sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Bwin – Mobile Wetten am Iphone, Android & Co.


Eine neue Wett-Ära bricht an!

29. Juni 2012 / Dominic
Wettanbieter Bwin

Dieser Artikel ist zugleich der Startschuss zu einer kleinen Serie über die Möglichkeit des mobilen Wettens. In Zeiten von Samsung Galaxy S3 oder Iphone 4S und vielen weiteren Smartphones ist auch das Wetten am Handy ein Dienst, den ein guter Wettanbieter anbieten sollte in seinem „Produktsortiment“. Dieses mobile Wetten wird immer mehr von Bedeutung.

Stellen sie sich vor, sie verfolgen live im Stadion das Spiel ihrer Lieblingsmannschaft, sehen, dass diese vollkommen überlegen ist und möchten eine Wette abgeben. Früher gab es kaum Möglichkeiten dafür, heutzutage ist dies ganz einfach. Einloggen am Handy, Wette abgeben und sich doppelt freuen, wenn das Team gewinnt.

Doch bei einigen Anbietern merkt man durchaus, dass in diese Richtung zu wenig investiert wurde. Gerade bei den mobilen Wettseiten gibt es zum Teil große Unterschiede bezüglich dem Design und der Bedienbarkeit. Und in dieser Artikelserie möchten wir einige Anbieter vorstellen. Wettangebot sowie Wettquoten werden hierbei jedoch außen vor gelassen, denn diese haben keinen Einfluss auf die Möglichkeit am Handy zu wetten – dafür gibt es bereits einige Buchmachervergleiche. Den Anfang machen wird der wohl bekannteste Buchmacher im deutschsprachigen Raum – bwin!

Bevor wir uns genauer den Möglichkeiten des mobilen Wettens bei Bwin widmen, möchte ich noch anführen, dass ich ein Samsung Galaxy S3 habe mit dem neuesten Android Betriebssystem. Die dargestellten Ausführungen, Screenshots usw. beruhen auf dem Android-System, gut möglich, dass es für die Iphone User unter uns kleinere Unterschiede geben kann.

Die WAP-Version

Bei Bwin gibt es gleich drei Möglichkeiten um am Handy zu wetten. Die erste – und älteste – Möglichkeit besteht mit der wap.bwin.com Seite. Diese gibt es mittlerweile seit vielen Jahren und ist ganz schlicht aufgebaut. In Zeiten, in denen der Trend nach Internet am Handy noch in den Kinderschuhen steckte, war dies die beste Möglichkeit. Man musste jedes Megabyte bezahlen und Download-Flats am Handy waren noch die Ausnahme. Die Seite ist dementsprechend schlicht aufgebaut. Die Navigation ist einfach und man kann alle wichtigen Sachen erledigen.

Einzahlungen – mit der Kreditkarte oder per Paysafecard – gehen nur über die Wap-Version von Bwin. Will jemand sein Limit nach oben setzen, kann er dies auch nur auf der Wap-Version. Nach Ablauf von 72 Stunden – wird das Limit erhöht, wenn man auf der „normalen“ Internetseite bestätigt, dass man mit der Erhöhung einverstanden ist.

Heutzutage ist die Wap-Version sicherlich veraltet. Momentan hat sie jedoch ihre Berechtigung aufgrund dessen, dass nur über diese Version die Einzahlungen möglich sind.

Screenshot: Navigation auf der Wap-Seite (Quoten für mehrere Wetten können nicht zeitgleich angezeigt werden):

Die Mobile-Version

Die elegantere Lösung ist sicherlich die mobile Version von Bwin welche unter m.bwin.com erreichbar ist. Optisch gesehen kann diese Version durchaus überzeugen und man findet alle Informationen auf die Schnelle. Die Version ist nicht kompliziert und man findet sich in der Navigation schnell zurecht. Im Gegensatz zu der WAP-Version besteht hier die Möglichkeit die Quoten von mehreren Wetten eines Marktes (wie im Beispiel unten Schweden – Frankreich von der EM Vorrunde) gleichzeitig anzeigen zu lassen. Auch die Handhabung bei der Abgabe von Kombiwetten ist benutzerfreundlicher als in der WAP-Version.

Der User kann hier entscheiden ob er die Wette in den Warenkorb legen möchte – dann muss er vor der jeweiligen Wette einen Haken in das Viereckige Kästchen setzen oder ob er direkt zur Wettabgabe – bei einer Einzelwette – möchte und dann muss er nur diese Zeile (hier wäre es Schweden gewesen) anklicken und man kommt zur Seite in der man den Einsatz angibt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass in den Einstellungen ein Standardeinsatz vorgeschlagen wird. Dieser ist natürlich veränderbar.

Screenshot: Startseite der mobilen Version sowie Beispiel eines Wettmarktes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bwin-App für Iphone oder Android

Die dritte und meines Erachtens beste Möglichkeit um bei Bwin vom Handy aus zu Wetten ist die App. Wie auf dem Screenshot mit der Startseite der mobilen Version ersichtlich ist, ist dort ein Link mit „iPhone Sports App“ beziehungsweise „Android Sports App“ über diesen Link kann die Bwin-App heruntergeladen werden. Jedoch muss dafür die Einstellung im Handy getroffen werden, die den Download von unbekannten Quellen zulässt. Dies kann jedoch sofort nach dem Download wieder deaktiviert werden – ansonsten kann ein mögliches Anti-Virus-Programm auf dem Handy Alarm schlagen.

Einmal eingeloggt in der App kann man einstellen, dass man immer eingeloggt bleibt. Dies ist komfortabel, sollte jedoch nur gemacht werden, wenn das Handy durch ein Muster, Pincode oder sonstiges gesperrt ist. Nicht, dass jemand das Handy nimmt und darüber wetten kann. Die Kontoübersicht ist schlicht gehalten (Bild), hat aber alle nötigen Informationen.

Wenn ein Markt betrachtet wird, werden sofort alle Wetten angezeigt. Anders als bei der mobilen Version wird nicht nur die Hauptwette samt Quoten dargestellt und die anderen Wettmöglichkeiten minimiert, sondern hier ist alles ersichtlich. Der Wettschein ist – gerade im Gegensatz zur WAP-Version – ein Luxus und sehr übersichtlich. Die Tippabgabe ist einfach gehalten. Die Bwin-App, welche momentan im TV auch beworben wird, ist eine tolle Lösung und für diejenigen, die noch immer bei Bwin Wetten und ein Smartphone haben ein absolutes Muss.

Wettbasis Fazit:

Bei diesen Berichten unterteilen wir die Möglichkeiten beim mobilen Wetten in vier verschiedene Punkte. Zum einen die Übersicht für den Kunden. Eng daran geknüpft ist natürlich die Bedienbarkeit der App. Je übersichtlicher, desto einfacher zu bedienen. Ein weiterer Punkt ist noch ob die App Userfreundlich ist und ob man sie wirklich auch nutzen kann um „zwischendurch“ Tipps abzugeben. Und der letzte Punkt betrifft noch die Möglichkeit von Ein/Auszahlungen.

Bwin konnte in den ersten drei Kategorien auf jeden Fall überzeugen. Es besteht eine große Vielfalt und auch für die „Nicht-Smartphone“ User unter uns besteht die Möglichkeit via WAP-Variante zu wetten. Die App ist sicherlich im gehobenen Bereich und einfach zu bedienen. Die Vielfalt spiegelt sich natürlich auch in der Userfreundlichkeit wieder. Hier wird wirklich viel Wert darauf gelegt, dass jedem geholfen wird.

Größtes Manko – neben den bekannten Kritikpunkten bei Bwin, welche jedoch nichts mit der mobilen Wettversion zu tun haben – ist sicherlich die Möglichkeit der Ein/Auszahlungen. Im weiteren Verlauf wird man noch sehen, dass dies bei einigen mobilen Seiten nicht einfach ist. Doch der Umweg über die altmodische Wap-Variante ist ein Punktekiller. Betrachtet man die Wap-Version bekommt man heutzutage schon fast Augenkrebs. Hier ist auf jeden Fall Entwicklungspotential.

Aufgrund dieser schwachen Bewertung – alle Kategorien werden gleich gewichtet – zieht es die Gesamtbewertung ein bisschen nach unten. Und so kommen wir gerundet auf sieben von zehn Wettbasis-Punkten. Dennoch um zwischendurch zu wetten, absolut empfehlenswert. Für bestimmte Funktionen ist ein PC mit Internet jedoch zwingend notwendig.

Bewertungskriterien

Übersicht: 8 von 10 Wettbasis-Punkten
Bedienbarkeit: 9 von 10 Wettbasis-Punkten
Userfreundlich: 9 von 10 Wettbasis-Punkten
Ein-/Auszahlungen: 3 von 10 Wettbasis-Punkten
Gesamt: 29 von 40 Wettbasis Punkten



Wettanbieter Tipico
Absurder Vorwurf: BILD bringt Tipico mit den Hells Angels in Verbindung
 - Doch was steckt wirklich hinter den vagen Behauptungen des Boulevardblatts?
Wettanbieter William Hill
William Hill wird Sponsor der World Darts Championship
 - Wettanbieter holt sich die Professional Darts Corporation ins Boot
Wettanbieter Betsafe
Betsafe Kombiwetten Gewinn: Wettexperte gewinnt mehr als 62.000 Euro
 - Glückspilz räumt mit 20 Euro Wetteinsatz groß ab
Wettanbieter Interwetten
Interwetten wird neuer Sponsor vom legendären Summer Splash
 - Wettanbieter im Rahmen der WM 2014 mit VIP-Wetttribüne dabei
Wettanbieter Bwin
Bwin streicht Pferdewetten aus dem Angebot
 - Wettanbieter lässt Pferderennen davon ziehen
Wettanbieter Interwetten
Interwetten Chef Wolfgang Fabian im Interview
 - Wettlizenzvergabe, boomende Livewetten und Wettmanipulation








Schlagwörter: , , ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten