Enthält kommerzielle Inhalte

Darts

Grand Slam of Darts 2020: Wettquoten, Favoriten, Gruppen, Übertragung & Spielplan

Wiederholt Gerwyn Price seinen Vorjahressieg??

Steffen Peters   23. November 2020
Grand Slam of Darts 2020
Gerwyn Price ging als Topfavorit der Buchmacher in den Grand Slam of Darts 2020 (copy: imago images / Action Plus)

Der Grand Slam of Darts 2020 lieferte im bisherigen Turnierverlauf eine Menge Überraschungen – die Topfavortiten Michael van Gerwen, Peter Wright und Vorjahres-Sieger Gerwyn Price sind alle vor dem Halbfinale ausgeschieden…

Somit spielen sich nun die eigentlichen Außenseiter Dimitri van den Bergh, Jose de Sousa, James Wade und Simon Whitlock den Titel untereinander aus.

 

Grand Slam of Darts 2020 – Wettquoten für den Turniersieger bei 888sport:

888sport
Dimitri van den Bergh 2.80
Jose Oliveira de Sousa 3.00
James Wade 3.50
Simon Whitlock 4.50
Wette jetzt bei 888sport

Quoten Stand vom 23.11.2020, 8.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB gelten

Inhaltsverzeichnis

+++ Text: Vor Turnier-Beginn +++

 

Gruppe A: Gewinnt Michael van Gerwen den Darts Grand Slam?

Spieler Setzliste Qualifikation
Michael van Gerwen 1 UK Open 2020
Joe Cullen International Darts Open
Gabriel Clemens PDC Qualifying Event
Adam Hunt PDC Qualifying Event

 

Mit derzeit 135 PDC-Titeln in seiner Karriere ist Michael van Gerwen bei jedem Turnier einer der Topfavoriten. Gleiches gilt für den Grand Slam of Darts, wo er von bet365 mit einer Quote von 5,00 auf den Titel geführt wird.

Das Jahr 2020 begann für van Gerwen zwar mit einer WM-Finalniederlage. Danach zeigte sich der Niederländer jedoch gewohnt stark und gewann 50 seiner 63 Partien. Über den Erfolg bei den UK Open qualifizierte sich van Gerwen am Ende für den Grand Slam. Sein Average betrug 102,14.

In Gruppe A sollte der dreimalige PDC-Weltmeister, der bei der Premier League Darts überraschenderweise strauchelte, jedoch leichtes Spiel haben.

Er trifft unter anderem auf zwei Qualifikanten. Neben Adam Hunt ist dies auch der einzige deutsche Spieler im Turnier, Gabriel Clemens. Dessen bislang bestes Resultat war der zweite Platz bei den German Darts Masters 2019.

Vierter und letzter Teilnehmer in Gruppe A ist Joe Cullen. Er liegt in der Order of Merit aktuell auf Platz 21. Wirklich erfolgreich war er in der Saison 2020 allerdings nicht. 25 Siegen stehen 18 Niederlagen gegenüber. Sein Average ist mit 91,32 immerhin ordentlich. Platz 2 sollte dem Engländer keiner nehmen können.

 

Gruppe B: Überrascht Routinier Gary Anderson die Konkurrenz?

Spieler Setzliste Qualifikation
Gary Anderson 8 World Matchplay 2020
Simon Whitlock PDC Qualifying Event
Ryan Searle Players Championship 3
Adam Gawlas World Youth Championship 2019

 

Auch die Gruppe B geizt im Darts Grand Slam Spielplan nicht mit einem glasklaren Favoriten. Das ist in diesem Fall der Schotte Gary Anderson. Allerdings wird er nur mit einer Quote von 17,0 auf den Gesamtsieg eingeschätzt.

2020 holte der zweimalige PDC-Weltmeister in 58 Spielen 42 Siege und erzielte einen Average von 95,76. Für seine Gruppengegner beim Grand Slam sollte dies allemal ausreichen.

Simon Whitlock taucht bereits seit einiger Zeit nicht mehr auf den Darts-Siegerlisten auf. The Wizard wirft 2020 zwar einen ordentlichen Average (94,7), ist dabei allerdings nicht sehr erfolgreich (16-15).

Ryan Searle gewann überraschend ein Event der Players Championship, während der Tscheche Adam Gawlas bei der letztjährigen Jugend-WM den zweiten Platz belegte. Große Erfolgsaussichten auf das Erreichen des Achtelfinals hat keiner von ihnen.

 
Das große Interwetten Jubiläums-Special!

30 Jahre Interwetten
Jetzt mitmachen
AGB gelten | 18+

 

Gruppe C: Ratajski mit Außenseiterchancen

Spieler Setzliste Qualifikation
Michael Smith 4 Masters 2020
Krzysztof Ratajski PDC Qualifying Event
José de Sousa European Darts Grand Prix
Lisa Ashton PDC Women’s Qualifier

 

Sehr interessant könnte es beim Grand Slam of Darts in der Gruppe C werden.

Michael Smith ist als Vierter der Setzliste zwar favorisiert, war 2020 aber nicht über jeden Zweifel erhaben. 33 Siege stehen 18 Niederlagen und ein Unentschieden gegenüber. Die zwei Finals, an denen der Engländer teilnahm, verlor er. Sein AVG beträgt allerdings 97,67.

Der Pole Krzysztof Ratajski ist der beste Dartsspieler seiner Landes und kommt auf fast die gleichen Sieger Quoten bei den Buchmachern wie Smith.

Der auf Platz 15 in der Order of Merit platzierte Ratajski siegte 2020 in 55 Spielen 39 Mal und erreichte dabei einen guten Average von 99,34. Da auch die Checkout-Quote von rund 50% überzeugt, darf ihm durchaus eine Überraschung gegen Smith zugetraut werden.

Schon in der Vergangenheit fiel der Pole immer wieder durch Siege gegen stärker eingeschätzte Konkurrenz auf.

José de Sousa gewann 2020 sein erstes Turnier auf der European Tour gegen Michael van Gerwen und erreichte zugleich schon einen 9-Darter in diesem Jahr. Da die Form stimmt, ist auch er nicht weit von Michael Smith und Krzysztof Ratajski entfernt.

Klare Außenseiterin in der Gruppe C ist Lisa Ashton, die sich in der Frauen-Qualifikation durchsetzte. Immerhin in der BDO ist ihre Bilanz beeindruckend. Ashton konnte bereits vier Weltmeistertitel einfahren und versucht den Erfolg nun in die PDC mitzubringen.

 

Gruppe D: Ausgeglichener Kampf um die Aufstiegplätze

Spieler Setzliste Qualifikation
Rob Cross 5 World Series of Darts 2020
Dave Chisnall PDC Qualifying Event
Luke Humphries PDC World Youth Championship 2019
Justin Pipe PDC Qualifying Event

 

Einen eindeutigen Favoriten gibt es in den Wettquoten zur Gruppe D nicht. Rob Cross wird in der Order of Merit zwar auf Platz 5 geführt, kann aber 2020 keine großartigen Zahlen vorweisen. Sein Average von 93,85 ist für einen Spieler seiner Qualität indiskutabel. Dazu kommen 18 Niederlagen in nur 48 Spielen.

Wirklich besser lief es auch für Dave Chisnall nicht, der sich über ein Qualifying Event in das Grand Slam of Darts 2020 Turnier spielen musste.

Auf Platz 10 der Order of Merit wäre er beim Grand Slam fast gesetzt gewesen. 17 Niederlagen in 40 Spielen lassen uns durchaus wundern, warum Chisnall bei den Buchmachern mit Quoten um die 26,0 auf den Gesamtsieg geführt wird. Sein AVG liegt bei schwachen 88,69.

Luke Humphries und Justin Pipe füllen die Gruppe auf. Sie sollten nach normalen Ermessen keine große Chance haben, sich gegen Cross und Chisnall durchzusetzen.
 

Zücke den Bwin Joker!

Bwin Joker-Wette
Jetzt Bwin Joker-Wette sichern
AGB gelten | 18+

 

Gruppe E: Weltmeister Peter Wright als Darts Grand Slam Favorit

Spieler Setzliste Qualifikation
Peter Wright 2 PDC World Darts Championship 2020
Ian White Players Championship 8
Devon Petersen German Darts Championship 2020
Dirk van Duijvenbode World Grand Prix 2020

 

Keinen anderen Sieger als Peter Wright dürfte es in Gruppe E beim Darts Grand Slam geben. Der amtierende Weltmeister ist bei den Buchmachern abermals ein Topfavorit auf einen großen Titel. Seine Quote beträgt vor Turnierbeginn 5,00.

Wright ist 2020 trotz Pandemiepause ein Vielspieler. Der Schotte war bereits 87 Mal aktiv und gewann beeindruckende 70 Partien.

Sein Average von 99,05 unterstreicht die Favoritenstellung des Profis mit der bekanntesten Frisur der PDC. Lediglich am Checkout (39,74%) kann Wright noch arbeiten.

In seiner Gruppe trifft der Schotte auf Ian White.

Der gewann 2020 immerhin 28 seiner 45 Partien. Dazu kommen noch der Südafrikaner Devon Petersen und der Niederländer Dirk van Duijvenbode. Petersen gewann jüngst seinen ersten Titel bei den German Darts Championships.

 

Gruppe F: Durrant und Wade liegen in Gruppe F vorne

Spieler Setzliste Qualifikation
James Wade 7 PDC Summer Series 2020
Glen Durrant Premier League Darts 2020
Jermaine Wattimena PDC Winter Series 2020
Damon Heta PDC Autumn Series 2020

 

Der Grand Slam of Darts Spielplan bescherte uns in Gruppe F ein spannendes Duell um den Gruppensieg zwischen James Wade und Glen Durrant.

Wade brachte 2020 ordentliche Statistiken zusammen (36 Siege, 15 Niederlagen, Average 95,69), ist aber im Duell gegen Durrant dennoch nur Außenseiter.

Der ehemalige Serien-Weltmeister der BDO hat sich in der PDC gut entwickelt. Sein Average von 97,72 ist mehr als ordentlich, was ebenfalls für seine Checkout-Rate von 42,38% gilt.

Dementsprechend zählt er zu den Spielern, denen abseits der Topfavoriten am ehesten der Turniersieg beim Grand Slam zugetraut wird.

Damon Heta könnte das GSoD-Achtelfinale erreichen, wenn einer der favorisierten Spieler schwächeln sollte. Kaum eine Chance wird vonseiten der Buchmacher dem Niederländer Jermaine Wattimena zugetraut.

 

Gruppe G: Vorjahres-Sieger Price gilt als Tielkandidat

Spieler Setzliste Qualifikation
Gerwyn Price 3 Grand Slam of Darts 2019
Jonny Clayton PDC World Cup of Darts 2020
Ryan Joyce PDC Qualifying Event
Mikuru Suzuki BDO World Darts Championship 2020

 

Der Topfavorit für den Sieg beim Grand Slam of Darts 2020 ist in Gruppe G aktiv. Gerwyn Price gewann das Turnier 2019 und möchte diesen Triumph wenn möglich wiederholen.

Dafür werden ihm beste Chancen zugestanden. Die Wettquote für den Turniersieg des Walisers liegt bei Bet365 vor Turnierbeginn bei niedrigen 4,50.

Prices Average von 98,09 und seine Checkout-Quote von 43,74% untermauern die Qualitäten des Spielers.

Auch Jonny Clayton spielte eine gute Saison. Der Landsmann von Gerwyn Price gewann gemeinsam mit ihn den World Cup of Darts 2020. Weiterhin standen einige Halbfinalteilnahmen bei großen Turnieren auf Claytons Habenseite.

Als haushohe Außenseiter gegen Ryan Joyce und die BDO-Weltmeisterin Mikuru Suzuki ins Turnier. Sie haben mit die schlechtesten Quoten auf den Gesamtsieg, was angesichts ihrer Leistungsfähigkeit und fehlender Erfahrung nicht erstaunt.

 

Gruppe H: Nathan Aspinall: Best of the Rest?

Spieler Setzliste Qualifikation
Nathan Aspinall 6 PDC Home Tour 2020
Dmitri van den Bergh World Matchplay 2020
Ricky Evans PDC Qualifying Event
Wayne Warren BDO World Darts Championship

 

In der Gruppe Hspielt womöglich der Spieler, der als Best of the Rest gelten kann. Nathan Aspinall werden neben den drei Topfavoriten Price, van Gerwen und Wright die besten Chancen auf den Gesamtsieg beim Darts Grand Slam 2020 eingeräumt.

Von 65 Spielen gewann Aspinall 2020 ganze 49. Ein Average von 97,02 sowie seine Checkout-Quoten von knapp 50% überzeugen ebenfalls. Die gesetzten Top 3 beim Grand Slam konnte Aspinall in diesem Jahr bereits allesamt schlagen.

Nicht die besten Karten also für die Konkurrenz in Gruppe H um den Gruppensieg.

Der Belgier Dmitri van den Bergh gewann immerhin das World Matchplay und darf sich über Quoten im Mittelfeld freuen. Und auch Ricky Evans ist auf der Order of Merit unter den besten 24 platziert.

Mit Wayne Warren ist zudem der amtierende Männer-Weltmeister der BDO in Gruppe H aktiv. Es handelt sich deshalb um eine der stärksten Gruppen beim Darts Grand Slam 2020.

 

Zu den Darts News

 

Der Spielplan für den Grand Slam of Darts 2020

Der Darts Grand Slam 2020 findet vom 16. bis 24. November 2020 in seiner bekannten Form statt. 32 Spieler haben sich für das Turnier qualifiziert und treffen zuerst in Vorrundengruppen aufeinander.

Dort spielt jeder gegen jeden, sodass jeweils drei Spiele über den Einzug in die nächste Runde entscheiden. Die besten zwei Spieler qualifizieren sich für das Achtelfinale.

Anschließend geht es bis zum Finale in K.o.-Duellen weiter. Sämtliche Spiele finden in der Ricoh Arena in Coventry statt.

Der Terminplan des Turniers sieht wie folgt aus:

Vorrunde (Best of 9): 16. bis 19. November 2020
Achtelfinale (Best of 19): 20. und 21. November 2020
Viertelfinale (Best of 31): 22. November 2020
Halbfinale (Best of 31): 23. November 2020
Finale (Best of 31): 24. November 2020

 

Wo gibt es die Grand Slam of Darts Übertragungen zu sehen?

Den Grand Slam of Darts 2020 siehst du auf zweierlei Art und Weise.

Im TV überträgt wie immer Sport1 die Nachmittag- und Abendsessions. Zeitgleich kannst du die Spiele ebenfalls online im Stream verfolgen.

Die Plattform DAZN ist immer live dabei und eignet sich auch für all diejenigen, welche die Spiele unterwegs verfolgen möchten bzw. keinen TV besitzen.

 

Grand Slam of Darts 2020 Prognose: Favoritensieg oder Überraschung?

Aktuell ist völlig offen, wer sich beim Grand Slam of Darts die Krone aufsetzen wird. Die Favoriten vor dem Turnier heißen Gerwyn Price, Michael van Gerwen und Peter Wright.

Nachdem Price die letzten zwei Ausgaben für sich entschied, wird der Waliser alles daran setzen, seinen Hattrick zu vervollständigen.

Van Gerwen – Sieger von 2015 bis 2017 weiß jedoch auch, wie man dieses Turnier gewinnt. Weltmeister Peter Wright war schon zwei Mal im Finale.

Aufseiten der Außenseiter gilt unser Augenmerk unter anderem einem Deutschen: Gabriel Clemens. Der Saarländer und 33. der Weltrangliste sieht sich allerdings starker Konkurrenz gegenüber. Das Achtelfinale ist allerdings sein Minimalziel.

 

Bei bet365 auf Darts wetten

18+ | AGB gelten