Enthält kommerzielle Inhalte

Bei Jetbull anmelden / registrieren

Jetbull – Wie melde ich mich da an?

Jetbull

Einer der jüngeren Buchmacher, mit Gründung im Jahr 2007 ist Jetbull und konnte sich aufgrund seines sehr guten Angebotes im Markt wunderbar behaupten und verbessert das Angebot und baut dieses immer weiter aus. Wenn nun auch das Interesse an einem Buchmacher geweckt wurde, welcher zwar ein einwandfreies und reichhaltiges Angebot bietet, jedoch leider eher weniger im Blickpunkt steht, dann steht einer generellen Registrierung bei Jetbull nichts im Wege. Wie diese bei diesem Anbieter abläuft wird nachfolgend aufgezeigt.

Nach dem Aufruf der Webseite unter www.jetbull.com fällt einem am oberen Rand der Webseite, neben dem Feld für das Login gleich ein auffälliger gelber Button „Join now“ ins Auge, mit welchem die Registrierung begonnen werden kann. Dadurch öffnet sich die Maske zur Anmeldung.

Weil die Webseite nur in Englisch und Russisch verfügbar ist, ist auch die Anmeldung natürlich nur in Englisch (oder wahlweise Russisch) möglich. Dennoch stellt dies keinerlei Hürde dar. Die Anmeldung ist in drei Spalten unterteilt und beginnt mit der ersten Spalte „Personal information„, wo nun Name, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Mobilnummer angegeben werden müssen.

Im zweiten Bereich, welcher mit „Address information“ beschrieben ist, sind nun lediglich die Adressdaten sowie das Land anzugeben. Normalerweise erkennt die Webseite das Land aus welchem man gerade die Webseite besucht von alleine und muss nicht mehr eingestellt werden.

Im nun dritten und letzten Bereich wo die Eingabe von Daten notwendig ist, geht es um die eigentliche Erstellung des Accounts. Hier muss nun ein Benutzername, ein Passwort und die dazugehörige Sicherheitsfrage erstellt und eingegeben werden. Die Sicherheitsfrage dient natürlich dazu den Zugriff auf das Konto aufrecht zu erhalten, wenn man das Passwort einmal vergessen sollte.

Des Weiteren ist die bevorzugte Währung auszuwählen, welche jedoch auch in Kombination mit dem bereits automatisch ausgefüllten Land, automatisch und passend ausgewählt wird. Die bevorzugte Sprache wird sicherlich bei Englisch bleiben, wenn man nicht gerade russischer Muttersprachler ist.

Nun gibt es in der Anmeldemaske unten links noch zwei Häkchen, welche automatisch gesetzt sind und zwar als Zustimmung zum Erhalt von Werbung per E-Mail und auch SMS. Wenn man dies nicht wünscht, muss man diese Häkchen noch entfernen. Das letzte Häkchen, welches man vor Abschluss der Registrierung noch selbst setzen muss ist dieses, mit welchem man bestätigt volljährig zu sein und die AGB gelesen und verstanden zu haben. Dies ist generell mehr als nur ratsam. Da diese jedoch nur in Englisch verfügbar sind, sollte man dies auch alleine aus diesem Grund gründlich und sorgfältig tun.

Wenn man diese nun gelesen und vor allem verstanden hat, steht der endgültigen Registrierung nichts entgegen und kann durch den Klick auch den entsprechenden großen Button „Register“ erfolgen. Nun bleibt lediglich viel Erfolg zu wünschen.

Zur Homepage von Jetbull