Enthält kommerzielle Inhalte

John Isner vs. Marin Cilic – ATP Finals London 2018

Droht Cilic erneut ein frühes Aus in London?

United States John Isner vs. Marin Cilic Croatia ATP Finals London 2018, 14.11.2018 21 Uhr – Vorschau (Endergebnis: 7:6, 3:6, 4:6)

Nach dem Auftakt der ATP Finals 2018 am vergangenen Sonntag, startete am Montag auch die Gruppe um den deutschen Shootingstar Alexander Zverev in das Event. Im Gegensatz zu Roger Federer, der sein Auftaktmatch am Sonntag gegen den Japaner Kei Nishikori verlor, überzeugte der Topfavorit der Guga Kuerten-Gruppe, Novak Djokovic auf ganzer Linie. Im Match gegen den nachnominierten US-Amerikaner John Isner bestätigte der Serbe seine aktuelle Topform und dominierte das Spiel in allen Belangen. Ohne Probleme nahm er dem Aufschlagriesen in zwei Sätzen drei Aufschlagspiele ab und ließ Isner keine Chance ein eigenes Break zu erzielen. Für den US-Amerikaner ist das zweite Match höchstwahrscheinlich ein K.O.-Spiel, um das Halbfinale zu erreichen.

Inhaltsverzeichnis

Auch der Gegenspieler von Isner, Marin Cilic steht unter Zugzwang. Im Duell mit Alexander Zverev glückte Cilic wie schon im Vorjahr kein Sieg. Trotz eines starken Beginns des Kroaten brachte er den ersten Durchgang nicht nach Hause und unterlag am Ende knapp im Tiebreak. Im zweiten Durchgang befanden sich die beiden Topspieler erneut auf Augenhöhe, doch es war wiederum der deutsche Youngster, der die Nerven behielt und über ein weiteres Tiebreak den ersten Sieg im Wettbewerb einfuhr. Jetzt muss Marin Cilic im Match mit John Isner punkten, selbiges gilt für den US-Amerikaner. Bei den Buchmachern gilt dabei der Kroate als klarer Favorit beim ATP Finals Spiel Marin Cilic gegen John Isner, die Wettquoten auf einen Sieg des Kroaten stehen um die 1,50. Aber Marin Cilic ist dafür bekannt unter Druck anfällig zu sein. Zerstört John Isner die Halbfinalambitionen von Cilic bereits im zweiten Match der ATP Finals?

John Isner vs. Marin Cilic – Beste Quoten * – London 2018

Bet365 Logo Interwetten Logo Bet at Home Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Betway
John Isner
2.50 2.70 2.64 2.75
Marin Cilic
1.53 1.45 1.43 1.44

(Wettquoten vom 13.11.2018, 13:12 Uhr)

United States John Isner – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 10.
Position in der Setzliste: 8.

John Isner ist neben dem Südafrikaner Kevin Anderson der zweite Debütant bei den ATP Finals in London. Nachnominiert wurde der Weltranglistenzehnte durch die Absage von Rafael Nadal und hat zum Jahresausklang die große Chance, nochmals für positive Schlagzeilen zu sorgen. Ähnlich wie Anderson gelang es auch Isner im fortgeschrittenen Tennisalter von 33 Jahren nochmals die Top Ten anzugreifen. Bereits im April durfte der über zwei Meter große US-Amerikaner jubeln. In seinem Heimatland feierte Isner beim Masters-Turnier in Miami durch einen Sieg im Finale über Alexander Zverev den größten Erfolg seiner Karriere. Im Juli marschierte der US-Amerikaner in Wimbledon bis ins Halbfinale. Dort traf er in Kevin Anderson auf einen ähnlich dominanten Aufschlag. Das Resultat war ein Marathonmatch und das längste Halbfinalspiel in der Geschichte von Wimbledon. Nach über sechseinhalb Stunden verwandelte Anderson schließlich zum 26-24 Endstand im fünften Satz. Trotzdem kann Isner mit seiner Leistung in Wimbledon zufrieden sein, es war die erste Halbfinalteilnahme des US-Amerikaners.

Direkt im Anschluss kehrte er für sein Lieblingsturnier in Atlanta zurück in die Heimat und verteidigte seinen Titel. Danach hatte der 33-Jährige weniger Glück, bei den US-Open reichte es noch für das Viertelfinale. Die große Stärke des 2,10m großen Hünen ist sein donnernder Aufschlag, für den er weltweit bekannt ist. Daher bevorzugt Isner die schnellen Untergründe und ist damit bei den ATP Finals in London begünstigt. Zwar ist der US-Amerikaner in der Guga Kuerten-Gruppe der klare „Underdog“, trotzdem ist er für jeden Gegner gefährlich. Zum Auftakt gegen Novak Djokovic gab es für Isner wenig zu holen, denn der Serbe trat so dominant wie in den letzten Monaten auf. Trotz der klaren Niederlage holte Isner stolze 87% der Punkte nach erfolgreichem ersten Aufschlag. Zudem brachte er 70% seiner ersten Aufschläge. Falls es ihm gelingt auch gegen Marin Cilic und Alexander Zverev so stark zu servieren könnte er seinen Gegnern zum Verhängnis werden und noch ist der US-Amerikaner keineswegs abzuschreiben.

Letzte Matches von John Isner:
12.11.2018 – Djokovic vs. Isner 6-4, 6-3 (Masters Cup ATP)
01.11.2018 – Khachanov vs. Isner 6-4, 6-7, 7-6 (Paris – Masters)
31.10.2018 – Isner vs. Kukushkin 6-3, 6-7, 7-6 (Paris – Masters)
25.10.2018 – Monfils vs. Isner 6-4, 6-4 (Vienna)
23.10.2018 – Isner vs. Norrie 6-7, 6-4, 7-6 (Vienna)

 

Krönt Djokovic sein Weltspitze-Comeback in London?
ATP Finals in London 2018 – Favoriten, Wetten & Wettquoten

 

Croatia Marin Cilic – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 7.
Position in der Setzliste: 5.

Es ist nicht das Jahr von Marin Cilic. Nur einen einzigen Turniersieg gab es für Cilic in der Saison 2018 zu feiern. Diesen holte sich der 30-Jährige im Londoner Queens Club durch einen Sieg über Novak Djokovic. Seit seinem Durchbruch durch den Sieg der US-Open im Jahr 2014 hat sich Marin Cilic in den Top Ten der Welt etabliert und ist Dauergast bei den ATP Finals in London. Bereits zum vierten Mal tritt der Kroate bei der Tennisweltmeisterschaft in London an, doch bisher konnte er noch nie die Gruppenphase überstehen. Cilic hat ein hartes Jahr hinter sich und bei den großen Turnieren reichte es maximal für das Viertelfinale, daher wäre ein Erfolg bei den ATP Finals ein wichtiger Schritt, um selbstbewusst und zuversichtlich in die neue Saison zu gehen. Jedoch sieht es momentan nicht so aus als würde es im vierten Anlauf mit dem Halbfinaleinzug klappen, denn der Auftakt glückte dem Kroaten nicht. Wie im Vorjahr traf Marin Cilic im ersten Gruppenspiel auf den deutschen Youngster Alexander Zverev.

Im vergangenen Jahr unterlag er dem 21-Jährigen in drei Sätzen und gewann danach kein einziges Match mehr. Beim laufenden Turnier war die Niederlage vielleicht noch bitterer hinzunehmen, denn der Kroate war in allen Belangen ebenbürtig mit dem Deutschen und startete hervorragend in das Match. Nach einem gelungenen Start ging Cilic durch ein frühes Break mit 3-0 in Führung, jedoch konnte er den Satz beim Stand von 5-3 nicht zu machen. Durch ein Break zum 4-5 kam Zverev zurück und verlängerte den Satz zum Tiebreak, welches Cilic mit 5-7 verlor. Davon ließ sich der Kroate aber nicht aus der Bahn werfen und erzielte auch im zweiten Satz beim Stand von 3-3 das erste Break, welches Zverev allerdings direkt ausglich. Erneut führte der Satz ins Tiebreak, wobei Zverev jeder Schlag gelingen wollte und er Cilic mit einem klaren 7-1 die erste Niederlage bei den ATP Finals zufügte. Insgesamt war die Leistung von Cilic keineswegs schwach, es haderte nur in den entscheidenden Momenten beim 30-Jährigen. Diese mentale Anfälligkeit zieht sich schon durch die ganze Saison und gegen John Isner muss er die Nerven im Griff behalten und seine Breakchancen nutzen. Ein Sieg ist Pflicht, um erneute Ausscheiden bei den ATP Finals zu verhindern. Behält Marin Cilic gegen John Isner die Nerven, die Wettquoten stehen klar auf Seiten des Kroaten.

Letzte Matches von Marin Cilic:
12.11.2018 – Zverev vs. Cilic 7-6, 7-6 (Masters Cup ATP)
02.11.2018 – Djokovic vs. Cilic 4-6, 6-2, 6-3 (Paris – Masters)
01.11.2018 – Cilic vs. Dimitrov 7-6, 6-4 (Paris – Masters)
30.10.2018 – Cilic vs. Kohlschreiber 6-3, 6-4 (Paris – Masters)
24.10.2018 – Copil vs. Cilic 7-5, 7-6 (Basel)

United States John Isner vs. Marin Cilic Croatia Direkter Vergleich

Head-to-Head: 3-7

Die beiden Kontrahenten kennen sich gut. Es ist bereits das elfte Aufeinandertreffen von Cilic und Isner. In den früheren Jahren von 2011 bis 2016 gewann Marin Cilic insgesamt sechs Duelle mit dem US-Amerikaner. Trotzdem waren die Siege nicht deutlich und zumeist holte sich der Kroate über den Tiebreak die Sätze. Bei den letzten Matches war stärkere John Isner seinem Gegner dann gewachsen und holte sich auf dem Hartplatz zwei Siege, im November 2016 beim Masters in Paris, sowie in diesem Jahr in der vierten Runde der Miami Open. Marin Cilic feierte seine jüngsten Sieg in der letzten Saison, bei den AEGON Championships in London auf Rasen. Somit hat John Isner bei den jüngsten Vergleichen auf dem Hartplatz die Oberhand und auch wenn Cilic insgesamt im direkten Vergleich führt, ist der psychologische Vorteil dem US-Amerikaner zuzuschreiben. Der Kroate hat ersichtliche Schwierigkeiten mit dem harten Serve von Isner und wird auch in London wohl über das Tiebreak zum Sieg kommen müssen. Nach den zwei verlorenen Tiebreaks gegen Alexander Zverev wird Marin Cilic wohl mit den Nerven zu kämpfen haben und dadurch könnte sich eine Chance für John Isner auftun, wodurch Außenseiterwetten auf den US-Amerikaner bei den hohen Wettquoten durchaus interessant sind.

 

United States John Isner gegen Marin Cilic Croatia , London 2018 – Prognose & Wettbasis-Trend

Am zweiten Spieltag der Guga Kuerten-Gruppe heißt es im Match zwischen Marin Cilic und John Isner „Do or Die“. Keiner der beiden darf sich eine Niederlage erlauben, wenn er seine Chancen auf das Halbfinale wahren will. Für die Buchmacher ist Marin Cilic gegen John Isner der klare Favorit, doch die Wettbasis kann diesem Umstand nicht zustimmen. Zwar ist Cilic auf dem Papier der stärkere Spieler, doch die jüngsten Vergleiche und die Anfälligkeit in Drucksituationen des Kroaten geben dem Außenseiter John Isner eine realistische Chance und die hohen Wettquoten sind ansprechend.

 

Key-Facts – John Isner vs. Marin Cilic Wetten

  • Marin Cilic und John Isner haben ihre Auftaktmatches verloren
  • Isner wurde nachträglich für das Event nominiert und ersetzt den verletzten Rafael Nadal
  • FÜr Cilic ist es die vierte Teilnahme an den ATP Finals, bisher scheiterte er immer in der Gruppenphase

 

Mit seinem starken Aufschlag hat Isner eine effektive Waffe, um Cilic zur Verzweiflung zu bringen und falls es wie zu erwarten zum Tiebreak kommt, hat der US-Amerikaner gute Chancen gegen den mental angeschlagenen Kroaten. Die Wettbasis empfiehlt daher den Außenseitertipp auf John Isner zu wagen, da wir bei Wetten mit Wettquoten im Bereich um die 2,75 Value finden. Das Match John Isner gegen Marin Cilic ist für kommenden Mittwoch, den 14.11.2018 auf 21 Uhr angesetzt, der Sieger wahrt seine Chancen aufs Halbfinale bei den ATP Finals. Scheitert Marin Cilic erneut in der Gruppenphase der ATP Finals?

United States John Isner vs. Marin Cilic Croatia – Beste Wettquoten * – London 2018

United States Sieg John Isner: 2.75 @Bet365
Croatia Sieg Marin Cilic: 1.53 @Betway

(Wettquoten vom 13.11.2018, 13:12 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg John Isner / Sieg Marin Cilic:

1: 65%
2: 35%

 

Zur Bet365 Website