Enthält kommerzielle Inhalte

Dominikanische Republik vs. Deutschland, Davis Cup Playoffs

Schafft Deutschland in Santo Domingo den Klassenerhalt?

Dominican Republic Dominikanische Republik vs. Deutschland Germany, Davis Cup Playoffs (Zwischenstand nach dem 1. Tag 1:1)

Die besten 16 Tennisnationen der Welt kämpfen in jedem Jahr um den traditionsreichen Davis Cup. Wer allerdings in der sogenannten Weltgruppe in der ersten Runde verliert, dem droht der Abstieg in die Kontinentalzonen. Deutschland unterlag zum Auftakt der Saison direkt in Frankreich. Das 2:3 hört sich knapper an, als es am Ende war, denn die Franzosen führten nach dem Doppel bereits uneinholbar mit 3:0. Mit dieser Niederlage muss die Mannschaft des Deutschen Tennisbundes um den Klassenverbleib in der Weltgruppe zittern. Aber eine Chance hat das Team von Michael Kohlmann noch. In den Playoffs muss man sich in der Dominikanischen Republik durchsetzen.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Die Dominikaner haben sich in der Kontinentalzone für Süd- und Mittelamerika gegen Barbados und Ecuador durchgesetzt und stehen erstmals in der Geschichte des Tennisverbandes vor dem Aufstieg in die Weltgruppe. Auch wenn Deutschland aktuell nicht mehr zur absoluten Weltspitze im Herrentennis zu zählen ist, ist der DTB doch ein anderes Kaliber als Barbados oder Ecuador. Aber in Santo Domingo erwartet Philipp Kohlschreiber und Co. eine ganz heißes Pflaster. Santo Domingo ist mit 2,5 Millionen Einwohnern die größte Stadt in der Karibik. Viele sportliche Highlights gibt es dort aber dennoch nicht und von daher werden die Zuschauer alles geben, um ihre Mannschaft nach vorne zu bringen. Victor Estrella Burgos, Starspieler der Dominikanischen Republik, hat seine Landsleute bereits aufgefordert, in die Tennisarena zu kommen und die Mannschaft zu unterstützen. Aber ganz egal, wie die Rahmenbedingungen am Wochenende sein werden, Deutschland ist der große Favorit in dieser Begegnung. Jetzt gilt es nur noch, diese Rolle auch mit Leben zu füllen. Der erste Aufschlag in den Davis Cup Playoffs zwischen der Dominikanischen Republik und Deutschland auf dem Hartplatz im Centro Nacional de Tenis Parque del Este von Santo Domingo erfolgt am 18.09.2015 um 16:00 Uhr (MEZ).

 

Federer und Wawrinka sollen den Klassenerhalt fixieren!
Schweiz vs. Holland Davis Cup 2015 – Wettbasis.com Analyse

 

 

Dominican Republic Dominikanische Republik – Statistik & aktuelle Form

Die Tennisherren der Dominikanischen Republik stehen vor einem historischen Meilenstein. Seit 1989 nimmt die dominikanische Mannschaft am Davis Cup teil und so dicht wie heuer stand man noch nie vor dem Einzug in die Weltgruppe. In den der regionalen Zone siegte man zunächst mit 3:2 in Barbados. Erwartungsgemäß holte Victor Estrella Burgos zwei Siege in den Einzeln. Den entscheidenden dritten Punkte sicherte aber Jose Hernandez Fernandez, der im fünften Match nach Satzrückstand noch den Gesamtsieg unter Dach und Fach brachte. Im letzen Duell gegen Ecuador war es dann Estrella Burgos, der sein Land beim 3:2-Erfolg im Alleingang in die Playoffs brachte. Er gewann seine beiden Einzel und war auch im Doppel an der Seite von Jose Hernandez Fernandez erfolgreich. Auf dem 35jährigen ruhen nun auch die Hoffnungen im Duell mit Deutschland. Teamchef Rafael Moreno hat seine beste Formation zur Verfügung. Neben Victor Estrella Burgos und Jose Hernandez Fernandez sind das Roberto Cid und Jose Olivares, die aber beide im Bereich von Position 1000 in der Weltrangliste stehen. In diesen Gefilden ist Tennis aber wohl mehr Hobby als Beruf.

 

Dominican Republic Nominierte Spieler

Dominican Republic Victor Estrella Burgos – Weltrangliste Platz 57
35 Jahre ist Victor Estrella Burgos inzwischen alt. Und dennoch befindet er sich aktuell auf seinem Karrierhöhepunkt. In diesem Jahr gewann er in Quito sein erstes ATP-Turnier. Damit ist er der älteste Spieler aller Zeiten, der seinen ersten Turniererfolg feiert. Zuletzt war er bei den US Open in New York aktiv. Dort unterlag er aber bereits in der ersten Runde gegen Jack Sock.

„Ich bin in einer ausgezeichneten Verfassung und bereit, alles für mein Land zu geben.“

Victor Estrella Burgos
Beim 2:6, 3:6 und 2:6 war der Dominikaner aber chancenlos. Dennoch wähnt er sich aktuell in einer sehr guten Form: „Ich bin in einer ausgezeichneten Verfassung und bereit, alles für mein Land zu geben.“ Klar ist, dass die Dominikaner nur eine Chance haben, wenn Estrella Burgos seine Matches gewinnen wird. Er wird im Einzel und im Doppel auf dem Court stehen.

 

Dominican Republic Jose Hernandez Fernandez – Weltrangliste Platz 200
Der 25jährige hat in dieser Saison nicht ein einziges Match auf der ATP-Tour absolviert. Lediglich zu den Qualifikationen für die Grand Slam Turniere in Wimbledon und New York ist er angereist. Während er in London in der ersten Quali-Runde unterlag, schaffte er es bei den US Open immerhin bis in die zweite Runde der Qualifikation. Seine beste Zeit hatte er im Frühjahr, als er zwei Future-Turniere in Argentinien gewinnen konnte. Das ist auch eher das Terrain, auf dem Jose Hernandez Fernandez zu Hause ist. In der letzten Woche war er noch bei einem Challenger-Turnier im kolumbianischen Barranquilla am Start. Dort unterlag er aber in der zweiten Runde deutlich gegen den Spanier Marcel Granollers. Er wird aber mit Sicherheit auch im Einzel und mit hoher Wahrscheinlichkeit im Doppel an den Start gehen.

 

Dominican Republic Roberto Cid – Weltrangliste Platz 928
Roberto Cid ist nicht gerade ein Vielspieler. Seine letztes Match hat er im Juli im Davis Cup gegen Ecuador absolviert. Seinerzeit unterlag er im bedeutungslosen Match gegen Emilio Gomez glatt in zwei Sätzen. Der 22jährige gehört zum festen Bestandteil des dominikanischen Davis Cup Teams. Bisher hatte er dort sechs Einsätze. Allerdings waren die auch nicht sonderlich erfolgreich. Viermal zog er gegen keineswegs bekannte Gegner den Kürzeren, einmal gab sein Kontrahent verletzt auf und nur einmal konnte er regulär gewinnen. Roberto Cid wird wahrscheinlich in dieser Begegnung mit den deutschen Tennisherren nicht zum Einsatz kommen, zumindest nicht, so lange es noch um etwas geht.

 

Erreicht Großbritannien erstmals seit 1978 das Davis Cup Finale?
Großbritannien vs. Australien Davis Cup 2015 – Wettbasis.com Analyse

 

Dominican Republic Jose Olivares – Weltrangliste Platz 1112
Auch Jose Olivares ist als Tennisspieler gar nicht so häufig unterwegs. Sein letztes Turnier hat er Anfang August im kolumbianischen Bucaramanga gespielt. Dort unterlag er dann aber bereits in der ersten Runde gegen den Bolivianer Federico Zeballos. Der 18jährige könnte aber vielleicht in Zukunft in der Weltrangliste noch klettern. Bisher hat er es noch nicht unter die besten 1000 gebracht. In der Davis Cup Mannschaft der Dominikanischen Republik ist er bereits viermal nominiert worden. Zum Einsatz kam er dabei zweimal, allerdings auch wie Roberto Cid, nur bei bedeutungslosen Matches. Immerhin kann er eine ausgeglichene Bilanz mit einem Sieg und einer Niederlage vorweisen. Auch Jose Olivares wird kaum Chancen haben, gegen Deutschland auf dem Court zu stehen, zumindest nicht in wichtigen Matches.

 

Germany Deutschland – Statistik & aktuelle Form

Als Tennisprofi reist man sehr viel um die Welt und ist in verschiedenen klimatischen Zonen unterwegs. In Santo Domingo erwarten die deutsche Mannschaft aber Bedingungen wie in einer Waschküche. Deshalb ist das deutsche Team auch schon einige Tage vorher in die Dominikanische Republik gereist. Einer, der eigentlich seine erste Nominierung bekommen sollte, ist aber nicht mit dabei. Der junge Alexander Zverev musste krankheitsbedingt absagen. Für ihn ist Benjamin Becker nun mit dabei, der in der Weltrangliste noch vor Zverev zu finden ist. Im Einzel werden aber wohl Philipp Kohlschreiber und Dustin Brown zum Einsatz kommen. Für das Doppel wurde Philipp Petzschner nominiert.

„Egal unter welchen Bedingungen, gegen die Dominikanische Republik müssen wir unsere Favoritenstellung behaupten.“

Michael Kohlmann
Wer an seiner Seite antreten wird, dürfte sich erst kurzfristig entscheiden, Brown wäre aber sicherlich eine denkbare Variante. Die letzte Begegnung der deutschen Mannschaft gab es im März in Franfurt, als man sich mit 2:3 den Franzosen geschlagen geben musste. Seither haben die deutschen Herren auf der ATP-Tour nicht gerade für Furore gesorgt. Aber dennoch ist man mit dem Anspruch in die Karibik gereist, dort klar zu gewinnen und so formulierte es auch Teamchef Michael Kohlmann: „Egal unter welchen Bedingungen, gegen die Dominikanische Republik müssen wir unsere Favoritenstellung behaupten.“

 

Germany Nominierte Spieler

Germany Philipp Kohlschreiber – Weltrangliste Platz 34
Philipp Kohlschreiber ist eigentlich der einzige deutsche Tennisspieler, der in dieser Saison an seine Normalform herangekommen ist. In diesem Jahr konnte er vor seiner Haustür in Kitzbühel sogar einen Turniersieg einfahren. Von sieben deutschen Startern bei den US Open in New Yor war der 31jährige der einzige, der es in die zweite Runde geschafft hat. Zunächst besiegte er seinen Landsmann Alex Zverev und war dann auch noch gegen Lukas Rosol erfolgreich. In der dritten Runde war dann Roger Federer mindestens eine Nummer zu groß. Aber Kohlschreiber hat unter Beweis gestellt, dass er die Nummer eins im deutschen Tennis ist. Er wird mit Sicherheit die beiden Einzel spielen und könnte damit ein Garant für den deutschen Verbleib in der Weltgruppe werden.

 

Germany Benjamin Becker – Weltrangliste Platz 73
Benjamin Becker war zwar bei der Niederlage gegen Frankreich mit dabei, doch heuer sollte er eigentlich nicht nominiert werden. Nur durch die Absage von Alexander Zverev rückte Becker ins Team. Von daher kann er auch nicht davon ausgehen, dass er zum Einsatz kommen wird. Seine Form lässt auch deutlich zu wünschen übrig, denn auf der ATP-Tour hagelte es zuletzt fünf Niederlagen in Serie. Sein Vorteil könnte aber sein, dass er seinen Wohnort in Dallas hat. Sein Weg in die Karibik ist daher relativ kurz. Zeitumstellungen oder großartiger Klimawechsel sind für ihn daher eigentlich kein Problem. Dennoch denken wir, dass er wohl nur als Trainingspartner zur Verfügung steht, wobei wir nicht ausschließen können, dass Becker vielleicht im Doppel spielen wird.

 

Germany Dustin Brown – Weltrangliste Platz 108
Dustin Brown ist ein sehr unkonventioneller Spieler, der in seinen Leistungen enorme Schwankungen hat. An guten Tagen fegt er in Wimbledon Rafael Nadal vom Platz, doch dann verliert er am nächsten Tag auch wieder gegen deutlich schlechter eingeschätzte Spieler. Was viele vielleicht gar nicht wissen ist, dass der 30jährige zum ersten Mal für das deutsche Team nominiert wurde. Zwar hat er bereits im Davis Cup gespielt, allerdings noch für seine zweite Heimat Jamaika. Da hießen die Gegner Saint Lucia oder El Salvador. Auch wenn das DTB-Team an diesem Wochenende auswärts antreten muss, ist es in der Karibik doch irgendwie ein Heimspiel für Dustin Brown, der mit ziemlicher Sicherheit der zweite Einzelspieler sein wird.

 

Germany Philipp Petzschner – Doppel-Weltrangliste Platz 54
Philipp Petzschner ist schon seit 2007 Mitglied der deutschen Mannschaft. Allerdings hat er sein letztes Match für die Nationalmannschaft 2012 absolviert. Seine Bilanz im Davis Cup ist mit 5:6-Siegen knapp negativ. Aktuell ist der 31jährige einer der besten deutschen Doppelspieler. Das ist dann auch die Rechtfertigung für seine Nominierung, denn im Einzel wird er kaum zum Einsatz kommen. Dort liegt es nämlich in der Weltrangliste jenseits der besten 500. Wir können uns aber vorstellen, dass er im Doppel ziemlich sicher spielen wird. In Wimbledon stand er in dieser Saison an der Seite von Jonathan Erlich im Semfinale. Er hat also schon viel erlebt und seine Erfahrung sollte für ihn sprechen.

 

 

 

Davis Cup Playoffs Dominican Republic Dominikanische Republik vs. Deutschland Germany, Direkter Vergleich

Der Davis Cup wird seit dem Jahr 1900 ausgespielt. Die Dominikanische Republik mischt seit 1989 in diesem Wettbewerb mit. Bisher hat man sich aber noch nie in der Weltgruppe oder auch nur in den Playoffs gezeigt, sondern war nur im regionalen Bereich von Süd- und Mittelamerika aktiv. In dieser Kontinentalzone treibt sich die deutsche Mannschaft aber nicht herum. Von daher treffen die Tennisteams aus der Dominikanischen Republik und Deutschland nun zum ersten Mal aufeinander.

 

Dominican Republic Victor Estrella Burgos vs. Philipp Kohlschreiber Germany – Direkter Vergleich 0:0
Victor Estrella Burgos und Philipp Kohlschreiber standen sich bisher noch nie auf dem Tennisplatz gegenüber.

 

Dominican Republic Victor Estrella Burgos vs. Dustin Brown Germany – Direkter Vergleich 0:0
Victor Estrella Burgos und Dustin Brown standen sich bisher noch nie auf dem Tennisplatz gegenüber.

 

Dominican Republic Jose Hernandez Fernandez vs. Philipp Kohlschreiber Germany – Direkter Vergleich 0:0
Jose Hernandez-Fernandez und Philipp Kohlschreiber standen sich bisher noch nie auf dem Tennisplatz gegenüber.

 

Dominican Republic Jose Hernandez Fernandez vs. Dustin Brown Germany – Direkter Vergleich 0:0
Jose Hernandez-Fernandez und Dustin Brown standen sich bisher noch nie auf dem Tennisplatz gegenüber.

 

Jetzt bei Bet365 Tennis Kombiwetten Bonus sichern
Bis zu 50% Extra Cash für gewonnen Tennis Kombi-Tipps

 

 

Prognose & Wettbasis-Trend – Davis Cup Playoffs Dominican Republic Dominikanische Republik vs. Deutschland Germany

Das Team aus der Dominikanischen Republik tritt in Bestbesetzung bei dieser Begegnung an. Allerdings ist im Prinzip nur Victor Estrella Burgos wirklich konkurrenzfähig. Er wird schon beide Einzel gewinnen müssen, um seiner Mannschaft überhaupt noch Chancen auf den Sieg zu erhalten. Wir denken aber, dass er maximal einen Punkt nach Hause fahren wird, denn Philipp Kohlschreiber halten wir für stärker, zumindest nach den letzten Eindrücken von den US Open. Kohli holt also, unserer Meinung nach, zwei Punkte Estrella Burgos kann gegen Dustin Brown gewinnen, doch Jose Hernandez-Fernandez sollte aussichtslos ins Rennen gehen.

 

Key-Facts – Dominikanische Republik vs. Deutschland
  • Die Dominikanische Republik könnte erstmals in die Weltgruppe aufsteigen
  • Die nominierten Akteure aus beiden Ländern haben noch nie gegeneinander gespielt
  • Es ist die erste Begegnung zwischen der Dominikanischen Republik und Deutschland

 

Allein nach den Einzeln könnte es also für Deutschland schon 3:1 ausgehen. Im Doppel kann immer vieles passieren. Dennoch sehen wir die deutsche Mannschaft auch dort favorisiert. Insgesamt können wir uns daher vorstellen, dass die Partie 4:1 für das DTB-Team ausgeht. Wetten auf das deutsche Team sollten also sehr vielversprechend sein. Die Wettquoten sind aber dem entsprechend sehr gering. Wir sind aber ziemlich sicher, dass Deutschland, allen Umständen wie Hexenkessel oder klimatischen Bedingungen zum Trotz, diese Paarung souverän für sich gewinnen wird.

 

Beste Wettquoten für Dominican Republic Dominikanische Republik gegen Deutschland Germany – Davis Cup Playoffs

Dominican Republic Sieg Dominikanische Republik: 7,00 @Tipico
Germany Sieg Deutschland: 1,09 @Betin

Wettquoten vom 17.09.2015 um 22:00 Uhr

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Dominikanische Republik / Sieg Deutschland:

1: 15%
2: 85%