HSBC Champions China Golf – Wetten, Favoriten & Wettquoten – WGC 2019

Wer triumphiert im Land der Mitte?

/
Hideki Matsuyama
Hideki Matsuyama © imago images / Ic

United States WGC – HSBC Champions 2019 Golf – Wetten, Favoriten & Wettquoten – 31.10. bis 03.11.2019 (Ergebnis: Der viermalige Major-Champion Rory McIlroy behielt am Ende die Oberhand und sicherte sich seinen 27. Titel im Stechen dank eines Birdies gegen ein Par von Xander Schauffele.)

Das erste größere WGC-Event der neuen PGA Saison steht am kommenden Wochenende an und es findet in China auf dem Sheshan International Golfclub statt. Aufgrund der weiten Anreise sind wie immer nicht alle Top-Golfer mit am Start, obwohl sich das Teilnehmerfeld dennoch sehen lassen kann.

Mit Rory McIlroy, Henrik Stenson, Jordan Spieth und Billy Horschel haben wir immerhin vier der letzten sechs FedEx Cup Sieger im Teilnehmerfeld und mit Matsuyama, Sungjae Im, Ben An und Haotong Li auch fast die komplette asiatische Elite, die sich im Land der Mitte natürlich gerne die Ehre gibt.

WGC – HSBC Champions 2019 Golf – Beste Quoten *

Rory McIlroy: 7.00 @bet365
Japan Hideki Matsuyama: 13.00 @bet365
United States Xander Schauffele: 17.00 @bet365
Justin Rose: 17.00 @bet365
Paul Casey: 23.00 @bet365
Sweden Henrik Stenson: 26.00 @bet365
United States Tony Finau: 26.00 @bet365
Korea, Republic of Sungjae Im: 26.00 @bet365
China Haotong Li: 71.00 @bet365(Wettquoten vom 28.10.2019, 14:46 Uhr)Jetzt auf Golf wetten
*AGB gelten | 18+

Bern Wiesberger vertritt die deutschsprachige Abteilung, da sich kein einziger deutscher Teilnehmer für das Event qualifizieren konnte. Allgemein können wir festhalten, dass das deutsche Golf sich in den letzten fünf Jahren wieder etwas zurückentwickelt hat, vor allem auch durch die nachlassenden Leistungen von Martin Kaymer und Alex Cejka.

Die Festlegung auf einen Hauptfavoriten ist natürlich bei so vielen guten Spielern schwierig, denn neben den oben genannten Spielern dürfen wir auch ehemalige Major Champions wie Sergio Garcia, Phil Mickelson oder Louis Oosthuizen nicht vergessen, die allesamt in China abschlagen werden.

Dennoch ist für uns Hideki Matsuyama bei den WGC 2019 der größte Favorit, was unter anderem an seinem starken zweiten Rang in der Vorwoche in seinem Heimatland Japan liegt. Auch Vorjahressieger Xander Schauffele oder Vorvorjahressgewinner Justin Rose gilt es auf der Rechnung zu haben, da beide mit dem Platz immer sehr gut zurechtkommen.

Als Geheimfavoriten sehen wir in diesem Jahr mitunter den Local Hero Haotong Li, der zum einen in China immer sehr gute Auftritte hinlegt und zum anderen von seinen Fans natürlich gepusht werden wird. Dass sich dies positiv auswirken kann, haben wir erst am vergangenen Wochenende wieder bei Matsuyama in Japan bewundern können.

Alles in allem ist das Turnier jedoch weit geöffnet für einige Spieler, die als Sieger in Frage kommen. Aus diesem Grund würden wir vor den HSBC Champions 2019 im Golf Wetten auf den Topfavoriten der Buchmacher, Rory McIlroy, auch eher nicht empfehlen. Seine Quote ist schon so niedrig, dass sie keinen lohnenden Value bringt.

Aus unserer Sicht sind auch Live-Wetten ein sehr probates Mittel, um noch an gute Quoten zu gelangen. Wenn beispielsweise ein Außenseiter nach zwei Runden in Führung liegt, dann geben ihm die Wettanbieter immer noch recht gute Quoten, teilweise über 5,00, selbst wenn er bereits mehrere Schläge Vorsprung hat. Dann gilt es zuzuschlagen.

Wir freuen uns auf jeden Fall auf ein spannendes Turnier, das für viele Top-Spieler den Startschuss in die 2019/20er Saison bedeutet. Wie der Erfolg von Tiger Woods in der Vorwoche gezeigt hat, können die richtig guten Spieler auch ohne große Turnierpraxis auftrumpfen. Wir rechnen nichtsdestotrotz mit dem Erfolg eines Spielers, der bereits in der Vorwoche in Japan aufgeteet hat.

WGC – HSBC Champions 2019 Favoriten

Rory McIlroy

Rory McIlroy hat gezeigt, dass er schon wieder blendend in Form ist. Sein geteilter dritter Platz in Japan war sein Start in die neue Saison und er knüpfte nahtlos dort an, wo er im Spätsommer mit dem Gewinn des FedEx Cups aufgehört hatte.

Bedeutet das, dass bei den HSBC Champions 2019 seine Wettquoten jetzt in China für potenzielle Wetten auch zum Pflichtprogramm gehören? Für uns nicht. Zum einen hatte Rory auch im Vorjahr nach einem Top-Resultat oft ein etwas schwächeres im Programm und zum anderen war seine Vorstellung im Vorjahr in China nicht die allerbeste.

Mit 10 über Par und einem geteilten 54. Rang blieb er doch deutlich hinter den Erwartungen zurück. Zwar sehen wir seine Chancen dennoch etwa auf einem Niveau mit den folgenden Rose, Schauffele oder Casey, aber dafür, dass seine Quoten nur knapp 1/2 bis 1/3 so hoch sind wie von den anderen WGC 2019 Favoriten, würden wir auf Wetten eher verzichten.

Japan Hideki Matsuyama

Der Japaner Hideki Matsuyama spielt bereits sein fünftes Turnier in dieser PGA Saison, womit er einer der aktivsten Spieler ist. Seine letzten beiden Resultate T3 beim CJ Cup und Rang 2 bei den ZOZO Championships beweisen, dass seine Frühform überragend ist.

Nicht umsonst liegt er in den Top 10 des FedEx Cups und gehört auch für die Buchmacher zu den Topfavoriten. Da seine Quote dennoch fast doppelt so hoch ist wie die von McIlroy, lohnen sich WGC 2019 Wetten auf den Japaner für uns deutlich mehr. Dass er das Event 2016 auch bereits einmal gewinnen konnte, spielt als weiterer Pluspunkt in unsere Überlegungen rein.

Wetten auf Matsuyama lohnen sich also beim ersten WGC Event des Jahres und alles andere als eine Top-Zehn-Platzierung würde uns schon sehr überraschen.

United States Xander Schauffele

Xander Schauffele gewann das Turnier im letzten Jahr und auch in diesem Jahr gehört er für uns zu den ganz heißen Eisen. Ihm liegt der Sheshan International GC nämlich außerordentlich gut und dieser kommt seinem Spiel sehr entgegen.

Schauffele belegte in Japan in der Vorwoche einen guten geteilten zehnten Platz, womit er zudem eine aufstrebende Form unter Beweis stellte. Bei den HSBC Champions 2019 im Golf sind Wetten auf den 26-jährigen US-Amerikaner daher ebenso gut möglich. Er ist zudem der einzige Amerikaner, der auch im Presidents Cup in wenigen Wochen abschlagen wird, wofür er sich bereits diese Woche einspielen will.

 

Justin Rose

Justin Rose konnte das Event 2017 gewinnen und kennt den Platz damit ebenfalls schon sehr gut. Da er im Vorjahr zudem Dritter wurde, ist er der erfolgreichste Spieler der letzten Jahre bei diesem Turnier. Das allein spricht schon für WGC 2019 Tipps auf den smarten Engländer, der wenn er heiß läuft, nur sehr schwer zu bezwingen ist.

Gegen Rose spricht jedoch, dass es sein erstes Turnier überhaupt in dieser Saison auf der PGA Tour ist und er bei seinen letzten beiden Auftritten im August mit einem T52 und einem T26 nicht vollends überzeugen konnte. Auch seine Auftritte auf der European Tour seitdem verliefen mit einem T34 bei den Alfred Dunnhill Links Championships und einem T15 bei den Italian Open eher mäßig.

Wir sollten zwar ein Auge auf den Engländer haben, aber zunächst einmal seine erste Runde abwarten. Verläuft die gut, dann sind im Rahmen der WGC 2019 die Wettquoten auf Rose ebenfalls in Erwägung zu ziehen.

Paul Casey

Paul Casey startete mit einem geteilten 17. Platz bei der ZOZO Championship in die Saison. Bei der Italian Open in der Woche zuvor verpasste er sogar den Cut, was uns an seiner aktuellen Form ein wenig zweifeln lässt. Zwar konnte Casey vor einigen Wochen die Porsche European Open in Hamburg gewinnen, aber diese Form scheint er nicht konserviert zu haben.

Wetten auf Casey sehen wir daher eher nicht als lohnenswert an. Gegenüber den anderen WGC 2019 Favoriten für Wetten auf den Gesamtsieg hat er die aktuell schwächste Form vorzuweisen.

WGC – HSBC Champions 2019 – Wetten auf Außenseiter

China Haotong Li

Als einzigen Außenseiter stellen wir in dieser Woche noch Haotong Li vor. Der Chinese kennt als Einheimischer den Platz natürlich mit Abstand am besten und dies ist gar nicht mal selten ein Erfolgsgarant, wie wir in der Vorwoche schon beim Japaner Matsuyama sehen konnten.

Allerdings sind vor den HSBC Champions 2019 im Golf Wetten auf Li schon mit einem gewissen Risiko verbunden, da er, ähnlich wie Paul Casey auch, bei den Italian Open zuletzt den Cut verpasst hat.

Seine Form ist also bislang in dieser Saison noch nicht ganz da. Mit seinen Fans im Rücken könnte sich das nun aber ändern und zumindest kleine Wetteinsätze stellen bei Quoten von um die 71,00 kein großes Risiko dar.

Exklusiver Interwetten Bonus

Interwetten Startguthaben
100€ Bonus + 10€ Startguthaben holen
AGB gelten | 18+
 

Prognose & Wettbasis-Trend – WGC – HSBC Champions 2019

Wer gewinnt das WGC – HSBC Champions im Golf 2019? Unsere Favoriten für Wetten auf den Gesamtsieg in diesem Jahr heißen Hideki Matsuyama und Xander Schauffele, die beide das Event auch schon mal gewinnen konnten. Weitere Spieler, auf die sich Wetten lohnen können, sind Justin Rose oder mit leichten Abstrichen, aufgrund der niedrigen Quoten, Rory McIlroy.

Key-Facts – WGC – HSBC Champions 2019 – Golf Wetten

  • Das Turnier ist mit 10.250.000 US-Dollar dotiert – der Sieger erhält 1.700.000 US-Dollar
  • Titelverteidiger ist der US-Amerikaner Xander Schauffele
  • Das Turnier findet auf dem Sheshan International Golfclub in China statt

Als Außenseiter kommt für uns aufgrund der enorm hohen WGC 2019 Quoten der Chinese Haotong Li in Frage. Neben ihm sehen wir noch leichte Außenseiterchancen für Francesco Molinari und Phil Mickelson, die zwar beide zuletzt wenig für Furore sorgten, sich aber ebenfalls schon in die Siegerliste in China eintragen konnten.

 

WGC – HSBC Champions 2019 Golf – Beste Wettquoten *

Rory McIlroy: 7.00 @bet365
Japan Hideki Matsuyama: 13.00 @bet365
United States Xander Schauffele: 17.00 @bet365
Justin Rose: 17.00 @bet365
Paul Casey: 23.00 @bet365
Sweden Henrik Stenson: 26.00 @bet365
United States Tony Finau: 26.00 @bet365
Korea, Republic of Sungjae Im: 26.00 @bet365
China Haotong Li: 71.00 @bet365

(Wettquoten vom 28.10.2019, 14:46 Uhr)

Hier bei Bet365 auf Golf wetten