Enthält kommerzielle Inhalte

Euroleague Final Four 2019 Basketball – Favoriten, Wetten & Wettquoten

Verteidigt Real Madrid den Titel?

European Union Euroleague Final Four 2019 Basketball – Favoriten, Wetten & Wettquoten – 17.05. bis 19.05.2019

(Update: Die beiden Halbfinals am Freitag verliefen doch etwas überraschend. Insbesondere der deutliche 92:73-Erfolg von Anadolu Efes gegen Fenerbahce Istanbul kam sehr unerwartet. Letztlich konnten die Kanarienvögel die von uns angeführten Verletzungsprobleme aber nicht kompensieren Im zweiten Semifinale setzte sich ZSKA Moskau knapp mit fünf Zählern Vorsprung gegen Real Madrid durch. Das Endspiel bestreiten am Sonntagabend um 20:30 Uhr somit Anadolu Efes und ZSKA Moskau. Auf dem Papier sind die Russen im Vorteil, was primär auf die größere internationale Erfahrung zurückzuführen ist. Aber aufgepasst: Der Underdog, angeführt vom überragenden Shane Larkin will die Sensation perfekt machen. Für die Türken spricht auf jeden Fall die Kulisse, denn nicht nur die neutralen Zuschauer im Baskenland werden den Außenseiter anfeuern. Zahlreiche Fans des Istanbuler Klubs sind ebenfalls mit in Vitoria am Start. Aus diesem Grund könnte es durchaus eine überlegenswerte Option sein, beim Euroleague Final Four 2019 Wetten auf Anadolu als Gesamtsieger abzugeben)

Russian Federation ZSKA Moskau vs. Anadolu Efes Turkey beste Quoten * Euroleague Finale

Russian Federation Sieg ZSKA Moskau: 1.52 @Bet365
Turkey Sieg Anadolu Efes: 2.67 @Bet365

(Wettquoten vom 19.05.2019, 09:49 Uhr)

Am kommenden Wochenende steigt in Vitoria-Gasteiz, im Baskenland, das mit Spannung erwartete Final Four in der Basketball-Euroleague. Im Herbst des vergangenen Jahres starteten 16 Mannschaften, darunter mit dem FC Bayern München auch immerhin ein deutscher Vertreter, um im bedeutendsten europäischen Vereinswettbewerb für Furore zu sorgen. Nach einer 30 Spielen andauernden regulären Saison qualifizierten sich schließlich acht Mannschaften für die Playoffs, in denen das Teilnehmerfeld in Best-of-Five-Serien abermals halbiert wurde. Mit Fenerbahce, Real Madrid, ZSKA Moskau und Anadolu Efes haben es im Endeffekt jene vier Teams ins Final Four geschafft, die auch nach der Hauptsaison die Plätze eins bis vier einnahmen und ihrer Favoritenrolle damit gerecht wurden.

Hier bei Bet365 auf die Euroleague wetten

Von Freitag bis Sonntag wird nun der Titelträger 2019 ermittelt. Am Freitag stehen die beiden Halbfinals zwischen den türkischen Teams Fenerbahce und Anadolu Edes sowie zwischen Real Madrid und ZSKA Moskau auf dem Programm. Aktuell werden beim Euroleague Final Four 2019 die niedrigsten Wettquoten für Wetten auf Fenerbahce als Gesamtsieger angeboten, was jedoch primär damit zusammenhängen dürfte, dass die Mannschaft von Trainer-Legende Zeljko Obradovic in der Vorschlussrunde auf den vermeintlich größten Außenseiter, Anadolu Efes, trifft. In einem potentiellen Finale gegen ZSKA Moskau oder Real Madrid würden sich die Quoten demzufolge vermutlich annähern. Aus diesem Grund kann es von Vorteil sein, beim Basketball Euroleague Final Four 2019 auf Wetten auf den Top-Favoriten zu verzichten und stattdessen dem Vorjahressieger die besten Chancen einzuräumen.

Inhaltsverzeichnis

Im Vorjahr konnte sich Real Madrid, angeführt vom heutigen NBA-Star Luka Doncic, zum insgesamt zweiten Mal in diesem Jahrtausend zum besten Basketball-Klub Europas küren. Das Endspiel vor einem Jahr in Belgrad gewannen die Königlichen mit 85:80 gegen Fenerbahce. Was ebenfalls dafür spricht, die beim Euroleague Final Four die etwas höheren Wettquoten auf die Spanier auszunutzen, ist die Tatsache, dass sie im Viertelfinale als einziges Team glatt in drei Matches den Gegner bezwangen und das obwohl dieser immerhin Panathinaikos Athen (dreifacher Champion) hieß. Wir freuen uns jedenfalls auf vier intensive und hochklassige Basketball-Matches, in denen Nuancen über Sieg oder Niederlage entscheiden werden. Wer letztlich in der gut 15.000 Zuschauer fassenden Fernando Buesa Arena in Vitoria-Gaszeit die Trophäe in Empfang nehmen darf, entscheidet sich am Sonntagabend.

Wer gewinnt das Euroleague Final Four 2019?
Fenerbahce
3.20
ZSKA
3.20
Real Madrid
3.60
Efes
6.00

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 15.05.2019, 11:34 Uhr)

Euroleague Final Four 2019 – Beste Wettquoten *

Turkey Fenerbahce: 3.20 @Bet365
Russian Federation ZSKA Moskau: 3.40 @Tipico
Spain Real Madrid: 3.75 @Unibet
Turkey Anadolu Efes: 8.00 @Tipico

(Wettquoten vom 15.05.2019, 12:04 Uhr)

Hier bei Bet365 auf die Euroleague wetten

Die Favoriten beim Euroleague Final Four 2019

Turkey Fenerbahce Istanbul

Seit einigen Jahren gehört Fenerbahce Istanbul zum festen Inventar beim Euroleague Final Four. Alleine in den vergangenen drei Spielzeit stand der amtierende türkische Meister jeweils im Finale um Europas Krone. Den einzigen Titelgewinn feierte die Mannschaft des serbischen Coaches Zeljko Obradovic 2016/2017, als im Endspiel vor heimischer Kulisse in Istanbul Olympiakos Piräus deutlich mit 80:64 bezwungen werden konnte. Im Vorjahr scheiterten Jan Vesely und Co. im Titelspiel gegen Real Madrid, wie erwähnt, knapp mit 80:85. Dass die Türken beim Euroleague Final Four gemäß der Quoten als Favorit ins Rennen gehen, dürfte vorrangig an der Hauptrunde liegen. Dort hinterließen die „Kanarienvögel“ den besten Eindruck, gewannen 25 ihrer 30 Matches und qualifizierten sich als Erster für die Playoffs, wo schließlich die unbequemen Litauer von Zalgiris Kaunas in drei Spielen bezwungen wurden. Vor allem die Defensive wusste hierbei zu überzeugen, kam die Jasikevicus-Fünf in den zwei Auswärtsspielen nur auf 43 beziehungsweise 57 Punkte. Das Unterfangen am kommenden Wochenende in Spanien wird allerdings dadurch erschwert, dass mit Jouffrey Lauvergne und Gigi Datome zwei Leistungsträger verletzungsbedingt fehlen werden. Sollten die angeschlagenen Jan Vesely und Nikola Kalinic ebenfalls ausfallen, könnte selbst das Halbfinale gegen Anadolu Efes zur unüberwindbaren Hürde verkommen..

Spain Real Madrid

Zum siebten Mal in den vergangenen neun Jahren und zum dritten Mal in Folge hat sich Real Madrid für das Final Four in der Euroleague qualifiziert. Die Bilanz ihres Trainers, Pablo Laso, liest sich dabei noch beeindruckender, denn bei drei seiner sechs Teilnahmen durfte Laso auch den Pokal mit nach Hause nehmen. Der vierte Triumph scheint durchaus im Bereich des Möglichen, denn immerhin wird der Großteil der anwesenden neutralen Zuschauer in Vitoria-Gasteiz aus patriotischen Gründen mit den Landsmännern aus der Hauptstadt sympathisieren. Abgesehen davon, brauchen sich die Madrilenen sportlich ebenfalls nicht verstecken. Mit 22 Siegen und acht Pleiten beendete Real die Hauptrunde auf dem dritten Platz. Im Viertelfinale ließ der Titelverteidiger Panathinaikos Athen nicht den Hauch einer Chance. Mit 3:0 „sweepten“ die Spanier das griechische Powerhouse und verdienten sich damit die erneute Teilnahme am Final Four. Im Gegensatz zum Vorjahr, als Luka Doncic der überragende Akteur auf Seiten der Laso-Truppe war, es ist derzeit primär das Kollektiv, das für Glücksmomente sorgt. Müssten wir dennoch zwei Spieler herauspicken, wären dies sicherlich Anthony Randolph und Sergio Llull, der bereits des Öfteren in seiner Karriere bewies, dass er in wichtigen Spielen in der „Crunch-Time“ die Verantwortung übernehmen kann.

Russian Federation ZSKA Moskau

Ähnlich wie Fenerbahce und Real Madrid, ist ZSKA Moskau ebenfalls eine große Konstante unter den besten Basketball-Teams in Europa. Unvergessen bleibt sicherlich der Triumph in der Saison 2015/2016, als die Russen in der Berliner O2-World in einem dramatischen Finale nach Verlängerung gegen Fenerbahce gewannen. Überhaupt ist die Basketball-Abteilung des „Roten Armee“-Vereins in der jüngeren Vergangenheit sehr erfolgreich unterwegs. Auf nationaler Ebene steht ZSKA bei mittlerweile sieben Meisterschaften in Folge in der VTB United League. In der Euroleague bedeuten sechs Final-Teilnahmen in diesem Jahrtausend ebenso den Top-Wert. Kein Wunder also, dass der Zweitplatzierte der Hauptrunde (24:6-Bilanz) beim anstehenden Euroleague Final Four gemäß der Wettquoten als einer der aussichtsreichsten Favoriten gehandelt wird. Prunkstück der Truppe von Coach Dimitrios Itoudis ist die Offensive. Moskau verbuchte über die reguläre Saison die meisten Punkte pro Spiel aller Playoff-Teilnehmer und schien zudem in der Runde der letzten Acht gegen Vitoria defensiv noch eine Schippe draufpacken zu können. Sollten sie dieses Niveau an beiden Enden des Spielfeldes halten, muss mit den besten russischen Korbjägern zwangsläufig gerechnet werden.

Turkey Anadolu Efes Istanbul

Der Außenseiter unter den vier verbliebenen Teams ist sicherlich Anadolu Efes Istanbul. Zugegebenermaßen ist die Bezeichnung etwas despektierlich gegenüber dem zweiten türkischen Teilnehmer, denn allein in finanzieller Hinsicht ist es keine riesige Überraschung, dass die Mannschaft von Trainer Ergin Ataman den Sprung in das Final-Turnier geschafft hat. In der spannendsten Viertelfinal-Serie musste Anadolu Efes über die volle Distanz von fünf Spielen gegen Barcelona gehen, ehe das entscheidende „Do-or-Die“-Game vor heimischer Kulisse mit neun Punkten siegreich bestritten wurde. Obwohl das Team mit Shane Larkin, Bryan Dunston, Adrien Moerman, Rodrigue Beabouis oder Vasilije Micic über individuell herausragende Spieler verfügt, wird der vermeintliche Underdog einen Sahne-Tag brauchen, um am Freitagabend den Konkurrenten aus Fenerbahce in die Schranken zu weisen. Wir würden beim Basketball Euroleague Final Four 2019 allerdings keine Wetten auf den zweiten Istanbuler Klub empfehlen.

Sportingbet Bonus
Hier bei Sportingbet wetten

Turkey Fenerbahce Istanbul vs. Turkey Anadolu Efes Istanbul

Zum allerersten Mal in der Geschichte des Euroleague Final Fours stellt die Türkei gleich zwei der vier Vertreter. Dass Fenerbahce und Anadolu Efes gleich im ersten Halbfinale aufeinandertreffen, hat schließlich der Tatsache geschuldet, dass Fenerbahce in der Hauptrunde Rang eins und Anadolu Platz vier belegte. Demzufolge sollten die Vorteile auch auf Seiten des Favoriten liegen, der auf diesem Niveau über die größere Erfahrung verfügt. Ebenfalls als Argument könnte angebracht werden, dass Zeljko Obradovic im Vergleich zu Ergin Ataman natürlich mehr Erfolge feierte und im Duell der Coaches die Nase vorne haben dürfte. Dem gegenüber steht jedoch der direkte Vergleich, der mit je drei Siegen für beide Klubs in den jüngsten sechs Begegnungen absolut ausgeglichen ausfällt. In der regulären Saison feierten die Teams je einen Sieg.

Neutrale Zuschauer dürfen sich auf jeden Fall auf einen echten „Dreier-Regen“ einstellen, denn mit Fenerbahce trifft das prozentual beste Dreierteam (43,4%) auf das zweitbeste (Anadolu, 40,5%). Aufgrund der offensichtlichen Offensivkraft würde es sich anbieten, bei Fenerbahce vs. Anadolu Efes einen Tipp auf mehr als 154 Punkte abzugeben. Diese Over/Under-Line scheint vom Buchmacher Bet365 etwas zu vorsichtig gewählt. Müssten wir uns auf einen Sieger festlegen, versprechen beim ersten Halbfinale des Euroleague Final Four 2019 die Wetten auf Fenerbahce trotz geringerer Wettquoten einen größeren Value. Reagieren sollten alle Sportwetter allerdings dann, wenn bei den Kanarienvögel, neben Datome und Lauvergne, auch Kalinic und Vesely ausfallen sollten…

Turkey Fenerbahce – Anadolu Efes Turkey beste Quoten * Euroleague Halbfinale

Turkey Sieg Fenerbahce: 1.73 @Unibet
Turkey Sieg Anadolu Efes: 2.32 @Unibet

(Wettquoten vom 15.05.2019, 14:02 Uhr)

Russian Federation ZSKA Moskau vs. Spain Real Madrid

Vorteile für eines der beiden Teams im zweiten Halbfinale herauszuarbeiten, gestaltet sich als schwieriger. Aus diesem Grund legen wir unseren Fokus zuerst auf die Anzahl der Punkte. Obwohl ZSKA Moskau und Real Madrid nämlich in der Hauptrunde die zweitmeisten beziehungsweise drittmeisten Körbe erzielten, würden wir uns im direkten Duell tendenziell für das Under 165 entscheiden. Die Begründung liegt auf der Hand, denn in einem derart wichtigen Spiel kann es auf beiden Seiten durchaus dazu kommen, dass der „Release“, sprich der Moment, in dem der Ball die Hand verlässt, nicht ganz so locker vonstatten geht. Die Intensität in der Defense wird zusätzlich hochgefahren und auch die Nervosität könnte eine größere Rolle als erwartet spielen. Weil wir zudem einen knappen Spielverlauf erwartet, ist zwischen ZSKA Moskau und Real Madrid eine Prognose auf maximal 164 Punkte naheliegend.

Ob am Ende ZSKA Moskau oder Real Madrid ins Endspiel einziehen, entscheidet die Tagesform. Aufgrund des, zumindest im Vergleich zu den Russen, Heimvorteils würden wir vermutlich Wetten auf die Madrilenen präferieren, zumal sie mit Pablo Laso einen Erfolgscoach an der Seite haben, der nicht erst seit dem Vorjahr weiß, wie man die Euroleague gewinnt.

Russian Federation ZSKA Moskau vs. Real Madrid Spain beste Quoten * Euroleague Halbfinale

Russian Federation Sieg ZSKA Moskau: 1.95 @Betway
Spain Sieg Real Madrid: 1.95 @Betway

(Wettquoten vom 15.05.2019, 14:02 Uhr)
Hier bei Betway auf die Basketball Euroleague wetten

Prognose & Wettbasis-Trend – European Union Euroleague Final Four 2019 Basketball

Kann Real Madrid den Titel aus dem Vorjahr verteidigen? Um diese Frage geht es am kommenden Wochenende im baskischen Vitoria-Gasteiz, wo das Euroleague Final Four 2019 im Basketball ausgetragen wird. Die geringsten Wettquoten werden zwar aktuell für Fenerbahce Istanbul angeboten, allerdings sind diese Notierungen aufgrund der angespannten Personallage beim türkischen Meister mit Vorsicht zu genießen. Alleine deshalb einen Tipp auf die Obradovic-Truppe abzuschließen, weil sie im Halbfinale auf den vermeintlichen Underdog Anadolu Efes treffen, widerspricht unserem Denken.

Key-Facts – Euroleague Final Four – Basketball Wetten

  • Erstmals sind zwei türkische Teams beim Final Four vertreten
  • Real Madrid ist der amtierende Titelverteidiger
  • Die beiden Halbfinals finden am Freitag; das Finale am Sonntag statt

Stattdessen sehen wir beim Euroleague Final Four 2019 vor allem in den Wetten auf Real Madrid den größten Value. Auf dem Papier wird der Titelverteidiger lediglich an Nummer drei geführt, jedoch haben die Mannen von Pablo Laso schon in der Vergangenheit gezeigt, dass sie in wichtigen Spielen noch einen Gang hochschalten können. Die Madrilenen waren zudem das einzige Team, das mit 3:0-Siegen durch das Viertelfinale marschierte. In Anbetracht der Tatsache, dass das Final Four in Spanien stattfindet, sind die Wettquoten auf die Königlichen auf jeden Fall in Betracht zu ziehen. Wir verallgemeinern unsere Aussage aber etwas und legen uns fest, dass der Gewinner des zweiten Halbfinals zwischen ZSKA Moskau und Real Madrid am Sonntagabend auch die Trophäe holen wird.

Euroleague Final Four 2019 Basketball – Beste Quoten *

Turkey Fenerbahce: 3.20 @Bet365
Russian Federation ZSKA Moskau: 3.40 @Tipico
Spain Real Madrid: 3.75 @Unibet
Turkey Anadolu Efes: 8.00 @Tipico

(Wettquoten vom 15.05.2019, 12:04 Uhr)

Hier bei Tipico auf die Basketball Euroleague wetten