sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Sportwetten Tipps


Fussball International

Deutschland U19 Ukraine U19
Tipp: Unter 2,5 Tore
Wettbewerb: U19 EM 2014 Ungarn
Datum/Uhrzeit: 25.07.2014 / 20:15 Uhr
Quote: 2,67
Wettanbieter: bet365

Nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft in Brasilien hofft nun der DFB auch bei der Europameisterschaft in Ungarn den nächsten Titel holen zu können. In der Gruppe B bestreitet die U19 Auswahl am Freitagabend das dritte Gruppenspiel gegen die U19 der Ukraine und benötigen hierbei nur ein Unentschieden um den Einzug ins EM-Halbfinale perfekt zu machen

Deutschland mit einem Bein in Halbfinale

Nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen Bulgarien konnte die Mannschaft von Auswahltrainer Marcus Sorg auch im zweiten Gruppenspiel gegen den Titelverteidiger Serbien (2:2) ungeschlagen bleiben. Anders wie gegen Bulgarien tat sich die DFB-Auswahl gegen die Serbien etwas schwerer und erzielte den Ausgleichstreffer erst in der Nachspielzeit. In der Startelf standen in diesem Spiel auch die erst etwas später dazu gestoßenen Joshua Kimmich, Levin Öztunali und Julian Brandt. Besonders die beiden Leverkusener taten dem Spiel gut und passten sich perfekt in das 4-1-4-1 System von Trainer Sorg an. Ebenfalls auffällig war der Bremer Davie Selke, der sich erneut unter den Torschützen eintragen konnte. Gegen die Ukraine wird Sorg wohl taktisch nicht große Veränderungen vollziehen, denn insgesamt machte das Team auch gegen Serbien ein gutes Spiel, lediglich in der Defensive wird man sich etwas steigern müssen. „Wir müssen unsere dummen Fehler abstellen und uns darauf konzentrieren unser Passspiel aufzuziehen“, so Sorg vor dem Spiel. Verletzungsbedingt fehlen werden in diesem Spiel Jeremy Dudziak , der durch Sebastian Stolze ersetzt wird.

Ukraine mit späten Sieg gegen Bulgarien

Während im eigenen Land kein Fußballspiel derzeit bestreiten werden kann, geben die U19 Kicker der Ukraine alles um die Fans aus der eigenen Heimat etwas abzulenken. Nach dem 1:1-Unentschieden zum Auftakt gegen Serbien folgte ein interessantes Spiel gegen Bulgarien, wo man ein Wechselbad der Gefühle erlebte. In der ersten Halbzeit bekam man nämlich ein Elfmeter gegen sich gepfiffen, welchen Antonio Vutov verschoss. In Folge dessen entwickelte sich ein Hin und Her, wo die Ukraine letztendlich in der 89. Spielminute einen Elfmeter bekam, der ebenfalls verschossen wurde aber dann beim Nachsetzen durch Vyacheslav Tankovski genutzt wurde. Ein wichtiger Erfolg, dennoch benötigt die Ukraine einen Sieg, um sicher das Halbfinale zu erreichen. Bei einem Unentschieden müsste das Team von Trainer Oleksandr Petrakov noch zittern.

Deutschland U19 Ukraine U19 Tipp & Fazit

Bereits gegen Serbien stand die Ukraine sehr tief in der eigenen Hälfte und auch gegen Deutschland wird Petrakov eine defensive Taktik auswählen. In ihren letzten fünf Pflichtspielen kassierte die Ukraine lediglich einen Gegentreffer, was für ihre Abwehrreihe spricht, daher darf man davon ausgehen, dass hier nicht mehr als 2 Tore fallen werden.


24. Juli 2014 / Serdar - Kategorie: Fussball International

Oeztuerk - Tekin (Bursaspor)

Chikura Bursaspor
Tipp: 2
Wettbewerb: Europa League Qualifikation
Datum/Uhrzeit: 24.07.2014 / 19:00 Uhr
Quote: 1,80
Wettanbieter: digibet

In der Europa League kämpfen viele Mannschaften um die Teilnahme an der Gruppenphase. So auch Chikhura und Bursaspor, die im Rückspiel der 2. Qualifikationsrunde aufeinander treffen. Auf dem Papier sind die Georgier ein vermeintlich leichter Gegner, allerdings taten sich die Türken schwerer als gedacht und kamen im Hinspiel nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus und stehen nun etwas unter Druck.

Georgier mit viel Dusel

Das Ergebnis aus dem Hinspiel ist mehr als schmeichelhaft für den georgischen Teilnehmer. Das Team von Trainer Soso Pruidze hat in der Offensive im Grunde genommen nicht stattgefunden und hat sich lediglich in der eigenen Hälfte verschanzt. Spielerisch war ihr Spiel deutlich unterlegen, daher war Pruidze auch überaus zufrieden nach dem Spiel. „Meine Mannschaft hat kämpferisch überzeugt und hat sich dieses Ergebnis verdient“, so der Trainer. Ihr bester Mann im Hinspiel war Torhüter Maksime Kvilitaia, der mehrere Großchancen vereiteln konnte.

 

Bursaspor vor Blamage oder Pflichtsieg?
Chikura vs. Bursaspor 24.07.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

Bei Bursaspor stimmte nur das Ergebnis nicht

Für Trainer Senol Günes und sein Team war es kein gelungener Start in die Saison. Vor über 17.300 Zuschauern bot Bursaspor eine spielerisch überzeugende Leistung und erspielte sich teilweise Chancen im Minutentakt, allerdings versagten immer wieder die Nerven vor dem Tor. So hätten Fernando Belluschi und Fernandao schon in der ersten Halbzeit das Ergebnis auf 4:0 hochschrauben können. In der zweiten Halbzeit war es dann Enes Ünal, der wie sein Stürmerkollege vor ihm seine Chancen nicht nutzen konnte. Insgesamt kann man sagen – das Ergebnis entspricht nicht dem Spielverlauf, denn Bursaspor war drückend überlegen und hätte das Spiel locker gewinnen müssen.

Chikhura Bursaspor Tipp & Fazit

Im Rückspiel müssen die Georgier nun auch etwas mehr nach vorne machen, denn ein 0:0 wird ihnen nicht mehr reichen. Die Türken werden wohl nicht ein weiteres Mal so viele Chancen verspielen, daher tendiere ich im Rückspiel auf einen Auswärtssieg des viertplatzierten der vergangenen türkischen Süper Lig.


24. Juli 2014 / Serdar - Kategorie: Fussball Europa League

Elfsborg

Inter Baku Elfsborg
Tipp: Under 2,5   (Ergebnis nach 90 Minuten 0:1)
Wettbewerb: Europa League Qualifikation
Datum/Uhrzeit: 24.07.2014 / 18:00 Uhr
Quote: 1,75
Wettanbieter: Tipico

In der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League empfängt Inter Baku am Donnerstagabend die Gäste aus Elfsborg. Das Hinspiel konnte das Team aus Aserbaidschan mit 1:0 für sich entscheiden und hat sich somit eine exzellente Ausgangssituation geschaffen für dieses Spiel, in dem sie etwas favorisiert werden aufgrund ihres Heimrechts.

Inter Baku setzt ein Ausrufezeichen

Der aserbaidschanische Teilnehmer Inter Baku musste bereits in der 1. Runde der Qualifikation antreten und konnte sich dort gegen den FC Tiraspol mit zwei klaren Siegen durchsetzen. In der zweiten Runde hatten sie mit IF Elfsborg einen etwas stärkeren Gegner zugelost bekommen, gegen den man auch zu Beginn sehr vorsichtig agierte. Trainer Kakhber Tskhadadze ließ mit einem 5-4-1 System spielen und behielt am Ende Recht mit seiner defensiven Ausrichtung. Baku konnte mit einem Konter den entscheidenden Treffer des Spiels erzielen und kann mit einem Unentschieden schon die nächste Runde erreichen.

 

Sportingbet Bonus Tippspiel: Reise zum Champions League Finale oder 10.000€ gewinnen
Das große Sommer Tippspiel von Sportingbet

 

Elfsborg enttäuschend im Hinspiel

Elfsborg ist keineswegs zu unterschätzen. Der schwedische Teilnehmer schied in der vergangenen Saison in der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League gegen Celtic Glasgow aus und schaffte dann in der Europa League den Einzug in die Gruppenphase. Hier erwischten sie aber eine starke Gruppe und konnten lediglich einen Sieg einfahren. In der heimischen Liga befindet man sich aktuell auf dem 5. Tabellenplatz nach 15 Spielen und hat Tuchfühlung zur Spitze. Trainer Janne Mian war nach dem Hinspiel etwas enttäuscht, denn Elfsborg fand nicht richtig ins Spiel und muss nun in Aserbaidschan einen Rückstand aufholen.

Inter Baku Elfsborg Tipp & Fazit

Auch im Rückspiel wird Baku darauf bedacht sein aus einer gesicherten Defensivreihe herauszuspielen. Sie werden nicht zu offensiv agieren, denn mit ihrem Auswärtstreffer haben sie sich einen großen Vorteil geschaffen und wären selbst bei einem 0:0-Unentschieden weiter. Ich gehe folglich davon aus, dass hier nicht viele Tore fallen werden.


24. Juli 2014 / Serdar - Kategorie: Fussball Europa League

Age Hareide (Malmö)

Ventspils Malmö
Tipp: Doppelte Chance 1/X  (Endergebnis 0:1)
Wettbewerb: Champions League-Qualifikation
Datum/Uhrzeit: 23.07.2014 / 18:00 Uhr
Quote: 2,30
Wettanbieter: Tipico

Am Mittwochabend findet im Rahmen der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League das Rückspiel zwischen FK Ventspils und Malmö FF statt. Das Hinspiel in Schweden endete 0:0, sodass weiterhin beide Teams beste Möglichkeiten haben, die 3. Qualirunde zu erreichen. Trotzdem gelten die Schweden in diesem Spiel als Favorit.

Trainer Pucinskis zufrieden mit dem Hinspiel

Der amtierende lettische Meister FK Ventspils befindet sich genau wie sein Gegner mitten in der Saison und konnte im Auswärtsspiel in Malmö durchaus überraschen. Vor allem in der ersten Halbzeit war das Team vom 41-jährigen Jurgis Pucinskis die bessere Mannschaft. Sowohl Ndue Mujeci als auch sein Sturmpartner Ahmed Abdultaofik konnten stets für Gefahr sorgen und hätten eine Führung verdient gehabt.

In der zweiten Hälfte änderte Pucinskis die Taktik und ließ einen Stürmer zurückfallen, sodass man sich nur ausschließlich aufs Kontern verlagerte. Obwohl sie der klare Außenseiter in dieser Begegnung waren, war ein Unterschied zwischen ihnen und dem Gegner nicht zu erkennen. Folgerichtig rechnet man sich auch realistische Chancen aufs Weiterkommen aus.

 

Sportingbet Bonus Tippspiel: Reise zum Champions League Finale oder 10.000€ gewinnen
Das große Sommer Tippspiel von Sportingbet

 

Den Schweden geht die Luft aus

Für den schwedischen Meister war das Ergebnis etwas enttäuschend, denn vor heimischer Kulisse erhoffte man sich eine gute Ausgangsposition zu schaffen. Ihre beste Chance hatte Kapitän Markus Rosenberg, der aber kläglich vergab. Ansonsten war ihr Spiel meistenteils von hohen Bällen geprägt, die oft vom Gästetorhüter abgefangen werden konnte.

Am Wochenende gab es dann den nächsten Rückschlag in der heimischen Liga. Bei Kalmar FF kam man nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Es war zugleich das zweite Auswärtsspiel ohne Dreier. Bei Ventspils muss es nicht unbedingt ein Sieg sein, denn selbst ein 1:1-Unentschieden würde ihnen reichen.

Ventspils Malmö Tipp & Fazit

Bei den Wettanbietern werden die Schweden als klarer Favorit gehandelt, doch da sollten sie nicht unbedingt richtig liegen, denn Ventspils konnte im Hinspiel spielerisch überzeugen und hat in der Offensive einige Akteure, die auch für Gefahr sorgen können. Dazu kommt ihr Heimvorteil. Daher traue ich ihnen mindestens ein Unentschieden zu.


23. Juli 2014 / Serdar - Kategorie: FB Champions League

Alexandru Chipciu (Steaua)

Steaua Bukarest Strömsgodset
Tipp: 1  (Endergebnis 2:0)
Wettbewerb: Champions League-Qualifikation
Datum/Uhrzeit: 23.07.2014 / 19:30 Uhr
Quote: 1,55
Wettanbieter: Tipico

Eine weitere interessante Begegnung in der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League ist das Rückspiel zwischen Steaua Bukarest und Strömsgodset Toppfotball. Das Hinspiel konnte Bukarest mit 1:0 gewinnen und sich so einen großen Vorteil für das bevorstehende Rückspiel schaffen.

Steaua mit einem Bein in Runde 3

Für den 25-maligen rumänischen Meister Steaua Bukarest hat die Saison so begonnen, wie sie zuletzt geendet hat – und zwar erfolgreich. Ihre Vorstellung in Drammen war zwar nicht unbedingt überzeugend, dennoch zeigte Bukarest einen kaltschnäuzigen Auftritt und unterstrich seine Favoritenstellung in dieser Partie. Nicht Torschütze Gabriel Iancu war der Mann des Spiels, vielmehr war Torhüter Giedrius Arlauskis der entscheidende Akteur bei den Rumänen. Der litauische Neuzugang war schier unüberwindbar und konnte mit einigen Paraden die gegnerische Angriffsreihe zur Verzweiflung bringen.

Trainer Constantin Galca war mit dem Ergebnis zufrieden, allerdings kritisierte er auch das Stellungsspiel seiner Mannschaft, die in der einen oder anderen Situation etwas zu weit vom Gegenspieler war. Nichtsdestotrotz konnten sie ihre aufsteigende Form auch im Liga Cup gegen Rapid Bukarest (2:1) unterstreichen.

 

Sportingbet Bonus Tippspiel: Reise zum Champions League Finale oder 10.000€ gewinnen
Das große Sommer Tippspiel von Sportingbet

 

Nielsen hofft weiterhin

Nach der gewonnen Meisterschaft in der vergangenen Saison hatte Trainer David Nielsen den Wunsch geäußert, auch international Etwas erreichen zu wollen. Besonders in der ersten Halbzeit des Hinspiels schien es so, als könnte seine Mannschaft ihm diesen Wunsch erfüllen, denn Strömsgodset konnte das Spiel in die gegnerische Hälfte verlagern und baute viel Druck auf den Gegner auf.

Einziger Kritikpunkt ist ihre Chancenverwertung, denn sowohl Marvin Ogunjimi als auch „Oldie“ Öyvnid Storflor ließen beste Möglichkeiten aus. Letztendlich war es ein Stellungsfehler, der zum Gegentor führte. Nielsen war aber dennoch mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. Klar ist aber auch: in Rumänien müssen sie sich nochmals steigern.

Bukarest Strömsgodset Tipp & Fazit

Die Rumänen werden in diesem Spiel nichts mehr anbrennen lassen und ihre Erfahrung ausspielen. In der ersten Halbzeit könnte das Spiel noch eng sein, doch spätestens in der zweiten Halbzeit, wenn die Norweger etwas aufmachen müssen, werden die Rumänen das Spiel entscheiden.


23. Juli 2014 / Serdar - Kategorie: FB Champions League

Mirel Josa (Skenderbeu Korce)

Skenderbeu Korce BATE Borisov
Tipp: Under 2,5  (Endergebnis 1:1)
Wettbewerb: Champions League-Qualifikation
Datum/Uhrzeit: 22.07.2014 / 20:00 Uhr
Quote: 1,60
Wettanbieter: Tipico

In der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League kommt es in Korça zum Rückspiel zwischen Skenderbeu Korce und BATE Borisov. Im Hinspiel gab es ein etwas überraschendes 0:0-Unentschieden, sodass in diesem Spiel weiterhin beide Teams beste Möglichkeiten haben, die nächste Runde zu erreichen.

Skenderbeu die große Überraschung?

Der KF Skenderbeu Korce konnte zum ersten Mal seit 1933 wieder die albanische Meisterschaft gewinnen und hofft nun, den nächsten Coup einfahren zu können. Erstmals nimmt der älteste Fußballverein in Albanien an der UEFA Champions League teil und hofft dabei auch, direkt in die Gruppenphase einziehen zu können. Im Hinspiel gegen die Weißrussen boten die Albaner ein sehr kampfbetontes Spiel und ließen keinen Zweikampf aus, sodass sie direkt im ersten Spiel auf europäischer Bühne fünf gelbe Karten holten.

Die wichtigsten Akteure im Team von Trainer Shpetim Duro sind Kapitän Blendi Shkämbi, Sabien Lilaj und Tefik Osmani. Sie bilden das Grundgerüst dieser Mannschaft und sind in der Startformation nicht wegzudenken. Gegen BATE hatte das Team gute Ansätze zeigen können und hofft nun vor heimischem Publikum, für die endgültige Überraschung sorgen zu können.

 

Der albanische Traum von der Champions League!
Skenderbeu Korce vs. Bate Borisov 22.07.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

BATE unter Druck

Der weißrussische Meister BATE Borisov ist seit 2008 eine Art Stammgast in der UEFA Champions League und hat in dieser Zeit dreimal die Gruppenphase erreichen können. In diesem Jahr soll nun der vierte Streich folgen, allerdings entsprach das Hinspielergebnis nicht wirklich ihren Vorstellungen. „In dieser Saison haben wir gute und gründliche Arbeit geleistet und haben ambitionierte Spieler verpflichten können. Natürlich ist es auch unser Maßstab die Gruppenphase zu erreichen.“, sagte Trainer Alyksandr Yermakovich, der als klares Ziel das Erreichen der Champions League vorgab.

Mit Sergey Krivets, Vitali Rodionov oder Denis Polyakov hat er sehr interessante Spieler in seinen Reihen, die auch trotz guter Angebote gehalten werden konnten. Im Hinspiel konnten sie ihren Heimvorteil nicht nutzen, daher hofft man nun, auswärts für die Entscheidung sorgen zu können.

Skenderbeu Korce BATE Borisov Tipp & Fazit

Auch im Rückspiel wird es kein Spiel für Fußballliebhaber. Der albanische Meister wird sich erneut in jeden Zweikampf werfen und versuchen, den Gegner so weit wie möglich vom eigenen Strafraum fern zu halten. BATE wirkte im Hinspiel ideenlos, sodass man auch im Rückspiel von einer zähen Begegnung ausgehen darf.


22. Juli 2014 / Serdar - Kategorie: FB Champions League

Molde

Molde Sandnes
Tipp: Wer gewinnt die 1. Halbzeit? – 1
Wettbewerb: Tippeligaen, Norwegen
Datum/Uhrzeit: 20.07.2014 / 15:30 Uhr
Quote: 1,50
Wettanbieter: bet3000

Im Rahmen des 16. Spieltags der norwegischen Tippeligaen empfängt der Tabellenführer Molde FK am Sonntagnachmittag die Gäste von Sandnes Ulf. Mit 36 Punkten konnte sich Molde bereits einen ordentlichen Vorsprung aufbauen und ist derzeit auf Meisterschaftskurs – ihr Pendant Sandnes Ulf dagegen kämpft um den Klassenerhalt und liegt auf dem letzten Tabellenplatz.

Der Tabellenführer in Topform

Seit dem 2. Spieltag, an dem man gegen Odds BK mit 1:2 unterlag, ist Tabellenführer Molde FK in der Liga ungeschlagen. Ihre Serie ist dabei durchaus beachtlich, denn in 15 Spielen holten sie 11 Siege und 3 Unentschieden. Durch diesen positiven Lauf konnten sie sich in der Tabelle einen 6-Punkte-Vorsprung aufbauen. Zuletzt ließ Trainer Tor Ole Skullerud mit einem offensiven 4-3-3 System spielen, in dem Mohamed Elyounoussi und Daniel Chukwu die Außenstürmer bilden und Björn Sigurdarson mit Fredrik Gulbrandsen abwechselnd den Mittelstürmer geben. Sowohl gegen Sogndal (3:0) als auch gegen Aalesund FK (1:0) konnten sie so zuletzt zu-Null gewinnen. Unter der Woche gab es dann auch noch das Spiel in der 2. Qualifikationsrunde der Europa League gegen ND Gorica, welches man problemlos mit 4:1 gewinnen konnte. Verletzungsbedingt fehlen wird weiterhin der US-Amerikaner Joshua Gatt.

 

Sportingbet Bonus Tippspiel: Reise zum Champions League Finale oder 10.000€ gewinnen
Das große Sommer Tippspiel von Sportingbet

 

Sandnes bewegt sich nicht vom Fleck

Gegner Sandnes Ulf ist in dieser Partie der klare Außenseiter. Für sie läuft die bisherige Saison völlig enttäuschend, dennoch möchte man den Kopf nicht in den Sand stecken, denn der Abstand zu den Nicht-Abstiegsplätzen beträgt weiterhin „nur“ vier Punkte. Am vergangenen Wochenende hatte man die große Möglichkeit, die rote Laterne abzugeben, allerdings unterlag man im Heimspiel gegen IK Start mit 1:2, sodass man den nächsten Rückschlag verkraften musste. In den letzten fünf Spielen kassierten sie somit vier Niederlagen und erzielten selbst nur einen Treffer. Ohnehin liegt das größte Problem in der Offensive, in der man in 15 Spielen nur 11 Tore erzielen konnte.

Molde Sandnes Tipp & Fazit

Die Gäste werden tief in der eigenen Hälfte stehen und das Spiel dem Favoriten überlassen. Molde ist derzeit in einer starken Form und sollte auch dieses Spiel problemlos für sich entscheiden können. Den Grundstein für diesen Sieg werden sie schon in der ersten Halbzeit legen.


20. Juli 2014 / Serdar - Kategorie: Fussball International

Fussball International

Viking Lilleström
Tipp: Over 2,5 (Endergebnis 0:0)
Wettbewerb: Tippeligaen, Norwegen
Datum/Uhrzeit: 20.07.2014 / 19:00 Uhr
Quote: 1,70 Wettanbieter: Tipico

Am 16. Spieltag der höchsten Spielklasse Norwegens empfängt Viking Stavanger die Gäste von Lilleström SK. Ein Duell zwischen Tabellennachbarn, denn Lilleström liegt auf dem 6. Tabellenplatz gefolgt von Viking Stavanger auf Rang 7, das lediglich wegen des schlechteren Torverhältnisses hinter dem Gegner steht. Mit Blick auf die Tabelle hilft diesen beiden Teams nur ein Sieg, denn der Abstand zum Tabellendritten beträgt schon sechs Punkte.

Viking mit absteigender Form

Für die Vikinger fing die Saison exzellent an – bis zum 10. Spieltag konnte man ungeschlagen bleiben und sich auch unter den Top 3 aufhalten. Es folgte dann aber der Abfall. Nach der Niederlage gegen Tabellenführer Molde FK (0:1) folgten fünf Spiele, in denen man lediglich eines gegen Stabaek IF (4:1) gewinnen konnte. Gegen Teams wie SK Brann (0:2) oder Bodö/Glimt (2:3) gab es etwas überraschend zwei Heimniederlagen. Am vergangenen Wochenende gab es gegen Sogndal nur ein 0:0-Unentschieden – einzig positiv in diesem Spiel war, dass sie nach neun Spielen endlich wieder die Null halten konnten.

Trainer Haglund hat noch nicht die richtige Taktik gefunden

Bei den Gästen verläuft die Saison bislang eher unkonstant. Sie haben durchaus gute Ergebnisse erzielen können, aber sobald man sich in der Tabelle steigern konnte, folgte am darauffolgenden Wochenende eine Niederlage. In den letzten sieben Spielen kassierten sie so drei Niederlagen gegen Molde (1:2), Rosenborg (1:3) und IK Start (1:3). Auffällig in diesem Spielen war auch, dass im Schnitt 3,4 Tore fielen. Gegen Sarpsborg 08 FF (0:0) ließ Trainer Magnus Haglund mit einem 4-4-1-1 System spielen, wobei die beiden Mittelfeldspieler Lundemo und Andersson etwas tiefer standen. So konnte man zwar in der Defensive sicher stehen, dafür entstand aber kaum ein Offensivspiel. Gegen Viking wird es daher wieder einige Veränderungen geben.

Viking Lilleström Tipp & Fazit

Beiden Teams hilft kein Unentschieden in ihrer Situation, daher darf man von einem munteren Spiel ausgehen. Da Lilleström bekannt ist für seine anfällige Defensive, scheint es sehr wahrscheinlich zu sein, dass hier mehr als 2,5 Tore fallen werden.


20. Juli 2014 / Serdar - Kategorie: Fussball International

Deutschland Bundesliga

Bayern II Heimstetten
Tipp: 1  (Endergebnis 2:1)
Wettbewerb: Regionalliga Bayern Deutschland
Datum/Uhrzeit: 19.07.2014 / 14:00 Uhr
Quote: 1,50
Wettanbieter: bwin

Während sich die meisten Teams aus den höchsten Spielklassen Deutschlands noch in der Vorbereitung befinden, geht die Regionalliga Bayern an diesem Wochenende schon in den 3. Spieltag. Hierbei trifft der amtierende Meister Bayern München II auf den SV Heimstetten. Während die Gastgeber nur einen Punkt aus ihren ersten beiden Spielen holen konnte, absolvierten die Gäste nur ein Spiel und erspielten dabei auch nur einen Punkt.

Bayern wartet auf ersten Saisonsieg

Die Reserve des Rekordmeisters erwischte wie in der vergangenen Saison einen etwas holprigen Start. Zum Saisonauftakt hatte man mit den Würzburger Kickers direkt einen Titelfavoriten zu Gast, gegen welchen man ein gutes Spiel absolvierte aber letztendlich mit 1:2 unterlag. Gegen Absteiger Wacker Burghausen konnte man sich etwas steigern, allerdings kam man auch da nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus, sodass man schon ein wenig Druck vor dieser Begegnung hat. Trainer Erik ten Hag setzte zuletzt auf ein 3-4-3 System und wird voraussichtlich weiter daran festhalten. Gut möglich, dass Steven Ribéry im Mittelfeld den Vorzug vor Nikola Jelisic erhält.

Heimstetten hofft auf einen Punktgewinn

Der SV Heimstetten spielt in diesem Jahr die dritte Regionalligasaison in Folge und hat auch in dieser Spielzeit den Klassenerhalt als Saisonziel angegeben. Am ersten Spieltag musste man in der Trolli Arena gegen die Reserve der SpVgg Greuther Fürth (1:1) antreten. Nach einem etwas schwierigen Start konnte man sich in der zweiten Hälfte steigern und immerhin einen Punkt mitnehmen. Spielerisch ließen sie sicherlich einiges zu wünschen übrig, dafür hatten sie aber die deutlicheren Chancen, weswegen dieses Ergebnis positiv zu bewerten ist. „Ich bin mit dem Spiel meiner Mannschaft zufrieden und besonders die Neuzugänge konnten dabei überzeugen.“, sagte Trainer Elfinger anschließend.

Bayern II Heimstetten Tipp & Fazit

Die Reserve des Rekordmeisters ist spielerisch wie auch taktisch dem Gegner sicherlich um Vieles überlegen, daher rechne ich mit einem Heimsieg, wenngleich Heimstetten gegen Fürth bewiesen hat, dass man auch mit einer kämpferischen Leistung gegen überlegene Mannschaften punkten kann.


19. Juli 2014 / Serdar - Kategorie: Deutschland Bundesliga

Deutschland Bundesliga

Schalding-Heining Burghausen
Tipp: Doppelte Chance X/2  (Endergebnis 2:1)
Wettbewerb: Regionalliga Bayern, Deutschland
Datum/Uhrzeit: 18.07.2014 / 18:30 Uhr
Quote: 1,50
Wettanbieter: bet3000

Am 3. Spieltag der Regionalliga Bayern kommt es zum Niederbayern-Derby zwischen dem SV Schalding-Heining und SV Wacker Burghausen. Bereits in der vergangenen Saison gab es diese Begegnung im Halbfinale des TOTO-Pokals, in der Burghausen etwas überraschend mit 0:1 dem Underdog unterlag.

Schalding-Heining hofft auf erneute Überraschung

Für den SV Schalding-Heining steigt am Freitagabend das zweite Heimspiel der noch jungen Saison. Am ersten Spieltag gastierte der 1. FC Nürnberg II (1:1) am Reuthinger Weg. Am darauffolgenden Spieltag folgte ein schwieriges Auswärtsspiel beim Titelfavoriten Würzburger Kickers, in dem man mit 0:2 unterlag. Nun will man im dritten Anlauf den ersten Sieg der Saison ausgerechnet im Derby gegen Wacker Burghausen holen.

„Wir haben ein Heimspiel, in dem wir anders als in Würzburg auftreten werden. Natürlich peilen wir die volle Punktausbeute an.“, sagte Trainer Mario Tanzer im Vorfeld. Nach dem sensationellen Aufstieg im Jahr 2013 konnte die Tanzer-Elf im vergangenen Jahr die Klasse halten und landete schlussendlich auf einen respektablen 12. Tabellenplatz. Aktuell liegen sie mit einem Punkt nur auf dem 16. Rang, welchen man schnellstmöglich verlassen möchte.

Burghausen hat sich gut eingelebt

Absteiger SV Wacker Burghausen hatte in der Vorbereitung viel zu tun, denn man musste quasi eine völlig neue Mannschaft formen. Nach den bisherigen Auftritten scheint Trainer Mario Demmelbauer eine wettbewerbstaugliche Mannschaft geildet zu haben. Sowohl bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth (1:1), als auch gegen den FC Bayern München II (0:0) blieben sie ungeschlagen und machten dabei sogar zwei starke Spiele.

Gegen den amtierenden Meister hätte man sogar nach Chancen gewinnen müssen. „In Schalding müssen wir wieder an die Grenzen gehen, wie in jedem Spiel in dieser ausgeglichenen Liga.“, so ein fordernder Demmelbauer. Personell kann er dabei aus dem Vollen schöpfen, denn alle Mann werden einsatzbereit sein.

Schalding-Heining Burghausen Tipp & Fazit

Es wird definitiv eine enge Partie werden, in der nicht mehr als zwei Tore fallen werden. Die Gäste haben bereits in ihren bisherigen Auftritten bewiesen, dass mit ihnen zu rechnen ist, während die Gastgeber noch so ihre Probleme hatten. Ich tendiere folglich dazu, dass Burghausen mindestens einen Punkt mit nach Hause nehmen wird.


18. Juli 2014 / Serdar - Kategorie: Deutschland Bundesliga

Fussball Europa League

Györ Göteborg
Tipp: Beide Teams erzielen ein Tor? Nein
Wettbewerb: UEFE Europa League Qualifikation
Datum/Uhrzeit: 17.07.2014 / 19:00 Uhr
Quote: 1,95
Wettanbieter: Ladbrokes

Eine interessante Paarung habe ich in der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League gefunden. Hier treffen am Donnerstagabend ETO Györ aus Ungarn und IFK Göteborg aus Schweden aufeinander. Einen wirklichen Favoriten gibt es nicht in dieser Paarung, allerdings haben die Schweden den Vorteil, dass sie sich bereits mitten in der Saison befinden.

Györ verpasst knapp die Meisterschaft

Nach der Meisterschaft in der Saison 2012/2013 verpasste der FC ETO Györ in der vergangenen Saison denkbar knapp die Titelverteidigung. Am Ende war man punktgleich mit dem Tabellenführer Debrecen, allerdings hatten die ein etwas besseres Torverhältnis, wodurch Györ letztendlich nur auf dem undankbaren zweiten Platz landete. Das Ziel in dieser Saison ist erneut die Meisterschaft in der ungarischen Nemzeti Bajnoksag, aber auch in der Europa League möchte man sich steigern. Vergangenes Jahr schied man nämlich bereits in der zweiten Qualifikationsrunde der Champions League gegen Maccabi Tel Aviv aus. Trainiert wird das Team von Ferenc Horváth, der bis auf Mittelfeldspieler András Stieber (Aston Villa U21) und Torwart Milos Kocic (Vereinslos) keine großen Neuzugänge vorstellen konnte zur Vorbereitung. Das letzte Vorbereitungsspiel bestritt das Team gegen CFR Cluj und verlor knapp mit 0:1.

 

Sportingbet Bonus Tippspiel: Reise zum Champions League Finale oder 10.000€ gewinnen
Das große Sommer Tippspiel von Sportingbet

 

Göteborg setzt auf Stürmer Vibe

Im Gegensatz zu Györ mussten die Schweden bereits in der 1. Qualifikationsrunde antreten und taten sich dort relativ schwer gegen Fola Esch. Nach einem 0:0-Unentschieden daheim, folgte ein 2:0-Auswärtssieg bei den Luxemburgern. In der heimischen Liga sind die Göteborger seit zwölf Spieltagen ungeschlagen und kassierten ihre einzige Niederlage am zweiten Spieltag beim Tabellenführer Malmö FF (0:3). Zuletzt gab es ein 2:2-Unentschieden bei Hamstads BK, wodurch man in der Tabelle auf den 6. Tabellenplatz abgerutscht ist. Die wichtigsten Namen bei den Schweden sind in der Verteidigung Mattias Bjärsmyr, im Mittelfeld Jakob Johansson und im Sturm Lasse Vibe. Nach einer Muskelverletzung konnte sich der Däne sowohl gegen Helsingborgs (6:2) als auch gegen Halmstads in die Torschützenliste eintragen. Auf ihm ruhen die Hoffnungen in Ungarn.

Györ Göteborg Tipp & Fazit

Beide Teams liegen ungefähr auf Augenhöhe. Die Ungarn konnten sich in den letzten Jahren erheblich steigern und sind ein ernstzunehmender Gegner für die Schweden. Diese Partie verspricht nicht nur Spannung, sondern auch ein knappes Ergebnis, wobei ein einziger Treffer die Entscheidung herbeiführen kann.


17. Juli 2014 / Serdar - Kategorie: Fussball Europa League

Oeztuerk - Tekin (Bursaspor)

Bursaspor Chikhura
Tipp: HC (0:1) – 1  (Endergebnis 0:0)
Wettbewerb: UEFA Europa League-Qualifikation
Datum/Uhrzeit: 17.07.2014 / 20:30 Uhr
Quote: 1,85
Wettanbieter: Tipico

In vielen europäischen Ligen herrscht noch Sommerpause, dafür müssen aber einige Teams in der UEFA Europa League bereits ihr erstes Pflichtspiel der Saison bestreiten. Dazu gehören auch Bursaspor und der FC Chikhura Sachkhere, die in der 2. Runde der Europa League-Qualifikation aufeinandertreffen. Die Türken sind der klare Favorit in dieser Begegnung, während die Georgier als Außenseiter auf eine große Überraschung hoffen.

Bursaspor konnte das Team zusammenhalten

Nach dem Ausschluss von Eskisehirspor und Sivasspor für alle europäischen Fußballwettbewerbe, darf sich Bursaspor freuen, in der UEFA Europa League-Qualifikation teilzunehmen. Ihre vergangene Saison war mehr als durchwachsen und ihr 8. Tabellenplatz war deutlich hinter ihren Zielen. Mit Ex-Nationaltrainer Senol Günes möchte man aber in der Liga wieder zurück zur alter Stärke finden und auch in Europa eine Duftmarke setzen. In der vergangenen Saison schied man noch in der 3. Runde der Europa League gegen Vojvodina Novi Sad aus.

Ein ähnliches Ausscheiden soll um alle Fälle verhindert werden, dafür wurde die Mannschaft im Mittelfeld mit Bakaye Traoré und im Sturm mit Aydin Karabulut verstärkt. Ansonsten gab es bislang auf Grund finanzieller Probleme keine weiteren Neuzugänge. Somit muss Günes größtenteils mit dem Kader der vergangenen Saison arbeiten, der mit Enes Ünal, Volkan Sen, Ozan Ipek, Fernando Belluschi oder Serdar Aziz weiterhin namhaft bestückt ist. Im 31. Europapokalspiel hofft das Team vor heimischem Publikum, ein positives Ergebnis zu erzielen, um die Saison besser zu beginnen als im vergangenen Jahr.

 

Bursaspor Favorit gegen georgische No-Name Truppe!
Bursaspor – Chikura 17.07.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

Chikhura: Das unbekannte Team

Der georgische Vertreter FC Chikhura Sachkhere ist auf der internationalen Bühne noch unbekannt und hat noch keine großen Erfolge aufzuweisen. In der Liga konnte man dank des Einzuges ins Pokalfinale gegen Meister Dinamo Tiflis die Qualifikation für die Europa League erreichen. In der 1. Runde konnte man sich bereits gegen Horizont Turnovo aus Mazedonien durchsetzen. In beiden Spielen bot die Mannschaft von Trainer Sosa Pruidze eine ordentliche Vorstellung.

Mit Lasha Kuchukhidze, Giorgi Tekhviashvili und Jaba Jigauri wurde das Team zur Sommerpause nochmals verstärkt. Mit diesen Spielern hofft man, sich in allen Mannschaftsteilen nochmals verbessert zu haben. Insgesamt hat Pruidze eine interessante Mannschaft aufbauen können, in der sich auch talentierte Spieler befinden. Sie haben allerdings nicht annähernd so viel Erfahrung wie die Spieler von Bursaspor.

 

Sportingbet Bonus Tippspiel: Reise zum Champions League Finale oder 10.000€ gewinnen
Das große Sommer Tippspiel von Sportingbet

 

Bursaspor Chikhura Tipp & Fazit

Im Vergleich dieser beiden Teams gibt es keinen Zweifel daran, dass die Türken das deutlich bessere Team haben. Mit Trainer Senol Günes haben sie zudem einen Trainer auf der Bank, der viel Erfahrung mitbringt und auch international gute Ergebnisse erzielen konnte. Das Hinspiel werden sie wohl deutlich für sich entscheiden.


17. Juli 2014 / Serdar - Kategorie: Fussball Europa League

Ronny (Cluj)

CFR Cluj Jagodina
Tipp: 1
Wettbewerb: UEFA Europa League-Qualifikation
Datum/Uhrzeit: 17.07.2014 / 19:30 Uhr
Quote: 1,65
Wettanbieter: bet3000

In der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League kommt es am Donnerstagabend im Dr.-Constantin-Radulescu-Stadion zum Aufeinandertreffen zwischen dem rumänischen Vertreter CFR Cluj und dem serbischen Vertreter FK Jagodina. In dieser Begegnung gelten die Rumänen als Favorit, da sie in ihrer Historie auch schon einige Erfolge auf europäischer Bühne feiern konnten.

Cluj will in die Gruppenphase

Nachdem man in der vergangenen Saison den 6. Tabellenplatz in der höchsten Spielklasse Rumäniens erreichen konnte, darf man sich in Cluj nach einer einjährigen Abstinenz wieder über europäischen Fußball freuen. In der 2. Runde müssen sie sich dabei mit dem FK Jagodina auseinandersetzen. Knapp zwei Wochen vor dem ersten Saisonspiel in der Liga bestätigte Trainer Vasile Miriuta die positive Entwicklung seiner Mannschaft.

Bis auf das 1:1-Unentschieden im Testspiel gegen Kecsmeketi TE konnte sich das Team in den restlichen vier Testspielen durchsetzen und dabei auch starken Offensivfußball aufzeigen. Mit Ciprian Deac, Aitor Monroy, Diogo Valente oder Florin Costea hat Trainer Miriuta besonders im Mittelfeld die Qual der Wahl. Im Angriff setzt er aktuell auf den 24-jährigen Derick Ogbu. Ebenfalls erwähnenswert ist der aufstrebende Sergiu Negrut mit seinen 21 Jahren.

 

Wird Cluj der Favoritenrolle gegen die serbischen Underdogs gerecht?
CFR Cluj vs. Jagodina 17.07.2014 – Wettbasis.com Analyse

 

Jagodina: Der Außenseiter

Die Serben belegten in der serbischen Super Liga den 3. Platz und hoffen, nun auch in Europa den Durchbruch zu schaffen. Im vergangenen Jahr nahm man bereits in der Europa League-Qualifikation teil, allerdings scheiterte man auch dort in der 2. Runde an Rubin Kazan. Trainer Mladen Dodic begrüßte zur Vorbereitung mit Vladimir Jovancic lediglich einen Neuzugang, womit es im Team keine großen Veränderungen geben wird. Ihre wichtigsten Akteure sind im Mittelfeld Vuk Mitosevic sowie Dario Damjanovic und Milan Djuric.

In der Offensive werden Neuzugang Jovancic und Susnjar um die einzige Position im Angriff streiten. Das Team von Dodic hat einen guten Ausgleich zwischen Jung und Alt, dennoch hat man in einigen Partien gemerkt, dass noch die nötige Klasse fehlt. So unterlag man im Testspiel zuletzt gegen den FC Puskas (0:2). Angesichts ihres Vorhabens war dies keine überzeugende Vorstellung.

CFR Cluj Jagodina Tipp & Fazit

Die Gastgeber erwarten ein gut besetztes Stadion und sind bestens vorbereitet auf das erste Pflichtspiel der Saison 14/15. Das Team wurde zur Sommerpause nochmals verstärkt, sodass man davon ausgehen kann, dass sie gegen diesen Gegner keine großen Probleme haben werden.


17. Juli 2014 / Serdar - Kategorie: Fussball Europa League

Trainer Michal Bilek (Tiflis)

Dinamo Tiflis Aktobe
Tipp: 1
Wettbewerb: Champions League-Qualifikaton (2. Runde, Hinspiel)
Datum/Uhrzeit: 16.07.2014 / 19:00 Uhr
Quote: 2,00
Wettanbieter: BetVictor

In der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League empfängt Dinamo Tbilisi die Gäste vom FC Aktobe im Boris-Paitschadse-Nationalstadion. Beide Teams rechnen sich realistische Chancen auf das Erreichen der 3. Qualifikationsrunde aus, daher darf man von einem Kopf-an-Kopf Duell ausgehen.

Dinamo will vorlegen

Nach der erfolgreichen Titelverteidigung in der vergangenen Saison möchten die Georgier in diesem Jahr endlich auch international den Durchbruch erlangen. Im vergangenen Jahr konnte man sich in der 2. Qualifikationsrunde gegen EB/Streymur durchsetzen, allerdings gab es dann in der darauffolgenden Runde das Aus gegen Steaua Bukarest. Noch bitterer kam es dann bei der Europa League-Auslosung, in der man mit Tottenham eine unbezwingbare Größe gegenüber hatte. In diesem Jahr konnte man sich aber nochmals mit erfahrenen Spielern verstärken. So verpflichtete man Rafa Garcia (CD Lugo/Spanien), Rafa Jordá (AC Siena/Italien) und Radek Dosoudil (Mladá Boleslav/Tschechien).

 

Neue Wettanbieter 2014 – Überblick der besten Sportwettenanbieter
Bei welchen Anbietern lohnt sich ein Besuch?

 

Gazzaev unter Druck

Der Gegner aus Kasachstan, der FC Aktobe, befindet sich im Gegensatz zu den Georgiern mitten in der laufenden Saison, allerdings kassierte man dort am 19. Spieltag eine bittere 1:7-Niederlage bei Kairat. Das Ergebnis ist ein Spiegelbild der letzten Wochen, denn mittlerweile wartet das Team seit sechs Spielen auf einen Sieg und konnte in seinen letzten drei Auswärtsspielen nur einen Punkt beim 2:2-Unentschieden in Kaisar holen. Mit dem 34-jährigen Vladimir Gazzaev haben sie einen noch jungen Trainer, der aktuell auch unter Druck steht. Ein Aus in dieser Runde würde ihn wohl auch seinen Job kosten. Verletzungsbedingt muss er auf Robert Primus verzichten.

Dinamo Tbilisi – Aktobe Tipp & Fazit

Ein wirklich interessantes Duell mit zwei gleichwertigen Mannschaften. In diesem Hinspiel haben die Georgier allerdings den Vorteil, vor ihrem Publikum zu spielen und da wird es darum gehen, sich einen Vorsprung aufzubauen für das Rückspiel. Folglich tendiere ich zu einem Heimsieg.


16. Juli 2014 / Serdar - Kategorie: FB Champions League

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten