Enthält kommerzielle Inhalte

Betfair Bonus Infos

BETFAIR

Betfair
  • Weltweit größte Wettbörse.
  • Bei allen größeren Sportevents herausragende Quoten.
  • Riesiges Wettangebot auch bei Live Wetten!

Wettbasis-Bewertung:

4 Sterne Bewertung

Über Betfair

Seit der Einführung des „neuen“ deutschen Glücksspielstaatsvertrages 2012 ist Betfair zwar nicht mehr als Wettbörse in Deutschland aktiv, dafür aber als traditioneller Wettanbieter. Auch Kunden aus Österreich ist es leider nicht erlaubt, die Betfair Wettbörse zu benutzen. Für beide Länder steht ausschließlich nur das „Sportsbook“ zur Verfügung.

Betfair ist der Handelsname von The Sporting Exchange Ltd. und wurde im August 1999 von Andrew Black und Edward Wray gegründet. Bei Betfair gibt es keinen Buchmacher.

Alle Wetten werden bei Betfair von den Usern platziert. Das bedeutet, dass Sie bei Betfair nicht gegen einen Buchmacher, sondern gegen andere User wetten. Als Benutzer von Betfair wetten Sie entweder auf das Eintreten eines Ereignissen (Back-Wette) oder bieten anderen Spielern selbst Wettquoten an (Lay-Wette).

Die Wettbörse Betfair ist derzeit in Deutschland nicht verfügbar.

Wenn Sie bei Betfair die Option „Lay“ wählen, dann wetten Sie, dass die jeweilige Mannschaft nicht gewinnt (bzw. das Resultat nicht eintritt) und die Mitspieler setzen dagegen. Sie sind also bei Lay quasi selbst der Buchmacher. Diese Wettart, bei der Betfair Marktführer ist, ist sehr interessant und durchaus einen Versuch wert.

Vor allem aktuell ist ein sehr guter Zeitpunkt, da Sie über wettbasis.com einen lukrativen Betfair Bonus erhalten. Details dazu finden Sie über diesen Betfair-Link, und auf unserer Promotions und Bonus-Aktionen-Seite

Am Beginn mag das Lay-System von Betfair vielleicht etwas ungewohnt sein, aber Sie können sich das ja mal in Ruhe anschauen, zuerst auf konventionelle Art und Weise wetten (Back) und dann auch mal Lay-Wetten ausprobieren!

Die Quoten von Betfair sind laut Eigenwerbung um 20% höher als bei den traditionellen Wettanbietern, was vielleicht in der Höhe (20%?) etwas übertrieben ist, und außerdem muss man von den Gewinnen eine 5% Provision (Kommission) an Betfair abführen, aber das ändert nichts daran, dass die Wettquoten sehr gut sind und für Einzelwetten auf alle Fälle eine super Wahl sind.

Bwin und andere gute konventionelle Wettbüros sind für Sportwetten-Anfänger vielleicht zu Beginn leichter zu spielen. Dann, wenn Sie ausreichend Erfahrungen gesammelt haben, können Sie selbst Buchmacher spielen und bei Betfair Wetten anbieten!

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Wetten bei Betfair in 4 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei die Wettbörse Betfair kennen – weitere Infos und Anmeldung: Bei Betfair wetten in 4 Tagen!