sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Sportwetten Tipps


Demba Ba (Chelsea)

Arsenal Besiktas
Tipp: Besiktas Over 0,5 (Endergebnis 1:0)
Wettbewerb: UEFA Champions League
Datum/Uhrzeit: 27.08.2014 / 20:45 Uhr
Quote: 1,75
Wettanbieter: Tipico

Zu den spannendsten Begegnungen gehörte das Play-off-Hinspiel zwischen Besiktas Istabul und Arsenal London. Die Engländer galten im Vorfeld als Favorit, doch nach dem 0:0-Unentschieden durfte man auf englischer Seite höchst zufrieden sein mit dem Resultat, denn die Türken waren das bessere Team und vergaben den Sieg.

Arsenal hilft nur ein Sieg

In den ersten zehn Minuten konnte der FC Arsenal seine Favoritenrolle bestätigen und baute Druck auf das gegnerische Gehäuse auf, doch mit zunehmender Zeit verlagerte sich das Spiel in ihre Hälfte. Ein Grund dafür waren vor allem die verlorenen Zweikämpfe im Mittelfeld, die es nicht ermöglichten das eigene Spiel durchzusetzen. Zudem eröffnete man dem Gegner auffällig viele Räume und darf von Glück sprechen, dass Besiktas diese nicht nutzen konnte. Auch in der Premier League begann die Saison für die Gunners nicht unbedingt vielversprechend. Nach einem hart erkämpften 2:1-Heimsieg über QPR, tat man sich auch beim FC Everton (2:2) schwer und holte durch einen späten Ausgleichstreffer trotzdem noch einen Punkt mit. Hoffnung macht den Engländern in diesem Spiel, dass sie noch nie ein Qualifikationsduell verloren haben und zu Hause gegen einen türkischen Gegner noch nie ein Gegentor in ihrer bisherigen Historie kassierten. Fehlen wird in diesem Spiel Mittelfeldspieler Aaron Ramsey.

 

Zieht Arsenal zum 17. Mal in Folge in die Champions League ein?
Arsenal vs. Besiktas 27.08.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

Besiktas ohne Bilic

Wenn es nach den Statistiken geht, so muss Besiktas Istanbul die Reise nach London nicht antreten, denn spricht eigentlich nur für einen Sieg der Gunners, doch das Hinspiel hat bewiesen, dass die Mannschaft von Slaven Bilic auch mit einem solchen Gegner mithalten kann. Besiktas wirkte in der ersten Viertelstunde etwas nervös, konnte dann aber sein Spiel aufziehen. Vor allem Stürmer Demba Ba konnte immer wieder für Gefahr sorgen. Auf ihm ruhen auch in diesem Spiel alle Hoffnungen, denn er ist in der Lage auch aus dem Nichts ein Tor zu schießen. Trainer Bilic weiß aber auch – seine Mannschaft muss in London über sich hinaus wachsen, um eine Chance zu haben. Der Kroate wird aber seinem Team nicht von der Seitenlinie helfen können, er wurde nämlich für das Rückspiel gesperrt aufgrund eines unsportlichen Verhaltens gegenüber Schiedsrichter Milorad Mazic. Ebenfalls fehlen werden Atiba Hutchinson und Necip Uysal verletzungsbedingt.

Arsenal Besiktas Tipp&Fazit

Wenngleich Besiktas im Hinspiel überzeugen konnte, wird es für die Gruppenphase nicht reichen. Arsenal wird das Spiel im Emirates Stadium entscheiden. Die Gäste werden aber eine Statistik bereinigen und als erste türkische Mannschaft bei den Gunners treffen. Ein 2:1 oder 3:1 ist denkbar.


27. August 2014 / Serdar - Kategorie: FB Champions League

Stefan Kießling (Leverkusen)

Leverkusen FC Kopenhagen
Tipp: Torschütze Stefan Kießling  (Endergebnis 4:0 – Kießling trifft doppelt)
Wettbewerb: UEFA Champions League
Datum/Uhrzeit: 27.08.2014 / 20:45 Uhr
Quote: 1,57
Wettanbieter: Tipico

In der UEFA Champions League kann Bayer Leverkusen am Mittwochabend endgültig den Einzug in die Gruppenphase perfekt machen. Nach dem 3:2-Auswärtssieg in Kopenhagen benötigt die Werkself nur noch ein Unentschieden, um jegliche Zweifel auszuräumen.

Kießling: Leverkusens Lebensversicherung

Nach dem 3:2-Sieg in Dänemark reisten die Leverkusener mit gemischten Gefühlen in die Heimat zurück. Zwar konnte das Spiel gewonnen werden, doch mit der Leistung der Werks-Elf konnte man nicht wirklich zufrieden sein. Besonders die Abwehr um Toprak und Boenisch wirkten bei Standartsituation unsicher. Beim Auftaktspiel in Dortmund präsentierte sich die Mannschaft aber erheblich besser und verdiente sich einen 2:0-Auswärtssieg beim Vize-Meister. Erneut unter den Torschützen waren Karim Bellarabi und Stefan Kießling. Die beiden Stürmer sind bereits in Früh-Form und gehörten bei den bisherigen drei Pflichtspielen auch zu den Besten. „Wir müssen aufpassen, dass wir unsere gute Ausgangsposition nicht mehr verspielen“, warnte Rudi Völler. Nach dem letzten Wochenende wird aber wohl kaum jemand einen Pfifferling auf die Gäste setzen.

 

Letzter Schritt für die Blitzstarter in die Königsklasse
Leverkusen vs. FC Kopenhagen 27.08.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

Kopenhagen chancenlos?

Beim FC Kopenhagen waren die Meinungen nach der Niederlage gespalten. Während Innenverteidiger Per Nilsson ein Weiterkommen in die Gruppenphase für möglich hielt, sah Trainer Stale Stolbakken es eher als unrealistisch an – zu sehr war der Qualitätsunterschied zwischen beiden Teams zu erkennen. Dabei durfte seine Mannschaft sogar zwischenzeitlich mit 2:1 führen, die beiden Gegentore resultierten aber eher durch Mithilfe des Gegners. Die Ausfallliste bei den Dänen ist weiterhin lang. Verletzungsbedingt fehlen werden Kris Stadsgaard, Mikkel Wohlgemuth, Rúrik Gislason und Youssef Toutouh.

Leverkusen FC Kopenhagen Tipp&Fazit

Im Fußball ist alles möglich, doch vor eigenem Publikum werden die Leverkusener nichts anbrennen lassen. Erneut unter den Torschützen: Stefan Kießling – er ist einfach ein Torgarant.


27. August 2014 / Serdar - Kategorie: FB Champions League

Alexandru Chipciu (Steaua)

Ludogorez Rasgrad Steaua Bukarest
Tipp: X/2  (Nach 90 Minuten 1:0 – Rasgrad trifft in der 90. Spielminute)
Wettbewerb: UEFA Champions League
Datum/Uhrzeit: 27.08.2014 / 20:45 Uhr
Quote: 1,70
Wettanbieter: Tipico

In den Play-off-Rückspielen der UEFA Champions League gibt es einige interessante Begegnungen, die weiterhin viel Spannung tragen. Zu diesen gehört auch die Begegnung zwischen Ludogorez Rasgrad und Steaua Bukarest. Das Hinspiel konnten die Rumänen denkbar knapp aber insgesamt vollends verdient mit 1:0 gewinnen und verschafften sich somit einen kleinen Vorteil für das Rückspiel in Bulgarien.

Erst ein Sieg in der Quali

Vor rund vier Jahren kaufte der bulgarische Pharma-Unternehmer und Oligarch Kyril Domustschiew den Klub und investierte in die Mannschaft, die am Ende der Saison 2010/2011 auch den Aufstieg in die 1. bulgarische Liga (A Grupa) schaffte. Es folgte eine Erfolgsserie, die seines Gleichen sucht, denn Rasgard konnte nachdem Aufstieg nicht nur direkt die Meisterschaft gewinnen, sondern konnte diese auch in den folgenden beiden Jahren verteidigen. In diesem Jahr ist es erneut das Ziel von Trainer Georgi Dermendzhiev den Titel zu verteidigen. Obendrein möchte man auch endlich in die Gruppenphase der UEFA Champions League einziehen. In der vergangenen Saison konnte man bereits in der Europa League überzeugen, nun soll der nächste Schritt gemacht werden. Ihre Ergebnisse in diesem Jahr sprechen allerdings nicht für ein Weiterkommen. Bis auf das Heimspiel gegen Düdelingen in der 2.Runde konnte Rasgrad kein Spiel in der Qualifikation mehr gewinnen. Es folgte ein Unentschieden in Düdelingen, sowie je zwei Unentschieden gegen Partizan Belgrad. Verletzungsbedingt fehlen werden Vitinha und Georgi Terziev.

 

Schafft es Ludogorez erstmals in die Champions League?
Ludogorez Rasgrad vs. Steaua 27.08.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

Steaua mit ausgereiften Spielsystem

Der 25-malige rumänische Meister Steaua Bukarest konnte in der bisherigen Qualifikation ungeschlagen bleiben. In der zweiten Runde konnte man problemlos Strömsgodset (1:0;2:0) ausschalten. In Runde drei folgte der FC Aktobe. Beim kasachischen Meister spielte man 2:2-Unentschieden und entschied das Duell daheim durch einen 2:1-Sieg. Auch gegen den bulgarischen Meister war man das bessere Team, allerdings wurden zahlreiche Chancen ausgelassen, zudem sogar ein Strafstoß verschossen, wodurch der 1:0-Heimerfolg das Spielgeschehen nicht ganz wiedergibt. In der Liga kassierte Steaua am Wochenende eine unerwartete 0:1-Niederlage gegen Piatra Neamt – eine Niederlage die vielleicht nun als Warnhinweis dienen könnte.

Ludogorez Rasgrad Steaua Bukarest Tipp&Fazit

Bislang konnte der bulgarische Meister erst ein Spiel gewinnen in der Qualifikation. Selbst gegen Partizan wurde daheim nur 0:0 gespielt. Die Gäste aus Rumänien sind dazu nun eine Steigerung und haben auch viel Erfahrung, daher gehe ich nicht von aus, dass sie dieses Spiel noch aus den Händen geben werden.


27. August 2014 / Serdar - Kategorie: FB Champions League

Zwolle

Sparta Prag Zwolle
Tipp: Sparta Prag Under 0,5 (1. HZ)
Wettbewerb: Europa League-Qualifikation
Datum/Uhrzeit: 28.08.2014 / 20:30 Uhr
Quote: 2,10
Wettanbieter: tipico

In den Playoffs zur UEFA Europa League werden am Donnerstagabend die entscheidenden Rückspiele bestritten. Hierbei kommt es auch zur Begegnung zwischen Sparta Prag und PEC Zwolle im Prager Stadion Letná. Das Hinspiel ging mit 1:1 unentschieden aus, womit sich die Tschechen einen kleinen Vorteil haben schaffen können. Dennoch sind sie gewarnt, denn ein einziges Tor von Zwolle könnte schon das Aus bedeuten.

Prag drei Spiele in Folge sieglos

Nach dem Ausscheiden in der Champions League-Qualifikation hoffen die Tschechen, nun wenigstens in der Europa League die Gruppenphase zu erreichen. In Holland konnte sich der amtierende tschechische Meister schon einen kleinen Vorteil mit dem Auswärtstor schaffen. Dennoch muss man im Rückspiel noch etwas zittern und noch mal eine Schippe drauflegen. In der Liga kassierten sie zuletzt zwei Niederlagen gegen Banik Ostrau (0:1) und Dukla Prag (0:1), doch dafür konnte man auch die ersten drei Spiele gewinnen, weswegen man noch nicht von einer schlechten Form sprechen sollte.

Die Holländer wollen in die Gruppenphase

Erstmals in seiner Historie konnte der holländische Pokalsieger PEC Zwolle ein Spiel in der UEFA Europa League bestreiten. Dabei zeigte der derzeit Zweitplatzierte der holländischen Eredivisie, dass er auch in der Lage ist, auf europäischer Bühne mitzuhalten. Zwolle vergab nicht nur in der ersten Hälfte einen Strafstoß, sondern auch noch in Halbzeit zwei eine Großchance zum Siegtreffer. Der Tscheche Tomas Necid schaffte es nur nicht, den Ball ins Tor zu köpfen. In der Liga gewann Zwolle seine ersten drei Ligaspiele gegen Utrecht (2:0), Dorderecht (2:1) und Vitesse (2:1) und konnte somit einen Traumstart hinlegen.

Sparta Prag – Zwolle Tipp & Fazit

In der Liga konnten die Tschechen in den letzten beiden Spielen nicht mehr treffen. Auch in Zwolle haben sie sich vor dem Tor sehr schwer getan und erzielten ihren Treffer durch einen abgefälschten Ball. Zwolle dagegen wirkte agiler und auch technisch stärker. Eine Überraschung liegt in der Luft.


27. August 2014 / Serdar - Kategorie: Fussball Europa League

Rene Girard (Lille)

Porto Lille
Tipp: Tipp: Beide Teams ein Tor? Nein  (Endergebnis 2:0)
Wettbewerb: UEFA Champions League
Datum/Uhrzeit: 26.08.2014 / 20:45 Uhr
Quote: 1,70
Wettanbieter: Tipico

In den Play-offs der UEFA Champions League finden in der Woche die entscheidenden Rückspiele statt. Hierbei kommt es am Dienstagabend zum Aufeinandertreffen zwischen dem OSC Lille und dem FC Porto. Das Hinspiel konnten die Portugiesen knapp mit 1:0 gewinnen und sich einen großen Vorteil verschaffen, denn im Rückspiel würde ihnen schon ein Unentschieden reichen.

Julen Lopetegui:“Es wird viel schwieriger als im Hinspiel“

Mit einem knappen Erfolg in Frankreich konnte sich der 27-malige portugiesische Meister FC Porto einen großen Vorteil schaffen. Obwohl die Portugiesen spielerisch überlegen waren, agierten sie sehr geduldig und versuchten aus einer kompakten Defensive heraus zu spielen. Trotz der leichten Überlegenheit im Hinspiel warnte Trainer Lopetegui seine Mannen. „Wir treffen auf eine starke Mannschaft und brauchen unsere Topform, um sie zu schlagen. Natürlich haben sie noch eine Chance auf das Weiterkommen. Die Tatsache, dass sie in den Play-offs stehen, ist der Beweis für ihre Qualität“, so Portos Trainer. Seine Mannschaft konnte wettbewerbsübergreifend drei Siege feiern und blieb in seinen Saisonspielen bislang ohne Gegentor.

 

Porto auf dem Weg in Richtung Königsklasse!
Porto vs. Lille 26.08.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

René Girard:“Wir müssen den Sieg wollen“

In Vereinswettbewerben der UEFA ist der OSC Lille noch nie in der Qualifikation gescheitert, wenn es über Hin- und Rückspiel ging, daher haben die französischen Anhänger noch Hoffnung, dass ihre „Doggen“ noch die nächste Runde erreichen. Schon eine Runde zuvor bot man auswärts eine stärkere Leistung als daheim, wodurch dieses Auswärtsspiel vielleicht sogar in ihre Karten spielen könnte. Trainer René Girard fehlen aber mit Marko Baša und Regisseur Marvin Martin zwei wichtige Akteure. „Wir müssen den Sieg wollen! Nachdem wir das erste Spiel verloren haben, werden wir jetzt alles geben, um doch noch weiterzukommen“, gab er sich dennoch kämpferisch.

Porto Lille Tipp&Fazit

Der FC Porto ist besonders in der Defensive sehr gut eingestellt und konnte sich mit Bruno Martins Indi nochmals deutlich stabilisieren. In der Liga und im ersten Spiel gegen Lille ließen sie kaum Chancen zu. Lille hat aber auch bewiesen, dass sie eine starke Defensive haben, daher glaube ich, dass in den 90 Minuten nur eine Mannschaft spielentscheidend treffen wird.


26. August 2014 / Serdar - Kategorie: FB Champions League

Peter Vollmann (Rostock)

Rostock Großaspach
Tipp: 1  (Endergebnis 1:3)
Wettbewerb: 3.Liga Deutschland
Datum/Uhrzeit: 26.08.2014 / 19:00 Uhr
Quote: 1,90
Wettanbieter: betvictor

Auch in der 3. Liga gibt es kaum Zeit zum Atmen, denn schon am Dienstagabend wird der 6. Spieltag angepfiffen. In der DKB-Arena empfängt der FC Hansa Rostock den Aufsteiger SG Sonnenhof/Großaspach. Beide Teams befinden sich in der unteren Tabellenhälfte. Die Hanseaten stehen mit 5 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz und die Württemberger zwei Plätze davor mit 6 Punkten.

Rostock sehnt sich nach einem Heimerfolg

Saisonübergreifend haben die Rostocker zwölf Heimspiele in Folge nicht mehr gewonnen, umso größer ist die Sehnsucht nach dem ersten Dreier im eigenen Stadion. Dreifach punkten wollte man auch schon am vergangenen Spieltag in Regensburg, doch auch das 4:4-Unentschieden war ein wichtiger Schritt raus aus dem Mini-Krise. Bester Spieler bei den Hanseaten war Stürmer Marcel Ziemer, der vier Treffer für sein Team erzielte. Nach zwei Niederlagen in Serie in Kiel (0:2) und gegen Wehen-Wiesbaden (1:0) war dieser Punktgewinn ein gefühlter Sieg, denn Rostock lag zwischenzeitlich sogar mit 2:4 zurück. „Das wird wieder ein 50:50-Spiel. In der Liga gibt es keine leichten Siege“, warnte Trainer Vollmann sein Team.

 

Erste Trainerentlassung 2014/2015 in der Bundesliga?
Wer fliegt als erstes?

 

Aufsteiger mit nur einer Niederlage

Der Aufsteiger konnte in der laufenden Saison nur am ersten Spieltag gegen Fortuna Köln (2:1) gewinnen, dafür blieb man aber in der Folge in Duisburg (1:1), gegen die Stuttgarter Kickers (1:1) und Dortmund II (0:0) ungeschlagen und bot kämpferisch starke Leistungen. Ihre einzige Saisonniederlage kassierten sie in Unterhaching (1:3). Die Mannschaft von Rüdiger Rehm lebt vor allem von ihrer Zweikampfstärke und hat in der Offensive mit Sahr Senesie einen beweglichen Stürmer, der sich viel Chancen herausarbeitet. Zu bemängeln ist aber dennoch ihr Spiel nach vorne, welches bislang etwas zu berechnend war. Verletzungsbedingt fehlen werden dem Aufsteiger Manuel Fischer und Robin Binder.

Rostock Großaspach Tipp&Fazit

Kein einfaches Spiel für die Hanseaten, dennoch traue ich dem FC Hansa in diesem Spiel einen Sieg zu. Das Auswärtsspiel in Regensburg wird ihr Selbstvertrauen etwas gestärkt haben, daher werden sie hier auch etwas gestärkter auftreten können.


26. August 2014 / Serdar - Kategorie: Deutschland Bundesliga

Topal - Kuyt (Fenerbahce)

Fenerbahce Galatasaray
Tipp: 1/X  (Ergebnis nach 90 Minuten 0:0 – Fenerbahce gewinnt nach Elfmeterschießen)
Wettbewer: Super Cup Türkei
Datum/Uhrzeit:25.08.2014 / 19:30 Uhr
Quote: 1,42
Wettanbieter: Tipico

Am Montagabend findet in der Türkei der türkische Super Cup statt. Hierbei treffen der türkische Meister Fenerbahce Istanbul und türkische Pokalsieger Galatasaray Istanbul aufeinander. Ein ewiges Duell, welchem aber im Vorfeld etwas die Brisanz genommen wurde, indem beide Seiten sehr freundschaftlich miteinander umgingen in der Pressekonferenz.

Kartal neuer Cheftrainer

Drei Wochen vor dem 1. Spieltag gab bei den Kanarienvögel Trainer Ersun Yanal etwas überraschend seinen Rücktritt bekannt. „Es ist unmöglich für mich, unter den aktuellen Umständen weiterzuarbeiten“, meinte Yanal. Damit ist vor allem das Zerwürfnis mit Präsident Aziz Yildirim gemeint, denn beide Seiten sollen sich seit geraumer Zeit schon nicht verstehen. Seinen Posten wird der langjährige Co-Trainer Ismail Kartal übernehmen. Ihm steht in dieser Saison eine Mannschaft zur Verfügung, die sich eigentlich kaum verändert hat. Neu im Team ist lediglich der Brasilianer Diego Ribas (Atletico Madrid). Verlassen hat dagegen den Verein Salih Ucan, der für 4,75 Mio. € an AS Rom verliehen wurde. „Wir möchten unser erstes Pflichtspiel natürlich gewinnen und mit Selbstvertrauen in die neue Saison starten“, sagte Kartal zu diesem Spiel. Zuletzt absolvierte sein Team ein Testspiel gegen Olympiakos Piräus und konnte immerhin mit 2:1 gewinnen. Auffällig in diesem Spiel war, dass der Meister seine Tore durch Standardsituationen erzielte.

 

Istanbuler Derby versetzt Stadt in Ausnahmezustand!
Fenerbahce – Galatasaray 25.08.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

Auch Gala mit neuem Trainer

Auch der ewige Erzrivale Galatasaray Istanbul vollzog einen Trainerwechsel. Nach der Entlassung von Roberto Mancini gab man die Verpflichtung von Cesare Prandelli bekannt. Der italienische Ex-Nationaltrainer soll die Mannschaft in diesem Jahr wieder zur Meisterschaft führen, nachdem es im letzten Jahr nicht wirklich rund lief unter Mancini. „ Wir werden versuchen, uns im Rahmen der Fairness zu bewegen und ein gutes Spiel abzuliefern“, sagte der Italiener im Vorfeld und betonte, dass es in diesem Spiel auch vor allem um Soma ginge. Seine Mannschaft konnte in der Vorbereitung zuletzt immerhin gegen Atletico Madrid 0:0-Unentschieden spielen.

Fenerbahce Galatasaray Tipp&Fazit

Der türkische Meister hat ein eingespieltes Team und einen neuen Trainer, der das Team schon kennt. Galatasaray muss sich noch einfinden unter Trainer Prandelli, daher sehe ich hier Vorteile für „Fener“.


25. August 2014 / Serdar - Kategorie: Fussball International

Danny Latza (Bochum)

Bochum Union Berlin
Tipp: Bochum Over 0,5 (1.HZ)  (Halbzeit 0:0 – Endstand 1:1)
Wettbewerb: 2.Bundesliga Deutschland
Datum/Uhrzeit: 25.08.2014 / 20:15 Uhr
Quote: 1,90
Wettanbieter: Tipico

In der 2. Fußball Bundesliga schließen der VfL Bochum und Union Berlin am Montagabend den 3. Spieltag ab. Beide Teams konnten in der noch jungen Saison ungeschlagen bleiben, die Bochumer konnten immerhin schon einen Saisonsieg feiern, während die Berliner hoffen in der Castroper Straße den ersten Dreier der Saison einfahren zu können.

Tabellenführung in Sicht

Einen wirklich starken Saisonstart erwischte der VfL Bochum in dieser Saison. Mit der SpVgg Greuther Fürth hatte man einen sehr starken Gegner am ersten Spieltag zu Gast im Rewirpower Stadion, gegen den man immerhin einen Punkt holen konnte. Es folgte ein schwieriges Auswärtsspiel in Aue wo man trotz mäßiger Leistung mit 5:1 gewinnen konnte. Und dazu folgte letzte Woche auch noch die Pokalüberraschung gegen den VfB Stuttgart (2:0). Trainer Peter Neururer gab sich dennoch verhalten. „Mit einem Sieg gegen Berlin können wir von einem sehr gelungenen Start reden“, so Neururer zuletzt. Die Bochumer werden vermutlich auch im viertel Spiel in Folge mit unveränderter Aufstellung antreten, denn aktuell haben sie keine Verletzungssorgen und sprechen gar von Luxusproblemen hinsichtlich der Ersatzbank.

 

Der VFL in Topform zu stark für Eisern Union?
Bochum vs. Union Berlin 25.08.2014, Wettbasis.com Analyse

 

Union Berlin erneut mit Dreierkette?

Union Berlin ist für seinen Spielplan nicht wirklich zu beneiden, denn mit dem Karlsruher SC (0:0) und Fortuna Düsseldorf (1:1) hatte man zwei unangenehme Gegner in den ersten beiden Spieltagen. Zudem gab es im DFB-Pokal eine unglückliche 1:2-Niederlage beim Ligakonkurrenten 1.FC Heidenheim. Gegen Heidenheim ließ Trainer Norbert Düwel etwas überraschend mit einem 3-5-2 System spielen – also einer Dreierkette in der Abwehr. In der einen oder anderen Situation zeigte sich auch, dass die Mannschaft noch nicht alle Laufwege intus hat. Auch die Überzahl im Mittelfeld wussten „die Eisernen“ noch nicht wirklich taktisch umzusetzen.

Bochum Union Berlin Tipp&Fazit

Die Gastgeber haben in diesem Spiel einen psychologischen Vorteil und befinden sich in aufsteigender Form. Ihr Sieg im DFB-Pokal hat sie nach den guten Ergebnissen obendrein beflügelt – diese Ergebnisse werden auch weitere Zuschauer ins Stadion ziehen, weswegen sie in diesem Spiel auch mit einer großen Unterstützung rechnen dürfen. Die Fans werden das Team von Beginn an „anpeitschen“, wodurch ein Treffer in der ersten Hälfte sehr vorstellbar ist.


25. August 2014 / Serdar - Kategorie: Deutschland Bundesliga

Lukas Kruse (Paderborn)

Paderborn Mainz
Tipp: Doppelte Chance 1/X  (Endergebnis 2:2)
Wettbewerb: 1. Bundesliga, Deutschland
Datum/Uhrzeit: 24.08.2014 / 15:30 Uhr
Quote: 1,66
Wettanbieter: bet365

In der 1. Bundesliga wird der SC Paderborn am Sonntagnachmittag sein Debüt geben. Die Ostwestfalen empfangen in ihrem ersten Heimspiel den FSV Mainz 05 und wollen dieses Debüt gebührend mit einem Punktgewinn feiern.

Paderborn gilt als Abstiegskandidat

Wieso? Die Eckdaten erklären es schon von selbst: Der SC Paderborn hat den kleinsten Etat der Bundesliga und einen Kaderwert von rund 20 Mio. €. Damit sind sie mit Abstand der günstigste Kader der Liga – im Vergleich dazu liegt auf Platz 17 der Kaderwertanalyse der 1. FC Köln mit 41 Mio. €! Ihr teuerster Neuzugang in diesem Sommer war Moritz Stoppelkamp mit 700.000 €. Er kam von 1860 München und scheiterte vor rund zwei Jahren schon bei Hannover 96 in der 1. Bundesliga. Dementsprechend nahm es ihnen auch keiner übel, dass sie im DFB-Pokal gegen RB Leipzig ausgeschieden sind, denn selbst beim Zweitligisten waren sie der Außenseiter.

Trainer André Breitenreiter hat nicht viel zu verlieren und kann dafür umso mehr gewinnen. Seine Mannschaft lebt vom Teamgeist und dem Zusammenhalt. Schwachpunkt könnte aber die Abwehr sein, gegen Leipzig wirkte Kapitän Uwe Hünemeier nicht sattelfest. Verletzungsbedingt fehlen wird im ersten Spiel Alban Meha, ansonsten kann Breitenreiter aus dem Vollen schöpfen. Hoffnungsschimmer: Der SCP konnte in der Vorbereitung immerhin gegen den FC Everton mit 3:1 gewinnen, was sich durchaus sehen lassen kann.

 

Pokaldeppen treffen sich zum Bundesligaauftakt
Paderborn vs. Mainz 24.08.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

Mainz außer Form!

Der erste Spieltag wurde nicht einmal bestritten, schon brennt der Baum in Mainz. Die 05er erwischten nämlich einen völlig verkorksten Saisonstart und schieden nicht nur in der Europa League-Qualifikation gegen Tripolis, sondern auch im DFB-Pokal im Elfmeterschießen gegen den Chemnitzer FC aus. Trainer Kasper Hjulmand wurde in den Medien von Manager Heidel in Schutz genommen, dennoch ist auch klar: Der Däne steht unter Beobachtung.

Seine Mannschaft ist nach den beiden Niederlagen verunsichert und in einer kleinen Krise. Mit Filip Djuricic wurde nur ein Spieler für die Offensive verpflichtet und gerade hier könnte in diesem Jahr ihr Schwachpunkt sein, denn mit Nicolai Müller und Maxim Choupo-Moting verließen zwei Topscorer den Verein.

Paderborn – Mainz Tipp & Fazit

Die Ostwestfalen können frei aufspielen und haben ein ausverkauftes Stadion. Sie empfangen einen angeschlagenen Gegner, der verunsichert ist. Die Mainzer haben im Vergleich natürlich den stärkeren Kader, doch in diesem Spiel wird der psychologische Vorteil entscheidend sein und der spricht für den Aufsteiger.


24. August 2014 / Serdar - Kategorie: Deutschland Bundesliga

Stoh-Engel (Darmstadt)

Darmstadt Aalen
Tipp: Darmstadt Under 0,5 (1. HZ)  (Halbzeit 0:0)
Wettbewerb: 2. Bundesliga, Deutschland
Datum/Uhrzeit: 24.08.2014 / 13:30 Uhr
Quote: 1,70
Wettanbieter: Tipico

In der zweiten Bundesliga kommt es im Zuge des 3. Spieltages zum Aufeinandertreffen zwischen dem SV Darmstadt 98 und VfR Aalen. Beide Teams haben jeweils vier Punkte auf dem Konto und stehen in der oberen Tabellenhälfte, allerdings haben die Aalener das bessere Torverhältnis, weswegen sie vor dem Gastgeber stehen.

Lilien 120 Minuten Vollgas gegen Wolfsburg

Die Lilien feierten einen guten Saisonstart und konnten direkt am ersten Spieltag gegen den SV Sandhausen den ersten Saisonsieg feiern. Am zweiten Spieltag war man zu Gast in Ingolstadt (2:2). Hätte man Trainer Dirk Schuster vor dem Spiel nach dem Ergebnis gefragt, würde er den Punkt sofort mitnehmen, doch in Ingolstadt konnte der Aufsteiger überraschen und konnte bis zur 90. Spielminute führen, ehe Ingolstadt den glücklichen Ausgleichstreffer erzielen konnte.

Insgesamt darf man dennoch mit der Leistung der Mannschaft zufrieden sein, denn auch im Pokal bot man gegen Wolfsburg eine klasse Vorstellung und schrammte nur knapp an der Pokalsensation vorbei. In den beiden ersten Spielen konnte auch Torjäger Dominik Stroh-Engel treffen, der damit auch an seine Form der letzten Saison anknüpfen konnte. Auf ihm liegen die größten Hoffnungen der Lilien.

Aalen noch ohne Gegentor in Liga 2

Auch der VfR Aalen konnte in der 2. Bundesliga einen guten Start hinlegen und nach dem starken 0:0-Unentschieden bei RB Leipzig auch gegen den FC St. Pauli (2:0) überzeugen. Im Pokal machte man sich mit einem Eigentor das Leben schwer und konnte letztendlich mit etwas Glück durchs Elfmeterschießen in die nächste Runde ziehen.

Nichtsdestotrotz kann man schon behaupten, dass Trainer Stephan Ruthenbeck eine Mannschaft hat, die zumindest im taktischen Bereich zu den stärkeren Teams gehört. Sie verschieben sehr gut als Mannschaft, sind auch in den Zweikämpfen sehr präsent und das ist derzeit auch ihr Vorteil gegenüber vielen anderen Teams.

Darmstadt – Aalen Tipp & Fazit

Gegen Wolfsburg haben die Lilien vor allem läuferisch viel leisten müssen. Allen voran Stürmer Dominik Stroh-Engel ließ viel Kraft liegen, die Spuren werden sie auch in diesem Spiel sehen. Aalen hat eine starke Abwehr und wird mindestens in der ersten Halbzeit auch die Null halten können.


24. August 2014 / Serdar - Kategorie: Deutschland Bundesliga

Assani Lukimya und Zlatko Junuzovic (Werder Bremen)

Hertha Werder Bremen
Tipp: Doppelte Chance X/2  (Endergebnis 2:2)
Wettbewerb: 1. Bundesliga, Deutschland
Datum/Uhrzeit: 23.08.2014 / 15:30 Uhr
Quote: 1,85
Wettanbieter: Tipico

Endlich ist es wieder soweit: auch die 1. Bundesliga startet an diesem Wochenende in die Saison 2014/2015. Zu einer interessanten Begegnung kommt es dabei am Samstagnachmittag im Berliner Olympiastadion, in dem Hertha BSC Berlin den SV Werder Bremen empfängt. Im vergangenen Jahr schnitten beide Teams nicht sonderlich gut ab und auch im Pokal hatten sie ihre Mühe und Not. Daher sind beide Seiten besonders motiviert, das erste Spiel der Saison erfolgreich zu absolvieren.

Gegen Viktoria stimmte nur das Ergebnis

Wie üblich für die Herthaner begann man im DFB-Pokal sehr holprig. Beim Regionalligisten Viktoria Köln holte man einen 4:2-Sieg und zog in die nächste Runde. Das “wie“ sollte man erst gar nicht nachfragen, denn streckenweise war der Klassenunterschied gar nicht zu erkennen. Obwohl Manager Michael Preetz in dieser Sommerpause ein größeres Budget zur Verfügung hatte, verstärkte man sich nur punktuell und versuchte, die Abgänge zu kompensieren.

Neu im Team der Berliner sind Valentin Stocker (FC Basel), Julian Schieber (BVB), Roy Beerens (AZ Alkmaar), Jens Hegeler (Bayer Leverkusen), Genki Haraguchi (Urawa) sowie Marvin Plattenhardt (Nürnberg) und Johnny Heitinga (Fulham). Verlassen haben den Verein mit Per Cilijan Skjelbred und Adrián Ramos allerdings zwei absolute Stammkräfte, die in der vergangenen Saison einen großen Anteil am Erfolg der Berliner hatten. Hertha-Trainer Luhukay war insgesamt mit der Vorbereitung zufrieden und hob dabei Mittelfeldspieler Ronny hervor, der es in diesem Jahr wohl zum Auftakt in die Startformation schaffen wird. Verletzt fehlen wird Alexander Baumjohan.

 

Wohin geht die Reise für die Hertha und Werder?
Hertha vs Werder Bremen 23.08.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

Robin Dutt: “Wir wollen am Samstag gewinnen, egal wie“

Beim SV Werder Bremen war man mit der Vorbereitung sehr zufrieden, denn man bot gegen Spitzenteams wie Athletic Bilbao (2:2) und Chelsea London (3:0) eine klasse Vorstellung und ließ aufhorchen. Im DFB-Pokal tat man sich aber sehr schwer gegen den FV Illertissen und konnte das Spiel erst in der Verlängerung entscheiden. Besonders in der Abwehr machte Verteidiger Lukimya ein mäßiges Spiel und eröffnete dem Gegner des Öfteren Lücken. Umso erfreuter ist Robin Dutt über die Rückkehr von Innenverteidiger Sebastian Prödl, der sich genau wie Ludovic Obraniak und Franco di Santo rechtzeitig vor dem ersten Spieltag fit meldete.

Auf Grund des Konsolidierungskurses blieb Werder in dieser Transferperiode zurückhaltend. So wurde Santiago Garcia fest verpflichtet, dazu wurden Fin Bartels (St. Pauli), Alejandro Galvez (Rayo Vallecano) und Izet Hajrovic (Galatasaray) ablösefrei geholt. Mit Kapitän Aaron Hunt verließ ein wichtiger Spieler das Team, dessen Rolle im Mittelfeld nun Hajrovic übernehmen soll. „Grundsätzlich steht das Ergebnis bei mir über allem. Und wir wollen am Samstag gewinnen, egal wie.“, gab sich Robin Dutt kämpferisch in der Pressekonferenz.

 

Bestens gerüstet sein mit dem Interwetten Bonus zum Bundesliga Start
Interwetten: 200 Euro Einzahlungsbonus zum Bundesliga Auftakt

 

Hertha – Werder Bremen Tipp & Fazit

Die Bremer wissen, dass sie in dieser Saison stets an ihr Limit gehen müssen und nur als Team etwas gewinnen können. Der Abgang von Aaron Hunt könnte für das Team sogar von Vorteil sein, denn so haben nun andere Spieler die Möglichkeit, in den Vordergrund zu treten. Nach den positiven Eindrücken der Vorbereitungsspiele traue ich ihnen auch mindestens einen Punkt in Berlin zu.


23. August 2014 / Serdar - Kategorie: Deutschland Bundesliga

Sane, Stindl, Konan (Hannover)

Hannover Schalke
Tipp: Hannover Over 0,5 (1. HZ)  (Halbzeit 0:0 – Endergebnis 2:1)
Wettbewerb: 1. Bundesliga, Deutschland
Datum/Uhrzeit: 23.08.2014 / 15:30 Uhr
Quote: 2,00
Wettanbieter: Tipico

Im Rahmen des 1. Spieltags der 1. Bundesliga empfängt Hannover 96 den FC Schalke 04 in der HDI-Arena. Die Königsblauen aus Schalke gelten als Favorit in diesem Spiel, doch aufgepasst: Hannover verlor nur eines der letzten sechs Heimspiele gegen Schalke und konnte zuletzt drei Heimspiele in Folge gegen S04 ungeschlagen bleiben.

Hannover ohne Stindl, dafür mit Kiyotake

In der vergangenen Rückrunde musste Trainer Tayfun Korkut die Mannschaft seines Vorgängers übernehmen, doch in dieser Sommerpause konnte er das Team nach seinen Vorstellungen aufstellen. Daher ist man besonders auf den Saisonstart der 96er gespannt. Die letzten Spiele verliefen jedenfalls vielversprechend. Neben einem 3:1-Sieg im Testspiel gegen Lazio Rom, gab es einen ungefährdeten 3:1-Sieg im DFB-Pokal bei Astoria Walldorf. Zweifacher Torschütze in diesem Spiel war Neuzugang Joselu, der sich schon in den Vorbereitungsspielen bestens in Form zeigte.

Für das Mittelfeld wurden Hiroshi Kiyotake (Nürnberg) und Ceyhun Gülselam (Galatasaray) verpflichtet. Der Japaner wird es in diesem Spiel voraussichtlich in die Startelf schaffen, denn Kapitän Lars Stindl wird verletzt fehlen. Ansonsten wird es keine großen Veränderungen im Team von Korkut im Vergleich zum Pokalspiel geben.

 

Saisonstart – Teil 2: Nach dem Cup folgt die Liga!
Hannover vs. Schalke 23.08.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

Schalke nach Dresden verunsichert?

Die „Knappen“ erlebten im DFB-Pokal eine schwarze Stunde und mussten schon in der 1. Runde die Segel streichen. Beim Drittligisten Dynamo Dresden gab es eine völlig verdiente 1:2-Niederlage. Schalke-Trainer Keller war nach der Partie bedient, wollte sich aber auf keine einzelnen Akteure einschießen und betonte lediglich, dass es einige Totalausfälle gab.

In Hannover wird es aber definitiv Veränderungen geben. So werden höchstwahrscheinlich Julian Draxler, Benedikt Höwedes und Kaan Ayhan einen Platz in der Startelf erhalten. Verletzungsbedingt fehlen werden Jefferson Farfán, Leroy Sané, Leon Goretzka und Ersatztorwart Fabien Giefer.

 

Bestens gerüstet sein mit dem Interwetten Bonus zum Bundesliga Start
Interwetten: 200 Euro Einzahlungsbonus zum Bundesliga Auftakt

 

Hannover – Schalke Tipp & Fazit

Nach der enttäuschenden Vorstellung in Dresden werden die Schalker in der ersten Halbzeit etwas Zeit benötigen, um etwas Sicherheit zu gewinnen. Auf ihnen lastet ein enormer Druck, denn eine Niederlage am ersten Spieltag würde direkt Unruhe seitens der Medien reinbringen. Hannover dagegen kann frei aufspielen und wird in der ersten Halbzeit ein Tor erzielen.


23. August 2014 / Serdar - Kategorie: Deutschland Bundesliga

Andreas Beck (Hoffenheim)

Hoffenheim Augsburg
Tipp: 1  (Endergebnis 2:0)
Wettbewerb: 1. Bundesliga, Deutschland
Datum/Uhrzeit: 23.08.2014 / 15:30 Uhr
Quote: 2,00
Wettanbieter: bet3000

Am ersten Spieltag der 1. Bundesliga empfängt die TSG 1899 Hoffenheim den FC Augsburg in der Rhein-Neckar-Arena. Nachdem sich die Sinsheimer im letzten Jahr wieder etwas steigern konnten, wurde die Zielsetzung in diesem Jahr etwas höher gesetzt. Beim FC Augsburg dagegen ist trotz der erfolgreichen letzten Saison als Ziel der Klassenerhalt ausgegeben.

Hoffenheim schießt sich warm für den 1. Spieltag

Beim Oberligisten USC Paloma aus Hamburg hatten die Hoffenheimer in der 1. Pokalrunde leichtes Spiel und konnten diesen deutlich mit 9:0 schlagen. Mann des Spiels war dabei Sven Schipplock, der gleich fünfmal treffen konnte. An seiner Seite stürmte Adam Szalai. Der Neuzugang aus Schalke zeigte ein gutes Spiel und wirkte, wie in den Vorbereitungsspielen, bereits voll integriert in die Mannschaft.

Die Überraschung der Vorbereitung war mit Tarik Elyounoussi allerdings kein Neuzugang. Der 26-jährige Norweger konnte sich mit seinen Vorlagen und Treffern in den Vorbereitungsspielen ins Team spielen und ließ Roberto Firmino gegen Paloma nicht vermissen. Dieser wird aber in diesem Spiel wieder ins Team stoßen, genau wie Sejad Salihovic und Andreas Beck.

 

 

Aus in Runde 1

Eine ganz bittere Pille mussten die Fuggerstädter in der 1. Runde des DFB-Pokals schlucken. Sie schieden nämlich beim Regionalligisten 1. FC Magdeburg knapp mit 0:1 aus. Mit den Hereinnahmen von Kohr und Thommy sorgte Trainer Markus Weinzierl für zwei Überraschungen in der Startelf, doch beide Spieler waren enttäuschend und wurden später auch ausgewechselt. Denkbar, dass Weinzierl in diesem Spiel seinen Neuzugängen Cajuby (Ingolstadt) und Nikola Djurdjic eine Chance in der Startelf gibt.

In der Verteidigung wird Abdul Rahman Baba (Greuther Fürth) wohl auch die Position von de Jong übernehmen. Die Augsburger haben in diesem Sommer insgesamt gut gearbeitet und interessante Spieler verpflichten können, allerdings werden sie in den ersten beiden Spielen noch einige Abstimmungsprobleme haben – diese hatten sie nämlich auch schon gegen Madgeburg.

 

Bestens gerüstet sein mit dem Interwetten Bonus zum Bundesliga Start
Interwetten: 200 Euro Einzahlungsbonus zum Bundesliga Auftakt

 

Hoffenheim – Augsburg Tipp & Fazit

Die Augsburger werden in dieser Saison sicher noch für einige Überraschungen sorgen. Am ersten Spieltag jedoch werden sie Lehrgeld zahlen, denn das Team ist noch nicht in Form, dagegen strotzt die TSG nur so vor Selbstvertrauen.


23. August 2014 / Serdar - Kategorie: Deutschland Bundesliga

Alan Pardew (Newcastle)

Aston Villa Newcastle
Tipp: Doppelte Chance X/2  (Endergebnis 0:0)
Wettbewerb: Premier League, England
Datum/Uhrzeit: 23.08.2014 / 13:45 Uhr
Quote: 1,52
Wettanbieter: Tipico

Im Villa Park kommt es am zweiten Spieltag der englischen Premier League zum Aufeinandertreffen zwischen Aston Villa und Newcastle United. Während die Villans am ersten Spieltag bereits punkten konnten, gingen die Magpies in ihrer Begegnung leer aus. Kann die Pardew-Elf bei Villa die ersten Punkte holen?

Glücklicher Auswärtssieg

Erstmals nach über fast acht Monaten konnte Aston Villa in der Premier League wieder einen Auswärtssieg feiern. Bei Stoke City durfte die Mannschaft von Trainer Paul Lambert einen glücklichen 1:0-Sieg bejubeln. Der Treffer von Andreas Weimann resultierte aus einer tollen Einzelaktion, insgesamt jedoch waren die Villans in der Offensive harmlos und konnten häufig nur über Standardsituationen für Gefahr sorgen.

Dieser Sieg sollte folglich nicht überbewertet werden, denn die Vorbereitungsspiele gegen Walsall (1:0), Groningen (1:4) und Chesterfield (1:3) haben gezeigt, dass Aston Villa noch einiges zu tun hat. Stoke City wusste nur nicht seine Chancen zu nutzen, ansonsten wäre das Spiel anders ausgefallen. Weiterhin fehlen werden bei Aston Villa Stürmer Christian Bentekebsowie Libor Kozak.

 

Gelingt Villa der beste Auftakt seit 19 Jahren?
Aston Villa vs. Newcastle 23.08.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

Newcastle mit starken Neuzugängen

Trotz der 0:2-Niederlage gegen Manchester City konnte Newcastle-Trainer Alan Pardew mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden sein. Nach einer verhaltenen ersten Halbzeit konnten die Magpies in der zweiten Hälfte den amtierenden Meister oft in Bedrängnis bringen, doch Gouffran, Riviére und auch Perez wussten beste Möglichkeiten nicht zu nutzen.

Insgesamt wurde ersichtlich, dass die Neuzugänge Emmanuel Riviére, Daryl Janmaat sowie Remy Cabella und Jack Collback allesamt sofortige Verstärkungen für diese Mannschaft sind. Besonders Regisseur Cabella konnte das Tempo der Schwarz-Weißen schon gut führen. Pardew muss bei Aston Villa aber noch auf Siem de Jong, Ryan Taylor, Papiss Cisse und Davide Santon verzichten. An seiner Startformation wird sich aber wohl zum vorherigen Spiel nicht viel verändern.

Aston Villa – Newcastle Tipp & Fazit

Die Ausgangssituationen beider Teams zu diesem Spiel versprechen viel Spannung. Im direkten Vergleich haben die Magpies leichte Überhand. Ich traue ihnen sogar einen Auswärtssieg in diesem Spiel zu.


23. August 2014 / Serdar - Kategorie: Fussball England

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten