Enthält kommerzielle Inhalte

EM Qualifikation 2020 Wetten – Gruppen, Favoriten & Wettquoten

Deutschland bekommt die Chance zur Revanche gegen die Elftal!

EM Qualifikation 2020 Wetten – Gruppen, Favoriten & Wettquoten

Die erste Austragung der UEFA Nations League ist schon wieder Geschichte. Die Nationalmannschaften können die Ergebnisse in diesem Wettbewerb jedoch nicht gänzlich aus ihrem Gedächtnis streichen, denn die Punkte in der UEFA Nations League waren die Grundlage für die Einteilung der Lostöpfe für die Auslosung der Europameisterschaft 2020! Zum 60-jährigen Jubiläum wird es erstmals eine Europameisterschaft geben, die nicht in einem oder zwei Ländern ausgetragen wird, sondern quer verteilt über den Kontinent. In zwölf verschiedenen Stadien wird die Europameisterschaft 2020 über die Bühne gehen, dementsprechend sind die Gastgebernationen auch nicht fix für die Endrunde qualifiziert. Alle Teams müssen sich qualifizieren. Damit alle Gastgeber-Teams diese Möglichkeit besitzen, durften bei der Auslosung nicht drei Gastgeber-Teams in einer Gruppe sein. 

Inhaltsverzeichnis

Die Vertreter der 55 Nationalmannschaften, die um die 24 Tickets kämpfen, haben sich am Sonntagmittag im Convention Center in Dublin getroffen. Eine Auslosung, die im Vorfeld medial als höchst kompliziert bezeichnet wurde, ging rasch und vollkommen ohne Komplikationen über die Bühne. Es gab zwar einige Einschränkungen, doch für die Zuschauer vor dem TV-Gerät wurde dies verständlich und nachvollziehbar erklärt. Ohne eine große, unnötige Show wurde die Auslosung vorgenommen und nach knapp 30 Minuten standen die zehn Qualifikationsgruppen fest. In fünf Fünfergruppen und fünf Zehnergruppen kämpfen die 55 Nationen um die 24 Tickets. Die beiden Gruppenersten werden bei der länderübergreifenden Europameisterschaft 2020 fix vertreten sein. Die vier letzten EM-Tickets werden im Zuge der Gruppensieger der UEFA Nations League vergeben. Das Jahr 2019 steht dementsprechend für die Nationalmannschaften voll im Zeichen der EM-Qualifikation. Viele Freundschaftsspiele wird es im kommenden Kalenderjahr nicht geben.

Im folgenden Artikel werden die zehn Gruppen kurz vorgestellt und bereits jetzt einige interessante Wettquoten präsentiert. Der amtierende Weltmeister Frankreich ist bei den Buchmachern vor der Qualifikation der große Favorit auf den EM-Titel. Schon im Jahr 2000 konnte Frankreich nach dem WM-Titel 1998 auch die Europameisterschaft gewinnen. Sollte sich diese Geschichte 20 Jahre später wiederholen, liegen die Wettquoten bei einer 5,00! Ein EM-Titel der Löw-Elf bringt derzeit den neunfachen Einsatz! Eine Langzeitwette, die sicherlich Value hat! Eine interessante EM 2020 Quote hat auch Spanien mit einer @6,50.

Europameister 2020 – beste Wettquoten * – Gesamtsieg

Frankreich Frankreich: 5.00 @Bet365
Spanien Spanien: 6.50 @Interwetten
Deutschland Deutschland: 9.00 @Bet365

(Wettquoten 02.12.2018 um 13:30 Uhr)
Infografik EM 2020 Qualifikation Gruppen

EM 2020 Qualifikation – Gruppe A

England England – FIFA-Weltrangliste Nr. 5
Czech Republic Tschechien – FIFA-Weltrangliste Nr. 42
Bulgaria Bulgarien – FIFA-Weltrangliste Nr. 46
Montenegro Montenegro – FIFA-Weltrangliste Nr. 44
Kosovo – FIFA-Weltrangliste Nr. 131

Ab in den Osten heißt es für Gareth Southgate und die englische Fußball-Nationalmannschaft. Der UEFA Nations League Gruppensieger hat den Vorteil einer Fünfer-Gruppe, kann sich aber nicht unbedingt über Losglück freuen. Die Favoritenrolle ist selbstverständlich bei den Three Lions angesiedelt. Die vier Gegner aus Tschechien, Bulgarien, Montenegro und auch dem Kosovo können sich allesamt berechtigte Hoffnungen machen, neben England einen Top-Zwei-Platz zu erreichen. Gemessen an den Ergebnissen im Kalenderjahr 2018 war Kosovo beispielsweise die stärkste europäische Nationalmannschaft mit sieben Siegen und zwei Remis. Montenegro ist dank der Heimstärke extrem unangenehm, Bulgarien wieder im Aufwind und Tschechien ein wahrer EM-Spezialist. Eine ausgeglichene Gruppe, bei der wohl vor allem der Platz hinter England hart umkämpft sein wird. Prognosen sind in dieser Gruppe nur schwer zu treffen!

Favoritentipp: England England gewinnt die Gruppe A – 1,14 @Bet365

(Wettquoten 02.12.2018 um 15:20 Uhr)
Zur Bet365 Website

EM 2020 Qualifikation – Gruppe B

Portugal Portugal – FIFA-Weltrangliste Nr. 6
Ukraine Ukraine – FIFA-Weltrangliste Nr. 28
Serbia Serbien – FIFA-Weltrangliste Nr. 29
Lithuania Litauen – FIFA-Weltrangliste Nr. 133
Luxembourg Luxemburg – FIFA-Weltrangliste Nr. 86

Der Titelverteidiger aus Portugal dürfte gemischte Gefühle nach der Auslosung haben. Mit der Ukraine und Serbien gab es für Cristiano Ronaldo & Co zwei harte Gegner aus den Töpfen Zwei und Drei. Gerade die Serben sind sicherlich mindestens gleichwertig einzustufen, wie viele andere Teams aus dem Topf! Die Ukraine präsentiert sich unter Ex-Starstürmer Andriy Shevchenko wieder deutlich erfolgreicher und konnte die Nations League Gruppe für sich entscheiden. Portugal ist bei den Buchmachern anhand der aktuellen Wettquoten der klare Favorit und verfügt sicherlich über die größte Qualität. Doch Portugal hat sich in den Qualifikationen zuletzt oftmals schwer getan. Mit der Ukraine und Serbien gibt es zwei Teams, die auf Augenhöhe agieren. Der zweite Qualifikationsplatz wird hart umkämpft sein. 

Favoritentipp: Portugal Portugal gewinnt die Gruppe B – 1,61 @Bet365

(Wettquoten 02.12.2018 um 15:20 Uhr)

Die Buchmacher mit Wettkonfigurator in der Übersicht
Wettanbieter mit Wett-Konfigurator! Eigene Wetten erstellen!

 

EM 2020 Qualifikation – Gruppe C

Netherlands Niederlande – FIFA-Weltrangliste Nr. 14
Germany Deutschland – FIFA-Weltrangliste Nr. 16
Nordirland – FIFA-Weltrangliste Nr. 35
Estonia Estland – FIFA-Weltrangliste Nr. 96
Belarus Weißrussland – FIFA-Weltrangliste Nr. 76

„Natürlich ist Holland ein guter Gegner. Sie kennen uns gut, wir kennen sie gut. Der Rest in dieser Gruppe ist für uns nicht einfach, aber machbar. Wir gehen jetzt selbstbewusst in diese Quali rein, haben den Anspruch, dass wir das schaffen. Wir können positiv nach vorne schauen. Die Gruppe ist normal schwierig“

Jogi Löw

Zeit zur Revanche! Der späte Ausgleich von Virgil van Dijk im letzten Nations League Spiel sorgte dafür, dass Deutschland überhaupt erst in Lostopf Zwei gelandet ist. Gegen den ungeliebten Nachbarn aus den Niederlanden hat sich Deutschland zwei Mal nicht mit Ruhm bekleckert. Nun gibt es in der Qualifikation die große Chance zur Revanche. Eine Horrorgruppe blieb der Löw-Elf allerdings erspart. Positiv ist für die DFB-Elf sicherlich die Tatsache, dass es nur eine Fünfergruppe ist und mit Nordirland, Estland und Weißrussland sollte es keinen Gegner geben, der Deutschland einen Top-Zwei Platz streitig machen kann. Die beiden EM-Tickets werden mit nahezu grenzenloser Wahrscheinlichkeit an die beiden Favoriten gehen, der Kampf um den Gruppensieg könnte sich aber bis zum Schluss spannend gestalten.

Favoritentipp 1: Germany Deutschland gewinnt die Gruppe C – 1,57 @Bet365
Favoritentipp 2: Netherlands Niederlande gewinnt die Gruppe C – 2,37 @Bet365

(Wettquoten 02.12.2018 um 15:20 Uhr)
Zur Bet365 Website

EM 2020 Qualifikation – Gruppe D

SwitzerlandSchweiz – FIFA-Weltrangliste Nr. 8
Denmark Dänemark – FIFA-Weltrangliste Nr. 10
Ireland Irland – FIFA-Weltrangliste Nr. 33
Georgia Georgien – FIFA-Weltrangliste Nr. 89
Gibraltar Gibraltar – FIFA-Weltrangliste Nr. 194

Mit einem unerwarteten 5:2-Kantersieg gegen Belgien – nach 0:2-Rückstand – sicherte sich die Schweiz den Gruppensieg in der UEFA Nations League. Damit kamen auch die Eidgenossen in den Genuss einer Fünfergruppe. Mit Dänemark gab es zwar nicht das Horrorlos Deutschland aus Topf Zwei, aber trotzdem einen unangenehmen Gegner. „Danish Dynamite“ ist in der Weltrangliste nur zwei Plätze hinter der Schweiz zu finden. Sowohl die Schweiz als auch Dänemark hätten aber im Falle einer schlechten Quali noch über die Nations League Play-Offs die Chance auf das EM-Ticket. Irland hingegen enttäuschte in der jüngeren Vergangenheit und musste zuletzt den Abstieg in die Nations League C hinnehmen. Im Gegensatz zu Dänemark und der Schweiz gibt es wohl nur Außenseiterchancen für die Iren. Georgien und Underdog Gibraltar werden voraussichtlich keine Rolle im Kampf um die EM Tickets einnehmen.

Favoritentipp 1: SwitzerlandSchweiz gewinnt die Gruppe D – 1,90 @Bet365
Favoritentipp 2: Denmark Dänemark gewinnt die Gruppe D – 2,37 @Bet365

(Wettquoten 02.12.2018 um 15:20 Uhr)

EM 2020 Qualifikation – Gruppe E

Croatia Kroatien – FIFA-Weltrangliste Nr. 4
Wales Wales – FIFA-Weltrangliste Nr. 19
Slovakia Slowakei – FIFA-Weltrangliste Nr. 27
Hungary Ungarn – FIFA-Weltrangliste Nr. 51
Azerbaijan Aserbaidschan – FIFA-Weltrangliste Nr. 107

Vize-Weltmeister Kroatien ist der einzige Nicht-Gruppensieger der Nations League, der in eine Fünfergruppe gelost wurde. Weltfußballer Luka Modric & Co sind in der Gruppe E selbstverständlich der große Favorit. In den kommenden Monaten muss Kroatien die bärenstarke WM jedoch untermauern. Mit Wales und der Slowakei gibt es zwei unangenehme Gegner, denen an einem Top-Tag durchaus zuzutrauen ist, die Kroaten zu ärgern. Ungarn und Aserbaidschan hingegen werden kaum überraschen können. Kroatien ist laut den Quoten der klare Favorit für die EM-Qualifikation und ein spannender Zweikampf zwischen Wales und der Slowakei mit den Superstars Gareth Bale beziehungsweise Marek Hamsik zu erwarten.

Favoritentipp: Croatia Kroatien gewinnt die Gruppe E – 1,40 @Bet365

(Wettquoten 02.12.2018 um 15:20 Uhr)

Welche Sportwetten Anbieter bieten Cash Out an?
Wettanbieter mit Cash Out-Option – Übersicht

 

EM 2020 Qualifikation – Gruppe F

Spain Spanien – FIFA-Weltrangliste Nr. 9
Sweden Schweden – FIFA-Weltrangliste Nr. 14
Norway Norwegen – FIFA-Weltrangliste Nr. 46
Romania Rumänien – FIFA-Weltrangliste Nr. 24
Faroe Islands Färöer – FIFA-Weltrangliste Nr. 98
Malta Malta – FIFA-Weltrangliste Nr. 182

Die Gruppe F ist die erste Sechsergruppe in der EM-Qualifikation. Für diese Mannschaften wird es im Kalenderjahr 2019 keine Freundschaftsspiele geben, denn zwischen März und November stehen die zehn Qualifikationsspiele auf dem Programm. Spanien ist selbstverständlich der ganz große Favorit und alles andere als die Qualifikation der Iberer wäre eine absolute Sensation. Nach der schwachen Performance in Russland ist Spanien auf Wiedergutmachung aus. Spanien wird dabei sicherlich in allen zehn Partien der klare Favorit sein. Die beiden Nachbarn Schweden und Norwegen müssen zusammen mit Rumänien um den zweiten EM-Platz kämpfen. Schweden ist sicherlich zu favorisieren, doch die Leistungen von Norwegen und Rumänien in den letzten Monaten waren stark aufsteigend. Mit den Färöer Inseln und Malta sind gleich zwei Fußball-Zwerge in dieser Gruppe zu finden.

Favoritentipp: Spain Spanien gewinnt die Gruppe F – 1,16 @Bet365

(Wettquoten 02.12.2018 um 15:20 Uhr)
Zur Bet365 Website

EM 2020 Qualifikation – Gruppe G

Poland Polen – FIFA-Weltrangliste Nr. 20
Austria Österreich – FIFA-Weltrangliste Nr. 22
Israel Israel – FIFA-Weltrangliste Nr. 90
Slovenia Slowenien – FIFA-Weltrangliste Nr. 62
Macedonia, The Former Yugoslav Republic of Mazedonien – FIFA-Weltrangliste Nr. 68
Latvia Lettland – FIFA-Weltrangliste Nr. 132

„Es gibt sicher keine leichte Gruppe, doch diese Gruppe ist machbar für uns. Wenn wir alles abrufen können, dann haben wir die Qualität, um die Qualifikation zu schaffen“

Leo Windtner

Wiedersehen macht Freude! Eine äußerst interessante Gruppe gibt es für die ÖFB-Elf von Franco Foda. Polen aus Topf 1 ist sicherlich das beste Los für Österreich. Polens Nationaltrainer Jerzy Brzeczek hat eine Österreich-Vergangenheit und war lange Zeit in Österreich tätig. Unter anderem war er auch Spieler von Franco Foda bei SK Sturm Graz. Israel aus Topf 3 wird eine besondere Angelegenheit. Mit Willi Ruttensteiner (Sportdirektor), Österreichs Rekordnationalspieler Andreas Herzog (Teamchef) und Klaus Lindenberger (Tormanntrainer) sind gleich drei Österreicher bei Israel tätig. Komplettiert wird die Gruppe mit Slowenien, Mazedonien und Lettland – gerade Lettland ist sicherlich das schwierigste Los aus Topf 6. Im Lager der ÖFB-Elf herrschte Zufriedenheit und auch Optimismus. Polen verfügt mit einem Robert Lewandowski über herausragende Qualitäten, doch Österreich kann mit dem deutschen Nachbarn sicherlich auf Augenhöhe agieren. Die Spiele gegen Israel sind für die Medien ein gefundenes Fressen. Die Gruppe G kann als sehr ausgeglichen bezeichnet werden, interessante Wettquoten sollten sich im Verlauf der einzelnen Qualifikationsspiele durchaus ergeben.

Favoritentipp 1: Poland Polen gewinnt die Gruppe G – 2,10 @Bet365
Favoritentipp 2: Austria Österreich gewinnt die Gruppe G – 2,37 @Bet365

(Wettquoten 02.12.2018 um 15:20 Uhr)

EM 2020 Qualifikation – Gruppe H

France Frankreich – FIFA-Weltrangliste Nr. 2
Iceland Island – FIFA-Weltrangliste Nr. 37
Turkey Türkei – FIFA-Weltrangliste Nr. 39
Albania Albanien – FIFA-Weltrangliste Nr. 60
Moldova, Republic of Moldawien – FIFA-Weltrangliste Nr. 170
Andorra Andorra – FIFA-Weltrangliste Nr. 133

In der Gruppe H sind gleich vier Mannschaften zu finden, die 2016 bei der Europameisterschaft in Frankreich vertreten waren. Der damalige Gastgeber Frankreich, die Sensationsmannschaft aus Island sowie die Türkei und Albanien waren 2016 dabei. Der amtierende Weltmeister aus Frankreich ist bei den Buchmachern laut aktuellen Quoten der große Favorit auf den EM-Titel. Die Qualifikation sollte für die Equipe Tricolore dementsprechend keine Herausforderung sein. Eine Prognose bezüglich Platz Zwei in dieser Gruppe ist nur schwer zu treffen. Das angesprochene Trio hat allesamt gewisse Vorzüge und die Qualität, um diesen zweiten Platz zu erreichen. Moldawien und Andorra verbindet nicht nur die nahezu identische Flagge, sondern auch die Tatsache, dass sie nicht mehr als Statisten in dieser Gruppe darstellen werden.

Favoritentipp: France Frankreich gewinnt die Gruppe H – 1,16 @Bet365

(Wettquoten 02.12.2018 um 15:20 Uhr)

EM 2020 Qualifikation – Gruppe I

Belgium Belgien – FIFA-Weltrangliste Nr. 1
Russian Federation Russland – FIFA-Weltrangliste Nr.  48
Schottland – FIFA-Weltrangliste Nr. 38
Cyprus Zypern – FIFA-Weltrangliste Nr. 86
Kazakhstan Kasachstan – FIFA-Weltrangliste Nr. 120
San Marino San Marino – FIFA-Weltrangliste Nr. 211

WM-Halbfinalist Belgien verspielte leichtfertig den Gruppensieg in der UEFA Nations League und muss nun in einer Sechser-Gruppe die Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 antreten. Zusammen mit WM-Gastgeber Russland sind die beiden Teams aus Topf Eins und Zwei auch die ganz klaren Favoriten auf das Weiterkommen. Wetten auf einen anderen Qualifikanten sind nicht unbedingt zu empfehlen. Schottland ist zwar extrem kampf- und heimstark, doch im Vergleich zu Belgien und Russland wird es an Qualität fehlen. Zyperns Nationalmannschaft konnte in den letzten Jahren nicht an die Erfolge der Klubmannschaften anknüpfen. Kasachstan und San Marino komplettieren die vorletzte Gruppe.

Favoritentipp: Belgium Belgien gewinnt die Gruppe I – 1,20 @Bet365

(Wettquoten 02.12.2018 um 15:20 Uhr)

Die besten Wettbasis Artikel in der Übersicht
Infos, Tipps & Strategien für erfolgreiche Sportwetten

 

EM 2020 Qualifikation – Gruppe J

Italy Italien – FIFA-Weltrangliste Nr. 18
Bosnia and Herzegovina Bosnien-Herzegowina – FIFA-Weltrangliste Nr. 34
Finland Finnland – FIFA-Weltrangliste Nr. 58
Greece Griechenland – FIFA-Weltrangliste Nr. 43
Armenia Armenien – FIFA-Weltrangliste Nr. 101
Liechtenstein Liechtenstein – FIFA-Weltrangliste Nr. 181

Die letzte Qualifikationsgruppe hat es durchaus in sich. Mit Italien und Österreichs Nations League Gegner Bosnien-Herzegowina gibt es zwei klare Favoriten auf die erfolgreiche Qualifikation. Vor allem bei Italien geht die Formkurve nach dem blamablen WM-Aus wieder nach oben. Bosnien hat mit Edin Dzeko immer wieder überzeugt und hat zudem im Falle der verpassten EM-Qualifikation noch die Chance über die Nations League das Ticket für die EM zu fixieren. Selbiges gilt auch für Finnland, die sich in der Nations League hauchdünn gegen Griechenland durchsetzen konnten. Nun hat der Europameister von 2004 die Chance zur Revanche. Armenien und Liechtenstein standen sich ebenfalls in der Nations League gegenüber!

Favoritentipp: Italy Italien gewinnt die Gruppe J – 1,25 @Bet365

(Wettquoten 02.12.2018 um 15:20 Uhr)
Zur Bet365 Website