Enthält kommerzielle Inhalte

NFL

Die NFL Favoriten für den Super Bowl 2023 – es gibt schon Quoten!

Alle Infos zum Super Bowl LVII

Steffen Peters  14. Februar 2022
Super Bowl 2023 Datum Uhrzeit Favoriten
Wer feiert im Super Bowl 2023. Werden es wieder Aaron Donald und die Rams? (© IMAGO / ZUMA Wire)

Nach dem Sieg der LA Rams gegen die Cincinnati Bengals (23:20) im SoFi Stadium wirft schon jetzt der Super Bowl 2023 seine Schatten voraus.

Die ersten Super Bowl Quoten haben die besten deutschen Wettanbieter schon auf ihren Websites. Und ganz vorne unter den NFL Favoriten liegt für das Endspiel am 12. Februar 2023 eine Mannschaft, die noch nie Super Bowl Sieger war.

Die Finalisten aus dem Super Bowl 2022 gehören beide zur unmittelbaren Verfolgergruppe, wenn wir der Buchmacher Prognose Glauben schenken.

 

Super Bowl Favoriten: Wer gewinnt den Super Bowl 2023?

Buffalo Bills sind NFL Favorit Nummer 1

Der Favorit Nummer 1 auf den Einzug in den Super Bowl 2023 kommt laut NFL Wettanbieter Quoten aus Buffalo. Die Bills scheiterten in diesem Jahr in der Divisional Round an den Kansas City Chiefs.

Damit liegt also trotz des frühen Ausscheidens erneut das AFC-Team vorne in den Wettquoten, das noch nie zuvor den Super Bowl gewinnen konnte.

Knapp dahinter liegt mit den Chiefs die Mannschaft, welche die Bills aus dem Wettbewerb warf. Die Stellung unter den NFL Favoriten 2023 ist nicht zuletzt dank Quarterback-Star Patrick Mahomes nachvollziehbar.

Schließlich war man auch 2022 nicht weit vom Einzug in den Super Bowl entfernt. Auf die Chiefs folgt in den Wettquoten der amtierende Super Bowl Sieger, die LA Rams.

2023 haben die Rams alle Möglichkeiten, ihren Titel zu verteidigen. Schließlich werden alle Topstars wie Matt Stafford, Super Bowl MVP Cooper Kupp oder Defense-Star Aaron Donald erneut für das Team aus der kalifornischen Metropole antreten.

Der Finalgegner Cincinnati Bengals will ebenfalls ein Wörtchen mitreden, wenn es um die NFL Favoriten 2023 geht. Allerdings werden sie von den Wettanbietern aktuell hinter Mannschaften wie Green Bay Packers und auch San Francisco 49ers eingeschätzt.

In der Offseason haben die Bengals einige Lücken zu füllen, vor allem was die eigene O-Line betrifft. Gelingt dies, dürfte man im Hinblick auf den Super Bowl 2023 nicht viel schlechter als die erwähnte NFC-Konkurrenz aufgestellt sein.

 

Super Bowl Wetten & Quoten

 

Die Außenseiter in den Super Bowl 2023 Wettquoten

Nachdem sich die Cincinnati Bengals mit Preseason-Quoten von 176.00 fast zum neuen Super Bowl Sieger krönten, lohnt sich ein Blick auf die Quoten Außenseiter für das Endspiel 2023 allemal.

Die schlechtesten Super Bowl 2023 Quoten haben die Houston Texans aufzuweisen. Und nicht allzu weit davor liegen mit Detroit Lions, Jacksonville Jaguars und den New York Jets drei weitere chronisch Erfolglose der NFL.

Schafft es eines dieser Teams, den Super Bowl 2023 zu gewinnen oder zumindest das Finale der Playoffs zu erreichen? Was zwar unwahrscheinlich klingt, sollte nach der Bengals-Überraschung zumindest in Betracht gezogen werden.

 

Können die Buccaneers nach dem Brady-Abgang den Super Bowl LVII gewinnen?

Nicht mehr unter den Super Bowl Favoriten 2023 zu finden sind die Tampa Bay Buccaneers. Aus gutem Grund, da sich Tom Brady in seinen wohlverdienten sportlichen Ruhestand verabschiedete.

Sein Abgang reißt eine große Lücke in die Pläne der Bucs, die nach dem Aus gegen den späteren Champion LA in der Divisional Round auf einen weiteren Super Bowl Run hofften.

In der Unibet App liegt die Quote der Buccaneers nur bei 23.0.

 

Super Bowl 2023 Datum & Uhrzeit

Spiel Super Bowl LVII
Datum 12. Februar 2023
Deutsche Uhrzeit 13. Februar 2023, 0:30 Uhr MEZ
Stadion State Farm Stadium
Ort Glendale, Arizona
Halbzeitshow Offen

 

Wann ist der Super Bowl 2023?

Der Super Bowl 2023 findet fast exakt ein Jahr später als die diesjährige Ausgabe statt. Los geht’s am 12. Februar 2023 um 15:30 Uhr Ortszeit. Damit findet der Super Bowl in den USA genauso früh statt wie schon 2022.

Die deutsche Uhrzeit ist beim Super Bowl 2023 wie gewohnt 0:30 Uhr am Morgen des Folgetages. Damit steigt das Endspiel in Deutschland am 13. Februar.

 

Wo ist der Super Bowl 2023? Ort & Stadion

Nach dem Gastspiel im SoFi Stadium im kalifornischen Inglewood bleibt das Endspiel im Westen der USA. Das Super Bowl 2023 Stadion ist das State Farm Stadium in Glendale, Arizona.

Das Mehrzweckstadion dient als Heimspielstätte der Arizona Cardinals. Nach den Buccaneers und Rams hoffen sie darauf, die dritte Franchise in Folge mit einem Heimsieg im Super Bowl zu sein.

Bereits 2008 und 2015 fand der Super Bowl im State Farm Stadium statt. Im ersten Endspiel entschieden die New York Giants die Partie gegen die New England Patriots überraschend mit 17:14 für sich.

Beim zweiten Final-Auftritt machten es die Patriots dann besser. Sie schlugen die Seattle Seahawks mit 28:24 – der legendären Interception von Malcolm Butler sei Dank.

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Beste Anbieter für NFL Wetten | Juli 2022

Bet365

100%
Testbericht Wetten

Bwin

100€
Testbericht Wetten

Bet-at-home

100€
Testbericht Wetten

888sport

100€
Testbericht Wetten

Betway

100€
Testbericht Wetten
Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB beachten

 

Weitere Artikel zum Thema NFL:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen