Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball-Wetten

Messi Transfer: Wechselt er zu ManCity? Wettquoten & Prognose

Mit wem wird sich La Pulga einig?

Dennis Kösters   19. März 2021

Lionel Messi – Jahrgang 1987 – wechselte bereits im zarten Alter von 13 Jahren zum FC Barcelona, wo er zu einem absoluten Weltstar avancierte. Messi und Barca – das passte hervorragend zusammen, doch mittlerweile kokettiert der mehrfache Weltfußballer immer mehr mit einem Wechsel. Wettbasis hat die Quoten zum möglichen Transfer des Ausnahmekönners!

„La Pulga“, zu Deutsch: der Floh, wie der in Rosario geborene Argentinier auch liebevoll genannt wird, gewann mit den Katalanen zehn Mal die spanische Meisterschaft, sechs Mal die Copa del Rey und vier Mal die UEFA Champions League.

Inhaltsverzeichnis

Ganz zu schweigen von seinen zahlreichen individuellen Auszeichnungen. Sechsfach wurde Messi zum Weltfußballer des Jahres gewählt. Sieben Mal wurde er Torschützenkönig in La Liga. Nur einmal weniger erzielte Messi in der Champions League die meisten Treffer und gewann den Goldenen Schuh der UEFA.

Lionel Messi (© imago images / PA Images / Nick Pott)

Lionel Messi (© imago images / PA Images / Nick Pott)

Insgesamt ließe sich mit der Liste seiner Erfolge im Trikot der Blaugrana ein ganzes Buch füllen. Umso schmerzvoller ist es für die Anhänger der Katalanen, dass dieses Buch sich nach 20 Jahren nun aller Voraussicht nach schließt. Messis Vertrag läuft im Sommer 2021 aus, Verlängerung gab es bislang keine.

Grund genug für Wettbasis, uns exklusiv zum bevorstehenden Messi Wechsel mit Wetten darauf zu befassen, wohin es „La Pulga“ verschlagen könnte. Neben Analysen zur Frage, wo es warum für den 33-Jährigen gut passen könnte, geben wir außerdem konkrete Tippempfehlungen ab und liefern zum potentiellen Messi-Transfer die besten Quoten.

unibet

Unser Value Tipp:
Messi geht zu Manchester City
4.00

Bei Unibet wetten

Wettquoten Stand: 19.03.2021, 10:30

AGB gelten | 18+

 

Verlässt Messi den FC Barcelona?

Messi beim FC Barcelona:
Im Verein seit:2000
Pflichtspiele:767
Tore:661
Vorlagen:
290
Meisterschaften:10
Pokalsiege:6
Champions League Titel:4

Stand: 19.03.2021


 

In der Tabelle stehen Zahlen, die man sich auf der Zunge zergehen lassen muss und die belegen, wie wichtig der Zauberfloh für den FC Barcelona in all den Jahren war. Mit seinen unglaublichen 661 Toren ist er der alleinige Rekordtorschütze der Blaugrana.

Dabei hat „La Pulga“ auch wegen seiner starken Auftritte im Clásico gegen Erzrivale Real Madrid einen Stein im Brett aller Anhänger. Mit 26 Treffern ist Messi schließlich auch Rekordtorjäger im Clásico.

Fast schon überflüssig zu erwähnen ist die Tatsache, dass auch seine 290 Torvorlagen der vereinsinterne Rekord beim FC Barcelona sind. In puncto Pflichtspielen wird der 33-jährige Argentinier die Vereinsikone Xavi ebenfalls mit Saison-Ende abgehängt haben. Xavi brachte es insgesamt auf 767 Spiele für Barca.

Wohin wechselt Messi bis zum 31.08? Die Wettquoten!

VereinBeste QuoteBuchmacher
Spain Barcelona (neuer Vertrag)1.40Messi Transfer Quoten Unibet
England Manchester City4.00unibet
France PSG5.00Messi Transfer Quoten Unibet
Argentina Newell’s Old Boys21.0Messi Transfer Quoten Unibet
England Manchester United31.0Messi Transfer Quoten Unibet
United States Inter Miami CF34.0Messi Transfer Quoten Unibet
United States Los Angeles FC34.0Messi Transfer Quoten Unibet
Italy Inter Mailand41.0Messi Transfer Quoten Bet-at-home
England Liverpool41.0Messi Transfer Quoten Unibet
England Chelsea51.0Messi Transfer Quoten Unibet
England Arsenal51.0Messi Transfer Quoten Unibet
Argentina River Plate51.0Messi Transfer Quoten Unibet
Argentina Boca Juniors51.0Messi Transfer Quoten Unibet
Italy Juventus Turin101Messi Transfer Quoten Unibet
Spain Real Madrid301Messi Transfer Quoten Unibet
Wettquoten Stand: 19.03.2021, 11:00

 

AGB gelten | 18+

 

Messi Transfer: Quoten & Prognose

Wer zum denkbaren Messi-Wechsel Wetten abgeben möchte, der sollte insbesondere das Umfeld von Manchester City genaustens beobachten. Die Mannschaft von Pep Guardiola wirkt schließlich geradezu prädestiniert als Abnehmer für den Zauberfloh.

Nicht nur arbeiteten der katalanische Trainer und der langjährige Barca-Spieler bereits in der Vergangenheit erfolgreich gemeinsam, die Sky Blues hätten auch das nötige Kleingeld, um die gewiss sehr anspruchsvollen vertraglichen Modalitäten des sechsmaligen Weltfußballers zu stemmen.

 

Hat Barcelona noch eine Chance auf den Messi-Verbleib?

Der von Wettbasis getestete Buchmacher Unibet schreibt für einen doch noch durchkreuzten Messi Wechsel Quoten von 1.40 aus.

„Wir wollen gemeinsam mit dem besten Spieler der Geschichte das Team für die Zukunft umbauen.“

Sportdirektor Ramón Planes.

Dass „La Pulga“ also der Blaugrana doch noch über den 31. August 2021, dem Ende des Transferfensters hinaus erhalten bleibt, wird damit alles andere als ausgeschlossen.

Dafür spricht, dass Messi schon mehrere Male in seiner Karriere Rückzieher von Rücktritten machte. Das Hauptbeispiel ist natürlich der Rücktritt von der argentinischen Nationalmannschaft. Barcelona scheint außerdem bereit dafür zu sein, ein umso größeres vertragliches Angebot zu unterbreiten.

Dagegen spricht allerdings, dass der Argentinier inzwischen 33 Jahre alt ist und nicht mehr allzu viel Zeit hat, wenn er in seiner Karriere noch einmal ein Abenteuer bei einem namhaften europäischen Verein erleben möchte. Auch Cristiano Ronaldo wechselte übrigens mit 33 Jahren den Verein.

 

Zieht es „La Pulga“ in die Serie A?

Apropos CR7: Zu weiteren Duellen mit seinem langjährigen Hauptrivalen im Kampf um die individuellen Titel wie Weltfußballer, Europas Fußballer des Jahres oder auch die Torjägerkanone in La Liga und/oder der Champions League könnte es durchaus noch einmal kommen, wenn es Messi ebenfalls in die Serie A zieht.

Die Quoten für Inter Mailand und einen Messi Transfer sind mittlerweile gefallen, allerdings ist Inter für Transfers dieser Art bekannt. Zudem könnte der Scudetto diese Saison Möglichkeiten freischaufeln, Messi in die Serie A zu lotsen.

Vorausgesetzt natürlich, es zieht ihn nicht zu Juventus Turin, was allerdings seitens der Buchmacher als nicht allzu wahrscheinlich bewertet wird. Dennoch: Messi und CR7 im gleichen Team – das hätte im goldenen Herbst der Karrieren der Superstars des 21. Jahrhunderts zweifelsohne etwas.

 

Haben Premier League Klubs Chancen auf einen Messi Transfer?

Dass Manchester City für einen Messi Wechsel ein heißer Tipp ist, haben wir bereits erklärt. Bleibt aber die Frage, wie es um die anderen Teams der Premier League steht, die immerhin als beste Liga der Welt gilt.

Manchester United scheint zu hohen Investitionen gewillt zu sein. Liverpool hätte es nach der katastrophalen Saison wohl auch notwendig, die Qualität im Angriff zu stärken. Hinzu kommt laut Buchmachern noch Arsenal.

Letztlich halten wir bei einem Messi Transfer in unserer Prognose die anderen Premier League Klubs aber für eine Spur zu uninteressant für „La Pulga“. Bei einem bevorstehenden Wechsel dürften Wetten auf Manchester City wohl fast schon alternativlos sein, wenn es wirklich auf die Insel geht.

 

PSG, Newell’s Old Boys oder ein ganz anderer Verein?

Vier Mal konnte Messi in seiner Karriere die Champions League gewinnen. Selbstredend würde er noch weitere Titel sehr gerne folgen lassen. Warum also nicht bei einem der beiden amtierenden Finalisten und zurzeit vielleicht besten Teams Europas anheuern?

Für PSG spricht, dass einerseits mit Neymar ein einstiger Mitspieler und Vertrauter von Messi dort unter Vertrag steht. Zudem hat die Pochettino-Truppe bekanntermaßen den finanziellen Background, um den Wünschen des Argentiniers zu entsprechen.

Key-Facts – Messi Transfer Quoten & Vorhersagen

  • Messi verließe Barcelona als Rekordtorschütze (661 Tore) und -vorlagengeber (290 Vorlagen)
  • Messi gewann mit Barca zehn Meisterschaften, sechs nationale Pokale und vier Mal die Champions League
  • Keiner hat mehr Spiele im Dress der Blaugrana als Messi (767 Pflichtspiele)

 

Eine Rückkehr zu seinem Jugendklub Newell’s Old Boys oder generell in die Heimat ist zudem ebenfalls eine Option. Wer ihn dort finanzieren könnte und auf wie viel Gehalt er verzichten müssen, ist eine der Fragen. Zudem ist Messi auch mit Mitte 30 noch einer der besten Spieler Europas.

 

 

Bleibt letztlich also die Frage, ob es den Argentinier vielleicht in die Major League Soccer in die USA zieht. Allerdings dürften solche Wechsel eher in zwei bis drei Jahren hoch im Kurs stehen, wenn der Zauberfloh tatsächlich kurz vor dem fußballerischen Ruhestand steht.

Kurzum: Der heißeste Messi Transfer Tipp ist und bleibt Manchester City, weshalb es am wahrscheinlichsten gilt, dass „La Pulga“ bei seinem einstigen Coach Guardiola unterkommt. Beim von Wettbasis getesteten Buchmacher Unibet stehen für einen Messi Wechsel zu Manchester City Wettquoten von 4.00 zur Verfügung.

 

Passend zu diesem Thema: