Enthält kommerzielle Inhalte

Feyenoord vs. Ajax, 28.10.2012 – Eredivisie

Holländische Fußball-Tradition und Nostalgie pur

 Feyenoord Rotterdam vs. Ajax Amsterdam , 28.10.2012 – Eredivisie (10. Spieltag) Vorschau – Punkteteilung im torreichen Match – Endergebnis 2:2 – Eriksen bringt die Gäste aus Amsterdam mit 0:1 in Führung in der 12. Minute. Doch in der 23. Minute bereits der Ausgleich durch Boetius. In der zweiten Halbzeit geht wieder Ajax in Führung, De Jong trifft kurz nach Wiederanpfiff zum 1:2. In der 75. Minute muss Moisander von Ajax mit der Ampelkarte vom Platz, die Schlußoffensive von Feyenoord wurde eröffnet. In der 90. Minute schaffte Feyenoord noch das Tor durch Pelle und rettete zumindest den einen Punkt. In der Tabelle bleiben die beiden Teams auf den Plätzen 4 und 5 nach 10 Spieltagen noch etwas hinter ihren Erwartungen… Wenn in der holländischen Eredivisie Feyenoord Rotterdam und Ajax Amsterdam aufeinander treffen, weht auch immer ein Hauch der erfolgreichsten niederländischen Fußballzeiten durch die Arenen. Johann Cruyff beispielsweise hat als junger Spieler bei Ajax Amsterdam begonnen und seine Karriere dann bei Feyenoord Rotterdam ausklingen lassen. Heute ist er im Aufsichtsrat bei Ajax tätig. Auch die Namen der Trainer beider Teams haben im holländischen Fußball einen ausgezeichneten Klang. Ronald Koeman, seines Zeichens Europameister 1988, ist verantwortlich für die Geschicke bei Feyenoord, während der sieben Jahre jüngere Frank de Boer nach Edwin van der Sar die meisten Länderspiele für die Elftal absolviert hat.  Bei dieser Begegnungen trifft sich also das „Who is Who“ des niederländischen Fußballs. Außer Acht lassen sollte man dabei aber nicht, dass der derzeit Fünfte der holländischen Eredivisie den punktgleichen Vierten empfängt. Die Fans erwartet also ein Duell auf Augenhöhe, auch wenn Ajax Amsterdam im Augenblick etwas stärker einzuschätzen ist. Wozu die Mannschaft von Frank de Boer in der Lage ist, hat sie unter Woche in der Champions League gezeigt, als die den englischen Meister Manchester City mit 3:1 wieder auf die Insel geschickt hat. Möglicherweise könnte die Champions League für Ajax auch zu einer Belastung werden. Rotterdam hingegen darf in dieser Spielzeit nicht international mitmischen, nachdem sie gegen Sparta Prag in der Qualifikation zur Europa League unterlagen. Nun kann sich Feyenoord voll auf die Aufgaben in den Niederlanden konzentrieren. Der Anpfiff zum zehnten Spieltag in der Eredivisie zwischen Feyenoord Rotterdam und Ajax Amsterdam im Stadion De Kuip erfolgt am 28.10.2012 um 12:30 Uhr.

Gibt es einen Sieger im Merseyside Derby?
Everton vs. Liverpool – Analyse auf wettbasis.com

 

 Feyenoord Rotterdam – Statistik & aktuelle Form

Finanziell war das Ausscheiden in der Qualifikation zur Europa League ein herber Rückschlag für Feyenoord Rotterdam. Sportlich könnte sich das möglicherweise als Glücksfall erweisen. Es gibt sehr viele Mannschaften, die an der Dreifachbelastung aus Europapokal, nationaler Meisterschaft und Pokal gescheitert sind und dann ihre Ziele vorwiegend im Brot- und Buttergeschäft, nämlich der heimischen Liga, verfehlt haben. Jetzt kann die Mannschaft von Ronald Koeman die direkte Qualifikation für das internationale Geschäft in der Eredivisie angreifen. In den letzten vier Spielen gab drei Siege und nur ein Remis, so dass Rotterdam weiterhin im holländischen Pokal vertreten ist und auch in der Tabelle der Eredivisie einige Plätze klettern konnte. Rang fünf scheint auch dem derzeitigem Leistungsvermögen zu entsprechen, denn gegen den PSV Eindhoven und Vitesse Arnheim, beides Vereine, die vor Feyenoord rangieren, gab es jeweils eine Pleite. Aus der Spitzengruppe hat Rotterdam die meisten Gegentore hinnehmen müssen. Da kann auch der alternde Star Joris Mathijsen, der vom FC Malaga kam, nicht die nötige Stabilität verleihen, zumal Stammkeeper Erwin Mulders seit Mitte September auf unbestimmte Zeit mit einer Zehenverletzung ausfällt. Stabil in seinen Leistungen ist derzeit dafür Lex Immers. Der offensive Mittelfeldspieler hat in dieser Saison bereits sechs Treffer erzielt und  ist damit bester Schütze seines Teams. Gegen den alten Rivalen aus Amsterdam muss Ronald Koeman neben Erwin Mulders auch auf Sekou Cisse und Ruben Schaken verzichten, die verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen werden.

 

Die letzten sieben Spiele

21.10.2012     Eredivisie           VV Venlo – Feyenoord Rotterdam 2:3
07.10.2012     Eredivisie           FC Groningen – Feyenoord Rotterdam 2:2
29.09.2012     Eredivisie           Feyenoord Rotterdam – NEC Nijmegen 5:1
26.09.2012     KNVB Beker       NEC Nijmegen – Feyenoord Rotterdam 2:3
23.09.2012     Eredivisie           PSV Eindhoven – Feyenoord Rotterdam 3:0
15.09.2012     Eredivisie           Feyenoord Rotterdam – PEC Zwolle 2:0
02.09.2012     Eredivisie           Vitesse Arnheim – Feyenoord Rotterdam 1:0

 

So könnten sie spielen: Konstantinos Lamprou – Miquel Nelom, Bruno Martins, Joris Mathijsen, Daryl Janmaat – Kevin Leerdam, Jordy Clasie – Guyon Fernandez, Lex Immers, Wesley Verhoek – Graziano Pelle

Findet Rapid Wien im Topspiel wieder zur Form?
Rapid Wien vs. Red Bull Salzburg – Analyse auf wettbasis.com

 

 Ajax Amsterdam – Statistik & aktuelle Form

Zunächst einmal vorweg. Ajax Amsterdam hat wieder eine richtig gute Mannschaft beisammen. Viele junge Spieler, die sich langfristig international einen Namen machen werden hat Frank de Boer in seinem Kader. Dennoch lief es zuletzt in der Eredivisie nicht rund. Zwei Remis gegen Heracles Almelo und den FC Utrecht, der im Pokal noch auswärts 3:0 besiegt wurde, haben dafür gesorgt, dass der amtierende Meister sich noch nicht ganz oben im Klassement festbeißen konnte. In der Champions League sah es nach zwei Niederlagen gegen Borussia Dortmund und Real Madrid zunächst auch nicht rosig aus. Am vergangenen Mittwoch hat sich die Mannschaft von Frank de Boer aber von ihrer schönsten Seite gezeigt. Trotz eines 0:1-Rückstandes wurde das Starensemble von Manchester City noch mit 3:1 geschlagen. Niklas Moisander, Siem de Jong und Christian Eriksen waren die Torschützen für Ajax. Besonders der junge Däne Christian Eriksen konnte sich immer wieder prima in Szene setzen und hat bewiesen, dass er auch auf allerhöchsten Niveau entscheide Szenen anbieten kann. Bärenstark hat sich auch Keeper Kenneth Vermeer präsentiert, der mit einigen Paraden ein sicherer Rückhalt seiner Mannschaft war. Diese Leistung sollte Ajax Amsterdam nun auch einen Schub geben, um im Klassiker gegen Feyenoord Rotterdam ein gutes Resultat zu erzielen. Weiterhin werden aber Linksverteidiger Nicolai Boilesen und Rechtsaußen Kolbeinn Sigthorsson nicht zur Verfügung stehen. Beide fallen verletzungsbedingt aus.

 

Die letzten sieben Spiele

24.10.2012     Champions League         Ajax Amsterdam – Manchester City 3:1
20.10.2012     Eredivisie                       Heracles Almelo – Ajax Amsterdam 3:3
07.10.2012     Eredivisie                       Ajax Amsterdam – FC Utrecht 1:1
03.10.2012     Champions League         Ajax Amsterdam – Real Madrid 1:4
29.09.2012     Eredivisie                       Ajax Amsterdam – Twente Enschede 1:0
26.09.2012     KNVB Beker                   FC Utrecht – Ajax Amsterdam 0:3
23.09.2012     Eredivisie                       ADO Den Haag – Ajax Amsterdam 1:1

 

So könnten sie spielen: Kenneth Vermeer – Daley Blind, Niklas Moisander, Toby Alderweireld, Ricardo van Rhijn – Christian Poulsen, Siem de Jong, Lasse Schöne – Ryan Babel, Christian Eriksen, Tobias Sana

Deklassiert Serena Williams nun auch noch Sharapowa?
Sharapowa vs. S. Williams, Analyse auf wettbasis.com

 

Direkter Vergleich  Feyenoord Rotterdam vs. Ajax Amsterdam 

Breits zum 117. Mal findet der Klassiker zwischen den beiden Traditionsvereinen Feyenoord Rotterdam und Ajax Amsterdam statt. Der Bilanzzeiger schlägt ganz klar in Richtung Ajax aus. 53 Siege hat Amsterdam auf dem Konto, während Feyenoord nur 29 Spiele gewinnen konnte. Ganze 34 Begegnungen endeten ohne Sieger. Zuletzt gab es dieses Match am 29. Januar dieses Jahres auch im Stadion De Kuip. Mann des Tages war John Guidetti, der beim 4:2-Erfolg von Feyenoord drei Treffer erzielte. Otman Bakkal steuerte das vierte Tor für seine Farben bei. Für Ajax waren Christian Eriksen und Dmitriy Bulykin erfolgreich.

 

 Feyenoord Rotterdam  vs. Ajax Amsterdam  – Prognose & Wettbasis-Trend

Beide Trainer werden ihre Mannschaften besonders heiß machen auf dieses Prestigeduell. Von der Einstellung her wird es vermutlich keine Unterschiede geben. Daher sollte die höhere Qualität im Kader den Ausschlag geben. Welch tolle Mannschaft Ajax Amsterdam derzeit wieder hat, haben sie am Mittwoch in der Champions League gezeigt. In Amsterdam wäre die Prognose einfacher, doch wir trauen Frank de Boer und seinem Team auch im Hexenkessel von Rotterdam den Sieg zu.

 

Beste Wett Quoten für  Feyenoord Rotterdam vs. Ajax Amsterdam 

 Sieg Feyenoord Rotterdam: 2,90 – Tipico

Unentschieden: 3,70 – Bet Victor

 Sieg Ajax Amsterdam: 2,45 – Unibet