Enthält kommerzielle Inhalte

Interwetten – Erfahrungsbericht und Bewertung von Michael

Was gibt’s zu Interwetten zu sagen?

Interwetten

Interwetten

Bevor man seine Sportkenntnisse bei Interwetten testen kann, öffnet sich eine vorgeschaltete Seite. Auf der befinden sich, auf blauem Hinterrund, drei Bilder unter der großen, zentrierten Überschrift: Interwetten

Wenn man noch nicht angemeldet ist, muss man dieses erstmal erledigen. Dafür findet sich oben links ein Button auf dem Anmelden steht, der ist dann einfach zu drücken.

Einzahlen kann man per Kreditkarte, Banküberweisung, Paysafecard, oder Bargeld. Allerdings wird man darauf hingewiesen, dass der Mindesteinzahlungsbetrag bei 10 Euro liegt. Alle bei Interwetten angebotenen Einzahlungsvarianten sind komplett gebührenfrei!

Auf welche Sportarten kann man denn nun wetten? Nun, da gibt es relativ viele. Insgesamt gibt es über 3000 Wetten pro Woche, somit sollte doch für jeden etwas dabei sein. Fußball (mit fast allen Ligen!), Formel1, Tennis, Handball, Baskettball, Baseball, American Football, Eishockey, Golf Billiard, sonstiges wie Boxen, Snooker, Dart, Radsport usw.

Klicke ich nun z.B. Fußball an, öffnen sämtliche Ligen und Wett<bewerbe auf welche man in den nächsten tagen wetten kann.

Hier findet man nun neben den Bundesligen, Regionalligen und allen europäischen Ligen auch internationale Cupwettbewerbe und sogar die zweite Japanische Liga.

Außerdem gibt es unter dem Link ‚Ergebnisse und Statistiken‘ die Möglichkeit sich über die ausgesuchte Paarung zu informieren (letzte Ergebnisse, Heim- und Auswärtstabelle, die Trends usw.).

Mehrere Tausend Wetten sind schon ziemlich beeindruckend und erfordern auch einen ziemlichen technischen und personellen Aufwand.

Prinzipiell kann unter verschiedenen Wettarten unterschieden werden, den klassischen Spielwetten und Langzeitwetten (Meister, Aufsteiger,…) und Unterarten (wer schießt das erste Tor? Wer gewinnt den ersten Satz? Gibt es Elfmeter / rote Karten?).

Man kann verschiedene Wetten kombinieren, wodurch sich die Quote enorm erhöht, aber halt auch das Risiko…

Die Quoten bei Interwetten sind sicherlich die Besten, die man finden kann. Eine höhere Quote um bis zu 0,2 zu anderen Anbietern ist Durchschnitt. Wer sich bei Wetten ein bisschen auskennt, der weiß, dass das schon ein großer Unterschied ist. Insbesondere bei den Langzeitwetten sind die Quoten sogar noch um einiges attraktiver.

Mein Fazit

Ich kann diese Seite jedem empfehlen, der wetten will. Völlig egal, ob man der Hobbytipper oder der professionelle Zocker ist. Interwetten bittet einen top Service und ist sehr sicher. So werden die Daten ausschließlich SSL-verschlüsselt übermittelt, das gesamte System ist durch eine Hochsicherheits-Firewall abgesichert und außerdem wird jedem User ein 24 Stunden Kundenservice angeboten (per Telefon oder E-Mail)

Ein großes Plus erhält die Seite bei der Zuverlässigkeit der Ein- und Auszahlungen, denn besonders bei diesem doch sehr sensiblen Thema kann man sich auf Gewissenhaftigkeit verlassen. So dauert es nie länger als eine Woche und die ein- bzw. ausgezahlten Beträge sind dort, wo man sie gern haben möchte.

Dass es nur 4 kostenlose Auszahlungen pro Kalendermonat gibt, ist kein Problem und meiner Meinung nach sogar über dem Durchschnitt (so sind bei Bwin glaube ich nur zwei kostenlose Auszahlungen vorgesehen).

Die Bedienung der Homepage, das schnelle Gutschreiben der Wetten und ein umfangreiches Informationsangebot bringen der Website Pluspunkte. Denn etwas auszusetzen habe ich an dem Fakt, dass man mindestens 3 € Einsatz bringen muss. Somit verkneift man sich einen Aussenseitertipp viel schneller, als wenn man nur einen Euro wetten müsste.

Zur Homepage von Interwetten

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!