Enthält kommerzielle Inhalte

Atletico Madrid vs. Rostow, 01.11.2016 – Champions League

Holt sich Atletico Madrid den nächsten Sieg und bleibt ohne Gegentor?

Spain Atletico Madrid vs. Rostow Russian Federation 01.11.2016, 20:45 Uhr – Champions League (Endstand 2:1)

In der Champions League geht es in dieser Woche in der Gruppenphase mit dem 4. Spieltag weiter. Dadurch rückt natürlich auch die Entscheidung immer näher, welche Vereine den Sprung in das Achtelfinale dieses wichtigsten europäischen Vereinswettbewerbs schaffen. In der Gruppe D kommt es dabei am Dienstag, den 1. November zu einem Duell zwischen Atletico Madrid und Rostow.

Angepfiffen wird die Begegnung im Estadio Vicente Calderon zur gewohnten Champions League Zeit um 20:45 Uhr und die Zuschauer im Stadion werden die eigene Mannschaft sicher einmal mehr bestmöglich unterstützen. Atletico Madrid hat bisher eine weiße Weste in der Königsklasse und konnte zuletzt auch das dritte Gruppenspiel eben beim FK Rostow mit 1:0 für sich entscheiden. In der Liga fand die Mannschaft von Trainer Diego Simeone am Wochenende auch wieder zurück in die Erfolgsspur und konnte sich zu Hause gegen den FC Malaga recht locker mit 3:1 durchsetzen. Der russische Verein Rostow konnte in der Champions League in dieser Spielzeit noch keinen Sieg einfahren und musste sich zuletzt bereits im Heimspiel gegen Atletico Madrid knapp mit 1:0 geschlagen geben. In der heimischen Liga läuft es für das Team von Trainer Daniliants auch nicht gerade optimal und so steht Rostow nach der 1:0 Niederlage am Wochenende in der russischen Premier Liga auch nur auf einem enttäuschenden 8. Tabellenplatz. Bei der Auseinandersetzung am Dienstagabend sehen die Buchmacher den Gastgeber Atletico Madrid als klaren Favorit an, was man an den maximalen Wettquoten von 1,13 leicht ablesen kann.

Kann Real Madrid den Titelgewinn in der Champions League verteidigen?
Wer wird Champions League Sieger 2016/2017? Favoriten & Wettquoten

 

Spain Atletico Madrid – Statistik & aktuelle Form

Atletico Madrid Logo

Bei Atletico Madrid läuft es auch in dieser Saison insgesamt wieder richtig gut und Trainer Diego Simeone hat es wieder einmal geschafft, aus den hervorragenden Spielern eine Einheit zu formen und eine für den Gegner sehr unangenehm zu spielende Mannschaft zu entwickeln. Zu Beginn schaffte man in La Liga zwar gegen die beiden Aufsteiger Alaves und Leganes jeweils nur ein Unentschieden, aber danach konnte Atletico in der spanischen Liga dann weitere sechs Partien ohne Niederlage bleiben und man musste sich lediglich beim amtierenden Meister FC Barcelona mit einem 1:1 Unentschieden zufriedengeben.

Am 9. Spieltag war es dann aber doch erstmals soweit und Atletico Madrid musste sich beim FC Sevilla am Ende mit 1:0 geschlagen geben. Dabei musste die Mannschaft aber auch bei einem extrem heimstarken Team antreten und konnte trotzdem lange Zeit in Andalusien ein torloses Remis halten. In der 73. Minute musste Torwart Jan Oblak dann aber doch einen Gegentreffer hinnehmen und spätestens nach der Gelb-Roten Karte gegen Koke war dann ziemlich klar, dass die Rojiblancos in Sevilla das Ruder nicht mehr herumreißen können. Am letzten Spieltag in der Primera Division konnte man aber im Heimspiel gegen den FC Malaga über weite Strecken wieder überzeugen und sich am Schluss verdient mit 4:2 durchsetzen. Auffällig ist bei Atletico auch, dass sich die Spieler immer wieder sehr positiv über den Trainer äußern.

„Simeone hat mich komplett verändert. Er motiviert mich, und ich bin überglücklich, dass er mein Trainer ist.“

Antoine Griezmann
In der Champions League konnte Atletico Madrid bisher in allen drei Partien überzeugen und gleich dreimal einen 1:0 Erfolg für sich verbuchen. Dabei tat sich Madrid zunächst beim PSV Eindhoven noch ein wenig schwer und konnte sich trotzdem durch ein Tor von Saul kurz vor dem Halbzeitpfiff durchsetzen und drei Punkte aus Holland mitnehmen. Am zweiten Spieltag in der Gruppe D empfing man dann den FC Bayern München und hier war man über weite Strecken der Partie die bessere Mannschaft und man hätte durchaus auch höher als nur 1:0 gegen den deutschen Rekordmeister gewinnen können.

Beim FK Rostow zeigte Atletico Madrid einmal mehr eine gute Leistung, ging aber viel zu fahrlässig mit den eigenen Torchancen um, sodass man am Schluss einmal mehr nur einen knappen 1:0 Erfolg feiern konnte. Positiv ist für den Trainer Diego Simeone auch, dass am Dienstag abgesehen von Augusto Matias Fernandez und vielleicht Nicolas Gaitan wohl wieder alle Spieler zur Verfügung stehen werden. Wer von einem Heimsieg von Atletico Madrid ausgeht, der bekommt bei den Buchmachern Wettquoten von maximal 1,13.

Voraussichtliche Aufstellung von Atletico Madrid:
Oblak; Luis, Godin, Savic, Juanfran; Carrasco, Gabi, Saul, Koke; Torres, Griezmann

Letzte Spiele von Atletico Madrid:
29.10.2016 – Atletico Madrid vs. FC Málaga 4:2 (Primera Division)
23.10.2016 – FC Sevilla vs. Atletico Madrid 1:0 (Primera Division)
19.10.2016 – Rostow vs. Atletico Madrid 0:1 (Champions League)
15.10.2016 – Atletico Madrid vs. FC Granada 7:1 (Primera Division)
02.10.2016 – FC Valencia vs. Atletico Madrid 0:2 (Primera Division)

 

Bet365 Euro Fussball Bonus: Bis zu 100% extra für Kombiwetten Tipps
Gilt auch für Spiele der Champions League!

 

Russian Federation Rostow – Statistik & aktuelle Form

Rostow Logo

Bei FK Rostow wurde im Winter 2014 ein neues Kapitel in der Vereinsgeschichte geschrieben, als Kurban Berdiyeb die Mannschaft übernahm und den Club zunächst vor dem Abstieg aus der russischen Premier Liga bewahrte. Nur ein Jahr danach konnte Berdiyeb dann mit Rostow den inoffiziellen Titel des russischen Vizemeisters gewinnen. Aufgrund von finanziellen Problemen im Verein erklärte der bisherige Coach dann aber seinen Rücktritt vom Traineramt.

Mittlerweile steht der Österreicher Ivan Daniliants als Chefcoach an der Seitenlinie, wobei Kurban Berdiyev trotzdem noch hinter den Kulissen mitzumischen scheint. Abgesehen von den Turbulenzen innerhalb des Clubs läuft es in dieser Saison bei FK Rostow aber auch sportlich überhaupt nicht rund. Schließlich befindet sich die Mannschaft nach nunmehr schon zwölf absolvierten Partien in der russischen Liga auf einem wenig erfreulichen 8. Tabellenplatz.

„In Deutschland wäre Rostow normalerweise im Abstiegskampf. Aber wenn sie in der Form von der letzten Saison auftreten, könnten sie auch in Deutschland in der oberen Tabellenregion mitreden.“

Kevin Kuranyi
Dabei holte der Vizemeister der Vorsaison gerade einmal fünf Siege und zwei Unentschieden und musste sich andererseits bereits fünfmal in der Premier Liga geschlagen geben. Am vergangenen Wochenende gab es dabei einmal mehr eine Enttäuschung für Rostow, das bei Amkar Perm mit 1:0 den Kürzeren zog und weiter Boden auf die vorderen Plätze verlor.

In der Champions League lief es bisher ebenfalls eher enttäuschend für Rostow, das aus den ersten drei Gruppenspielen gerade einem ein Unentschieden für sich verbuchen konnte. Zum Start musste man beim FC Bayern München antreten, wo man in keiner Phase des Spiels mithalten konnte und am Schluss selbst mit einer 5:0 Niederlage noch gut bedient war. Im Heimspiel gegen den PSV Eindhoven bekamen die rund 12.000 Zuschauer im Olimp 2 eine rasante 1. Halbzeit zu sehen, in der Rostow gleich zweimal in Führung gehen konnte. Aber quasi mit dem Halbzeitpfiff musste Torwart Soslan Dzhanaev dann erneut den Ausgleichstreffer hinnehmen. Im zweiten Durchang passiert dann nicht mehr viel, sodass es bis zum Schlusspfiff beim 2:2 Unentschieden blieb. Am 3. Spieltag in der Gruppe D empfing der FK Rostow dann Atletico Madrid zum Duell und kassierte hierbei eine 1:0 Niederlage, wobei die Partie nicht so eng war, wie es der Endstand vermuten lässt. Abzuwarten bleibt mit Blick auf die Partie am Dienstag noch, ob Alexandru Gatcan, Timofei Kalachev und Anton Lazutkin spielen können. Wer Rostow bei Atletico Madrid eine große Überraschung zutraut und seine Wetten auf einen Auswärtssieg des FK Rostow platzieren will, der bekommt bei den Anbietern momentan Quoten von bis zu 35,00 geboten.

Voraussichtliche Aufstellung von Rostow:
Dzhanaev; Kudryashov, Granat, Navas, Mevlja, Kireev; Noboa, Prepelita, Yerokhin; Poloz, Azmoun

Letzte Spiele von Rostow:
29.10.2016 – Amkar Perm vs. Rostow 1:0 (Premier League)
22.10.2016 – Ufa vs. Rostow 0:0 (Premier League)
19.10.2016 – Rostow vs. Atletico Madrid 0:1 (Champions League)
15.10.2016 – Spartak Moskau vs. Rostow 1:0 (Premier League)
02.10.2016 – Rostow vs. ZSKA Moskau 2:0 (Premier League)

 

Betclic Bonus: Risikofrei Kombiwette zur Champions League
Risikofreie Kombiwette zur Königsklasse holen

 

Spain Atletico Madrid vs. Rostow Russian Federation Direkter Vergleich

Atletico Madrid und Rostow standen sich vor dieser Saison noch nie auf dem Fußballplatz gegenüber. Somit handelte es sich bei dem Aufeinandertreffen im Rahmen des 3. Spieltags der Gruppenphase in Rostow um eine echte Premiere. In Russland konnte sich Atletico Madrid bekanntermaßen mit 1:0 durchsetzen und man darf gespannt sein, wie das Ergebnis der 2. Partie zwischen diesen Clubs aussehen wird.

Spain Atletico Madrid vs. Rostow Russian Federation Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Spain Atletico Madrid vs. Rostow Russian Federation

Am Dienstagabend kommt es also in der spanischen Hauptstadt zu einer Begegnung zwischen Atletico Madrid und Rostow. Diesen beiden Teams sind sich schon am letzten Spieltag in der Gruppenphase der Champions League begegnet. Dabei waren die Rojiblancos schon in Russland die deutlich bessere Mannschaft, auch wenn der Auswärtssieg ganz knapp ausfiel.

Key-Facts – Atletico Madrid vs. Rostow

  • Atletico Madrid mit 3 Siegen in der Gruppenphase.
  • Rostow weiter ohne Sieg in der Königsklasse.
  • Atletico Madrid noch ohne Gegentor in der Champions League.

 

Nun hat Atletico Madrid in diesem Duell Heimrecht und sollte sich aufgrund des deutlich stärkeren Kaders und einer insgesamt herausragenden Form in dieser Spielzeit vor eigenem Publikum durchsetzen können. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Quoten für Wetten auf einen Sieg von Atletico Madrid mit 1,13 sehr überschaubar ausfallen. Aus diesem Grund versuchen wir es mit einer Wette auf einen Heimsieg von Madrid mit mindestens 2 Toren Vorsprung, wo die Wettquoten mit rund 1,95 deutlich interessanter ausfallen.

Beste Wettquoten für Spain Atletico Madrid vs. Rostow Russian Federation 01.11.2016

Spain Sieg Atletico Madrid: 1.13 @Sportingbet
Unentschieden: 10.00 @Tipico
Russian Federation Sieg Rostow: 35.00 @Bet3000

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Atletico Madrid / Unentschieden / Sieg Rostow:

1: 88%
10%
2%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League & das gewünschte Thema auswählen).
[TABLE_NEWS=2840]