Körperliche Vorteile sollte es weder hüben noch drüben geben! Die Fans werden den Argentinier auf alle Fälle nach vorne peitschen. Ein Umstand, den Djokovic durchaus zur Weißglut treiben könnte, wenn es bei ihm selbst nicht laufen sollte. Der erste Satz hat für Del Potro dementsprechend große Bedeutung. Value erkennen wir auf der 1,40 von Djokovic nicht wirklich. Interessant finden wir dafür die Wetten auf das Game-Handicap +4,5 von Del Potro, hierfür werden Quoten von 1,85 (Betway) angeboten! Wir glauben nicht daran, dass Juan Martin del Potro gegen Novak Djokovic beim US Open Finale 2018 in drei Sätzen die Segel streichen muss – die Chancen für diese Wetten sollten dementsprechend sehr gut sein.

 

Argentina Juan Martin del Potro vs. Novak Djokovic Serbia – Beste Wettquoten * – US Open Finale 2018

Argentina Sieg Juan Martin del Potro: 3.00 @Bet365
Serbia Sieg Novak Djokovic: 1.40 @Interwetten

(Wettquoten vom 08.09.2018, 10:27 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Juan Martin del Potro / Sieg Novak Djokovic:

1: 30%
2: 70%

Zur Interwetten Website