Fnatic vs. G2 Esports – Tipp & Quote LEC Sommer 2020

Duell der Rekordmeister im Kampf um die Playoffs!

/
Nemesis (Fnatic)
Nemesis (Fnatic) © imago images / Ca

Die beste Rivalität in League of Legends bekommt eine Neuauflage. Seit jeher dominieren G2 Esports und Fnatic die Szene in Europa, doch beim anstehenden Showdown geht es nicht wie gewohnt um die Tabellenführung oder Prestige, sondern ums Überleben. Beide Rekordmeister müssen im Sommer 2020 um die Playoffs und damit um die Teilnahme an den Worlds bangen, daher zählt jeder Sieg im Saison-Endspurt.

Am letzten Spieltag konnte sowohl Fnatic als auch G2 Esports aufatmen und einen wichtigen Sieg einheimsen. Jedoch ist das Duo der Tabellenspitze MAD Lions und Rogue weit entfernt und die übrigen Konkurrenten stehen im Wettstreit um die vier verbleibenden Playoffplätze. Fnatic vs. G2, laut Quoten der besten Buchmacher ein Match fast auf Augenhöhe – welcher Koloss der LEC fällt im Topspiel der Woche?

Im Jahr 2020 sieht der direkte Vergleich für Fnatic nicht rosig aus, denn bisher glückte dem Worlds Finalist von 2018 kein einziger Sieg über den Dauerrivalen G2 Esports. Im Spring Finale demontierten die Ninjas ihren Konkurrenten und feierten einen 3-0 Erfolg. Auch im Hinspiel der laufenden Spielzeit ging Fnatic gegen G2 unter, weshalb die Truppe laut den Quoten als leichter Außenseiter eingestuft ist. Aktuell sind beide Teams nicht in Topform. Überwindet Fnatic seinen Angstgegner?

Unser Value Tipp:
G2 Esports gewinnt
1,75

Bei Betway wetten

(Wettquoten vom 31.07.2020, 9 Uhr)

United Kingdom Fnatic vs. G2 Esports Spain Livestream – Wann & wo?

Uhrzeit: 21 Uhr (MEZ)
TV/Livestream: Twitch (Offizieller Kanal: LEC)

Übertragen wird die LEC auf YouTube und Twitch im offiziellen Kanal von RIOT Games, LEC, mit englischem Kommentar. Auf Deutsch sind die Spiele im Kanal „Summoner’s Inn“ zu finden. Das Topspiel der Woche zwischen Fnatic und G2 Esports schließt die siebte Spielwoche ab.

LEC Sommer 2020 – 7. Spielwoche – Matches

Sa, 01.08.2020
Spain Origen vs. Schalke 04 Germany
European Union Misfits vs. Excel Esports United Kingdom
European Union Rogue vs. SK Gaming Germany
Spain MAD Lions vs. Vitality France
United Kingdom Fnatic vs. G2 Esports Spain

United Kingdom Fnatic – Statistik & aktuelle Form

Eigentlich erwartete Fnatic, dass G2 Esports der einzige Thronräuber in der LEC ist, aber die laufende Saison hat ihre eigenen Regeln. Mit 7-6 Siegen steht Fnatic endlich wieder bei einer positiven Bilanz und spielte sich aus der Krise, doch noch ist die Saison nicht gerettet. In der siebten Spielwoche stehen mit dem Tabellenführer Rogue und dem Angstgegner G2 Esports zwei schwere Aufgaben auf dem Programm.

Comeback rettet Fnatic!

Nach der überraschenden Niederlage für Fnatic gegen das zuvor sieglose Schalke 04 hagelte es Kritik von allen Seiten. Aber in der darauffolgenden Woche gab der Rekordmeister seine Antwort. Ein unglaubliches Comeback gegen Misfits und ein weiterer Zittersieg über Vitality brachten Fnatic zurück auf Kurs. Gegen den Tabellenführer MAD unterlag der Vizemeister am vergangenen Wochenende ohne Chance, aber es folgte ein starker Auftritt gegen Origen. Dabei glänzten besonders die beiden zuletzt in der Kritik stehenden Sololaner „Bwipo“ und „Nemesis“.
 

Direkt zum Bet3000 eSports Markt:

Bet3000 eSports Wetten
AGB gelten | 18+

 

Stärketest für Fnatic in Woche 7

Fnatic muss an diesem Wochenende performen, um wenigstens einen Sieg zu erringen und nicht erneut in der Tabelle durchgereicht zu werden. Nach wie vor steht „Selfmade“ im Junglerranking im Schadensanteil an der Spitze. Bei Minute 15 steht Fnatic im Schnitt gleichauf mit dem Gegner und hat deutlich bessere Werte als G2 Esports vorzuweisen.

Aufgrund der direkten Vergleiche ist die Außenseiterrolle von Fnatic gegen G2 Esports gerechtfertigt, aktuell stehen die Quoten auf den Vizemeister bei Werten von 2.10 @Bet365.

Team Roster:
Coach: Spain Mithy
Spieler: Belgium Bwipo, Poland Selfmade, Slovenia Nemesis, Sweden Rekkles, Bulgaria Hylissang

Spain G2 Esports – Statistik & aktuelle Form

Dreifacher Titelverteidiger der LEC, MSI-Champion und Worlds-Finalist 2019. All diese Erfolge feierte G2 Esports in jüngster Zeit mit dem aktuellen Line-Up um den deutschen Coach „Grabbz“. Aber die laufende Spielzeit stellt die Truppe erstmals vor große Probleme und mit 6-7 Siegen steht G2 zum Endspurt unter Zugzwang, denn ein Verpassen der Sommerplayoffs hat die Nicht-Teilnahme an den Worlds 2020 zur Folge.

Sieg über Rogue macht Mut!

Nach der Rückkehr von AD-Carry „Perkz“ in das Line-Up von G2 war eine deutliche Leistungssteigerung der Ninjas zu erwarten. Aber es kam ganz anders und der dreifache Titelverteidiger unterlag sowohl Origen als auch den MAD Lions chancenlos. In der letzten Spielwoche verschärfte eine Pleite gegen das Tabellenschlusslicht Schalke 04 die Krise. Ein Aufatmen folgte dann gegen den Lieblingsgegner Rogue, der bisher noch nie gegen G2 gewinnen konnte.

Ausschlaggebend für den Triumph war ein unfassbarer Baronsteal von „Caps“ auf Syndra, der G2 zurück in das Spiel brachte. Damit ist die Hoffnung zurückgekehrt, doch der siebenfache LEC-Champion darf sich keinen Fehltritt mehr erlauben.
 

Direkt zu eSports bei Bet-at-home:

Bet-at-home eSports
AGB gelten | 18+

 

Könnte G2 die Playoffs verpassen?

Noch nie in der Geschichte der Organisation verpasste G2 Esports die Playoffs in der LEC. Zudem würden die Ninjas auch erstmals seit dem Eintrittsjahr 2016 nicht an den Worlds teilnehmen. Um dies zu verhindern, muss G2 in den letzten fünf Spielen siegen. Die große Baustelle des Teams ist besonders das „Early Game“, denn G2 weist in allen Kategorien schwache Werte auf. Besonders der Goldunterschied nach 15 Minuten ist mit einem Durchschnittswert von -293 besorgniserregend.

Daher ist gegen Fnatic besonders Jungler „Jankos“ gefordert, der sich mit dem starken „Selfmade“ messen muss. Bereits im Hinspiel bestrafte G2 Esports die übermäßige Aggression von Fnatic und bestätigte die höheren Quoten von „Rekkles“ und seinem Team.

Team Roster:
Coach: Germany Grabbz
Spieler: Denmark Wunder, Poland Jankos, Denmark Caps, Croatia Perkz, Slovenia Mikyx

Fnatic vs. G2 Esports – Wettquoten Vergleich *

Bet365 Logo Bet-at-home Logo Betway Logo Interwettn Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet-at-home
Hier zu
Betway
Hier zu
Interwetten
G2 Esports
1.66 1.78 1.75 1.75
Fnatic
2.10 2.01 1.95 1.97

(Wettquoten vom 31.07.2020, 9 Uhr)

United Kingdom Fnatic vs. G2 Esports Spain Tipp & Prognose

Für das Topspiel der beiden strauchelnden Superteams der LEC ist Fnatic gegen G2 Esports mit Quoten im Bereich um die 2.00 als Außenseiter einzustufen. Noch hat Fnatic im Jahr 2020 keine einzige Karte gegen G2 Esports gewinnen können und daher ist ein Tipp auf „Selfmade“ und sein Team nicht zu empfehlen.

Da Fnatic aber in dieser Spielzeit etwas besser im „Early Game“ spielt als G2, lohnt sich ein Tipp auf den First Turret bei Quoten von 2.00 @Bet365. Diese Wette ist vier Units wert.

 

Fnatic vs. G2 Esports Tipp

  • Fnatic und G2 Esports haben jeweils 7 LEC-Titel
  • Noch hat Fnatic im Jahr 2020 noch keine Karte gegen G2 Esports gewinnen können
  • Beim Topspiel der LEC ist G2 Esports gegen Fnatic laut Quoten der Favorit

Insgesamt ist ein explosives Match zu erwarten, bei dem keines der beiden Teams defensiv agieren wird. Beim Topspiel der LEC zwischen Fnatic und G2 Esports fällt eine Prognose für einen Tipp schwer, aufgrund des direkten Vergleichs bietet aber eine Wette auf den Titelverteidiger den besseren Value. Im First Blood für Fnatic über G2 stehen die Quoten bei 1.87 @Bet-at-home und sind ansprechend.
 
Kampf um die Playoffs: Fnatic vs. G2 Esports! – Überwindet Fnatic erstmals in diesem Jahr seinen Angstgegner?

Welche Wettanbieter sind seriös?
Die besten Wettanbieter auf einen Blick!

 

United Kingdom Fnatic vs. G2 Esports Spain – beste Quoten * 01.08.2020

Sieg United Kingdom FNC: 2.10 @Bet365
Sieg Spain G2: 1.78 @Bet-at-home

Bei Betway auf G2 wetten

United Kingdom Fnatic vs. G2 Esports Spain – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Fnatic erzielt das First Blood
Ja: 1.87 @Bet-at-home
Nein: 1.85 @Betway

Wettquoten Stand: 31.07.2020, 9 Uhr