sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Ukraine vs. Estland, 28.05.2012 – Freundschaftsspiel


Der Gastgeber der EURO 2012 bereitet sich gegen Estland vor

27. Mai 2012 / Levin
Torjubel

 Ukraine vs. Estland , 28.05.2012 – Freundschaftsspiel Vorschau (Endergebnis 4:0)

Noch drei Spiele bis zum großen Auftakt der Ukraine als Co-Gastgeber bei der UEFA EURO 2012. Bevor es am 11. Juni im ersten Gruppenspiel gegen Schweden richtig ernst wird, stehen noch drei Vorbereitungsspiele auf dem Programm. Den Start macht die Partie gegen Estland. Anschließend folgen noch Begegnungen gegen Österreich und die Türkei. Was die Benennung des konkreten EM-Kaders anbelangt, steht der Coach der Ukraine, Oleg Blokhin, vor derselben Aufgabe, wie seine Mitstreiter. Bis dato hat er 26 Spieler in sein vorläufiges Aufgebot berufen. Drei Spieler werden an der Europameisterschaft in der Heimat nicht teilnehmen. Um diese drei Spieler noch herauszufiltern hat sich die Ukraine ins Trainingslager nach Österreich begeben. Dort wird an der letzten Spritzigkeit und den taktischen Varianten geübt, bis alle Automatismen greifen. Die Ukraine hat sich bei der EURO 2012 im eigenen Land einiges vorgenommen. Für Estland geht es darum, einen ordentlichen Saisonabschluss hinzulegen. Nach dem Spiel gegen Kroatien ist die Begegnung mit der Ukraine die letzte Partie für die Esten, ehe die Spielzeit offiziell beendet ist. Beinahe hätten die Esten allerdings auf ihren Sommerurlaub verzichten müssen, denn sie sind nach einer bemerkenswerten EM Qualifikation nur in den Playoffs an Irland gescheitert. Damit hat das Team von Tarmo Rüütli eine Leistung vollbracht, die ihr keiner so zugetraut hätte. Der Anpfiff zum Freundschaftsspiel zwischen der Ukraine und Estland in der Kufstein Arena in Österreich erfolgt am 28.05.2012 um 20:00 Uhr.

Die Vorbereitung von Deutschland, Spanien und allen EM 2012 Teilnehmern:
Alle Freundschaftsspiele auf wettbasis.com

 

 Ukraine – Statistik & aktuelle Form

Wer als Gastgeber eine WM oder eine EM bestreiten darf, erfreut sich über zahlreiche Vorteile, die dieses Los so mit sich bringt. Die Euphorie ist innerhalb der Mannschaft und des gesamten Kaders riesengroß. Die Zuschauer freuen sich auf ihre Elf und feuern diese bei den Heimspielen frenetisch an. Allerdings lastet auch ein enormer Druck auf der gastgebenden Mannschaft. Dazu kommt noch, dass das Team nicht so recht weiß, über welches Leistungsvermögen es denn tatsächlich verfügt. Da die Ukraine keine Qualifikationsspiele bestreiten mussten, weiß Oleg Blokhin nicht so recht, wo seine Mannschaft steht. Natürlich gab es einige Testspiele, aber diese können den Ernstfall, den Kampf um Punkte nur bedingt simulieren. Ein Ernstfall, bei dem Oleg Blokhin gehofft hatte, dass er nicht eintrifft, ist aber bereits im Vorfeld der EM passiert. Stammkeeper Oleksandr Shovkovsky von Dynamo Kiew hat sich eine Schulterverletzung zugezogen und wird bei der EURO nicht zur Verfügung stehen. Ein herber Verlust, denn die Ukrainer sicher nicht adäquat ersetzen können. Ansonsten sind aber alle Stars der Osteuropäer mit an Bord. Altmeister Andriy Shevchenko wird ebenso mit von der Partie sein, wie Bayern-Star Anatoliy Tymoshchuk. Aus der Bundesliga ist darüber hinaus noch Andriy Voronin gut bekannt. Seit fünf Partien sind die Ukrainer nunmehr ungeschlagen, darunter auch daheim gegen Deutschland. Freundschaftsspiele dürfen nicht überbewertet werden, doch mit dem eigenen Publikum im Rücken wird die Ukraine bei der EM sicher nicht auf die leichte Schulter zu nehmen sein.

 

Die letzten sieben Spiele

29.02.2012          Freundschaftsspiel         Israel – Ukraine 2:3
15.11.2011          Freundschaftsspiel         Ukraine – Österreich 2:1
11.11.2011          Freundschaftsspiel         Ukraine – Deutschland 3:3
11.10.2011          Freundschaftsspiel         Estland – Ukraine 0:2
07.10.2011          Freundschaftsspiel         Ukraine – Bulgarien 3:0
06.09.2011          Freundschaftsspiel         Tschechien – Ukraine 4:0
02.09.2011          Freundschaftsspiel         Ukraine – Uruguay 2:3

 

Das vorläufige Aufgebot der Ukraine

Tor: Andriy Pyatov (Schachtjor Donezk), Oleksandr Goryainov (Metalist Charkiw), Maksym Koval (Dynamo Kiew), Oleksandr Bandura (Metalurg Donezk)

Abwehr: Oleksandr Kucher, Yaroslav Rakitsky, Vyacheslav Shevchuk (alle Schachtjor Donezk), Evgen Khacheridi, Taras Mykhalyk (beide Dynamo Kiew), Vitali Mandzyuk (Dnipro Dnipropetrowsk), Evgen Selin (Vorskla Poltava), Bogdan Butko (Ilyichivets Mariupol)

Mittelfeld: Oleksandr Aliev, Denys Garmash, Oleg Gusev, Andriy Yarmolenko (alle Dynamo Kiew), Evgen Konoplyanka, Ruslan Rotan (beide Dnipro Dnipropetrowsk), Sergiy Nazarenko (Tavrija Simferopol), Taras Stepanenko (Schachtjor Donezk), Anatoliy Tymoshchuk (Bayern München)

Angriff: Artem Milevsky, Andriy Shevchenko (beide Dynamo Kiew), Marco Devic (Metalist Charkiw), Andriy Voronin (Dynamo Moskau), Evgen Seleznev (Schachtjor Donezk)

Hodgson bei seinem ersten Länderspiel mit England:
Norwegen vs. England / Endergebnis 0:1

 

 Estland – Statistik & aktuelle Form

Die beste Saison ihrer Geschichte hat die Nationalmannschaft aus Estland hinter sich. Das Team von Tarmo Rüütli konnte sich in einer Gruppe mit Italien, Serbien, Slowenien, Nordirland und den Färöer-Inseln den zweiten Platz erkämpfen. Die WM-Teilnehmer von 2010 aus Serbien und Slowenien hatten das Nachsehen gegen die Balten. Der ganz große Wurf blieb den Underdogs in den Playoffs dann allerdings verwehrt. Gegen Irland gab es im Hinspiel in Tallinn ein bereits vorentscheidendes 0:4. Das 1:1 in Irland war dann nur noch ein Trostpflaster für die tapferen Esten. Alles in allem kann die Mannschaft aber stolz auf die gezeigten Leistungen und auf die eingefahrenen Resultate sein. Herausragender Akteur in der Qualifikation von Estland war Konstantin Vassiljev. Der Mittelfeldspieler von Amkar Perm aus der russischen Liga erzielte allein fünf Tore für seine Farben und hatte damit maßgeblichen Anteil an dem tollen Abschneiden der Esten. In den Vordergrund spielten sich auch Kaimar Saag von Silkeborg IF in Dänemark und Tarmo Kink, der derzeit vereinslos ist und sich in der vergangenen Saison in Middlesbrough und bei Karpaty Lviv versucht hat. Gegen die Ukraine kann Trainer Tarmo Rüütli aus dem Vollen schöpfen. Am vergangenen Freitag gab es in Kroatien, bei einem weiteren EM-Teilnehmer, eine 1:3-Niederlage. Konstantin Vassiljev erzielt kurz vor dem Ende den Ehrentreffer für die Esten. So richtig standhaft hat sich Estland nicht gewehrt. Das ist aber wenig verwunderlich, steht doch der Urlaub nach einer langen Saison unmittelbar vor der Tür.

 

Die letzten sieben Spiele

25.05.2012          Freundschaftsspiel         Kroatien –Estland 3:1
01.03.2012          Freundschaftsspiel         El Salvador – Estland 0:2
15.11.2011          EM Qualifikation             Irland – Estland 1:1
11.11.2011          EM Qualifikation             Estland – Irland 0:4
11.10.2011          Freundschaftsspiel         Estland – Ukraine 0:2
07.20.2011          EM Qualifikation             Nordirland – Estland 1:2
06.09.2011          EM Qualifikation             Estland – Nordirland 4:1

 

Voraussichtliche Aufstellung: Sergei Pareiko – Dmitri Kruglov, Ragnar Klavan, Kaarel Kiidron, Tihhon Sisov – Tarmo Kink, Aleksandr Dmitrijev, Konstantin Vassiljev, Oliver Konsa – Henrik Ojamaa, Andres Oper

 

Direkter Vergleich Ukraine vs. Estland

Die Bilanz gegen die Ukraine sieht für Estland nicht sehr rosig aus. In drei Spielen, die bisher gegeneinander ausgetragen wurden siegten dreimal die Männer von Oleg Blokhin. In der EM-Qualifikation für die Europameisterschaft in England 1996 trafen die beiden Nationen erstmalig aufeinander. In der Ukraine siegten die Gastgeber mit 3:0. In Estland hieß es am Ende 1:0 für die Gelben. Das letzte Spiel gegeneinander fand gerade erst im November 2011 statt. Oleg Gusev und Aleksandr Aliev waren die Torschützen für die Ukraine beim 2:0-Sieg in Tallinn. Den Esten gelang in den drei Spielen gegen die Ukraine noch nicht ein einziges Tor.

 

Ukraine vs. Estland  – Prognose & Wettbasis-Trend

In dieser Begegnung spricht alles für einen deutlichen Sieg der Ukraine. In erster Linie haben die EM-Gastgeber ganz einfach die bessere Mannschaft und das stärkere Spielermaterial zur Verfügung. Darüber hinaus will sich jeder Spieler einen Platz in der Stammformation erkämpfen. Für die Esten geht es hingegen um rein gar nichts. Der Sieger sollte daher am Ende des Spiels auch nur Ukraine heißen.

 

Beste Wett Quoten für Ukraine vs. Estland

 Sieg Ukraine: 1,40 – Tipico

Unentschieden: 4,50 – Bwin

 Sieg Estland: 7,65 – Betfair



Petit (Boavista Porto)
Rio Ave vs. Boavista Porto, 01.09.2014 - Liga Zon Sagres
 - Rückkehrer Boavista beim Europa League Teilnehmer ohne Chance?
Ramsey - Arteta (Arsenal)
Leicester vs. Arsenal, 31.08.2014 - Premier League
 - Duselt sich Arsenal zum nächsten Erfolg?
Messi - Pique (Barcelona)
Villarreal vs. Barcelona, 31.08.2014 - Primera Division
 - Neuerlicher Thriller im "El Madrigal" zwischen Villarreal und Barcelona?
Isco (Real Madrid)
Real Sociedad vs. Real Madrid, 31.08.2014 - Primera Division
 - Nächste Klatsche für die Basken aus Sociedad?
Jorge Jesus (Benfica)
Benfica Lissabon vs. Sporting Lissabon, 31.08.2014 – Liga Zon Sagres
 - Derbykracher in Lissabon
Thiago Motta (PSG)
PSG vs. St. Etienne, 31.08.2014 - Ligue 1
 - Findet der Meister zurück in die Spur?








Schlagwörter: , , ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten