Enthält kommerzielle Inhalte

Biathlon

Biathlon Rasen-Antholz Einzel Herren Tipp 20.01.2022, Favoriten & Wettquoten

Fillon Maillet dominiert den Weltcup

Kai Thomaschewski  19. Januar 2022
Biathlon Antholz Einzel Herren Wetten
Fährt Quentin Fillon Maillet beim Einzel in Antholz den Sieg ein? © IMAGO / CEPix, 16.01.2022

Kurz vor dem Beginn der Olympischen Winterspiele in Peking stehen die Biathleten vor ihrer letzten Generalprobe. Erneut enden die olympischen Vorbereitungen in Antholz, wo auch in diesem Jahr einige Athleten auf ihre Teilnahme verzichten und stattdessen Trainingseinheiten für das bevorstehende Großereignis einlegen. Unter anderem fehlt bei den Deutschen Erik Lesser, der in Ruhpolding und Oberhof positiv auf sich aufmerksam machte. Ebenso verzichtet aber auch das schwedische Team auf einen Auftritt in Südtirol, womit mit Samuelsson im Einzel der Herren in Antholz einer der wichtigsten Favoriten fehlt.

Inhaltsverzeichnis

Stattdessen kehrt wiederum die norwegische Olympia-Mannschaft in den Weltcup zurück, nachdem sie in der vergangenen Woche die Wettkämpfe in Ruhpolding ausgelassen hatten. Die Boe-Brüder und der amtierende Weltmeister Sturla Holm Laegreid sind als Hoffnungsträger der Skandinavier bestens vorbereitet und werden nach ihrem Höhentraining auf dem über 1500 m gelegenen Weltcup in Italien das Podest angreifen. Ob ihnen allerdings ein Sieg gelingen kann, bleibt abzuwarten, denn nach drei Siegen in Folge ist für das bevorstehende Einzel der Herren in Rasen-Antholz Quentin Fillon Maillet den Wettquoten zufolge der erneute Top-Favorit auf den Sieg.

Disziplin Datum Uhrzeit
Einzel der Herren 20.01.2022 14:15 Uhr

Übertragen wird das Einzel der Herren in Antholz bei den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern. In Deutschland ist das Rennen in der ARD zu sehen. Für die österreichischen und Schweizer Zuschauer wird der Bewerb auf ORF und SRF ausgestrahlt.

Biathlon Einzel der Herren – 20.01.2022 – beste Quoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
Quentin Fillon Maillet 3.25 Wettquoten Bet365
Sturla Holm Laegreid 3.50 Wettquoten Bet365
Johannes Thingnes Boe 9.00 Wettquoten Bet365
Tarjei Boe 10.00 Wettquoten Bet365
Emilien Jacquelin 18.00 Wettquoten Bet365
Simon Desthieux 21.00 Wettquoten Bet365
Anton Smolski  26.00 Wettquoten Bet365
Simon Eder 41.00 Wettquoten Bet365
Wettquoten Stand: vom 18.01.2022 um 21:01 Uhr 18+ | AGB beachten

Die Favoriten im Einzel der Herren

France Quentin Fillon Maillet
Position im Gesamtweltcup 2021/2022: 1
Position im Einzelweltcup 2020/2021: 8

Als Träger des Gelben Trikots und nach seiner Siegesserie aus Oberhof und Ruhpolding tritt Quentin Fillon Maillet auch in Antholz als wichtigster Siegesanwärter an. Der Franzose befindet sich in bester Form und überzeugt durch exzellente Schießeinheiten und beeindruckende Laufzeiten auf ganzer Linie. Dabei räumt er vor allem in den schießlastigen Disziplinen ab, wobei er die letzten drei Verfolgungen des Weltcups für sich entschied.

Sportwetten.de: Verifizierungsbonus!

Sportwetten.de Verifizierungsbonus
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

Fillon Maillet lässt selten Scheiben stehen

Folglich ist das Einzel mit seinen vier Schießeinheiten und den drohenden Strafminuten für verfehlte Scheiben auf Fillon Maillets Stärken bestens zugeschnitten. Mit einer Trefferquote von nahezu 90 Prozent gehört der Franzose zu den besten Schützen des Feldes. Nicht verwunderlich ist daher, dass er auch für das bevorstehende Einzel der Herren in Rasen-Antholz wieder mal die niedrigsten Quoten besitzt. Nach seinen bärenstarken Auftritten in Ruhpolding können wir die Einschätzung der Buchmacher jedenfalls absolut nachvollziehen, weshalb auch wir ihn als den wichtigsten Favoriten ansehen.

Siegerliste der letzten 5 Einzel-Bewerbe

Saison Erster Zweiter Dritter
Östersund 2021 Laegreid T. Boe Desthieux
Pokljuka 2021 (WM) Laegreid Peiffer Dale
Antholz 2021 Loginov Laegreid Fillon Maillet
Kontiolahti 2020 Laegreid J. T. Boe Lesser
Antholz 2020 (WM) Fourcade J. T. Boe Landertinger

Norway Sturla Holm Laegreid
Position im Gesamtweltcup 2021/2022: 9
Position im Einzelweltcup 2020/2021: 1

Eine nahezu ähnlich niedrige Notierung von 3.50 besitzt aber auch der Norweger. Im letzten Jahr gewann Sturla Holm Laegreid in der bevorstehenden Disziplin einen seiner Weltmeistertitel. Ebenso setzte er sich in drei der letzten vier Einzel-Bewerbe durch. Dabei triumphierte er unter anderem im Auftaktrennen der aktuellen Saison, womit er in der laufenden Saison die Disziplinenwertung anführt.

Hinzu kommt seine aufsteigende Leistung in den letzten Bewerben. Nach eher enttäuschenden Ergebnissen in Frankreich steigerte sich Laegreid in Oberhof deutlich, wobei er den Sprint als Dritter abschloss und in der darauf aufbauenden Verfolgung als Vierter über die Ziellinie kam. Weitere Verbesserungen werden von Laegreid nach den norwegischen Olympia-Vorbereitungen erwartet. Im Einzel könnte er folglich Fillon Maillets gefährlichster Konkurrent sein.

Siegerliste der letzten 5 Biathlon-Rennen der Herren

Saison Erster Zweiter Dritter
Verfolgung in Ruhpolding Fillon Maillet Loginov Smolski
Sprint in Ruhpolding Fillon Maillet Doll Smolski
Verfolgung in Oberhof Fillon Maillet Samuelsson T. Boe
Sprint in Oberhof Loginov Jacquelin Laegreid
Massenstart in Annecy-Le Grand-Bornand Jacquelin Fillon Maillet T. Boe

Norway Johannes Thingnes Boe
Position im Gesamtweltcup 2021/2022: 5
Position im Einzelweltcup 2020/2021: 10

Für das Einzel der Herren werden aber auch die Boe-Brüder um den Sieg mitkämpfen. Johannes Thingnes Boe gilt als Experte der Disziplin, wobei er mit seiner Erfahrung stets für einen Sieg sorgen kann. Läuferisch ist Boe einer der Stärksten und auch am Schießstand trifft er in den entscheidenden Momenten.

Tarjei ist der derzeit der erfolgreiche Boe

Ebenso ist aber auch Tarjei Boe für das Einzel brandgefährlich. Der ältere Boe-Bruder befindet sich in Top-Form. Vor allem durch perfekte Schießeinheiten platzierte sich Tarjei Boe zuletzt auf mehreren Podesten, wobei er im Einzel von Östersund starker Zweiter wurde. Ebenso feierte er aber auch in den Bewerben in Frankreich und Deutschland bessere Ergebnisse als sein jüngerer Bruder, weshalb wir ihn als den derzeit stärkeren Boe ansehen. Natürlich ist Johannes Thingnes ein Podest absolut zuzutrauen, letztendlich sehen wir Tarjei Boe aber mit etwas besseren Karten ins Rennen starten.

Belarus Anton Smolski 
Position im Gesamtweltcup 2021/2022: 7
Position im Einzelweltcup 2020/2021: 19

Außerdem sollte Anton Smolski nicht vergessen werden. Der Weißrusse stand zuletzt auf den Podesten des Sprints und der Verfolgung von Ruhpolding und erreichte ebenso im Sprint in Hochfilzen ein weiteres Podest. Dabei ist er auf der Loipe äußerst schnell unterwegs, denn läuferisch muss sich der Weißrusse nur wenigen Konkurrenten geschlagen geben.

Kleine Schwächen sind dagegen in seinen Schießeinheiten zu finden, dennoch hat er gröbere Probleme beim Schießen längst gelöst. Smolski ist demnach keinesfalls zu unterschätzen, weshalb auch ihm ein erneutes Podest absolut zugetraut werden darf.

France Emilien Jacquelin 

Position im Gesamtweltcup 2021/2022: 3
Position im Einzelweltcup 2020/2021: 35

Möglicherweise könnte aber auch Emilien Jacquelin für eine weitere Überraschung sorgen. Zwar ist der Sprint-Experte vor allem für seine starken Leistungen in den lauflastigeren Disziplinen bekannt, letztendlich ist dem Shootingstar aus Frankreich aber in jedem Weltcup-Rennen eine Überraschung zuzutrauen. Im Massenstart von Annecy – Le Grand-Bornand zeigte Jacquelin, dass er auch bei vier Schießeinheiten gewinnen kann, weshalb wir ihn beim Einzel der Herren in Antholz 2022 für Wetten in dieser Woche nicht vorzeitig abschreiben wollen.

Dennoch würden wir von einem Tipp auf Jacquelin eher absehen, nachdem sein letztes Ergebnis im Einzel von Östersund kaum für einen Erfolg des Franzosen spricht. Mit sechs Fehlern verschoss Jacquelin im bisher einzigen Einzel der Saison jegliche Chancen. Wie bereits erwähnt ist dem Weltcup-Dritten im bevorstehenden Einzel der Herren in Antholz ein deutlich besseres Ergebnis absolut zuzutrauen, dennoch sehen wir Wetten auf Jacquelin als äußerst risikoreich an.

Biathlon Einzel der Herren in Antholz – weitere Podestkandidaten

Nachdem das Einzel der Herren aufgrund der oftmals siegentscheidenden Strafminuten unerwartete Podest hervorbringen kann, lassen sich für bevorstehende Rennen einige weitere Podestanwärter finden. Unter anderem ist mit Christiansen ein weiterer Norweger ein Geheimfavorit, ebenso setzen aber auch die Deutschen auf einen Erfolg. Doll überzeugte in Ruhpolding als Sprint-Zweiter und mit Kühn kehrt der aktuell erfolgreichste DSV-Athlet in den Weltcup zurück. 

Als weiterer Top-Schütze ist aber auch Simon Eder ein Außenseiter. Der Österreicher ist der schnellste Schütze des Feldes und dabei auch einer der treffsichersten. Mit Eder ist im Einzel seit Jahren zu rechnen, womit er in Antholz wieder um die vordersten Ränge mitkämpfen wird.

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt das Biathlon Einzel der Herren in Antholz?

Zwar gilt das Einzel als schwerste Disziplin des Biathlons, dennoch lässt gerade das Einzel Überraschungen auf dem Podest zu. Neben den üblichen Verdächtigen besitzen daher etliche Außenseiter die Chancen auf eine Sensation, wobei besonders exzellente Schützen wie Eder oder Laegreid für einen Coup sorgen können. Laegreid gewann dabei drei der letzten vier Einzel und er ist zudem der amtierende Weltmeister in der bevorstehenden Disziplin. Für die Buchmacher ist Laegreid damit einer der wichtigsten Favoriten, neben ihm sollte im norwegischen Team aber auch ein Auge auf die Boe-Brüder und Christiansen gerichtet werden.

Key-Facts – Biathlon Einzel der Herren in Rasen-Antholz

  • Quentin Fillon gewann die letzten drei Rennen
  • Sturla Holm Laegreid trägt das rote Trikot
  • zahlreiche Stars verzichten auf den Start in Antholz

Im Wettbasis-Quotenvergleich bleibt letztendlich allerdings Quentin Fillon Maillet der wichtigste Siegesanwärter. Der Franzose gewann die vergangenen drei Weltcup-Rennen, wobei er mit einer Trefferquote von nahezu neunzig Prozent besonders in schießlastigen Disziplinen überzeugt. Als Liebhaber des Einzels ist somit ein weiterer Triumph für Fillon Maillet absolut vorstellbar.

Trotz der starken Konkurrenz bestätigen wir daher die Einschätzung der Wettseiten und würden für das Einzel der Herren in Antholz auf die Quoten von Quentin Fillon Maillet wetten. 
 

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

Wer gewinnt das Einzel der Herren in Antholz am 20.01.2022 – beste Wettquoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
Quentin Fillon Maillet 3.25 Wettquoten Bet365
Sturla Holm Laegreid 3.50 Wettquoten Bet365
Johannes Thingnes Boe 9.00 Wettquoten Bet365
Tarjei Boe 10.00 Wettquoten Bet365
Emilien Jacquelin 18.00 Wettquoten Bet365
Simon Desthieux 21.00 Wettquoten Bet365
Anton Smolski  26.00 Wettquoten Bet365
Simon Eder 41.00 Wettquoten Bet365
Wettquoten Stand: vom 18.01.2022 um 21:01 Uhr 18+ | AGB beachten
Kai Thomaschewski

Kai Thomaschewski

Alter: 28 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Bei Wettbasis schreibe ich vor allem die Artikel im Motorsportbereich. Neben der Königsklasse interessiere ich mich auch für die Zweiräder, wobei sich in der MotoGP wöchentlich interessante Wetten finden lassen. Mit Hauptaugenmerk auf die Siegeswetten liegt der Fokus meiner Artikel vor allem auf den Favoriten für die jeweiligen Rennsiege.

Ebenso finde ich aber auch Interesse für den Wintersport. Für Biathlon, Ski Alpin und Skispringen bin ich ebenfalls tätig, denn auch der Winter bietet immer wieder erfreuliche Wettmöglichkeiten.   Mehr lesen