sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Sportwetten Tipps


Calhanoglu

Leverkusen Lazio Rom
Tipp: 1
Wettbewerb: UEFA Champions League Qualifikation
Datum/Uhrzeit: 26.08.2015 / 20:45 Uhr
Quote: 1,70
Wettanbieter: Interwetten

In den Playoffs zur UEFA Champions League findet am Mittwochabend das Rückspiel zwischen Bayer Leverkusen und Lazio Rom statt. Das Hinspiel konnten die Italiener mit 1:0 gewinnen, daher gehen sie mit einem kleinen Vorteil in dieses Spiel. Dennoch betonte auch Lazio-Sportdirektor Igli Tare, dass noch nichts entschieden sei.

 

Schafft Leverkusen den Einzug in die Gruppenphase der Champions League?
Leverkusen vs. Lazio Rom 26.08.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

Bayer gibt sich kämpferisch

Für die Werkself verläuft der Saisonstart im Grunde genommen positiv, denn nach dem 3:0-Sieg im DFB Pokal bei SF Lotte konnten die Leverkusener auch in der Bundesliga durchstarten und sowohl gegen die TSG 1899 Hoffenheim (2:1) als auch bei Hannover 96 (1:0) gewinnen. Lediglich im Hinspiel der Playoffs musste man sich gegen Lazio geschlagen geben – ein Spiel, das nach dem Verlauf aber hätte anders ausfallen müssen.

Bayer war nämlich spielerisch überlegen und hatte sogar einen Treffer durch Kießling erzielt, der aber vom Schiedsrichter zurückgepfiffen wurde. Trainer Roger Schmidt betonte bereits, dass man absolut davon überzeugt ist, das Rückspiel zu gewinnen. Auch die Abwehrsorgen scheinen sich gelöst zu haben, denn zuletzt ließ er sogar mit einer Dreierkette spielen, die immerhin die Null halten konnte.

 

Interwetten Jubiläums-Bonus: Spezialwette platzieren & 25€ gratis kassieren
Spezialwetten Aktion zum 25. Interwetten Jubiläum

 

Lazio feiert zweiten Sieg in Folge

Nach der mehr als schwachen Vorbereitung ging man mit einem mulmigen Gefühl ins Hinspiel. Doch die Italiener zeigten, dass sie ein erfahrenes Team haben, das sich auch aus schweren Situationen herauskämpfen kann. Anders ist dieser 1:0-Sieg nicht zu beurteilen, denn tatsächlich war es eine einzige Situation, die das Spiel gedreht hat – und zwar der Siegtreffer durch Keita Baldé. Ansonsten blieb man nämlich bis dahin blass.

Die positive Stimmung aus diesem Spiel konnte man auch in die Liga mitnehmen, denn dort verbuchte man zum Saisonstart einen 2:1-Heimsieg gegen den FC Bologna. Fehlen werden bei den Italienern Federico Marchetti, Filip Djordjevic und Miroslav Klose, ansonsten stehen Trainer Stefano Pioli alle Spieler zur Verfügung.

Leverkusen – Lazio Rom Tipp & Fazit

Es wird kein leichtes Spiel für die Werkself, dennoch traue ich ihnen nach den letzten Leistungen einen Heimsieg zu. Bei Interwetten gibt es immerhin eine 1,70 Quote.


26. August 2015 / Serdar - Kategorie: Champions League

Gashi

Maccabi Tel Aviv FC Basel
Tipp: Maccabi Tel Aviv Under 0,5 (1. HZ)
Wettbewerb: UEFA Champions League Qualifikation
Datum/Uhrzeit: 25.08.2015 / 20:45 Uhr
Quote: 1,65
Wettanbieter: Tipico

Am Dienstagabend finden in der UEFA Champions League die Rückspiele der Playoffs statt. Dabei empfängt der israelische Vertreter Maccabi Tel Aviv die Gäste vom FC Basel im Bloomfield Stadion. Das Hinspiel endete mit 2:2. Dadurch konnten sich die jetzigen Gastgeber einen kleinen Vorteil für dieses Spiel schaffen. Allerdings ist auch klar: wenn Basel gewinnt, sind die Schweizer weiter!

Zahavi bester Torschütze der laufenden Qualifikation

Erhan Zahavis Ausgleichstreffer kurz vor dem Schlusspfiff bescherte seinem Team nicht nur viel Freude, sondern auch einen kleinen Vorteil für dieses Spiel. Der Leader von Tel Aviv war auch ohne seine beiden Treffer der beste Mann seines Teams, denn er war an allen gefährlichen Szenen beteiligt und unterstrich mit seinen Treffern, dass er sich in Hochform befindet. Trotzdem ist die Entscheidung bei weitem noch nicht gefallen, denn vor ihnen stehen noch 90 schwere Minuten.

In elf Spielen zwischen israelischen und schweizerischen Teams in UEFA-Klubwettbewerben gab es bisher nur einen Sieg für ein Team aus Israel, was natürlich ihren Optimismus etwas hemmt. Betrachtet man das Hinspiel, so waren die Isrealis auch nicht unbedingt überzeugend, denn besonders in der ersten Hälfte konnten sie kaum Druck aufs gegnerische Gehäuse ausüben.

 

Gestaltet Favorit Basel das Millionenspiel erfolgreich?
Maccabi Tel Aviv vs. FC Basel 25.08.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

Basel verspielt Führung in der Nachspielzeit

Der FC Basel war das deutlich bessere Team. Sie hatten mehr Ballbesitz und auch die besseren Torchancen, dennoch schafften sie es am Ende nicht, den Sieg über die Runden zu bringen. Nicht die Unachtsamkeit der Verteidigung war Schuld an dem Ergebnis, sondern vielmehr die Chancenverwertung, denn da war man zu fahrlässig. Hoffnung macht ihnen aber das Auswärtsspiel in der 3. Runde in Polen. Hier konnte man nämlich bei Lech Posen einen 3:1-Sieg feiern.

Was auch für die Schweizer spricht ist ihre gute Form, denn sie sind weiterhin ungeschlagen und führen eine positive Bilanz in dieser noch jungen Saison. Am vergangenen Wochenende wurde auch der FC Lugano mit 3:1 geschlagen. Fehlen werden in diesem Spiel Taulant Xhaka, Marc Janko, Velijko Simic, Ivan Ivanov und Zdravko Kuzmanovic. Fraglich sind die Einsätze von Yoichiro Kakitani und Behrang Safari.

 

 

Maccabi Tel Aviv – FC Basel Tipp & Fazit

Die Gastgeber genießen in diesem Spiel Heimvorteil, dennoch werden sie in diesem Spiel nicht freiwütig nach vorne stürmen und vielmehr versuchen, das Spiel zu kontrollieren. Der FC Basel wird ebenfalls versuchen, vorsichtig zu beginnen, daher tendiere ich auch dazu, dass Tel Aviv nicht treffen wird in Hälfte eins.


25. August 2015 / Serdar - Kategorie: Champions League

Umut

Galatasaray Osmanlispor
Tipp: 1 (1. HZ)
Wettbewerb: Süper Lig, Türkei
Datum/Uhrzeit: 24.08.2015 / 20:45 Uhr
Quote: 2,00
Wettanbieter: Comeon

Zum Abschluss des 2. Spieltags in der türkischen Süper Lig empfängt Meister Galatasaray Istanbul in der Türk Telekom Arena das Gästeteam von Osmanlispor. Vor einem Jahr hieß der Klub aus der türkischen Hauptstadt noch Ankara Spor Külübü, bis sich die Klubführung dafür entschied, eine Namensänderung zu vollziehen, was Mitte August 2014 vom türkischen Verband auch bewilligt wurde. Das letzte Aufeinandertreffen zwischen diesen Teams war vor etwas mehr als fünf Jahren, als die Gäste in Istanbul mit 0:3 unterlagen.
 

Sind Pep und seine Bayern erneut unbesiegbar?
Wer gewinnt die Bundesliga 2015/2016?

 
Gala mit glücklichem Punktgewinn

Der Saisonstart verlief für den amtierenden Meister nicht unbedingt erfreulich, denn bei Sivasspor kam die Mannschaft von Hamza Hamzaoglu nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Sie muss aber auch froh sein über den Punktgewinn, denn Sivasspor hätte durchaus die Möglichkeiten gehabt, das Spiel für sich zu entscheiden. Was Erfreuliches gab es dennoch zu vermelden, denn Neuzugang Lukas Podolski konnte sein erstes Tor in der Süper Lig erzielen.
 

Galatasaray will den ersten Saisonsieg einfahren!
Galatasaray vs. Osmanlispor 24.08.2015 – Wettbasis.com Analyse

 
Der deutsche Nationalspieler spielte im Angriff für Burak Yilmaz und konnte erst in der zweiten Hälfte in Erscheinung treten. Neben ihm stand mit Bilal Kisa ein weiterer Neuzugang in der Startformation, ansonsten vertraute der Trainer den Spielern aus der Vorsaison. Überzeugend war ihr Auftritt allerdings nicht, weswegen Veränderungen möglich sind. José Rodriguez darf sich dabei berechtigte Hoffnungen auf einen Einsatz machen, genauso wie auch Burak Yilmaz.

Nur ein Punkt zum Saisonstart

Der Aufsteiger wird von Mustafa Resit Akcay trainiert und war in diesem Sommer äußerst aktiv auf dem Transfermarkt. Das Ziel ist es, sich schnellstmöglich in der Süper Lig einzufinden. Dafür wurden 15 neue Spieler geholt. Die wichtigsten Neuzugänge waren dabei Badou Ndiaye (Bodö/Glimt), Pierre Webo (Fenerbahce), Gabriel Torje (Udinese Calcio), Musa Cagiran (Karabükspor), Tiago Pinto (Rio Ave FC) und Mehmet Güven (Konyaspor).

Am ersten Spieltag empfingen sie Mitaufsteiger Kayserispor und mussten sich nach einer 1:0-Führung noch mit einem Unentschieden begnügen. Sie waren über die gesamte Spielzeit zwar das bessere Team, allerdings wurde auch deutlich, dass sie noch Zeit benötigen, da die Abläufe noch nicht alle abgestimmt sind. Fehlen wird in diesem Spiel weiterhin Pierre Webo, der seine Sperre aus der Vorsaison absitzen muss.

Galatasaray – Osmanlispor Tipp & Fazit

Die Löwen werden sich nach dem müden Kick in Sivas vor eigenem Publikum von einer deutlich besseren Seite zeigen und von Beginn an Druck auf den Gegner aufbauen. Eine frühe Führung ist dabei sehr wahrscheinlich, denn auch Hamzaoglu weiß: umso länger das Spiel offen ist, umso stärker wird der Aufsteiger.


24. August 2015 / Serdar - Kategorie: Fussball Türkei

Vitor

Rizespor Fenerbahce
Tipp: 2
Wettbewerb: Süper Lig, Türkei
Datum/Uhrzeit: 23.08.2015 / 20:45 Uhr
Quote: 1,81
Wettanbieter: Pinnacle Sports

Am 2. Spieltag der türkischen Süper Lig empfängt Caykur Rizespor im Yeni Rize Sehir Stadion den Vizemeister Fenerbahce Istanbul. Den letzten Sieg gegen die Kanarienvögel erzielten die Gastgeber vor über acht Jahren. In der letzten Saison gab es drei Begegnungen und Fenerbahce konnte alle gewinnen – somit ist die Favoritenrolle deutlich unterlegt!

Rize dreht Spiel binnen fünf Minuten

Obwohl man im letzten Jahr mit teils ordentlichen Leistungen den Klassenerhalt verdient schaffen konnte, vollzog der Schwarzmeerklub einen großen Umbruch. Während 15 Spieler den Verein verlassen haben, holte man 11 neu ins Team. Die wichtigsten Akteure dabei sind Teddy Chevalier (KV Kortrijk), Robin Yalcin (VfB Stuttgart), Patryk Tuszynski (Bialystok), Mehmet Akyüz (Akhisarspor) und Nika Dzalamidze (Bialystok).

Am ersten Spieltag sorgten sie bereits für eine kleine Überraschung, denn beim Hauptstadtklub Genclerbirligi Ankara erzielten sie einen 3:2-Auswärtssieg. Dabei sah es lange Zeit nach einer Niederlage aus, denn Rize erzielte in der 87. Minute den Ausgleich und in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Siegtreffer. Beide Tore erzielte Torjäger Léonard Kweuke, der natürlich zum Man of the match avancierte.

 

Extra-Bonus auf Kombi-Gewinne kassieren
Tipico Kombiwetten Bonus bis zu 25% extra auf den Gewinn

 

Van Persie sichert Auswärtssieg

Während die Gastgeber bislang nur ein Pflichtspiel bestritten haben, wird es für die Gäste an diesem Wochenende bereits das fünfte binnen eines Monats. Ihr Aus in der 3. Qualifikationsrunde der Champions League konnten die Kanarienvögel sehr gut verdauen, denn es folgte in der Liga ein ungefährdeter 2:0-Heimsieg über Eskisehirspor.

Unter der Woche folgte dann das Hinspiel in den Playoffs zur Europa League, das man bei Atromitos Athen mit 1:0 gewinnen konnte. Den goldenen Treffer erzielte Robin van Persie quasi mit dem Abpfiff. Bislang musste der Holländer stets mit der Rolle des Einwechselspielers vorlieb nehmen, doch es scheint, als habe er sich in der Mannschaft eingefunden. Daher überlegt Trainer Pereira, ihn gegen Rizespor von Beginn an zu bringen. Jedenfalls wird es in der Startelf einige Veränderungen geben, denn Pereira hat im Grunde genommen auch auf der Bank reichlich Qualität.

 

Feiert „Fener“ den dritten Sieg innerhalb von einer Woche?
Rizespor vs. Fenerbahce 23.08.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

Rizespor – Fenerbahce Tipp & Fazit

Pereira tut gut daran, wenn er einigen Auswechselspielern die Möglichkeit gibt, sich zu präsentieren, denn sie werden sicherlich Gas geben und vollends motiviert auftreten. Für Rizespor dagegen wird es ein ganz schwieriges Spiel – ein Punktgewinn ist eher unwahrscheinlich.


23. August 2015 / Serdar - Kategorie: Fussball Türkei

Arjen Robben (Bayern)

Hoffenheim Bayern
Tipp: Torschütze Robben  (Endergebnis 1:2 – Robben geht leer aus)
Wettbewerb: 1. Bundesliga, Deutschland
Datum/Uhrzeit: 22.08.2015 / 15:30 Uhr
Quote: 1,95
Wettanbieter: Tipico

In der 1. Bundesliga ist der amtierende Meister FC Bayern München am zweiten Spieltag zu Gast bei der TSG 1899 Hoffenheim. In der höchsten Spielklasse Deutschlands standen sich diese beiden Teams bislang in 14 Spielen gegenüber. Dabei konnte der Rekordmeister 10 Siege verbuchen, während die Hoffenheimer noch kein Spiel gewinnen konnten – immerhin gab es vier Unentschieden.

Hoffenheim muss sich steigern

Die Sinsheimer sind für ihr Auftaktprogramm wahrlich nicht zu beneiden, denn nachdem man am ersten Spieltag auf Angstgegner Bayer Leverkusen (1:2) traf, muss man nun das zweite Saisonspiel gegen den Meister bestreiten. Von einem guten Saisonstart kann bei der TSG keine Rede sein, denn neben der Niederlage gegen die Werkself gab es auch im DFB Pokal in der ersten Runde das Aus bei 1860 München (0:2).

In beiden Spielen war vom bekannten Offensivfußball der TSG nicht viel zu sehen. Vielmehr wurde ersichtlich, dass Spielmacher Roberto Firmino noch nicht ersetzt werden konnte. Auch Stürmer Kevin Kuranyi blieb gegen Leverkusen weitestgehend blass, daher ist es gut möglich, dass Trainer Gisdol wieder umstellen und Volland als einzige Spitze bringen wird. Fehlen wird ihm nur Jiloan Hamad, ansonsten stehen alle Spieler zur Verfügung.

 

Ironbet Fussball Bundesliga Quoten-Sensation zu Hoffenheim vs. Bayern
Tipp auf Bayern Sieg mit spektakulärer Wettquote

 

Costa stellt Robben in den Schatten

Auch FCB-Trainer Pep Guardiola kann fast aus dem Vollen schöpfen, denn ihm fehlen lediglich die Langzeitverletzten Holger Badstuber, Franck Ribéry und Jan Kirchhoff. Ihre Leidenszeit soll aber auch bald ein Ende haben. Man rechnet im September mit ihrer Rückkehr auf den Trainingsplatz. Das restliche Team konnte währenddessen bereits kräftig ausholen und am ersten Spieltag den Hamburger SV deutlich mit 5:0 besiegen. Die Bayern hinterließen in diesem Spiel einen starken Eindruck und überzeugten in allen Mannschaftsteilen.

Besonders erwähnenswert war der Auftritt von Neuzugang Douglas Costa, der mit seiner Schnelligkeit und seiner Technik unheimlich viel Spaß bereitete und das Spiel der Bayern deutlich beeinflusste. Selbst Bayern-Liebling Arjen Robben wurde in diesem Spiel in den Schatten gestellt. Der Holländer musste in der zweiten Halbzeit von der Bank zusehen, wie Costa von der rechten Seite als Linksfuß einen Zaubertreffer erzielen konnte. Gefreut hat es den Holländer bestimmt, aber auch gleichzeitig motiviert.

 

Frontzeck, Dardai oder doch Labbadia – Wer fliegt als erstes?
Erste Trainerentlassung in der Bundesliga 2015/2016?

 

Hoffenheim – Bayern Tipp & Fazit

Gegen die TSG konnte Arjen Robben in sechs Spielen bereits fünf Treffer erzielen und dabei vier weitere vorlegen. Damit ist auch klar, dass der Holländer an diesem Spieltag auf einen Lieblingsgegner trifft. Er wird sich sicher steigern und deutlich mehr Akzente setzen. Eine 1,95 gibt es bei Tipico für eine Wette auf einen Treffer von Robben – eine Wettquote, die man mitnehmen muss.


22. August 2015 / Serdar - Kategorie: Bundesliga

Julian

Schalke Darmstadt
Tipp: 1 (nach 60 Minuten)
Wettbewerb: 1. Bundesliga, Deutschland
Datum/Uhrzeit: 22.08.2015 / 15:30 Uhr
Quote: 1,67
Wettanbieter: ladbrokes

Am 2. Spieltag der 1. Bundesliga ist der SV Darmstadt 98 zu Gast beim FC Schalke 04. Wie in fast jedem Spiel gehen die Lilien auch in dieses Spiel als krasser Außenseiter mit der Hoffnung, ein Pünktchen aus Gelsenkirchen mitnehmen zu können. Für die Knappen dagegen ist eine Pflichtaufgabe.

Breitenreiter der neue Liebling

Für Schalke und seinen neuen Trainer André Breitenreiter verlief der Saisonauftakt äußerst erfreulich, denn beim SV Werder Bremen erzielten die Knappen einen verdienten 3:0-Auswärtssieg und setzten gleich zum Saisonbeginn ein Ausrufezeichen. Unter Breitenreiter spielen sie deutlich offensiver, statt wie unter Di Matteo defensiv und abwartend. Die Anhänger freut es, denn die Blau-Weißen zeigen endlich den Fußball, der so gewünscht wurde. „Das Wichtigste sind die Ergebnisse und die Art und Weise, wie man spielt. Es ist einfacher, Initiative zu ergreifen als immer nur hinterherzulaufen.“, sagte Klaas-Jan Huntelaar nach dem Sieg in Bremen.

 

Schafft Schalke 04 den 3. Pflichtspielsieg in Folge unter Breitenreiter?
Schalke vs. Darmstadt 22.08.2015, Wettbasis.com Analyse

 

Mit dem 5:0-Sieg in Duisburg verbuchten sie somit acht Tore in den ersten beiden Pflichtspielen. Genug haben sie lange nicht, denn das Ziel in dieser Saison ist es, oben wieder anzugreifen. Die Qualität dafür haben sie und auch die Zukunft spricht für sie, denn mit Leon Goretzka (20 Jahre), Leroy Sané (19 Jahre), Johannes Geis (22 Jahre) oder Julian Draxler (21 Jahre) haben sie zahlreiche Talente in ihren Reihen, die auch hungrig nach Erfolgen sind.

Darmstadt kann Bundesliga

Hungrig wirkten auch die Lilien bei ihrer Rückkehr in die 1. Bundesliga. Nach 33 Jahren gab es zum Auftakt ein 2:2-Unentschieden gegen Hannover 96 im ausverkauften Merck-Stadion am Böllenfalltor. Spielerisch sind die Möglichkeiten sicherlich limitiert, allerdings bewiesen sie Leidenschaft und Kampfgeist – Tugenden, die man benötigt im Kampf um den Klassenerhalt.

„Wir haben bewiesen, dass wir Bundesliga können.“, sagte Kapitän Aytac Sulu nach dem letzten Spiel und auch Trainer Schuster betonte, dass man auf Augenhöhe mit Hannover gewesen sei. Dies und der Erfolg im DFB Pokal gegen den TuS Erndtebrück (5:0) wird sie nochmals stärken. Allerdings war nicht alles nur positiv. In der Defensive ergaben sich immer wieder knifflige Szenen, welche einige Schwächen aufzeigten.

 

Mybet – My Team Aktion: Wettanbieter mit großem Bundesliga Bonus-Angebot
Auf Lieblingsteam wetten & jeden Spieltag Bonus absahnen

 

Schalke – Darmstadt Tipp & Fazit

Die Schalker haben in Bremen trotz einiger junger Spieler sehr kaltschnäuzig agiert und ihre Torchancen eiskalt genutzt. Auch gegen Darmstadt wird es darum gehen, die Chancen zu verwerten, denn die Lilien werden auf Schalke etwas defensiver agieren. Breitenreiter wird aber die richtige taktische Linie vorgeben können, immerhin trainierte er in der vergangenen Saison mit dem SC Paderborn einen ähnlichen Underdog.


22. August 2015 / Serdar - Kategorie: Bundesliga

Naldo,

Köln Wolfsburg
Tipp: Doppelte Chance 1/X (1.HZ)  (Halbzeit 1:0)
Wettbewerb: 1. Bundesliga, Deutschland
Datum/Uhrzeit: 22.08.2015 / 15:30 Uhr
Quote: 1,55
Wettanbieter: betway

In der 1. Bundesliga kommt es am zweiten Spieltag zur Begegnung zwischen dem 1. FC Köln und dem VfL Wolfsburg. Für die Geißböcke sind die Wölfe so etwas wie ein Angstgegner, denn ihren letzten Sieg gegen sie erzielten sie am 24.01.2010. Damals gewann man in Wolfsburg mit 3:2. Seitdem gab es aber sechs Spiele ohne einem Kölner Erfolg. In der vergangenen Saison konnte man gegen den Vizemeister im eigenen Stadion aber wenigstens einen Punkt holen.

 

Interwetten Jubiläums-Bonus: Spezialwette platzieren & 25€ gratis kassieren
Spezialwetten Aktion zum 25. Interwetten Jubiläum

 

Köln startet perfekt

Die Kölner gehören in dieser Sommertransferphase definitiv zu den Teams mit den klügsten Transfers, denn das Team wurde nicht nur punktuell verstärkt, es wurden auch Spieler mit Entwicklungspotenzial geholt. Mit Leonardo Bittencourt (Hannover 96), Milos Jojic (Dortmund), Fredrik Sörensen (Juventus Turin), Dominique Heintz (Kaiserslautern) oder Anthony Modeste (Hoffenheim) holte man nicht nur Spieler, die bereits einige Erstligaspiele vorweisen, sondern auch gleichzeitig in ihrer Entwicklung noch nicht fertig sind. Selbst der Transfer von Philipp Hosiner war klug, wobei der Österreicher sicher noch etwas Zeit benötigen wird, um sich in der Bundesliga einzufinden.

Am ersten Spieltag ließ Trainer Peter Stöger in Stuttgart (3:1) mit fünf Neuzugängen in der Startelf beginnen. Insgesamt vermittelten die Kölner einen guten Eindruck und agierten vor allem in der zweiten Halbzeit sehr klug. Ihr Auswärtssieg war aber auch etwas mit Glück behaftet – aber das Glück muss man sich auch erstmal erkämpfen. Fakt ist: sie haben ihre beiden Pflichtspiele deutlich gewinnen können und dabei sieben Tore erzielt. Das spricht also für ein etwas neues Köln. In der letzten Saison geizte man nämlich gerne einmal mit Toren.

 

Kann Wolfsburg das De Bruyne Theater ignorieren?
Köln vs. Wolfsburg 22.08.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

Wechselt De Bruyne doch noch?

Der VfL Wolfsburg konnte sein Auftaktspiel gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1 gewinnen und zeigte dabei ein ordentliches Spiel. Der Saisonbeginn verläuft im Grunde genommen optimal, denn der Supercup gegen Bayern München wurde gewonnen, im DFB Pokal gewann man bei den Stuttgarter Kickers (4:1) und der erste Spieltag wurde auch positiv abgeschlossen.

Dennoch schwirrt eine graue Wolke über Wolfsburg. Das liegt vor allem an den etlichen Spekulationen um Ivan Perisic und Kevin De Bruyne. Seit Wochen wird spekuliert, ob die beiden Mittelfeldspieler den Verein verlassen. Zuletzt verdichteten sich sogar die Informationen, was dem Verein und den Spielern nicht gut tun wird. Bestes Beispiel ist der Belgier De Bruyne, der für seine Verhältnisse gegen Frankfurt unauffällig spielte. Manager Allofs stellte zumindest vor diesem Spiel klar, dass der Belgier in Köln auflaufen wird. Weiterhin fehlen wird dagegen Nationalspieler André Schürrle.

Köln – Wolfsburg Tipp & Fazit

In diesem Spiel ist durchaus eine Überraschung möglich, denn der FC ist ein Team, das man keineswegs unterschätzen darf. Vor allem im eigenen Stadion sind sie nur schwer zu besiegen. In Wolfsburg muss man sich endlich nur auf die eigenen Spiele konzentrieren, ansonsten droht die erste Saisonniederlage.


22. August 2015 / Serdar - Kategorie: Bundesliga

St.Pauli

RB Leipzig St. Pauli
Tipp: Doppelte Chance X/2
Wettbewerb: 2. Bundesliga, Deutschland
Datum/Uhrzeit: 13:30 Uhr / 23.08.2015
Quote: 2,30
Wettanbieter: Tipico

Am 4. Spieltag der 2. Bundesliga findet in der Red Bull Arena in Leipzig ein richtiges Topspiel statt. Der Tabellenzweite aus Leipzig empfängt nämlich den punktgleichen Dritten aus Hamburg. Bislang sind beide Mannschaften ungeschlagen, was dieses Spiel umso spannender macht. In der vergangenen Saison verloren die Kiezkicker in Leipzig mit 1:4, dafür konnten sie aber daheim einen 1:0-Sieg feiern.

Leipzig der klare Favorit

Für Ralf Rangnick, der zumindest für eine Saison das Traineramt übernommen hat, läuft es mit seinen Leipzigern recht gut. Sie verbuchten in der noch jungen Saison zwei Auswärtssiege in Frankfurt (1:0) und Braunschweig (2:0), dagegen gab es daheim gegen Fürth nur ein 2:2-Unentschieden. Mit dem FC St. Pauli ist nun ein Team zu Gast, das man sicherlich zu den Mitfavoriten auf den Aufstieg zählen kann. Daher ist es für Leipzig sicherlich die erste große Hürde im Aufstiegsrennen.

Bei ihren bisherigen Auftritten zeigten sich die Roten Bullen jedenfalls sehr kaltschnäuzig und nutzen ihre wenigen Chancen eiskalt aus. Vor allem das Offensivduo Davie Selke und Emil Forsberg konnte einen guten Saisonstart feiern und zusammen bereits vier Treffer erzielen. Zuletzt ließ Rangnick Massimo Bruno im zentralen Mittelfeld spielen. Der Belgier dankte es ihm mit einer guten Leistung, dennoch ist es denkbar, dass Yussuf Poulsen in diesem Spiel wieder in die Startelf rückt.

 

 

St. Pauli in Frühform

Nach einem Seuchenjahr zeigt sich der FC St. Pauli diese Saison von einer völlig anderen Seite. Das Team hat sich im Grunde genommen nicht wirklich verändert, denn ihr bislang einziger Neuzugang Ryo Miyaichi fällt verletzungsbedingt mehrere Wochen aus und Lasse Sobiech war bereits letzte Saison ausgeliehen. Somit muss man Trainer Ewald Lienen ein großes Lob zusprechen, dass er es mit dem vorhandenen Kader bislang geschafft hat, eine toll aufspielende Mannschaft zu formen.

Beim 3:2-Heimsieg gegen Greuther Fürth war mit Yannick Deichmann sogar ein Spieler aus der zweiten Mannschaft in der Startelf. Der 21-Jährige machte in der Innenverteidigung ein gutes Spiel und darf sich somit sicherlich noch auf einige Einsätze in der Liga freuen. An diesem Spieltag wird er aber wohl erstmal wieder aussetzen müssen, da Lasse Sobiech nach überstandener Verletzung wieder spielen kann. In der laufenden Saison absolvierten die Hanseaten nur ein Auswärtsspiel. Beim KSC gewann man mit 2:1 – ein Erfolg, der zeigt, dass sie bei jedem Gegner bestehen können.

 

Extra-Bonus auf Kombi-Gewinne kassieren
Tipico Kombiwetten Bonus bis zu 25% extra auf den Gewinn

 

RB Leipzig – St. Pauli Tipp & Fazit

Bei den Wettanbietern gelten die Hanseaten grundsätzlich als Außenseiter – was aufgrund der großen Investitionen der Leipziger verständlich ist. Aber für die doppelte Chance X/2 gibt es bei Tipico beispielweise eine Quote von 2,30 – eine Wettquote, die definitiv anspielbar ist. Es wird zwar kein leichtes Auswärtsspiel, doch den Hamburgern ist in diesem Jahr alles zuzutrauen.


22. August 2015 / Serdar - Kategorie: Bundesliga

Bernd

Würzburg Großaspach
Tipp: 1 (Endergebnis 0:1)
Wettbewerb: 3. Liga Deutschland
Datum/Uhrzeit: 22.08.2015 / 14:00 Uhr
Quote: 1,85
Wettanbieter: digibet

Am vierten Spieltag der 3. Liga in Deutschland empfangen die Würzburger Kickers am Samstagnachmittag die SG Sonnenhof-Großaspach in der Flyeralarm Arena. Diese beiden Teams trennen in der Tabelle zwar vier Tabellenplätze, allerdings haben die Gäste nur einen Punkt mehr als der Aufsteiger aus Würzburg.

Kickers peilen drei Punkte an

Die Kickers brauchen sich vor diesem Duell auf keinen Fall verstecken, denn obwohl sie den 14. Tabellenplatz belegen, sind sie im Gegensatz zum Gegner noch ungeschlagen in der Liga. Die Ergebnisse der Mannschaft von Bernd Hollerbach sind sogar beachtlich, wenn man beachtet gegen welche Teams sie schon spielen mussten. Gleich zum Auftakt hatten sie mit Wehen Wiesbaden (0:0), Dynamo Dresden (1:1) und Preußen Münster (0:0) gleich drei Mannschaften als Gegner, die zu den Aufstiegskandidaten gehören. Auffällig in ihren Spielen ist auch, dass sie auffällig gut in der Defensive stehen. Selbst gegen den SV Werder Bremen kassierten sie in 90 Minuten kein Gegentor im DFB Pokal. Negativ ist dafür die Torausbeute – denn ein Treffer in vier Pflichtspielen ist deutlich zu wenig. “Das ist eine gefährliche Partie, denn in bislang allen drei Spielen hatten wir es mit Titelkandidaten zu tun, vielleicht wird es jetzt gegen Großaspach sogar das bislang schwierigste Match für uns“, sagte Verteidiger Richard Weil vor dem Spiel. Trainer Bernd Hollerbach jedenfalls kündigte bereits an, dass man Geduld brauche und auf seine Chancen warten müsse. Fehlen werden dem Aufsteiger Fabian Weiß, Dennis Schmitt, Daniele Bruno und der gesperrte Clemens Schoppenhauer.

 

Jetzt bei Sportingbet online wetten mit 5€ Gratis-Bonus zum testen
Besondere Kennenlern-Aktion für Neukunden

 

Rehm warnt vor spielstarken Würzburgern

Die SG Sonnenhof-Großaspach konnte in der vergangenen Saison die Klasse als Aufsteiger halten und bot vor allem in der zweiten Saisonhälfte teils gute Leistungen. In dieser Saison verbuchten sie einen Punkt bei Preußen Münster (1:1), einen Sieg gegen Erzgebirge Aue (2:0) und eine Niederlage gegen Stuttgart II (1:3). Mit der zweiten Halbzeit gegen Stuttgart war Trainer Rüdiger Rehm nicht begeistert.“ „Wir waren in der zweiten Halbzeit einfach nicht clever genug. Gerade in den Zweikämpfen haben wir es immer wieder übersehen, vielleicht einmal ein cleveres Foul zu machen um den Spielfluss zu unterbinden. Wir haben die Spielanteile abgegeben und dann wird es natürlich schwer gegen so eine spielstarke Mannschaft wie den VfB II“, analysierte Rehm das Spiel. Einfacher wird die Aufgabe gegen den kommenden Gegner auch nicht, wie der Trainer der SG betonte:“ Würzburg hat gegen die ambitionierten Clubs aus Wiesbaden, Dresden und Münster sehr gute Leistungen abgeliefert und die Euphorie ist sicherlich weiterhin riesengroß. Uns erwartet eine kompakte, robuste und kampfstarke Mannschaft, die 90 Minuten marschieren wird! Er selbst muss derweil auf Robin Binder, Jermias Lorch, Daniel Hägele, Pascal Sohm und Kai Gehring verzichten.

 

Interwetten Jubiläums-Bonus: Spezialwette platzieren & 25€ gratis kassieren
Spezialwetten Aktion zum 25. Interwetten Jubiläum

 

Würzburg – Großaspach Tipp & Fazit

Die Würzburger haben es geschafft die Euphorie aus dem Aufstieg in die neue Saison zu übertragen – ihre Leistungen bislang waren ordentlich. Gegen Großaspach möchte man nun den nächsten Schritt machen und erstmals einen Dreier landen.


22. August 2015 / Serdar - Kategorie: Bundesliga

Thorsten Lieberknecht (Braunschweig)

Bielefeld Braunschweig
Tipp: Doppelte Chance X/2  (Endergebnis 0:2)
Wettbewerb: 2. Bundesliga, Deutschland
Datum/Uhrzeit: 21.08.2015 / 18:30 Uhr
Quote: 1,65
Wettanbieter: Tipico

In der 2. Bundesliga findet an diesem Wochenende bereits der 4. Spieltag statt. Am Freitagabend kommt es dabei zum Aufeinandertreffen zwischen Arminia Bielefeld und Eintracht Braunschweig. Während die Bielefelder ordentlich aus den Startlöchern kamen, war es für die Braunschweiger ein völlig verkorkster Saisonstart.

Bielefeld verspielt Führung

Gewonnen hat der Aufsteiger noch nicht, aber dafür auch noch kein Spiel verloren. In den ersten drei Begegnungen gegen St. Pauli (0:0), FSV Frankfurt (0:0) und MSV Duisburg (2:2) gab es drei Punkte. Im Aufsteigerduell beim MSV konnte man in der ersten Hälfte sogar mit 2:0 in Führung gehen, allerdings verspielte die Mannschaft von Norbert Meier die Führung noch in der letzten halben Stunde, auch bedingt durch eine Gelb-Rote Karte für Brian Behrendt.

“Das war eine richtig gute Leistung, wir hatten das Spiel bis zur 60. Minute im Griff und haben verdient geführt.“, so Meier, der auch den Platzverweis als Knackpunkt des Spiels sah. Verletzungsbedingt fehlen werden den Ostwestfalen Julian Börner, Peer Kluge, Koen van der Biezen, Björn Jopek, Daniel Davari, Jonas Strifler und Daniel Brinkmann.

 

Zwei sieglose Teams mit großer Vergangenheit
Bielefeld vs. Braunschweig 21.08.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

Löwen müssen sich steigern

Für die Eintracht ist es aktuell der schwächste Saisonstart ihre Zweitligahistorie, allerdings hatten die Löwen auch alles andere als ein einfaches Programm. Am ersten Spieltag war das Überraschungsteam aus Sandhausen (1:3) zu Gast, gefolgt von Kaiserslautern (0:0) und RB Leipzig (0:2). Gegen die Sandhäuser machte man ein schwaches Spiel, dafür konnte man sich aber in den letzten beiden Begegnungen etwas steigern.

Vor allem gegen Leipzig hätte man durchaus einen Punkt verdient gehabt, allerdings war es eine Unachtsamkeit nach einer Standardsituation, welche das Spiel entschied. Auffällig in diesen drei Spielen war, dass die Löwen sich kaum Torchancen herausspielen konnten. Sowohl Berggreen als auch Zuck konnten kaum Druck aufs gegnerische Gehäuse aufbauen. Denkbar, dass Torsten Lieberknecht somit die Formation etwas umbauen wird.

 

Ironbet Fussball Bundesliga Quoten-Sensation zu Hoffenheim vs. Bayern
Tipp auf Bayern Sieg mit spektakulärer Wettquote

 

Bielefeld – Braunschweig Tipp & Fazit

Die Arminia strahlt vor allem über hohe Bälle viel Gefahr aus. Daher wird Lieberknecht in der Defensive auf seine kopfballstarken Spieler setzen. In der Offensive wird es Veränderungen geben, die dem Team sicher gut tun werden. Zumindest wird es zu einem Punktgewinn führen.


21. August 2015 / Serdar - Kategorie: Bundesliga

Garcia - Fritz (Bremen)

Hertha Werder Bremen
Tipp: Doppelte Chance X/2 (Endergebnis 1:1)
Wettbewerb: 1.Bundesliga Deutschland
Datum/Uhrzeit: 21.08.2015 / 20:30 Uhr
Quote: 1,73
Wettanbieter: Expekt

Zum Start des 2. Spieltags in der 1. Bundesliga empfängt Hertha BSC Berlin am Freitagabend den SV Werder Bremen. Gegen die Hanseaten konnte der Hauptstadtklub die letzten drei Spiele nicht mehr gewinnen. Daheim gab es in der letzten Saison nach 2:0-Führung nur ein 2:2-Unentschieden.

Etwas glücklicher Sieg

Für Pál Dárdai und sein Team verlief der Saisonstart sehr positiv, denn beim FC Augsburg konnten die Berliner mit 1:0 gewinnen und somit die ersten drei Zähler der Saison einfahren. “Die Mannschaft war zielstrebig. Die Konditionsarbeit zahlt sich jetzt aus.“, sprach der Ungar nach dem Spiel ein großes Lob aus. Überragend war ihr Spiel dennoch nicht, denn die Fuggerstädter waren das bessere Team und hätten vor allem in der Endphase des Spiels das Unentschieden verdient gehabt. Doch sowohl die Latte als auch Torhüter Kraft retteten die Berliner quasi in letzter Sekunde.

Gegen den SV Werder muss Dárdai die Mannschaft umstellen, denn neben dem zu Gladbach gewechselten Schulz wird auch der gesperrte Roy Beerens fehlen. Ebenfalls fehlen werden Mitchell Weiser, Julian Schieber und Änis Ben Hatira.

 

Pokal & Ligasieg: Hertha will starken Saisonstart perfektionieren!
Hertha vs. Werder Bremen 21.08.2015 – Analyse auf Wettbasis.com

 

Pleite zum Auftakt

Für den SV Werder Bremen verlief der Auftakt dagegen äußerst enttäuschend. Nach einer starken Vorbereitung erhofften sie sich nämlich gegen den FC Schalke 04 (0:3) mindestens einen Zähler, doch am Ende gab es eine herbe Pleite. “Das ist natürlich bitter, gleich ein Heimspiel mit 0:3 zu verlieren. Wir haben zwar alles versucht, aber Schalke hatte einfach zu viel Qualität.“, machte es Mittelfeldspieler Zlatko Junuzovic deutlich.

Die Bremer waren phasenweise sogar feldüberlegen, hatten auch mehr Ballbesitz und hätten sogar in der zweiten Hälfte den Ausgleichstreffer erzielen können, doch Fin Bartels zielte haarscharf neben das Tor. Letztendlich spielten die Knappen den Gegner eiskalt aus und nutzen die freiwerdenden Räume. Doch in Bremen weiß man mittlerweile, dass sobald der Druck steigt auch die Mannschaft besser spielt.

 

Ironbet Fussball Bundesliga Quoten-Sensation zu Hoffenheim vs. Bayern
Tipp auf Bayern Sieg mit spektakulärer Wettquote

 

Hertha – Werder Bremen Tipp & Fazit

Diese beiden Teams befinden sich ungefähr auf einem Level. Sowohl für den SV Werder als auch für die Hertha wird es in dieser Saison um nichts anderes als den Klassenerhalt gehen. Nach der klaren Niederlage darf man von den Bremern aber in Berlin mit einer besseren Leistung rechnen. Jedenfalls wird es für mindestens einen Zähler reichen.


21. August 2015 / Serdar - Kategorie: Bundesliga

Fenerbahce Istanbul

Atromitos Athen Fenerbahce
Tipp: 2 (Endergebnis 0:1)
Wettbewerb: UEFA Europa League Qualifikation
Datum/Uhrzeit: 20.08.2015 / 20:00 Uhr
Quote: 2,00
Wettanbieter: betway

In den Playoffs zur Gruppenphase der UEFA Europa League kommt es am Donnerstagabend zu einem griechisch-türkischen Duell zwischen Atromitos Athen und Fenerbahce Istanbul. Die Griechen waren nach der Auslosung alles andere als erfreut, denn mit den Türken haben sie das denkbar ungünstigste Los erhalten. Denn Fenerbahce hat in dieser Sommertransferphase ein deutliches Ausrufezeichen gesetzt.

 

Kann der Außenseiter Atromitos die Fenerbahce-Stars ärgern?
Atromitos Athen vs. Fenerbahce 20.08.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

Athen überzeugend gegen AIK

Von solch Investitionen können die Verantwortlichen des Klubs nur träumen, denn die Krise im eigenen Land hat auch unlängst die Fußballklubs erreicht. Daher sind besonders Teams wie Atromitos Athen nicht in der Lage, großes Geld auszugeben. In diesem Sommer wurden lediglich für Milos Stojcev 200.000 € ausgegeben, ansonsten verpflichtete man nur ablösefreie Spieler. Darunter sind aber mit Fernando Usero (Ast. Tripolis), Anthony Le Tallec (FC Valenciennes), Mariano Bittolo (CA Colón) oder Fernando Godoy (Panetolikos) Spieler, die es sofort in die Stammformation geschafft haben.

Die griechische Liga beginnt erst am kommenden Wochenende, daher bestritten sie bislang nur zwei Spiele in der Europa League. Hier konnten sie AIK Stockholm in beiden Spielen bezwingen und zogen somit völlig verdient in die Playoffs. Auffälligster Spieler in diesen Begegnungen war Marcelinho. Der 28-Jährige konnte nicht nur zwei Treffer erzielen, sondern auch zwei Tore vorbereiten und war somit an allen bisherigen Treffern beteiligt.

Fenerbahce legt weiter zu

Eigentlich wollten die Türken nach ihrer abgesessenen Sperre in diesem Jahr endlich wieder an der Königsklasse teilnehmen, doch daraus wurde nichts. Denn in der 3. Qualifikationsrunde scheiterte man an Schachtjor Donezk (0:0, 0:3). In diesen Begegnungen hinterließen die Kanarienvögel aber weitestgehend positive Eindrücke. Klar ist aber, dass sowohl das neue Trainerteam als auch die Mannschaft selbst noch Zeit benötigt, um sich einzuspielen. Im ersten Ligaspiel gegen Eskisehirspor erkannte man aber bereits die nächsten Fortschritte, denn Fenerbahce konnte den Gegner klar dominieren und auch verdient mit 2:0 gewinnen.

Die Entwicklung der Mannschaft ist bei weitem noch nicht abgeschlossen, denn mit Volkan Sen und Ozan Tufan wurden noch zwei weitere Spitzenkräfte aus Bursa nach Istanbul gelotst. Die beiden türkischen Nationalspieler erweitern natürlich die Auswahl von Trainer Vitor Pereira, der die Qual der Wahl vor diesem Spiel hat. Er muss allerdings in dieser Partie auf Simon Kjaer verzichten, der seine Sperre absitzen muss. Verletzungsbedingt fehlen wird zudem Gökhan Gönül.

 

Extra-Bonus auf Kombi-Gewinne kassieren
Tipico Kombiwetten Bonus bis zu 25% extra auf den Gewinn

 

Atromitos Athen – Fenerbahce Tipp & Fazit

Der türkische Teilnehmer ist der klare Favorit in diesem Spiel. Diese Situation ist aber nichts Neues für die Kanarienvögel, denn Druck haben sie in jedem ihrer Pflichtspiele. Die Erwartungen sind in dieser Saison deutlich gestiegen, daher ist ein Sieg in Athen Pflicht.


20. August 2015 / Serdar - Kategorie: Europa League

Savage

Krasnodar HJK Helsinki
Tipp: HJK Helsinki Under 0,5  (Endergebnis 5:1)
Wettbewerb: UEFA Europa League Qualifikation
Datum/Uhrzeit: 20.08.2015 / 19:00 Uhr
Quote: 1,50
Wettanbieter: Tipico

Auch in der UEFA Europa League geht es in dieser Woche ums Eingemachte. Am Donnerstag finden die Hinspiele in den Playoffs statt. Hier kommt es in Russland zum Aufeinandertreffen zwischen FK Krasnodar und HJK Helsinki. Während die Gäste aus Finnland 27mal die Meisterschaft feiern durften, haben die Gastgeber aus Russland noch keinen nationalen Erfolg verbuchen können. Dennoch geht Krasnodar als klarer Favorit in diese Partie.

Krasnodar schlägt den Meister

Nicht nur ihre Leistungen in der vergangenen Saison ließen aufhorchen, auch in diesem Jahr scheint das Team aus Südrussland in der eigenen Liga eine gute Rolle spielen zu können. Bis auf eine Niederlage gegen Spartak Moskau (0:1) gab es bisher zwei Siege und zwei Unentschieden. Somit belegen sie derzeit den sechsten Tabellenplatz.

Besonders erwähnenswert ist aber ihr Auswärtssieg bei Meister Zenit St. Petersburg (2:0). Das Team von Trainer Oleg Kononov zeigte dabei in der Offensive wie auch in der Defensive eine überzeugende Leistung. Nur zwei Gegentore kassierten sie in fünf Ligaspielen, was auch für ihre starke Abwehr spricht. In der dritten Qualifikationsrunde konnten sie Slovan Bratislava aus Slowenien bezwingen. Dabei konnten sie vor allem im eigenen Stadion durch einen 2:0-Sieg den Grundstein fürs Weiterkommen legen.

 

Frontzeck, Dardai oder doch Labbadia – Wer fliegt als erstes?
Erste Trainerentlassung in der Bundesliga 2015/2016?

 

Helsinki auswärts zu harmlos

Die Finnen befinden sich mitten in der Saison und belegen in der heimischen Liga derzeit den ersten Tabellenplatz. Allerdings beträgt ihr Vorsprung auf RoPS nur noch einen Punkt. Sie spielten zuvor in der Champions League Qualifikation und konnten in der zweiten Runde Rabotnicki Skopje ausschalten, ehe es in der dritten Runde das Aus gegen APOEL Nikosia gab.

Auffällig in den vier internationalen Spielen war, dass sie auswärts nicht wirklich in Fahrt kamen, denn sowohl in Mazedonien als auch in Zypern konnten sie keinen eigenen Treffer erzielen. Die Vorbereitung auf dieses Spiel verlief auch nicht erfreulich, denn im Suomen Cup gab es eine deutliche 1:5-Niederlage gegen IFK Mariehamn.

 

Interwetten Jubiläums-Bonus: Spezialwette platzieren & 25€ gratis kassieren
Spezialwetten Aktion zum 25. Interwetten Jubiläum

 

Krasnodar – HJK Helsinki Tipp & Fazit

Die Gastgeber befinden sich in einer guten Verfassung und sind besonders in der Defensive stark besetzt. Gegen ein konterschwaches Helsinki sollte die Null gehalten werden.


20. August 2015 / Serdar - Kategorie: Europa League

Silviu

Astra Giurgiu Alkmaar
Tipp: Doppelte Chance X/2
Wettbewerb: UEFA Europa League Qualifikation
Datum/Uhrzeit: 20.08.2015 / 18:00 Uhr
Quote: 1,75
Wettanbieter: betway

In den Playoffs zur UEFA Europa League findet am Donnerstag im Marin Anastasovici Stadion die Begegnung zwischen Astra Giurgiu und AZ Alkmaar statt. Obwohl die Gäste auf internationaler Ebene mehr Erfahrung besitzen, gehen sie aufgrund ihrer jüngsten Ergebnisse als Außenseiter in die Partie. Doch das ist eine Situation, die gerade den Gastgebern gefährlich werden könnte.

Bestehen die Rumänen auch gegen Alkmaar?

Die vergangene Saison verlief für Astra Giurgiu äußerst erfolgreich, denn neben der Vizemeisterschaft gewannen sie den rumänischen Pokal und wurden rumänischer Supercupsieger. Auch in dieser Saison läuft es bislang nach Maß, denn in der heimischen Liga belegen sie nach sieben Spieltagen den ersten Tabellenplatz. Lediglich eine Niederlage kassierten sie in diesen Spielen, aber die war gegen ASA Tirgu Mures recht deftig (1:5). Trotz der erfolgreichen Situation muss aber auch erwähnt werden, dass sie nur zwei ihrer sechs Heimspiele gewinnen konnten. In der Europa League Qualifikation sorgten sie aber bislang für Furore und konnten mit nur zwei Spielen viel Aufmerksamkeit gewinnen.

Nachdem sie sich in der 2. Runde nur knapp gegen Inverness Caledonian durchsetzen konnten, sorgten sie in der 3. Runde gegen West Ham United für die große Überraschung. Nach einem 2:2-Unentschieden in England schafften sie es tatsächlich, vor eigenem Publikum mit 2:1 zu gewinnen und zogen somit in die Playoffs. Wichtigste Akteure im Team von Trainer Marius Sumudica sind Constantin Budescu und Fernando Boldrin. Die beiden Spieler bilden das Mittelfeld der Rumänen und sollen Stürmer Denis Alibec immer wieder in Szene setzen. Der 24-Jährige kam in der letzten Saison von Inter Mailand und fehlte in den ersten Spielen. In den letzten vier Spielen konnte er dann immerhin zwei Tore erzielen.

 

Jetzt neu bei Betvictor: Wettanbieter mit Cash Out Funktion für Fussball Wetten
Gewinnen, bevor Wette abgerechnet ist!

 

AZ mit einem Altersdurchschnitt von 23,1 Jahren

Für die Holländer begann die Saison vielversprechend, denn in der 3. Runde konnten sie die beiden Spiele gegen Basaksehir Istanbul gewinnen und zogen somit problemlos in die Playoffs. In der Liga gab es aber das böse Erwachen, als man am ersten Spieltag eine bittere 0:3-Heimniederlage gegen Ajax Amsterdam kassierte. Am zweiten Spieltag gab es wenigstens die Steigerung bei Excelsior Rotterdam (2:2), als man immerhin einen Zähler holte.

John van den Brom muss aber auch eine neue Stammformation formen, denn mit Steven Berghuis (FC Watford), Nemanja Gudelj (Ajax Amsterdam), Aaron Johannsson (Werder Bremen), Simon Poulsen (PSV Eindhoven) und Wesley Hoedt (Lazio Rom) verließen etliche wichtige Spieler den Verein. Dennoch kein Grund zur Sorge für den 48-Jährigen, der zahlreiche Talente im Kader hat. Beste Beispiele sind Markus Henriksen, Guus Hupperts oder auch Dabney dos Santos.

 

Interwetten Jubiläums-Bonus: Spezialwette platzieren & 25€ gratis kassieren
Spezialwetten Aktion zum 25. Interwetten Jubiläum

 

Astra Giurgiu – Alkmaar Tipp & Fazit

Für die Gäste wird es kein einfaches Spiel, doch Astra Giurgiu ist eine Mannschaft, die nicht unbedingt das Spiel machen kann. Das könnte für Alkmaar zumindest in diesem Hinspiel ein Vorteil sein. Denn sie werden sich sicherlich etwas defensiver stellen und den Gegner kommen lassen und dann auf die schnellen Offensivkräfte setzen.


20. August 2015 / Serdar - Kategorie: Europa League

Verletzte & gesperrte Spieler
Immer aktuell: Unsere Liste der verletzten & gesperrten Spieler
Fussball Witze
Heute schon gelacht? Fussball Witze zu allen Vereinen
Systemwetten-Rechner
Erfolgreich Wetten mit unserem Systemwetten-Rechner
Sportwetten Strategien
Mit System zum Gewinn:
Die besten Wett-Strategien
  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2015 wettbasis.com Sportwetten