sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

VfB Stuttgart vs. Steaua Bukarest, 20.09.2012 – Europa League


Stürmt Ibisevic mit Cacau für mehr Offensivaktionen?

20. September 2012 / Benjamin
Traore - Ibisevic (Stuttgart)

 VfB Stuttgart vs. Steaua Bukarest , 20.09.2012, 19:00 Uhr, Europa League, 1. Spieltag

Nachdem die drei deutschen Teams in der Champions League ihre Aufgabe schon mit Bravour gemeistert haben, kommen nun die deutschen Teams in der Europa League dran. Neben Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen und Hannover 96 hat sich auch der VfB Stuttgart dank einer fulminanten Rückrunde für den zweithöchsten Wettbewerb Europas qualifiziert. Nachdem man sich gegen Dynamo Moskau ohne Probleme für die Endrunde qualifiziert hat, ist es nun endlich so weit. Im ersten Spiel empfangen die Schwaben Steaua Bukarest, die anders als die Brustringer sehr gut in die Saison gestartet sind. Anstoss ist um 19 Uhr in der Mercedes-Benz Arena.

 

VfB Stuttgart – Statistik & aktuelle Form
Dem VfB Stuttgart konnte man nach einer guten Vorbereitung und den ersten Erfolgen in den Pflichtspielen durchaus zutrauen, dieses Jahr nicht den Start zu vermasseln. Doch eine Niederlage am 1. Spieltag, die absolut nicht sein musste und einen Untergang in München versetzten die Schwaben gleich zu Beginn auf den Boden der Tabelle. Am 3. Spieltag empfing man den Aufsteiger aus Düsseldorf, welche man nach eigenen Aussagen überrennen wollte, doch auch das war nichts. Hinten ließ man zwar wenig zu und vorne hatte man ein wenig Möglichkeiten, doch insgesamt war es zu wenig und spielerisch bekam man auf dem Rasen einfach nichts zustande. So war es ein recht langweiliges und nicht erwähnenswertes 0:0, was am Ende raussprang. Ein Resultat, mit dem man am Neckar alles andere als zufrieden ist, doch nun kommt mit der Europa League eine willkommene Abwechslung und ein Wettbewerb, in dem man mit 2 Siegen in den Qualifikationsspielen wenigstens schon Siege einfahren konnte.

Hier muss auch ein Sieg her, denn die Stimmung in der Schwaben-Hauptstadt ist am Sinken, die kritischen Stimmen an Bruno Labbadia und seinen Entscheidungen sowie Spielkultur werden dagegen lauter. Schade ist, dass die Europa League wie seit jeher in Stuttgart nicht besonders gut angenommen wird und für den ersten internationalen Auftritt gerade mal 13.000 Karten verkauft wurden, obwohl das Spiel nicht mal im Free-TV übertragen wird. Ein Geisterspiel wäre übertrieben, aber es kommt dem schon sehr nahe. Umso erschreckender ist diese Tatsache, wenn man betrachtet, dass für die Bundesliga über 30.000 Dauerkarten über den Tisch gingen.

Vielleicht liegt es aber auch am ideenlosen Spiel, oder auch dem nicht vorhandenen Spiel ohne Ball, welches derzeit auf dem Rasen praktiziert wird. Ob es an den Spielern liegt, darf bezweifelt werden, wobei hier die Alternativen ohnehin nicht wirklich vorhanden sind. Rechnet man nur die Spieler, welche nicht für die 3. Liga in Betracht kommen, hat der VfB den kleinsten Kader der Bundesliga. Die Rechnung erhält man jetzt, wo sich gegen Düsseldorf gleich zwei Außenverteidiger verletzt haben, Daniel Didavi ohnehin schon eine Weile außer Gefecht ist und auch Serdar Tasci wahrscheinlich für Donnerstag passen muss. Hinzu kommt, dass Zdravko Kuzmanovic für den europäischen Wettbewerb gesperrt ist. Das sind sage und schreibe 5 Ausfälle, was in etwa 20 % des Kaders entspricht.

Vedad Ibisevic, der in der Bundesliga noch für eine Partie gesperrt ist, darf hingegen wieder auf den Rasen und ist heiß auf die Partie. Doch obwohl Bruno Labbadia bisher immer versicherte, dass der bosnische Nationalstürmer auf jeden Fall spielen wird, hielt er sich bei der Pressekonferenz dieses mal zurück und will sich noch überlegen, wer und wie man auflaufen wird. Vielleicht ist sogar eine Umstellung auf 2 Spitzen möglich oder aber auch auf Linksaußen.

 

Europa League: Die Reds in der Krise – gelingt ein Auswärtssieg bei den Young Boys?
Young Boys Bern vs. Liverpool – Analyse auf wettbasis.com

 

 Steaua Bukarest – Statistik & aktuelle Form
Steaua Bukarest ist in Rumänien der erfolgreichste Fußball-Verein. Als erster Verein Rumäniens gewannen sie sogar den Europapokal der Landesmeister. Doch in den letzten 5 Jahren war es mit den Erfolgen eher mau. Zwar konnte man letztes Jahr den nationalen Pokal gewinnen, die Meisterschaft gewann man aber schon seit 2006 nicht mehr. Dieses Jahr möchte man sich aber wieder in das Meisterbuch einschreiben. Darum hat man sich in den letzten 2 Jahren stark verbessert, um nicht zu sagen, einen Umbruch eingeleitet, um es auch in der Europa League erfolgreicher angehen zu können. In der nahen Vergangenheit traf man auf europäischen Parkett auf zwei deutsche Mannschaften – Dem FC Bayern und Schalke 04. Gegen die Knappen konnte man letztes Jahr immerhin 1 Punkt in 2 Spielen erreichen, gegen Bayern gab es 0 Punkte. Dies möchte man dieses Jahr ändern. In Stuttgart tritt man selbstbewusst an und möchte einen Dreier und will sich nicht verstecken.

Dass Steaua selbstbewusst auftreten wird, ist keine Frage, wenn man sich den bisherigen Saisonverlauf anschaut. In 8 Spielen gab es hier 6 Spiele, 1 Unentschieden und nur 1 Niederlage. Saisonübergreifend verlor man in den letzten 25 Spielen lediglich 4 Partien. Einen Anteil daran hat auch der seit Mai angekommener Trainer Laurentiu Reghecampf, den einige Bundesliga-Fans sicherlich noch kennen dürften. Nicht allzu lange ist es her, da beendete er seine Spieler-Karriere beim FC Kaiserslautern, nachdem er zuvor schon ganze 9 Jahre in Deutschland als Spieler aktiv war und auch 4 Saisons lang Bundesliga-Luft schnupperte. Sieben mal stand er mit auf dem Platz, wenn es gegen die Schwaben ging. Gewinnen konnte er nie, doch mit Alemania Aachen gelangen ihm immerhin 2 Vorlagen.

Vorlagen braucht er jetzt nicht mehr zu geben, zumindest nicht auf dem Platz. Sein Team ist eingespielt, selbstbewusst und brauch sich sicher nicht zu verstecken. Doch ob Steaua so einen guten Tag erwischt, den doch recht großen Qualitätsunterschied zwischen der Bundesliga und der rumänischen Liga 1 zu überbrücken? Personell kann Reghecampf fast aus den Vollen schöpfen. Der Einsatz von Cristian Tanase ist jedoch nach einer Verletzung im letzten Liga-Spiel ungewiss. Der rumänische Trainer möchte ihn nicht auf Teufel komm raus aufstellen, da in der Liga anschließend ein schweres Spiel gegen Rapid Bukarest ansteht, dabei ist Tanase in dieser Saison an 8 Toren direkt beteiligt gewesen und hat damit einen sehr großen Anteil an den 20 geschossenen Toren in der Liga 1.

 

Direkter Vergleich – VfB Stuttgart vs. Steaua Bukarest
Zwischen den Schwaben und Steaua Bukarest gab es noch kein Punktspiel. Schaut man sich stattdessen den Vergleich zwischen dem VfB und rumänischen Mannschaften an, so spricht die Tendenz klar für den Bundesligisten.

 

Gratis-Bonus ohne Einzahlung sichern & beim Gewinnspiel absahnen:
5 Euro gratis bei Betsafe + Super Bundesliga Gewinnspiel auf wettbasis.com

 

VfB Stuttgart vs. Steaua Bukarest – Prognose & Wettbasis-Trend
Die Tenendez ist wegen des Qualitätsunterschied beider Ligen natürlich klar. Auch wenn Steaua Bukarest in der heimischen Liga bisher sehr gut gestartet ist und das Team auch besser bestückt ist als noch letztes Jahr gegen Schalke 04, geht hier der VfB Stuttgart als Favorit ins Rennen. Der Verein, wie auch Labbadia braucht jetzt wieder einen Sieg, um sich in Ruhe auf die nächste Aufgabe in der Bundesliga konzentrieren zu können. Außerdem kann man hier wieder befreit aufspielen, es ist ein anderer Wettbewerb und damit auch eine neue Geschichte mit eigenen Regeln. Einen vor Ideen aufsprühenden VfB darf man aber bestimmt nicht erwarten, eher ein zähes Spiel, welches am Ende vielleicht knapp gewonnen wird. Da Steaua sicher nicht so tief stehen wird wie Düsseldorf und es dem VfB leichter fällt, gegen mitspielende Teams zu spielen, wird das eine nötige Tor für einen Sieg sicher fallen.

 

VfB Stuttgart vs. Steaua Bukarest – Beste Wettquoten

 Sieg VfB Stuttgart – 1,47 @Unibet

Unentschieden – 4,50 @Bet3000

 Sieg Steaua Bukarest – 7,50 @BetVictor

 

 

Europa League Spiele 20.09.2012

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
20.09./19:00 Young Boys Bern - FC Liverpool (EL Gruppenphase)
20.09./19:00 VFB Stuttgart - Steaua Bukarest (EL Gruppenphase)
20.09./19:00 AEL Limassol - Borussia Mönchengladbach (EL Gruppenphase)
20.09./19:00 Fenerbahce Istanbul - Olympique de Marseille (EL Gruppenphase)
20.09./21:05 Rapid Wien - Rosenborg Trondheim (EL Gruppenphase)
20.09./21:05 Bayer 04 Leverkusen - FC Metalist Kharkiv (EL Gruppenphase)
20.09./21:05 Twente Enschede - Hannover 96 (EL Gruppenphase)
20.09./21:05 Sporting Lissabon - FC Basel (EL Gruppenphase)
20.09./21:05 Tottenham Hotspur - Lazio Rom (EL Gruppenphase)

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie auch bei den Fußball Tabellen (einfach den Wettberwerb Europa League & das gewünschte Thema auswählen).



Hahn (Gladbach) - Bernat (Bayern)
FK Sarajevo vs. Gladbach, 21.08.2014 - Europa League
 - Die Pflicht der Borussen im fernen Osteuropa!
Vladan Kujovic (Brügge)
Grasshoppers vs. Brügge, 21.08.2014 - Europa League
 - GC Zürich versucht, in St. Gallen einen Heimsieg zu landen
Allan McGregor (Hull)
Lokeren vs. Hull, 21.08.2014 – Europa League
 - Die Tiger wollen erstmals in die Europa League
Rodriguez - Kukeli - Chermiti
Spartak Trnava vs. FC Zürich 21.08.2014 - Europa League
 - Hat Zürich den letzten Europa League Auftritt verdaut?
Bruno Soriano (Villarreal)
FK Astana vs. Villarreal 21.08.2014 - Europa League
 - Villarreal auf Europa-Ausflug in Kasachstan!
Sasa Ilic (Partizan Belgrad)
Partizan Belgrad vs. Neftci Baku, 21.08.2014 - Europa League
 - Kann Neftci auch in Belgrad auswärts überraschen?








Schlagwörter: , , , , , ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten