sportwetten wettbasis logo Wettbasis seit 2002
Wettbasis - Sportwetten Beste Wettanbieter Sportwetten Bonus Wett-News Wett-Tipps
zum Inhalt springen

Servette vs. Basel, 13.07.2012 – Super League (1. Spieltag)


Saisonstart in der Schweiz

12. Juli 2012 / Levin
Yann Sommer (FC Basel)

 Servette Genf vs. FC Basel , 13.07.2012 – Super League (1. Spieltag) Vorschau (Endergebnis 0:1 – Torschütze D. Degen)Das Sommerloch ist geschlossen. Hat dem Fußballfan gerade noch die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine die ansonsten fußballfreie Zeit versüßt, geht es jetzt nach und nach in den europäischen Ligen wieder um Tore und Punkte. Die Schweiz startet an diesem Wochenende in die neue Saison der Raiffeisen Super League. Obwohl die Schweiz mit einem Team beim Fußballturnier der Olympischen Spiele vertreten ist, beginnt die Spielzeit als eine der ersten in Europa und wird auch während Olympia nicht unterbrochen. Standesgemäß eröffnet der Meister in der Schweiz die Saison. Der FC Basel tritt bei Servette Genf an.  Die Gastgeber hoffen auf eine ähnlich gute Runde wie im letzten Jahr, als es nach dem Aufstieg in die Super League direkt auf Rang vier ging. Der FC Basel wird natürlich alles daran setzen, die Meisterschaft zu verteidigen und damit den vierten Triumph in Folge zu feiern. Allerdings mussten einige Spieler abgegeben werden, deren Lücken es nun mit den Neuzugängen zu kompensieren gilt. Für beide Teams geht es darum, einen guten Start in die neue Saison hinzulegen. Mit einem Sieg kann bei beiden Klubs bereits eine Euphoriewelle ausgelöst werden, die einen Verein durch die ganze Saison tragen kann. Andererseits ist es auch nur der erste Spieltag, dem noch 35 weitere folgen werden. Für Spannung ist dennoch gesorgt, wenn die gesamte Schweiz ihre Augen in Richtung Genf richtet. Der Anpfiff zum Saisonauftakt in der Raiffeisen Super League zwischen Servette Genf und dem FC Basel im Stade de Geneve  erfolgt am 13.07.2012 um 19:45 Uhr.

Gattuso im ersten Spiel in der Schweiz:
Grasshoppers vs. Sion / Endergebnis 0:2

 

 Servette Genf – Statistik & aktuelle Form

In der vergangenen Saison konnte die Mannschaft von Trainer Joao Alves in der Super League überzeugen und wusste als Aufsteiger mit einem vierten Platz am Ende zu überraschen. Diese Stärke kam in der Vorbereitung auf die neue Saison aber nicht zum Ausdruck.  Fast alle Härtetests gingen verloren. Gegen den FC Thun gab es eine empfindliche 1:3-Pleite. Gegen die Ukrainer von Schachtjor Donezk, die ohne ihre Nationalspieler angetreten sind, gab es eine herbe 0:4-Schlappe. Erst gegen Lausanne Sports gab es zuletzt ein 1:1.  Der Brasilianer Marcos de Azevedo vergab dabei noch einen Strafstoss. Wenn es wieder um Punkte geht, sind aber alle Vorbereitungsspiele nur noch Makulatur. Am ersten Spieltag beginnt alles wieder bei null. Schwer wird es für die Genfer, die Abgänge der zuletzt ausgeliehenen Roderick und Ishmael Yartey zu kompensieren, die beide wieder zu Benfica Lissabon zurückgekehrt sind. Nun wird sich zeigen müssen, wie sich Alexandre Pasche und Steven Lang bei Servette entwickeln. Beide sind ausgeliehen, ebenso wie Genseric Kusunga. Der Abwehrspieler steht eigentlich noch beim Gegner FC Basel unter Vertrag.  Die weiteren Neuzugänge sind Kevin Gissi aus Argentinien, Christopher Mfuyi vom FC Valenciennes aus Frankreich und Geoffrey Trend vom FC Sion. Alle Neuzugänge müssen sich erst einmal beweisen und den portugiesischen Trainer von ihrer Stärke überzeugen, am besten gleich im Auftaktspiel gegen den Meister.

 

Die letzten sieben Spiele

07.07.2012     Freundschaftsspiel         FC Lausanne Sport – Servette Genf 1:1
04.07.2012     Freundschaftsspiel         Etoile Carouge FC – Servette Genf 0:7
02.07.2012     Freundschaftsspiel         Yverdon Sport FC – Servette Genf 0:5
30.06.2012     Freundschaftsspiel         Servette Genf – Schachtjor Donezk 0:4
26.06.2012     Freundschaftsspiel         Servette Genf – FC Thun 1:3
20.05.2012     Super League                Servette Genf – FC Basel 2:1
13.05.2012     Super League                FC Zürich – Servette Genf 0:1

 

Voraussichtliche Aufstellung: David Gonzalez – Francois Moubandje, Christopher Routis, Genseric Kusunga, Vincent Rüfli – Alexandre Pasche, Laglais Kouassi, Lionel Pizzinat, Steven Lang – Marcos de Azevedo, Goran Karanovic

 

 

Basel startet in der Champions League Qualifikation:
Tallin – Basel Prognose auf wettbasis.com

 

 FC Basel – Statistik & aktuelle Form

Den FC Basel hat es auf dem Transfermarkt sportlich äußerst hart getroffen. Zwei der größten Schweizer Talente zieht es in die Bundesliga. Xherdan Shaqiri wechselt zum FC Bayern München, während Granit Xhaka in der kommenden Saison für Borussia Mönchengladbach die Stiefel schnüren wird. Benjamin Huggel hat darüber hinaus seine Karriere beendet. Fabian Frei und Fabian Schär gehören zudem zum Kader der Olympiaauswahl, weshalb Coach Heiko Vogel sehr viele Umstellungen im Team vornehmen muss. Wunschspieler Gaston Saurio wurde von den Boca Juniors aus Buenos Aires nach Basel gelotst. Marcelo Diaz kommt vom Club Universidad aus Chile. Dazu hat Philipp Degen nun wieder das Vergnügen, mit seinem Zwillingsbruder David zusammen zu spielen. Dennoch wird der Umbruch einige Zeit in Anspruch nehmen, denn Shaqiri und Xhaka waren das Herzstück des zentralen Mittelfelds. Allerdings stehen weiterhin großartige Spieler in den Reihen des amtierenden Meisters. Der Sturm mit Alexander Frei und Marco Streller sucht in der Schweiz seinesgleichen. Auch Keeper Yann Sommer gehört zum Besten, was die Super League zu bieten hat. Die Vorbereitung verlief, ähnlich wie bei Servette Genf, äußerst durchwachsen. Die beiden Härtetests gingen verloren. Standard Lüttich und Steaua Bukarest waren zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung noch eine Nummer zu groß. Wenn Heiko Vogel die Baustellen im Baseler Team, insbesondere im zentralen Mittelfeld, beheben kann, wird die Meisterschaft in diesem Jahr wieder nur über den FC Basel 1893 gehen.

 

Die letzten sieben Spiele

08.07.2012     Freundschaftsspiel         FC Basel – Standard Lüttich 0:1
04.07.2012     Freundschaftsspiel         FC Basel – FC Aarau 2:1
28.06.2012     Freundschaftsspiel         FC Rottach-Egern – FC Basel 0:10
26.06.2012     Freundschaftsspiel         SpVgg Unterhaching – FC Basel 0:2
23.06.2012     Freundschaftsspiel         FC Basel – Steaua Bukarest 2:4
23.05.2012     Super League                FC Basel – Young Boys Bern 1:2
20.05.2012     Super League                Servette Genf – FC Basel 2:1

 

Voraussichtliche Aufstellung: Yann Sommer – Joo-Ho Park, Aleksandr Dragovic, Gaston Sauro, Philipp Degen – Marcelo Diaz, Valentin Stocker, David Degen, Gilles Yapi Yapo – Alexander Frei, Marco Streller

Überblick über den 1. Spieltag in der Schweiz:
Vorschau 1. Spieltag auf wettbasis.com

 

Direkter Vergleich  Servette Genf vs. FC Basel 

Die Bilanz der beiden Schweizer Traditionsvereine schlägt eindeutig zu Gunsten des FC Basel aus. 41 Begegnungen fanden zwischen diesen beiden Kontrahenten bisher statt. Der FC Basel konnte davon 22 für sich entscheiden, während Servette Genf nur in acht Partien den Platz als Sieger verließ. 11 Spielen endeten mit einem Remis. Zuletzt trafen die beiden Gegner in der Endphase der letzten Saison aufeinander. Am 20. Mai gab es im Stade de Geneve ein 2:1 für Servette. Ishmael Yartey brachte die Gastgeber in der 12. Minute in Führung. Jacques Zoua glich für den FC Basel in der 62. Minute per Kopf aus, doch Eudis schaffte kurz vor Schluss noch den Siegtreffer für die Genfer. Interessanterweise sah Basels Genseric Kusunga die Rote Karte. Augerechnet Kusunga ist vom FC Basel nun an Servette Genf ausgeliehen worden.

 

 Servette Genf vs. FC Basel   – Prognose & Wettbasis-Trend

Eine neue Saison bringt zumeist auch Veränderungen im Spielermaterial mit sich. So haben beide Mannschaften mit einem Umbruch zu kämpfen. Die Teams müssen sich zunächst einmal finden. Das bessere Spielermaterial und die größere Erfahrung sprechen dabei eindeutig für den FC Basel. Auftaktspiele haben aber sehr oft ihre eigenen Gesetze. Zudem spielt Servette Genf vor eigenem Publikum und hat Basel dort zuletzt schlagen können. Es riecht förmlich nach einem Remis zum Auftakt der Schweizer Super League.

 

Beste Wett Quoten für  Servette Genf vs. FC Basel 

 Sieg Servette Genf: 4,70 – Tipico

Unentschieden: 3,76 – Betfair

 Sieg FC Basel: 1,85 – MyBet



Schuerrle (Chelsea)
Chelsea vs. Sunderland, 19.04.2014 - Premier League
 - Bringt Sunderland den nächsten Titelkandidaten ins Straucheln?
Christian Eriksen (Tottenham)
Tottenham vs. Fulham, 19.04.2014 - Premier League
 - Punktet Magath auch an der White Hart Lane?
Jose Callejon (Neapel)
Udinese vs. Neapel, 19.04.2014 - Serie A
 - Können die "Hellblauen" auch ohne Higuaín und Mertens in Friaul bestehen?
Andrea Pirlo (Juventus)
Juventus vs. Bologna, 19.04.2014 - Serie A
 - Benfica im Kopf - Bologna vor der Brust!
Rudi Garcia (AS Rom)
Fiorentina vs. AS Rom, 19.04.2014 – Serie A
 - Im Spitzenspiel steht nichts auf dem Spiel
Ezequiel Lavezzi (Paris SG)
PSG vs. Lyon, 19.04.2014 – Coupe de la Ligue
 - Schafft PSG das Double?








Schlagwörter: , , ,

Post drucken Post drucken

  Wettbasis-Sportwetten Fussball Wetten Sportwetten Quiz Wettbüro-Bewertungen Live Wetten Wettanbieter Vergleich  
  Besser Wetten Sportwetten Artikel Sitemap Bonus-Beschreibungen Buchmacher  
Viel Erfolg mit Ihren Wetten © 2002-2014 wettbasis.com Sportwetten