sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

SV Ried – Rapid Wien, 23.09.2012


Findet Rapid in Ried wieder zu alter Stärke?

22. September 2012 / Hans
Gartler - Hinum (Ried)

(Endergebnis 0:2) Nach dem enttäuschenden Auftakt in die Europa League gegen Rosenborg Trondheim im leeren Ernst Happel Stadion geht es nun für Rapid Wien in der Liga weiter. Rapid Wien scheint die Länderspielpause nicht gut verkraftet zu haben. Vorher fühlte sich alles so leicht an, nun wirkt die ganze Spielweise verkrampft und man macht viel zu viele Fehler. Einfach wird es nun gegen Ried nicht werden, da tat man sich in der Vergangenheit vor allem in der sogenannten “Keine Sorgen Arena” immer recht schwer, doch der Selbstfaller gegen Rosenborg Trondheim muss schnell aus den Köpfen.

 

SV Ried – aktuelle Form & Statistik

Ried ist nach einem recht guten Auftakt zuletzt in ein Loch gefallen und hat seit vier Spielen nicht mehr gewonnen. Drei Niederlagen in Folge und zuletzt ein glückliches Unentschieden bei Red Bull Salzburg waren die magere Ausbeute und hatten einen Rückfall auf Platz sieben in der Tabelle zur Folge. Die Heimbilanz lässt in der laufenden Saison ebenfalls zu wünschen übrig. Nach vier Heimspielen hat man bereits dreimal verloren und nur einen einzigen Sieg gegen den Tabellenletzten Wacker Innsbruck geschafft.

Etwas ganz besonderes wird das Spiel gegen Rapid für Ried-Stürmer Rene Gartler. Der 26jährige wechselte diesen Sommer von Rapid nach Oberösterreich und spielt nun das erste Mal nach 20 Jahren gegen seine “alte Liebe”. Bereits mit sechs Jahren war er nach Hütteldorf gewechselt und hat bis auf zwei Zweitliga-Abenteuer immer den Grün-Weißen die Treue gehalten. Sein Auftakt in Ried war dann auch ideal, gleich im ersten Spiel erzielte er einen Doppelpack und insgesamt hält er nun bei drei Toren. Danach folgten einige Verletzungen und er konnte nicht mehr an die ersten guten Leistungen anschliessen. Vielleicht nun gegen den Ex-Verein?

Die Heimbilanz von Ried gegen Rapid ist fast ausgeglichen. In insgesamt 30 Heimspielen hat Ried 11 Siege gefeiert, zehnmal gab es eine Punkteteilung und neunmal nahm Rapid alle drei Punkte nach Wien mit. In der letzten Saison konnte Ried in der Meisterschaft kein einziges Spiel gegen Rapid gewinnen. Zwei Rapid-Siege (einmal in Ried, einmal in Wien) stehen zwei Unentschieden gegenüber. Lediglich im Cup konnte Rapid nach 120 Minuten bezwungen werden.

 

Rapid Wien – aktuelle Form & Statistik

Es hat den Anschein, als hätte Rapid die Länderspielpause nicht gut getan. Was vorher so leicht von der Hand ging, wirkt nun alles etwas verkrampft. Schon letzten Samstag daheim gegen die Admira tat man sich sehr schwer, ließ doch einige Chancen zu und kam letztendlich zu einem glücklichen 0:0. Dann das “Geisterspiel” in der Europa League gegen Rosenborg Trondheim im leeren Ernst Happel Stadion war auch mehr ein Selbstfaller. Eigentlich hatte man die Norweger ja ganz gut im Griff, doch dann passierte nach einer Fehlerkette und einigen Unkonzentriertheiten das 0:1. Irgendwann in der zweiten Halbzeit sogar das 0:2. Linksverteidiger Markus Katzer erzielte noch den Anschlußtreffer, Deni Alar vergab sogar einen Elfmeter und so verlor man gegen biedere Norweger mit einem Ballbesitz von 75 Prozent.

Die Hauptaufgabe von Peter Schöttel und seinem Trainerteam ist es nun, das Europapokalspiel schnell aus den Köpfen der Mannschaft zu bekommen und sie für das Spiel in Ried wieder aufzuriechten. Denn eine Niederlage in Ried kann sich Rapid eigentlich nicht leisten, denn der Abstand zu Tabellenführer und Erzrivale Austria Wien ist bereits auf fünf Punkte angewachsen.

Ried ist das erste von vier Auswärtsspielen in den nächsten zwei Wochen. Am Mittwoch geht es im Cup nach Allerheiligen, nächstes Wochenende zu Tabellenschlußlicht Wacker Innsbruck und Anfang Oktober nach Kharkiv zum zweiten Spiel der Europa League Gruppenphase. Umso wichtiger also, dass man gleich in Ried konzentriert bei der Sache ist und nicht mehr solche Fehler macht wie gegen die Norweger am Donnerstag.

 

SV Ried vs. Rapid Wien: Prognose & Wettbasis-Tendenz

Normalerweise ist Rapid in der Rieder “Keine Sorgen Arena” schon Favorit. Die jüngsten Leistungen der Oberösterreicher waren jetzt nicht so berauschend, auch das 1:1 bei Red Bull Salzburg am letzten Wochenende war doch eher glücklich. Trainer Heinz Fuchsbichler wirkt auch etwas angeschlagen. Wichtig für Rapid wird sein, wie schnell man das unglückliche Spiel gegen Rosenborg aus den Köpfen bekommt. Wenn man an die starken Leistungen von vor der Länderspielpause anschließen kann, dann sollte man auch in Ried gewinnen können.

 

SV Ried vs. Rapid Wien – Wettquoten

SV Ried 3.00 bei Bet365

Unentschieden 3.40 bei Bet365

Rapid Wien 2.50 bei Interwetten

 



Naismith
Everton vs. Swansea, 01.11.2014 - Premier League
 - Reißt die sieglos Serie der Swans gegen Everton?
Fabregas
Chelsea vs. QPR, 01.11.2014 - Premier League
 - Überrascht QPR im West London Derby die Blues?
Sanchez
Arsenal vs. Burnley, 01.11.2014 - Premier League
 - Sensation oder Debakel für die Clarets gegen Arsenal?
Balotelli
Newcastle vs. Liverpool, 01.11.2014 - Premier League
 - Bestätigt Newcastle die starke Form im Heimspiel gegen die Reds?
Ronaldo - Bale (Real Madrid)
Granada vs. Real Madrid, 01.11.2014 - Primera Division
 - Ronaldo in Galaform - Granada chancenlos?
Enrique
Barcelona vs. Celta Vigo, 01.11.2014 - Primera Division
 - Barcelonas Trainer Enrique trifft auf seinen Ex-Club








Schlagwörter: , ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten