sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

West Ham United vs. Arsenal London, 06.10.2012, Premier League


Gelingt den Hammers der erste Sieg seit 2007 gegen Arsenal London?

5. Oktober 2012 / Dominic
Sam Allardyce

West Ham United vs. Arsenal London , 06.10.2012, 18:30 Uhr, Premier League, 7. Spieltag – Endergebnis 1:3

Am späten Samstag Nachmittag wird der Aufsteiger West Ham United den Champions League Teilnehmer Arsenal London empfangen. Bisher verläuft die Saison für beide Teams unterschiedlich. Die Hammers können mit dem siebten Platz nach sechs Spieltagen mehr als zufrieden sein. Die Gunners dagegen werden mit Platz acht wohl kaum zufrieden sein. Zu viele Unentschieden haben sich beim Team von Arsene Wenger eingeschlichen. Am letzten Wochenende gab es dann im Derby gegen Champions League Sieger Chelsea die erste Niederlage in der Premier League. Nach dem gestrigen 3-1 Erfolg in der Champions League gegen Piräus wollen sie nun auch in der Liga zurück auf die Siegerstraße. Doch West Ham wird den guten Saisonstart prolongieren wollen und die nächsten Punkte einfahren. Ankick wird um 18:30 im Boleyn Ground (ist der offizielle Name, der bekanntere ist jedoch „Upton Park“) sein.

 

Versöhnung mit den Fans im Etihad Stadium:
Manchester City vs. Sunderland – 3:0

 

 

West Ham United – Statistik & aktuelle Form (7.)

Das Team von Trainer Sam Allardyce ist mit elf Punkten aus den ersten sechs Spielen toll in die Saison gestartet. Lediglich am zweiten Spieltag gegen Swansea City gab es eine 3-0 Niederlage. Ansonsten gewann man gegen Aston Villa, Fulham sowie die Queens Park Rangers. Eine Punkteteilung gab es gegen Norwich und Sunderland. Wie zu sehen ist, sind die Gunners das erste Topteam das auf Nolan & Co wartet. Man darf gespannt sein, wie sie sich gegen eines der spielstarken Teams schlagen werden. Die bisherigen Gegner waren allesamt in der Reichweite des Aufsteigers.

Nach dem direkten Wiederaufstieg wurde der Kader gezielt verstärkt. James Collins von Aston Willa kehrte an seine alte Wirkungsstätte zurück. Der 29 jährige Innenverteidiger spielte bereits von 2005 bis 2009 bei den Hammers. Nach drei Jahren Aston Villa ist er nun zurück im Upton Park und direkt wieder Stammspieler. Mit Matt Jarvis von Absteiger Wolverhampton wurde ein Flügelspieler geholt, der schon das Dress der Three Lions überstreifen durfte. Jarvis ist sicherlich eine große Verstärkung und macht West Ham in der Offensive noch variabler. Und mit Andy Carroll sowie Yossi Benayoun wurden zwei Spieler ausgeliehen, die zweifelsohne die Qualität anheben. Carroll’s Stern ging unter Trainer Allardyce bei Newcastle auf. Jetzt soll er ihn zu alter Stärke zurückführen. In seinen ersten Spielen gelang ihm jedoch noch kein Torerfolg. Benayoun ist momentan ebenso Ergänzungsspieler wie Maiga (von Sochaux) und Alou Diarra (von Olympique Marseille). Die zwei benötigen noch Zeit um sich an den englischen Fußball zu gewöhnen.

Bei West Ham fehlt zwar der absolute Starkicker, doch es gibt unzählige Alternativen und der Konkurrenzkampf ist sehr hoch. Aus dem 24 Mann Kader hat fast jeder den Anspruch Stammspieler zu sein. Damit pushen sie sich auch gegenseitig zu Höchstleistungen und man darf gespannt sein wie sich die Hammers gegen die Topteams der Premier League schlagen werden. Der Auftakt ist mit elf Punkten mehr als nur gelungen – nun gilt es diesen zu bestätigen. Und für Andy Carroll wird dies eine richtungweisende Saison werden. Momentan ist Carlton Cole Stoßstürmer und Carroll muss sich mal wieder mit der Bank begnügen.

Beste Torschützen in der Liga

3 Tore – Kevin Nolan
1 Tor – Matthew Taylor
1 Tor – Matt Jarvis

Voraussichtliche Aufstellung West Ham United

Jääskeläinen – O’Brien, Collins, Reid, Demel – Noble, Diamé – Jarvis, Nolan, Vaz Te – Cole

Letzten Spiele West Ham United

01.10.2012 Queens Park Rangers – West Ham United 1-2
25.09.2012 West Ham United – Wigan Athletic 1-4
22.09.2012 West Ham United – AFC Sunderland 1-1
15.09.2012 Norwich City – West Ham United 0-0
01.09.2012 West Ham United – Fulham 3-0

5 Euro gratis bei Youwin + Super Gewinnspiel zum El Clasico Barcelona gegen Real Madrid
Youwin Gratis-Wette sichern & beim El Clasico Gewinnspiel absahnen

 

Arsenal London – Statistik & aktuelle Form (8.)

Viele Fußballexperten waren sich zu Beginn der Saison einig, dass Arsenal London in dieser Saison nicht zu den Spitzenteams in der englischen Premier League gehören werden. Die Abgänge von Superstar Robin van Persie sowie von Abräumer Song sollen wohl zu schwer wiegen. Doch Arsene Wenger wäre nicht ein Weltklasse-Trainer wenn er nicht auch diese Situation meistern könnte. Zwar warten die Fans der Gunners seit vielen Jahren auf einen Titel, doch attraktiver Fußball wird unter Wenger immer zelebriert. Und trotz der unzähligen Abgänge in den vergangenen Jahren gelang es dem Franzosen immer wieder eine schlagkräftige Truppe aufzubauen, die vorne mitspielt. Jedoch es nie ganz nach vorne schafft.

In seiner zweiten Saison bei den Gunners scheint der Ivorer Gervinho nun endlich angekommen sein. Nach dem Abgang von „RvP“ ist er im Sturmzentrum zurzeit nicht wegzudenken. Bereits drei Treffer erzielte er in der Premier League und er ist ein stetiger Unruheherd. Gut eingefügt hat sich Lukas Podolski. Der Ex-Kölner konnte die Fans gleich von seiner Klasse überzeugen und erzielte auch gestern in der Champions League wieder einen wichtigen Treffer. Im Mittelfeld zeigt Cazorla seine Stärke und er erweist sich als wahre Verstärkung. Mit der Rückkehr von Jack Wilshere kann man fast einen weiteren Spieler als Neuzugang bezeichnen. Der Engländer war die komplette vergangene Saison verletzt und ist vom Potential her sicherlich auf eine Stufe mit Mario Götze zu stellen. Trotz dem Wechsel von Van Persie zu Manchester United sollte den Gunners in der Offensive nicht Angst und Bange werden. Genügend Qualität ist vorhanden. Doch die Defensive ist bei den Gunners ein Problemkind. Der zweite Deutsche im Kader – Per Mertesacker – kommt momentan nicht über die Reservistenrolle hinaus, er muss hinter Vermaelen und Koscielny sich mit der Bank begnügen. Als Linksaußen hat man nur Kieran Gibbs, das Eigengewächs ist jedoch nicht für Konstanz bekannt und immer wieder für einen Fehler gut. Auf der anderen Seite hat man mit Sagna einen erfahrenen Mann, der zu den Besseren Außenverteidigern gehört. Im Tor steht momentan der Italiener Vito Mannone, da die beiden polnischen Torhüter Szczesny und Fabianski verletzt ausfallen. Der etatmäßige Standardtorhüter Szczesny fehlt wohl noch bis Ende Oktober aufgrund einer Knöchelverletzung. Fabianski fehlt aufgrund einer Schulterverletzung für längere Zeit. Jedoch konnte Mannone in den bisherigen Partien seine Klasse unter Beweis stellen.

Beste Torschützen in der Liga

3 Tore – Gervinho
2 Tore – Lukas Podolski
1 Tor – Santi Cazorla

Voraussichtliche Aufstellung Arsenal London

Mannone – Gibbs, Vermaelen, Koscielny, Sagna – Podolski, Arteta, Ramsey, Cazorla, Walcott – Gervinho

Letzten Spiele Arsenal London

03.10.2012 Arsenal London – Olympiakos Piräus 3-1
29.09.2012 Arsenal London – Chelsea London 1-2
26.09.2012 Arsenal London – Coventry City 6-1
23.09.2012 Manchester City – Arsenal London 1-1
18.09.2012 HSC Montpellier – Arsenal London 1-2

 

Wer nimmt den Schwung aus den europäischen Bewerben mit?
Newcastle vs. Manchester United – Analyse auf wettbasis.com

 

 

Direkter Vergleich West Ham United vs. Arsenal London

117 Mal gab es dieses Duell bereits. Zum ersten Mal in der Saison 1923/24 und zum vorerst letzten Mal in der Spielzeit 2010/11 als die Hammers den bitteren Gang in die Championship antreten mussten. Und damals gewannen die Gunners beide Partien (3-0 zuhause, 1-0 auswärts). Insgesamt gelang Arsenal 52 Siege, 35 Unentschieden und die Hammers gewannen erst 30 Mal. Der letzte Erfolg von West Ham war am 32. Spieltag der Saison 2006/07. Seitdem gab es sieben Siege für Arsenal und lediglich zwei Unentschieden.

 

West Ham United vs. Arsenal London: Prognose & Wettbasis Trend

Trotz dem Champions League Spiel unter der Woche und der Verletzungssorgen im Tor sind die Gunners deutlicher Favorit im Duell mit dem Aufsteiger West Ham United. Die Hammers sind gut in die Saison gestartet und konnten aus den ersten sechs Spielen beachtliche elf Punkte ergattern. Nun geht es zum ersten Mal gegen ein Topteam und da darf man gespannt sein, wie sie sich präsentieren werden. Die Gunners sind die Doppelbelastung gewöhnt und verfügen über eine talentierte Bank, die auf ihre Einsätze brennt. Dementsprechend ist es auch gut möglich, dass Arsene Wenger noch rotieren wird und dem ein oder anderen jungen Spieler (zum Beispiel Jenkinson) das Vertrauen schenkt. In den letzten Jahren waren die Hammers ein Lieblingsgegner für die Gunners. Und Arsenal wird dieses Spiel auch für sich entscheiden. West Ham spielte brav gegen die Teams in Reichweite, zu den Topteams fehlt jedoch noch ein großes Stück. Arsenal wird nach der Niederlage im Derby gegen Chelsea auf die Erfolgsspur zurückkehren und sich die drei Punkte sichern. Die Quote ist fair. Zudem würde ich das Unter 2,5 empfehlen. Beide Teams konnten bisher mit wenigen Gegentoren überzeugen (West Ham 5, Arsenal 4). Die 2,10er Quote bei Ladbrokes ist auf jeden Fall auch ein Versuch wert.

 

Aktuelle Wett-Quoten für das über/unter 2.5:

Über 2,5 1,80 @Bet365
Unter 2,5 2,10 @Ladbrokes

Aktuelle Drei-Weg-Quoten West Ham vs. Arsenal:

Sieg: West Ham United 4,20 @Tipico
Unentschieden 3,60 @Bet365
Sieg: Arsenal London 2,00 @BetVictor



Fussball-Wetten
Goa vs. Atletico de Kolkata, 23.10.2014 – Indische Super League
 - Holt Zico mit Goa den ersten Sieg in der ISL?
Di
West Brom vs. Manchester United, 20.10.2014 - Premier League
 - Gewinnt ManUtd auch endlich auswärts?
Prieto - Martinez (Real Sociedad)
Real Sociedad vs. Getafe, 20.10.2014 - Primera Division
 - Findet RSSS den Weg aus der Krise?
Inter Mailand Trainer - Walter Mazzarri
Inter Mailand vs. Neapel, 19.10.2014 - Serie A
 - Mazzarri kurz vor der Entlassung?
Paolo Guerrero (Corinthians Sao Paulo)
Internacional vs. Corinthians, 19.10.2014 – Campeonato Brasileiro
 - Internacional darf sich in Richtung Titel keinen Patzer erlauben
Stefano Mauri (Lazio)
Fiorentina vs. Lazio Rom, 19.10.2014 - Serie A
 - Die "Viola" wollen gegen den Tabellennachbarn ihren Aufwärtstrend fortsetzen








Schlagwörter: , ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten