Brighton vs. Arsenal, 04.03.2018 – Premier League

Schießen die Möwen die Gunners endgültig in die Krise?

/
Gross (Brighton)
Pascal Gross (Brighton) © imago / Fo

Brighton vs. Arsenal 04.03.2018, 14:30 Uhr – Premier League (Endergebnis 2:1)

Nur noch zehn Spieltage sind in der englischen Premier League zu absolvieren, ehe die Saison 2017/18 auch schon wieder Geschichte ist. Während der Meistertitel von Manchester City – zumindest theoretisch – im März auch rechnerisch fixiert werden kann, wird der Abstiegskampf bis zum letzten Spieltag spannend bleiben. Der Tabellen-Zehnte hat beispielsweise nur sieben Zähler Vorsprung auf den Tabellenvorletzten. Die halbe Liga kämpft dementsprechend um das Überleben. Als bester Aufsteiger in der laufenden Saison ist Brighton & Hove Albion auf Platz Zwölf zu finden. An diesem Wochenende hofft Brighton & Hove die Misere bei Arsenal London ausnützen zu können um wichtige Punkte gegen den Abstieg zu sammeln.

Das aktuelle Formbarometer der beiden Mannschaften zeigt nämlich in eine gänzlich entgegengesetzte Richtung. Während der Aufsteiger in den letzten vier Ligaspielen keine Niederlage einstecken musste, gab es für die Gunners im Doppel gegen die Citizens (League Cup Finale und in der Liga) gleich eine doppelte Demontage und zwei 0:3 Niederlagen. Der einstige Spitzenklub ist mittlerweile weit davon entfernt ein Titelkandidat zu sein. Auf dem Papier sollte der Aufsteiger eine lösbare Aufgabe sein, doch die Hausherren rechnen sich zurecht Chancen aus. Spielbeginn im AMEX Stadium ist am Sonntagnachmittag um 14:30 Uhr.

 

Brighton – Statistik & aktuelle Form

Brighton Logo

In dieser Saison spielen die Möwen (The Seagulls auf englisch) erstmals in der Premier League. Zuletzt war Brighton & Hove in den 80er Jahren im englischen Fußball-Oberhaus zu finden. Als Tabellen-Zweiter gelang in der vergangenen Saison dann die verdiente Rückkehr. Mit den Millionen aus dem TV-Vertrag wurde der Kader quasi runderneuert. Die Mannschaft von Cheftrainer Chrish Hughton sammelte in den bisherigen 28 Spielen 31 Zähler und ist damit auf Platz Zwölf zu finden. Allerdings sind nur vier Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang kein beruhigendes Pflaster. Sollte die Hughton-Elf jedoch die Form der letzten Spiele konservieren können, wird die Mannschaft auch in der kommenden Saison in der Premier League spielen.

Brighton verlor keines der letzten vier Premier League Spiele. Nach der deutlichen 0:4 Heimniederlage gegen Noch-Meister Chelsea London (20. Januar) gab es in den beiden Heimspielen gegen West Ham United und am letzten Wochenende gegen Swansea City zwei wichtige Siege. In der Fremde erreichte die Hughton-Elf gegen den FC Southampton sowie Stoke City je ein 1:1 Remis. In allen vier Spielen ging es gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf. Die Punkte waren dementsprechend enorm wertvoll und Brighton konnte sich ein klein wenig Luft verschaffen.

Eine ganz starke Saison bei den Möwen spielt der Deutsche Pascal Groß. Im Vorjahr stieg er noch mit dem FC Ingolstadt aus der deutschen Bundesliga ab. Dies will er zwölf Monate später in England nicht wiedererleben. Mit bisher fünf Toren und sieben Assists ist er gar der Topscorer der Mannschaft. Groß wurde in England vom zentralen Mittelfeldspieler zum Stürmer umfunktioniert. Mehr Tore als Groß konnte bisher nur Glenn Murray erzielen. Der 34-jährige Routinier war am vergangenen Wochenende beim 4:1 gegen Swansea City mit zwei Toren der Matchwinner.

Sollte Brighton & Hove den Nicht-Abstieg fixieren können, wurde der Grundstein für diesen Erfolg im heimischen AMEX Stadium gelegt. Bisher gab es nur drei Niederlagen vor eigenem Publikum. Die Spiele gegen Manchester City (0:2), den FC Liverpool (1:5) und eben Chelsea London (0:4) gingen verloren. In allen anderen Heimspielen konnte Brighton punkten (fünf Siege, sechs Remis, drei Niederlagen). Da dem Aufsteiger mit Tottenham, Liverpool und Manchester United an den letzten vier Spieltagen ein beinhartes Programm bevorsteht, muss der Klassenerhalt möglichst früh fixiert werden.

Beste Torschützen in der Liga:
10 Tore – Glenn Murray
5 Tore – Pascal Groß
4 Tore – Jose Izquierdo

Voraussichtliche Aufstellung von Brighton:
Ryan – Bong, Duffy, Dunk, Schelotto – Izquierdo, Stephens, Pröpper, Knockaert – Murray, Groß

Letzte Spiele von Brighton:
24.02.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Swansea City 4:1 (Premier League)
17.02.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Coventry City 3:1 (FA Cup)
10.02.2018 – Stoke vs. Brighton & Hove Albion 1:1 (Premier League)
03.02.2018 – Brighton & Hove Albion vs. West Ham 3:1 (Premier League)
31.01.2018 – Southampton vs. Brighton & Hove Albion 1:1 (Premier League)

 

 

Arsenal – Statistik & aktuelle Form

Arsenal Logo

Vor zwölf Monaten war Arsenal London in einer ähnlichen Situation wie auch jetzt. Die Gunners sind in der Premier League weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben – und trotzdem wurde die Zusammenarbeit mit Arsene Wenger fortgesetzt. Der französische Übungsleiter ist mittlerweile seit Oktober 1996 bei Arsenal als Cheftrainer tätig. Einige seiner Spieler hatten da noch nicht einmal das Licht der Welt erblickt. Wenger feierte über viele Jahre Erfolge, doch die Anzeichen verdichten sich, dass spätestens im Sommer 2018 diese Ära zu Ende gehen wird. Die Luft wird dünner – und dünner. Nachdem Arsenal im Vorjahr erstmals unter Wenger die UEFA Champions League verpasst hat, kann Arsenal in dieser Saison nur noch mit dem Gewinn der Europa League die Königsklasse erreichen. Als Tabellen-Sechster haben die Gunners bereits stolze zehn Zähler Rückstand auf den Champions League Platz – den ausgerechnet der große Erzrivale Tottenham inne hat.

[pullquote align=“right“ cite=“Ian Wright“]“Jedes der Top-Fünf-Teams entwickelt sich und macht Fortschritte. Bei Arsenal geht es in die entgegengesetzte Richtung. Sie müssen das stoppen, einen erfolgreichen Teammanager holen und Spieler weiterentwickeln.“[/pullquote]

Woche für Woche melden sich viele Experten zu Wort und kritisieren Wenger scharf. Ex-Stürmer Ian Wright brachte es zuletzt jedoch sehr treffend auf den Punkt. Die Spitzenmannschaften in England haben sich in den letzten Jahren stets weiterentwickelt, Arsenal hingegen entwickelte sich immer mehr in Richtung Mittelmaß. Auch wenn sich einige Fußball-Romantiker Arsenal London ohne Arsene Wenger gar nicht mehr vorstellen können, wird dieser Tag bald kommen.

Die beiden Spiele gegen Manchester City in dieser Woche haben einmal mehr gezeigt, dass die Gunners meilenweit davon entfernt sind eine internationale Spitzenmannschaft zu sein. Zum Teil fabriziert die Defensive haarsträubende Fehler (wie Mustafi beim 0:1 im League Cup Finale) und offensiv zeigen Spieler wie Mesut Özil nur gegen die vermeintlich „Kleinen“ Teams ihre Weltklasse. Auch Pierre-Emerick Aubameyang ist aktuell noch nicht die erhoffte Waffe im Offensivspiel. Arsenal ist vor einer schwierigen Situation und guter Rat ist aktuell teuer. Die Europa League – am Donnerstag gegen den AC Milan – darf keineswegs außer acht gelassen werden. Wenger muss dementsprechend ein gutes Mittel zwischen Stammelf und Rotation finden. In Brighton zählt für Arsenal auf alle Fälle nur ein voller Erfolg. Doch gerade auswärts ist Arsenal in dieser Saison enorm schwach. Bereits sieben Niederlagen (in 14 Spielen) gab es für die Gunners. Gerade einmal drei Auswärtsspiele konnte Arsenal in der laufenden Premier League Saison gewinnen. Den letzten Auswärtssieg gab es im Derby gegen Crystal Palace am 28. Dezember.

Beste Torschützen in der Liga:
9 Tore – Alexandre Lacazette
7 Tore – Alexis Sanchez
6 Tore – Aaron Ramsey

Voraussichtliche Aufstellung von Arsenal:
Cech – Kolasinac, Koscielny, Mustafi, Bellerin – Ramsey, Xhaka – Welbeck, Özil, Mkhitaryan – Aubameyang

Letzte Spiele von Arsenal:
01.03.2018 – Arsenal vs. Manchester City 0:3 (Premier League)
25.02.2018 – Arsenal vs. Manchester City 0:3 (Ligapokal)
22.02.2018 – Arsenal vs. Östersunds 1:2 (Europa League)
15.02.2018 – Östersunds vs. Arsenal 0:3 (Europa League)
10.02.2018 – Tottenham vs. Arsenal 1:0 (Premier League)

 

 

Brighton vs. Arsenal Direkter Vergleich

Der Großteil der 15 bisherigen Begegnungen zwischen den beiden Mannschaften ging Ende der 70 beziehungsweise der 80er Jahre über die Bühne. In der jüngeren Vergangenheit gab es dieses Spiel nur drei Mal. Im FA Cup gewann Arsenal London sowohl in der Saison 2012/13 als auch 2014/15 auswärts mit 3:2! Das erste Premier League Duell der Geschichte konnten die Gunners am siebten Spieltag dank Toren von Nacho Monreal und Alex Iwobi mit 2:0 für sich entscheiden!

 

Brighton – Arsenal Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Brighton vs. Arsenal

Mit Arsenal London verbinden noch immer unzählige Fans eine der besten Mannschaften in Europa. Doch die Realität sieht mittlerweile anders aus und gerade auswärts präsentiert sich die Wenger-Elf in dieser Spielzeit als Mittelmaß. Dementsprechend sind wir sehr überrascht, dass die Gunners am Sonntagnachmittag als deutlicher Favorit gegen Brighton & Hove Albion gehandelt werden. Für die Wetten auf den vierten Auswärtssieg in dieser Saison werden gerade einmal Quoten von 1,87 angeboten. Sollte das heimstarke Brighton & Hove den dritten Heimsieg in Serie bejubeln, locken Wettquoten von 4,50!

 

Key-Facts – Brighton vs. Arsenal

  • Der Aufsteiger ist in guter Form – in den letzten vier Ligaspielen gab es keine Niederlage (zwei Siege, zwei Remis)
  • Das Hinspiel gewann Arsenal problemlos mit 2:0!
  • Wenger wohl endgültig vor dem Aus – angeblich kann ihn nur noch der Europa League Titel retten!

 

Die Hausherren befinden sich aktuell in guter Form und können mit breiter Brust in dieses Heimspiel gehen. Selbstverständlich hat Arsenal mehr Qualität in den eigenen Reihen und die besseren Einzelspieler, trotzdem sehen wir hier definitiv den Value in den Wetten auf das die Doppelchance 1/X. Sollte Brighton auch im fünften Ligaspiel in Serie punkten, gibt es bei MyBet beispielsweise Quoten von 2,00! Die aktuelle Form der Gunners rechtfertigt hier sicherlich keine Quoten von unter 2,00 für den Sieg der Wenger-Elf. Hier spielt der große Name noch eine gewichtige Rolle, doch so stark ist Arsenal schon lange nicht mehr um diese Wettquoten zu gerechtfertigen.

Freitags Gratis-Bonus für gespielte Kombi-Tipps erhalten
ComeOn Freebet Club – bis zu 50€ Gratiswetten wöchentlich!

 

Beste Wettquoten* für Brighton vs. Arsenal 04.03.2018

Sieg Brighton: 4.50 @Betvictor
Unentschieden: 3.95 @Betsson
Sieg Arsenal: 1.87 @Comeon

(Wettquoten vom 02.03.2018, 07:00 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Brighton / Unentschieden / Sieg Arsenal:

1: 22%
X: 25%
2: 53%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)CONTENT :

Premier League Spiele vom 03.03. - 05.03.2018 (29. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele England Bemerkung
03.03./13:30 england Burnley - Everton 2:1 Premier League 29. Spieltag
03.03./16:00 england Leicester - Bournemouth 1:1 Premier League 29. Spieltag
03.03./16:00 england Southampton - Stoke 0:0 Premier League 29. Spieltag
03.03./16:00 england Swansea - West Ham 4:1 Premier League 29. Spieltag
03.03./16:00 england Tottenham - Huddersfield 2:0 Premier League 29. Spieltag
03.03./16:00 england Watford - West Brom 1:0 Premier League 29. Spieltag
03.03./18:30 england Liverpool - Newcastle 2:0 Premier League 29. Spieltag
04.03./14:30 england Brighton - Arsenal 2:1 Premier League 29. Spieltag
04.03./17:00 england Manchester City - Chelsea 1:0 Premier League 29. Spieltag
05.03./21:00 england Crystal Palace - Manchester United 2:3 Premier League 29. Spieltag