Enthält kommerzielle Inhalte

Wie funktioniert bwin Wetten & der Bonus?

Erste Wette platzieren und bei Verlust gratis Freiwette spielen!

Bwin ist einer der größten und besten Sportwettenanbieter am Markt überhaupt. Nicht nur strotzt die Vielfalt und Quantität an möglichen Wetten von diesen positiven Eigenschaften, sondern auch die generelle Resonanz in der Gesamtheit der Wettgemeinde.

Nun kann es aufgrund eben dieser Quantität an Wetten auf den ersten Blick etwas unübersichtlich und viel auf den ersten Blick werden, wenn man sich im Bereich der Wettanbieter noch nicht allzu oft bewegt hat. Aus diesem Grund soll nun nachfolgend ein sehr kurzer Blick auf die generelle Funktionsweise von bwin geworfen werden. Grundsätzlich sollte man sich nicht von der Startseite und der dort vorherrschenden Menge an Infos und Wetten irritieren lassen, da dort ein Großteil der Angebote gemischt dargestellt wird. Neben dem allgemeinen klassischen Wettangebot ist auf der Startseite zum Beispiel direkt noch ein Livewettenbereich implementiert und auch aktuelle Highlights und Angebote sind direkt im Sichtfeld vorhanden. Zu Beginn sollte man sich erst einmal jeweils getrennt in Ruhe im klassischen Bereich und im Bereich der Livewetten umsehen.

Vor Abgabe der ersten Wette ist allerdings natürlich auch noch eine erste Einzahlung von Nöten. Hierzu bietet bwin aktuell selbstverständlich auch einen Bonus für alle Neukunden an – und zwar die Joker-Wette, bei der Tipper einen Einsatz von bis zu 100 Euro in Form einer FreeBet zurückbekommen, wenn die erste Wette verloren werden sollte. Somit ist bei der ersten Wette also keinerlei Risiko anheftend, so dass diese zum „Ausprobieren“ genutzt werden kann. Im Bestfall wird die erste Wette gleich gewonnen, oder aber man bekommt den Einsatz in Form einer Freebet wieder auf dem Wettkonto gutgeschrieben. In diesem Fall kann die gutgeschriebene Freiwette für einen neuen Versuch genutzt werden. Um diese Freiwette nun zu erhalten, muss man eine Einzahlung von mind. 10 Euro vorgenommen werden sowie ebenso mindestens 10 Euro bei der ersten Wette eingesetzt werden. Bei Verlust wird der verlorene Einsatz entsprechend der Einsatzhöhe bis maximal 100 Euro wieder gutgeschrieben. Diese Freiwette ist dann allerdings nur sieben Tage lang verfügbar. Es gibt keinerlei Mindestquote, welche für den Erhalt der Freiwette gespielt werden muss. Weitere Information zum aktuellen Bonus gibt es auf der entsprechenden Bwin Bonusseite der Wettbasis.

Das generelle Platzieren von Wetten erfolgt ganz einfach über das Anklicken der gewünschten Wettarten der zur Auswahl stehenden Partien. Diese Auswahl wird dann entsprechend auf den Wettschein übertragen und steht zur Wettabgabe bereit. Zu empfehlen ist zunächst einmal nur Einzelwetten oder maximal Kombiwetten mit geringer Anzahl abzugeben. Auch Systemwetten stellen zu Beginn eine Möglichkeit dar das Risiko des Verlustes etwas zu minimieren.

Ebenso empfehlenswert ist es sich zu Beginn gleich einmal mit den laufenden Livewetten auseinanderzusetzen, da hier der Spielverlauf verfolgt werden kann und somit das Abschätzen möglicher Gewinnchancen auf bestimmte Ereignisse etwas besser möglich ist. Zudem ist hier das steigende Niveau der Quoten für die ersten Gewinnmöglichkeiten sehr interessant.

Auch in Bezug auf die Freiwette kann hier gegebenenfalls etwas schneller und besser ein Erfolg erzielt werden, sofern zuvor die erste Wettabgabe möglicherweise schief gegangen ist.

Die Wettbasis wünscht viel Spaß und Erfolg beim Platzieren der ersten Wetten bei einem der besten und profiliertesten Wettanbieter am Markt. Bei diesem sind Sie zunächst einmal auf jeden Fall gut aufgehoben.